Haben Sie schon an eine Hochschulkooperation gedacht? Zahlreiche Konzerne und mittelständische Unternehmen nutzen dieses Instrument bereits. Auf diese Weise können Sie  gezielt dem Fachkräftemangel entgegenwirken, vom reichen Wissenspool einer Hochschule profitieren und einen erfolgreichen Image-Transfer vollziehen.

An der HAM erwartet Sie ein einzigartiges Kooperationskonzept mit über 25 Serviceleistungen aus 4 Themenbereichen (Marketing, Lehre & Forschung, HR & Recruiting, Veranstaltungen).

Fordern Sie jetzt unsere Infobroschüre an, oder lassen Sie sich gleich von unseren Experten zur kostenfreien Kooperationsvereinbarung beraten!

E-Mail: sales@fham.de

Telefon: +49 (0)89 4535457-161 oder -162

IHRE KOOPERATIONS-VORTEILE

  • Großes hochkarätiges Netzwerk – Zugang zu ca. 10.000 praxisnah ausgebildeten Studierenden, Alumni und über 500 Partnerunternehmen
  • Einzigartiges und arbeitgeberfreundliches Studienkonzept – Geringe Fehlzeiten im Betrieb und starker Fokus auf Praxisnähe; Einzigartige Vereinbarkeit eines berufsbegleitenden Studiums durch das semi-virtuelle Studienkonzept!
  • Gemeinsames Personalmarketing und -recruiting – Wir unterstützen Sie bei der Stellenbesetzung mit einen gemeinsamen Besetzungsplanung sowie Stellenausschreibungen im Co-Branding.
  • Gemeinsame Vermarktung – Durch einen Image Transfer erlangen Sie gemeinsam mit einer staatlich anerkannten Hochschule als Bildungspartner einen erhöhten Markenwert!

Maß­ge­schnei­dert: 4 Vorteilspakete für maximalen Erfolg!

Unser Leistungspaket ist vielfältig und umfangreich und basiert auf folgenden vier Säulen:

Weitere Leistungen können Sie auf Anfrage individuell vereinbaren und diskutieren.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Corporate University – Studium abge­stimmt auf Ihre Branchenbedürf­nisse

Ihr Vorteil

Ein individualisiertes Studium mit eigener Kohorte speziell für Ihre Branche und Ihre Mitarbeiter.

Unser Studienkonzept bietet Unternehmen die Möglichkeit, den eigenen Mitarbeitern ein Studium im Rahmen einer Corporate University zu ermöglichen. Dort können sich die Mitarbeiter berufsbegleitend qualifizieren und einen anerkannten akademischen Abschluss erwerben.

Durchführungsformen

  • Spezielle Studiengruppen für Ihr Unternehmen
  • Ihre Mitarbeiter-/innen studieren akkreditierte Programme unserer Hochschule
  • Individualisiertes Studienprogramm mit Variationsoptionen (z.B. zeitliche und inhaltliche Ausgestaltung, spezielle Professoren, etc.)
  • Unternehmensintern oder auch unternehmensübergreifend

Inhalte

  • Im Rahmen des kompetenzorientierten Lernens werden die Modulinhalte an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst (Beispiele, Fallstudien, Projektarbeiten, Übungsaufgaben, etc.)
  • Für den Mitarbeiter personalisierte Lernplattform in visueller Abstimmung mit dem Corporate Design Ihres Unternehmens und inhaltlichen Erweiterungsoptionen (Grußwort, Begleitinformationen, zusätzliche Angebote, etc.)
  • Möglichkeit zur Einbindung zertifizierter Weiterbildungsangebote des Unternehmens, wenn diese die staatlichen Qualifikationskriterien erfüllen (Qualifikation der Dozenten, Workload, etc.)

Unsere Kooperations­partner

Top-Marken wie Adidas, Otto, ProSiebenSat1 oder Sky arbeiten bereits erfolgreich mit der HAM zusammen – aber auch viele weitere Einzelunternehmer, mittelständische Unternehmen bis hin zu Konzernen! Unter Kooperationspartner finden Sie eine Übersicht aller Kooperationspartner der HAM.

Corporate University Partner:

Platin, Gold & Silber Partner:

Stimmen unserer Kooperations­part­ner

Kurt Walther Max Bögl

„Als Unternehmen schätzen wir die hohe Praxiserfahrung der Dozenten. Damit werden unsere Studenten hervorragend auf die beruflichen Herausforderungen vorbereitet.“

Kurt Walther, Leiter Aus- und Weiterbildung, Firmengruppe Max Bögl

„Seit Jahren arbeiten wir eng mit der Hochschule zusammen und schätzen vor allem die Verzahnung von Praxis und Lehre an der Hochschule für angewandtes Management.“

Dr. Christian Wegner, Vorstand Digitalisierung, ProSiebenSat1 Media SE

„Gemeinsam mit der Hochschule für angewandtes Management erarbeiten wir spannende und innovative Projekte. Dabei haben Studierende die Chance, Einblicke in ein großes Medienunternehmen zu erhalten und gleichzeitig ihre Ideen einzubringen.“

