Prof. Dr. Dr. Walter Becker

Prof. Dr. Dr. Walter Becker

Walter Becker

Prof. Dr. Dr. Walter Becker

Dr. phil., Dr. oec. publ., Dipl.-Kfm.

  • Markt und Werbepsychologie / Market and Advertising Psychology

Akademischer Werdegang

11/1979 – 10/1984Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians Universität in München, Abschluss: Dipl.-Kfm. Univ.
11/1984 – 10/1986Promotion zum Dr. oec. publ. an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Ludwig-Maximilians Universität in München
11/1990 – 10/1994Promotion zum Dr. phil. an der Fakultät für Psychologie und Pädagogik der Ludwig-Maximilians Universität in München
11/1994 – 10/2008Lehrbeauftragter für Marktpsychologie an der Fakultät für Psychologie und Pädagogik der Ludwig-Maximilians Universität in München
Seit 11/2004Professor für Marktpsychologie an der Hochschule für angewandtes Management in Erding

Veröffentlichungen

Fachbücher

  • Becker, W. (2006). Werbe- und Verkaufstechnik. Instrumente zur Einstellungs- und Verhaltensänderung. 2. Aufl. Profil Lehrbücher. München: Profil.
  • Becker, W. (2004). Verkaufspsychologie – Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. 3. erweiterte Auflage. Profil Lehrbücher. München: Profil.
  • Becker, W. (2000). Verkaufspsychologie – Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. 2.Auflage. Profil Lehrbücher. München: Profil.
  • Becker, W. (1999). Beeinflussungstechniken in Werbung und Verkauf – Zur Psychologie persuasiver Kommunikation. Profil Lehrbücher. München: Profil.
  • Becker, W. (1998a). Verkaufspsychologie – Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Profil Lehrbücher. München: Profil.
  • Becker, W. (1998b). Konsum- und Freizeitverhalten im Alter- Theoretische Grundlagen für die Verbraucherpolitik. Aachen: Shaker.
  • Becker, W. (1999). Beeinflussungstechniken in Werbung und Verkauf – Zur Psychologie persuasiver Kommunikation. Profil Lehrbücher. München: Profil.
  • Becker, W. (1994). Verkaufsfahrten – Eine psychologische Untersuchung zum Konsum- und Freizeitverhalten älterer Menschen. Unveröffentl. Diss., München: Ludwig Maximilians-Universität.
  • Becker, W. (1986). Messen und Ausstellungen – Eine sozialgeographische Untersuchung am Beispiel München. Münchner Studien zur Sozial- und Wirtschaftsgeographie, Bd. 31, hrsg. v. K. Ruppert u. H. – D. Haas. Kallmünz-Regensburg: Lassleben.

 

Beiträge in Sammelwerken

  • Becker, W. (1993). Verkaufsfahrten. In: H. J. Kagelmann & H. Hahn (Hrsg.), Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie. S. 502-505. München: Quintessenz.
  • Becker, W. (1989). Messen und Ausstellungen als zentralörtliche Dienste – Typen, Reichweiten und Vernetzung am Beispiel München. In: K. Wolf (Hrsg.), Zum System und zur Dynamik hochrangiger Zentren im nationalen und internationalen Maßstab. Frankfurter Geographische Hefte, Bd. 58. S. 147-164. Frankfurt am Main: Geographische Gesellschaft.
  • Becker, W. (1988). Veranstaltungstypen und Reichweiten der Münchner Messen und Ausstellungen. In: H. Becker und W. – D. Hütteroth (Hrsg.). Tagungsbericht und wissenschaftliche Abhandlungen des 46. Deutschen Geographentages. S. 147-151. Stuttgart: Steiner.