Logo der Bauindustrie Bayern
Logo des Bundesfachverbandes der Immobilienverwalter e.V.
Logo des BWI Bau Institut der Bauwirtschaft

Zeit:

10. November 2021
14:00 Uhr – 17:15 Uhr

Ort:

Hochschule für angewandtes Management, Campus Neumarkt, Dr.Kurz-Straße 44, 92318 Neumarkt i.d.Opf.

Format:

Präsenzveranstaltung mit limitierter Teilnehmerzahl oder die Möglichkeit zur virtuellen Teilnahme

Ablauf:

Vorträge mit Diskussionen und anschließenden Netzwerken für Präsenzteilnehmer

2. Neumarkter Bau- und Immobilien­kongress

Bauen, leben, wohnen, ­arbeiten in 2030

0
0
0
0
Days
0
0
Hours
0
0
Minutes
0
0
Seconds

Zeit:

10. November 2021
14:00 Uhr – 17:15 Uhr

Ort:

Hochschule für angewandtes Management, Campus Neumarkt, Dr.Kurz-Straße 44, 92318 Neumarkt i.d.OPf.

Format:

Präsenzveranstaltungen mit limitierter Teilnehmerzahl oder die Möglichkeit zur virtuellen Teilnahme

Ablauf:

Vorträge mit Diskussion und anschließenden Netzwerken für Präsenzteilnehmer

Logo der Bauindustrie Bayern
Logo des Bundesfachverbandes der Immobilienverwalter e.V.
Logo des Instituts der Bauwirtschaft

Bauen, leben, wohnen, arbeiten in 2030

„Wohin entwickeln sich unsere Städte? Wie können Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche diesen Wandel gestalten?“ Diesen Herausforderungen widmet sich der 2. Neumarkter Bau- und Immobilienkongress. Die Veranstaltung steht unter dem Motto: „Bauen, leben, wohnen, arbeiten in 2030“. In vier Vorträgen namhafter Referenten, mit jeweils anschließender Diskussion, werden interessante Perspektiven für die Bau- und Immobilienwirtschaft thematisiert.

Der Kongress wird von der HAM – Hochschule für angewandtes Management in Kooperation mit dem Bayerischen Bauindustrieverband, dem BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter und dem BWI-Bau Institut der Bauwirtschaft durchgeführt. Das gemeinsame Ziel ist es, einen perspektivischen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen sowohl von Bauunternehmen als auch Immobilienunternehmen zu leisten und die Vertreter beider Branchen integrativ zu unterstützen.

IHRE EVENT-VORTEILE

Trends der Urbanisierung

Antippen um mehr zu erfahren...
Städte der Welt – Eine neue Perspektive auf die Urbanisierung.
Nachhaltige Stadt- und Quartiersentwicklung: Wie schaffen wir die gerechte, grüne und produktive Stadt?

Trends der Bauindustrie

Antippen um mehr zu erfahren...
BIM und die Potenziale der Digitalisierung – Wohin soll die Reise gehen?
Nachhaltig bauen mit Beton – Widerspruch oder Perspektive?

Netzwerken für Präsenzteilnehmer

Antippen um mehr zu erfahren...
Austausch mit Referenten und anderen Kongressteilnehmern, in entspannter Atmosphäre, bei Fingerfood und Getränken.

Integration von Bau- und Immobilienwirtschaft

Antippen um mehr zu erfahren...
Trends der Bauwirtschaft auch für Teilnehmer von Immobilienunternehmen.
Trends der Immobilienwirtschaft auch für Teilnehmer von Bauunternehmen.
Ganzheitliche Optimierung beider Branchen.

Renommierte Experten informieren über aktuelle Trends der Branchen.

DIE TEILNEHMERZAHL IST LIMITIERT! BUCHEN SIE FRÜHZEITIG!

