Beratung

Wir beraten Sie gerne

+49 8122 / 999 827 800
+49 89 / 453 545 7 200
Jetzt Infomaterial anfordern

Duales Studium an der Hochschule für angewandtes Management

Vorteile eines dualen Studiums

Während Ihres Dualen Studiums sind Sie in einem Unternehmen beschäftigt. Sie schließen dazu einen Arbeitsvertrag mit dem Unternehmen und einen Studienvertrag mit der Hochschule. Für Ihre Tätigkeit im Unternehmen erhalten Sie eine monatliche Vergütung. Die Studiengebühren werden in der Regel von den Unternehmen übernommen.

 

Bei dieser Form des Studiums werden die an der Hochschule vorgesehenen Praxisphasen (z.B. praktisches Studiensemester) auf die gesamte Dauer ausgedehnt und parallel abgeleistet. Sie entwickeln in dieser Kombination aus beruflicher Tätigkeit, unternehmensinterner Qualifizierung und einem akademischen Studium ein optimales Kompetenzprofil: Hochschulabschluss mit mehrjähriger Berufspraxis. Nach dem Dualen Studium haben Sie exzellente Erfolgsaussichten in Ihrer beruflichen Karriere und eine ausgezeichnete Chance, vom Betrieb übernommen zu werden.

 

  

Kooperation mit einer dualen Hochschule

Das Duale Studium an der Hochschule für angewandtes Management bietet insbesondere für die Unternehmenspartner eine ganze Reihe von Vorteilen. Die Unternehmen können frühzeitig überdurchschnittlich leistungsbereite Studierende gewinnen. Die Studierenden sind bereits während des Studiums Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens und leisten einen produktiven Beitrag. Duale Studienplätze stellen auch ein interessantes Rekrutierungsinstrument dar, zudem können Unternehmen auf diese Weise die Einarbeitungszeit bzw. –kosten minimieren sowie Fehlbesetzungen vermeiden. Studierende an der Hochschule für angewandtes Management sind das ganze Jahr für die Unternehmen einsetzbar. Pro Semester nehmen die Studierenden lediglich 15 Tage (3 Blöcke à 5 Tage) an Präsenzveranstaltungen teil. Die Studierenden sind voll in die Arbeitsprozesse des Unternehmens integriert und können die gelernten Studieninhalte jeweils unmittelbar auf die Praxis übertragen. Dies führt nachweislich zu besseren Lernerfolgen. Durch die berufliche Tätigkeit während des gesamten Studiums, die den Bedingungen für ein Praxissemester entspricht, kann das sonst obligatorische Praxissemester entfallen. Dadurch beläuft sich die Studienzeit meist insgesamt auf nur drei Jahre, ein überschaubarer Zeitraum für die unternehmerische Investition und die studentische Doppelbelastung.

Initiates file download Broschüre Duales Studium - Vorteile für Unternehmen