Erstmals Master-Studium Betriebswirtschaftslehre am Campus Neumarkt

Master Studiengang Betriebswirtschaftslehre am Campus Neumarkt

Campus Neumarkt

Die Hochschule für angewandtes Management bietet zum Wintersemester 2016/17 neben den Bachelor-Studiengängen Betriebswirtschaftslehre sowie dem Branchenfokus Immobilien- und Baumanagement erstmals auch ein Master-Studium in Neumarkt an. Konkret handelt es sich hierbei um den Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Management. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein entsprechender erfolgreicher Bachelor- oder auch Diplomabschluss.
Warum ist ein Master-Studium in Betriebswirtschaftslehre sinnvoll? Mit dem Bachelor Abschluss verfügen die Absolventen zunächst über eine akademische Grundausbildung. Mit einem Master Studium können Sie ihr Wissen vertiefen und einen weiterführenden Abschluss erwerben, der dem früheren Uni-Diplom entspricht. Die Absolventen empfehlen sich damit für anspruchsvollere und damit auch bessere dotierte Aufgaben in den Unternehmen. Aus akademischer Sicht erfüllen Sie hiermit die Voraussetzungen für eine Promotion. Unter den Aspekten steigender Anforderungen für Fach- und Führungskräfte in der Wirtschaft sowie eines immer längeren Berufslebens ist ein Master-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre sicherlich eine sinnvolle Investition.

Semivirtuelles Lernen

Das semivirtuelle Lernkonzept ist ideal für Teilnehmer, die Studium und Beruf kombinieren wollen. Pro Semester finden am Campus Neumarkt drei einwöchige Präsenzphasen statt. Hier wird der Stoff vertieft und praxisbezogen angewendet. In Gruppenarbeit werden Arbeitsaufträge bearbeitet, präsentiert und anschließend diskutiert. Für die Vor- und Nachbereitung der Präsenzphasen können sich die Teilnehmer entsprechen ihrer beruflichen und privaten Verfügbarkeit selbst organisieren. Eine Online-Lernplattform unterstützt sie dabei und bietet Ihnen alles, was Sie dafür benötigen:
Arbeitsunterlagen, Aufgaben, eine Online-Bibliothek und vieles mehr. Bei Fragen können sich die Studierenden direkt an Ihre Dozenten wenden. Zum Ende eines Semesters finden dann am Campus Neumarkt die Prüfungen statt. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Master-Thesis.

Die Studiendauer beträgt drei Semester. Der Studiengang erfolgt auf der Grundlage der bayerischen Hochschulordnung. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 25 begrenzt. So werden in angenehmer Arbeitsatmosphäre die Grundlagen für optimale Studienergebnisse geschaffen.

Vorteile des Semivirtuellen Master Studiengangs:

  • Optimale Kombination von Studium und Beruf
  • Kleine Studiengruppen
  • Angenehme Studienatmosphäre
  • Einsatz erfahrener Professoren und Dozenten aus der Praxis
  • Optimale Unterstützung in den Selbstlernphasen
  • Flexibilität in der Einteilung der Selbstlernphasen entsprechen der beruflichen und privaten Verfügbarkeit
  • Bessere berufliche Perspektiven für Fach- und Führungskräfte
  • Möglichkeit einer anschließenden Promotion

Die Hochschule für angewandtes Management ist mit etwa 3.000 Studierenden die größte private Hochschule in Bayern. Sitz der Hochschule ist Ismaning, weitere Studienstandorte sind Berlin, Hamburg, Treuchtlingen, Unna und Neumarkt.

Mehr Infos zum Campus Neumarkt

Kontakt:
Hochschule für angewandtes Management GmbH
Campus Neumarkt
Dr. Kurz-Straße 44
92318 Neumarkt
09181 29854 – 0

By |Uncategorized|Kommentare deaktiviert für Erstmals Master in Neumarkt