IHRE REFERENTEN

Programmablauf

14:00 – 14:15. Begrüßung durch Prof. Dr. Dr. Claudius Schikora (Präsident der HAM) und Prof. Dr. Stephan Bauer (Programmleiter Bau- und Immobilienwirtschaft der HAM)

Vorträge mit jeweils anschließender Diskussion:

  • 14:15 – 15:00. Assoc. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Christian Hofstadler (TU Graz): BIM und die Potenziale der Digitalisierung – Wohin soll die Reise gehen?
  • 15:00 – 15:45. Dr. rer. nat. Florian Hüller (Firmengruppe Max Bögl, Sengenthal): Nachhaltig bauen mit Beton – Widerspruch oder Perspektive?
  • 15:45 – 16:30. Dr. Rüdiger Ahrend (OECD, Paris): Städte der Welt – Eine neue Perspektive auf die Urbanisierung
  • 16:30 – 17:15. Dipl.-Geograph Christian Huttenloher (Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e. V., Berlin): Nachhaltige Stadt- und Quartiersentwicklung: Wie schaffen wir die gerechte, grüne und produktive Stadt?

Für Teilnehmer an der Präsenzveranstaltung:

ab 17:15. Gemeinsames Netzwerken bei Fingerfood und Getränken

Moderation:

Thomas Meier und Dr. Josef Wallner

Das Organisationsteam

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

Wege in die Zukunft des Bauens

der 1. Neumarkter Baukongress 2021

1. Neumarkter Baukongress (15.06.2021). Im Zentrum des Kongresses stand die Prozessoptimierung und -standardisierung in der Bauindustrie vor dem Hintergrund der Digitalisierung und Globalisierung. „Serienfertigung statt Einzelfertigung“ fordert beispielweise Markus Richthammer, Vorstand der Max Bögl Gruppe. Und das zu Recht. Durch „Faster Building“, intelligente Baulogistik und digitales Avalmanagement sind große Effizienzsprünge für die Unternehmen möglich.

WEG: Chance und Herausforderung für die Immobilienwirtschaft

der 1. Neumarkter Immobilienkongress

1. Neumarkter Immobilienkongress (16.06.2021). Die drohende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes stellt Immobilienverwalter vor große Herausforderungen. Firmen müssen sich möglicherweise bald mit neuen Sondereigentumsfähigkeiten von Stellplätzen und Grundstücksflächen sowie veränderten Regeln bei den Erhaltungsmaßnahmen und baulichen Änderungen arrangieren. „Das Wohnungseigentumsgesetz steht vor dem größten Umbruch seit seinem Bestehen“ meint etwa Mark Zimni, CEO eines Kassler Immobilienverwalters.

der 1. Neumarkter Immobilienkongress

Renommierte Experten informieren über aktuelle Trends der Branchen.

DIE TEILNEHMERZAHL IST LIMITIERT! BUCHEN SIE FRÜHZEITIG!

VERANSTALTUNGSORT

Gebäude des Campus Neumarkt mit Schauturm

Veranstaltungsort ist der Campus Neumarkt der Hochschule für angewandtes Management. Der Campus befindet sich im Schauturm des wunderschön gelegenen Geländes der ehemaligen Landesgartenschau.

Hochschule für angewandtes Management, Dr.-Kurz-Straße 44, 92318 Neumarkt i.d.OPf. statt. Kostenlose Parkplätze stehen direkt oberhalb des Campus zur Verfügung.

TICKETPREISE

Virtuelle Teilnahme

  • Einfach und bequem virtuell am Kongress teilnehmen
  • Vortragsfolien auf Wunsch
  • Teilnahmezertifikat auf Wunsch
  • 39,- €

FAQ – HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Ziel des Kongresses ist es, einen perspektivischen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen sowohl von Bauunternehmen als auch Immobilienunternehmen zu leisten und die Vertreter beider Branchen integrativ zu unterstützen.
Zielgruppen des Kongresses sind Fach- und Führungskräfte aus der Bau- und Immobilienwirtschaft.
Sie haben wenig Zeit, wollen aber die Veranstaltung nicht verpassen? Dann können Sie sich am Ort Ihrer Wahl direkt in den Kongress einloggen und die Vorträge und Diskussionen verfolgen. Selbstverständlich können Sie auch über den Chat selbst Fragen stellen.
Auf Wunsch können Sie eine Teilnahmebestätigung anfordern. Hierzu wenden Sie sich bitte an Frau Veronika Graßl unter bau-immo-kongress@fham.de.
Die Vortragsfolien können Sie nach der Veranstaltung über diese Seite herunterladen.

IHR KONTAKT ZU UNS

Sie haben Fragen zur Veranstaltung? Bitte wenden Sie sich an:

Frau Veronika Graßl

Hochschule für angewandtes Management
Dr.-Kurz-Straße 44
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Copyright 2023 Hochschule für angewandtes Management