Prof. Dr. Miriam Landes

Prof. Dr. Miriam Landes

Miriam Landes

Prof. Dr. Miriam Landes

Dr. rer. biol. hum., Dipl.-Psych.

  • Arbeitspsychologie / Occupational Psychology
  • Psychologische Methoden / Psychological Methods

Akademischer Werdegang

1999Diplom-Psychologin (Univ.) mit Spezialisierung Wirtschaftspsychologie, Ludwig-Maximilians-Universität München
2000-2004Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin am Institut für Medizinische Psychologie der Ludwig-Maximilians-Universität München
>2000 – 2004Dozentin, Munich-Harvard-Alliance for Medical Education, Themengebiet: Nervensystem und Verhalten
2004Promotion zum Dr. rer. biol. hum. 2004, Ludwig-Maximilians-Universität München
2005 – 2006Tätigkeit als Lehrbeauftragte an der Hochschule für angewandtes Management
Seit 2006Lehrgenehmigung durch das bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und Beschäftigung als Professorin
Seit 2006Professorin für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule für angewandtes Management Erding
2007 – 2009Dekanin der Fakultät für Wirtschaftspsychologie, Hochschule für angewandtes Management Erding

Beruflicher Werdegang

2000 – 2003Wissenschaftliche Projektleiterin Sciencia – Gesellschaft für angewandte Forschung mbH, München
2003 – 2006Gesellschafterin und wissenschaftliche Leitung, Sciencia – Gesellschaft für angewandte Forschung mbH, München
Seit 2006Professorin für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule für angewandtes Management Erding, Dekanin der Fakultät für Wirtschaftspsychologie (2007-2009)
Seit 2010Geschäftsführende Gesellschafterin Institut für Unternehmenssteuerung und Veränderungsmanagement, München

Mitgliedschaften

Inhaberin EuroPsy – Zertifikat: Europäisches Zertifikat in Psychologie der Vereinigung Europäischer Psychologenverbände EFPA (European Federation of Psychologists Associations)
Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Münchner Bildungsforums Münchner Bildungsform

Gremien und Kommissionen an der Hochschule

Vorsitzende der Prüfungskommission der Fakultät für Wirtschaftspsychologie, Mitglied im Prüfungsausschuss, Mitglied in der Berufungskommission

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Landes, M., Steiner, E., v. Hornstein, E. (2015). Metaführung – Führung von Führungskräften. Wiesbaden: SpringerVS.
  • Landes, M., Steiner, E. (2014). Psychologische Auswirkungen von Change Prozessen – Widerstände, Emotionen, Veränderungsbereitschaft und Implikationen für Führungskräfte, Wiesbaden: SpringerVS.
  • Steiner, E., Landes, M. (2014). Mit Anreizsystemen richtig motivieren. Controlling & Management Review, Sonderheft 2/2014, S. 34-41.
  • Landes, M., Steiner, E. (2013). Psychologie der Wirtschaft. Wiesbaden: Springer.
  • Landes, M., Spörrle, M., Steiner, E. (2013). Emotionen: Überblick und Darstellung ihrer Relevanz für wirtschaftliche Prozesse. In: M. Landes & E. Steiner (Hrsg.). Psychologie der Wirtschaft. Heidelberg: Springer.
  • Morgenstern, C., Landes (2013). Teamentwicklung. In: M. Landes & E. Steiner (Hrsg.). Psychologie der Wirtschaft. Heidelberg: Springer.
  • Landes, M., Laufer, K. (2013). Feedbackprozesse – Psychologische Aspekte und effektive Gestaltung. In. M. Landes & E. Steiner (Hrsg.). Psychologie der Wirtschaft. Heidelberg: Springer
  • Landes, M., Steiner, E. (2013). Psychologische Auswirkungen von Change Prozessen: Widerstände, Emotionen, Veränderungsbereitschaft und Implikationen für Führungskräfte. In. M. Landes & E. Steiner (Hrsg.). Psychologie der Wirtschaft. Heidelberg: Springer.
  • Landes, M., Steiner, E. (2013). Psychologie der Wirtschaft – ein Überblick. In. M. Landes & E. Steiner (Hrsg.). Psychologie der Wirtschaft. Heidelberg: Springer
  • Landes, M., Jäckel, D. (2013). Individualdiagnostik. In: Ch. Werner & M. Elbe (Hrsg.): Handbuch Organisationsdiagnose, München: Utz Verlag, S. 73-88.
  • Landes, M., Steiner, E., Hornstein, von E. (2012). Meta-Führung – zur Führung von Führungskräften. In: S. Grote (Hrsg.): Zukunft der Führung. Springer: Wiesbaden und Berlin, S 191-209.
  • Hunert, C., Landes, M., Steiner, E. (2012). Akquisition von Dienstleistungen. Angewandte Psychologie für die berufliche Praxis. Wiesbaden: SpringerGabler.
  • Spörrle, M., Landes, M., Otrebski, D., Schwehm, H. (2010). Zeig uns, wie wir zueinander stehen – Soziometrische Verfahren und assoziierte visuell-skalierende Techniken im Anwendungskontext von Coaching und Beratung. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, Volume 9 (1), S. 175-188.
  • Pösl, M. (jetzt Landes, M.), Cieza, A., Stucki, G. (2007). Psychometric properties of the WHODAS II in rehabilitation patients. Quality of life research, 16/2007.