Beratung

Wir beraten Sie gerne

+49 8122 / 999 827 800
+49 89 / 453 545 7 200
Jetzt Infomaterial anfordern
28. Februar 2017 16:15

HAM und IfFM schließen Kooperation mit dem FC Ingolstadt 04

 

 

Die Hochschule für angewandtes Management (HAM) und das Institut für Fußballmanagement (IfFM) kooperieren zukünftig mit dem FC Ingolstadt 04. Die Zusammenarbeit eröffnet zahlreiche Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung im Fußballbereich. So wird ein neuer Bachelor-Studiengang an der HAM angeboten: Sportmanagement mit Branchenfokus Fußball.

 

Ismaning, 28.02.2017 Die Hochschule für angewandtes Management (HAM) und das Institut für Fußballmanagement (IfFM) gewinnen mit dem Bundesligisten FC Ingolstadt 04 einen starken Kooperationspartner. Die enge Zusammenarbeit eröffnet neue Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung im Fußballbereich. Ab dem Wintersemester 2017/2018 bietet die HAM gemeinsam mit dem IfFM einen neuen Bachelorstudiengang an: Sportmanagement mit Branchenfokus Fußball. Im Mittelpunkt steht darin die Ausbildung von Fachkräften für das Geschäftsfeld der professionellen Fußballbranche. Der neue Studiengang richtet sich unter anderem an Profis, Nachwuchsspieler und Mitarbeiter des FC Ingolstadt 04.

Harald Gärtner, der Geschäftsführer Sport & Kommunikation des Bundesligisten FC Ingolstadt 04, sieht der Kooperation positiv entgegen: „Mit der Hochschule für angewandtes Management und dem Institut für Fußballmanagement haben wir seit Jahren viele gemeinsame Projekte und freuen uns, diese weiter auszubauen, um unser Personal weiterzuentwickeln.“

Das flexible semi-virtuelle Studienmodell der HAM und des IfFM bietet Leistungssportlerinnen und -sportler die Möglichkeit, neben den Belastungen des Leistungssports trotzdem zu studieren und somit an die berufliche Zukunft zu denken.

Der akademische Leiter des Studiengangs „Sportmanagement mit dem Branchenfokus Fußball" der HAM in Kooperation mit dem IIfFM, Prof. Dr. Florian Kainz, ist stolz auf die Partnerschaft und begrüßt die Kombination aus Leistungssport beziehungsweise Berufstätigkeit und Studium: „Zur weiteren Professionalisierung ist der Studiengang ein entscheidendes Personalrekrutierungsinstrument für die Clubs. Zudem ist er ein probates Mittel für die Personalentwicklung bestehender Mitarbeiter im Sinne der betrieblichen Weiterbildung. Durch unser Programm ist die individuelle Betreuung der künftigen Studierenden auf höchstem Niveau sichergestellt.“

Der Studiengang „Sportmanagement mit Branchenfokus Fußball“ wird ab dem Wintersemester 2017/2018 angeboten. Nähere Informationen zum neuen Studiengang folgen im April 2017. Ansprechpartner ist Anselm Küchle, Mitarbeiter am IfFM und Programmleiter des Studiengangs. Anmeldungen für den Studiengang nimmt er bereits jetzt entgegen und beantwortet Fragen rund um das Thema „Sportmanagement mit Branchenfokus Fußball“.

 

 

Zur offiziellen Meldung des FC Ingolstadt 04 klicken Sie Opens external link in new windowhier.

 

 

Ansprechpartner zum Studiengang „Sportmanagement mit Branchenfokus Fußball“:

 

Institut für Fußballmanagement

Programmleiter Anselm Küchle  (M.A.)

Steinheilstraße 8

85737 Ismaning

089 999 79 67 83

kuechle[at]institut-fussballmanagement.de

 

Pressekontakt:

 

Hochschule für angewandtes Management

Kerstin Kruppok

Steinheilstraße 8

85737 Ismaning

089 4535547 130

kerstin.kruppok[at]fham.de