Dirk Ifsen, Geschaftsführer Perform Media Deutschland GmbH
„Wir arbeiten gerne mit der Hochschule für angewandtes Management in Ismaning zusammen und profitieren von deren Netzwerk und Reichweite. Die HAM ermöglicht uns den Zugang zu interessierten und motivierten Studierenden und Absolvent/innen, die mit Hilfe von uns einen idealen Karrierestart hinlegen können.“
Eva Zehentleitner, Event Marketing Managerin bei Academic Work GmbH
„Unser Student bei der Hochschule für angewandtes Management profitierte von der praxisnahen Ausbildung in Betriebswirtschaft und hervorragenden Dozenten. Die Kooperation war beiderseitig ein Glücksfall, da die Masterarbeit einen für uns interessanten Unternehmensaspekt aufgegriffen hat.“
Dr. Eva Vesterling, Vorsitzende des Aufsichtsrats, Vesterling AG
Sven Lommatzsch, Geschäftsführer TSV Neuried, Dozent
„Die HAM bot für uns eine ideale Lösung mit dem Semi-Virtuellen Studienkonzept für dual-kooperative Studenten. Durch die langfristig geplanten Präsenzphasen ist der optimale Einsatz der Studierenden gut zu steuern. Unsere Studierenden erhalten die perfekte Möglichkeit, Praxis und Theorie zusammenzuführen.“
Sven Lommatzsch, Geschäftsführer TSV Neuried e.V.
„Gemeinsam mit der Hochschule für angewandtes Management verbindet uns das Ziel das Maximum aus den vorhanden Ressourcen herauszuholen – gerade im Austausch mit den Studierenden und Alumni der HAM lassen sich hier immer wieder spannende Projekte und Seminare durchführen!“
Meik Rekowski, Geschäftsführer Personal Business Coach Meik Rekowski Gmbh
„Die Hochschule für angewandtes Management hat ein tolles Studienkonzept, das sehr stark praxisorientiert ist, und somit ideal in unser Anforderungsprofil für eine Hochschulkooperation passt.“
Thomas Löffler, Geschäftsstelle Thüringer Handball-Verband e.V.
„Die Zusammenarbeit im Bereich des dual-kooperativen Studiums mit der Hochschule für angewandtes Management ist für uns ein absoluter Mehrwert und eine gelungene Form der Zusammenarbeit. Das semi-virtuelle Studienkonzept der HAM bietet eine einzigartige Möglichkeit Interessen des Unternehmens und des Studierenden zu verbinden, da diesen gleichzeitig ein Wissenstransfer in Theorie und Praxis ermöglicht.“
Boris Krstic, Personal Business Coach und Geschäftsführer
„In der Kooperation mit der Hochschule für angewandtes Management ergeben sich für mich als Selbstständigen und gleichzeitig Alumnus der HAM viele Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Zum einen kann ich den Studierenden und Alumni der HAM interessante Beratungsangebot für Ihren Einstieg in die Businesswelt offerieren und zum anderen ergeben sich daraus interessante Kooperationsmöglichkeiten.“
Aurélien Voss, Geschäftsführer Deutsche Vermögensberatung AG (Agenturvertretung Aurélien Voß -DVAG)
„In der Zusammenarbeit mit der HAM beobachten wir positive Synergien. Unsere Studierenden bringen wertvolle wissenschaftliche Erkenntnisse in den Berufsalltag und profitieren selbst von der unmittelbaren Anwendung des Gelernten in der Praxis.“
Joachim Eschke, CFO Geschäftsführer von Ratioform Verpackungen GmbH
„In der Zusammenarbeit mit der Hochschule für angewandtes Management entwickeln wir gemeinsam Inhalte, geben Einblicke in die Welt des Profisports und haben zudem einen verlässlichen Bildungspartner an unserer Seite. Insbesondere mit dem angebundenen Internationalen Fußball Institut findet ein rege Austausch in den Bereich Forschung und Entwicklung statt.“(Foto: Bösl / KBUMM)
Harald Gärtner, Geschäftsführer Sport & Kommunikation FC Ingolstadt 04 GmbH
„Mit der Wahl des Studiengangs Public Management (B.A.) treffen Sie eine ausgezeichnete Entscheidung für Ihre Karriere. Der erfolgreiche Abschluss dieses praxisbezogenen Studiums ist die Eintrittskarte in einen attraktiven, abwechslungsreichen und sicheren Job bei der Landeshauptstadt München, der größten Kommunalverwaltung Deutschlands.“
Dr. Alexander Dietrich, Personal- und Organisationsreferent der Landeshauptstadt München

Realisierte Projekte (Auszug)

Digitalisierungskongress 2018 gemeinsam mit Tech Mahindra in der BMW Welt München

Video unseres 7. BWL-Kongresses am 28.01.2019 in Neumarkt zum Thema: Digitalisierung und regionales Wachstum.

Sky: An diesem Abend wurden wir von unserem Kooperationspartner Sky zur Sports Digital Lounge 2018 eingeladen. Das Thema lautete „Die Macht neuer Märkte“. HAM-Professor und ehemaliger Leiter des Internationalen Fußball Instituts Tobias Haupt (mittlerweile Leiter der DFB-Akademie) war als herausragender Digitalisierungsexperte ein gern gesehener Gesprächsgast.

Coaching Kongress: Die HAM ist die einzige deutsche Hochschule, die einen Fachkongress zum Thema Coaching veranstaltet. Mittlerweile hat der Coaching Kongress auch nationale Relevanz gewonnen. Namhafte Experten (u.a. Professoren, Wissenschaftlern, CEOs, Manager, Entrepreneure) vermitteln Ihnen wertvolles Praxiswissen zu den Themen Business Coaching und Life Coaching.

Ihr Ansprech­part­ner

Prof. Dr. Ulf Martensmeier und sein Team

So erreichen Sie uns persönlich

*Erreichbar von Montag-Freitag von 9-18 Uhr