Auf die Warteliste

Ausbildung zum
Professional Speaker
Menschen durch Worte bewegen

Ausbildung zum
Professional Speaker
Menschen durch Worte bewegen

Für wen ist professionelles Sprechen wichtig?

Das Zertifikatsprogramm richtet sich an alle Interessierten, die professionelles Reden mit einer perfekten Performance kombinieren – und ihr Publikum begeistern wollen.

Für die Ausbildung werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Das Programm richtet sich an:

  • Speaker mit Erfahrung, die ihre Fähigkeiten auffrischen und von Top-Experten der Branche lernen möchten.
  • Mitarbeiter in Unternehmen, die mit Storytelling, Performance und einer Dramaturgie Kunden, Kollegen und Vorgesetzte in Vorträgen begeistern wollen.
  • Anfänger, die Spaß an Präsentationen und Bühnenpräsenz haben.
  • Unser Konzept: Wir arbeiten mit breit angelegten Kompetenzen, praxisnahem Wissen, theoretischen Konzepten der Psychologie und der individuellen Begeisterung der Teilnehmenden.

Unser Ziel ist es, vorhandenes Wissen zu fordern und zu fördern sowie durch Coaching und Übungen zu festigen. Hierfür steht unseren Teilnehmenden ein Experten-Team aus erfahrenen Branchenkennern zur Verfügung.

IHRE VORTEILE

  • Führende Speaker als Dozenten
  • Optimaler Mix aus Theorie und praktischen Übungen
  • Flexible Online-Ausbildung mit vertiefenden Präsenzseminaren
  • Wertvolle Schlüsselkompetenzen für Ihre Karriere
Auf die Warteliste
Gratis beraten lassen

Wahre Redner sind nicht nur Künstler der Sprache, sie erzeugen Gefühle.
Joachim Nusch

Kurzprofil der Ausbildung zum Speaker

Was ist Public Speaking?

Public Speaking hat in der Geschichte eine lange Tradition: Schon Konfuzius und Aristoteles wussten um die Macht des gesprochenen Wortes. Aus dieser Zeit stammen die ersten kodifizierten Techniken und Regeln.

Damals verstand man unter Public Speaking noch ausschließlich einen Vortrag, der dem Publikum vom Orator von Angesicht zu Angesicht übermittelt wurde. Heutzutage ermöglicht der technische Fortschritt dem Speaker, sein Wort nicht nur an das physisch anwesende Publikum zu richten, sondern beispielweise durch Online-Streaming anzusprechen.

Eines der prominentesten Beispiele dieser Entwicklung sind TED Talks – doch auch Podcasts und YouTube-Videos können als moderne Version der öffentlichen Rede verstanden werden. Obwohl die Reichweite der öffentlichen Rhetorik durch Virtualität und Kommunikationstechnologie so groß ist wie nie zuvor, dient sie noch immer dem gleichen Zweck: ein Publikum zu informieren, zu überzeugen und zu inspirieren.

Das lernen Sie

  • 6-monatige, intensive und fundierte Ausbildung (Umfang: 144 Stunden – ohne Selbstlernzeit)
  • Stark verzahntes Programm mit Inhalten auf einer Lernplattform, Online- und Campuspräsenz, persönlichem Coaching, Buddy-System, Übungsaufgaben und regelmäßigem Feedback
  • Steigerung des Lern- und Umsetzungserfolgs durch die preisgekrönte Transferstärke-Methode®
  • Abschlussprüfung: Auftritt mit Ihrer persönlichen Keynote beim Speakers Excellence Slam unter den Augen einer hochkarätigen Jury

On top: In einem Jahr zum Master Wirtschaftspsychologie bzw. Master Betriebswirtschaftslehre – möglich durch die Anrechnung von Programmmodulen.

  • Das Transferstärke-Modell®: Was Top-Sprecher beherrschen
  • Die Idee der Transferstärke-Methode®
  • Analyse der eigenen Stärken und Risiken für den Lern- und Umsetzungserfolg durch Online-Test (ca. 15 min)
  • Persönlichen Transferstärke-Auswertungsreport verstehen – eigene Transferstärke steigern
  • Anwendung der im Report genannten Handlungsempfehlungen auf die eigenen Lernziele
  • Anwendung der Lernverlaufskurve und Förderung der Umsetzung mit Buddy-System
  • Durchgehende Begleitung durch den Programmleiter zur Stärkung der eigenen Transfer-Skills
  • Überblick: Kompetenz, Rolle und Wert des Keynote-Speakers
  • Wie man seine Persönlichkeit entdeckt und sich authentisch inszeniert
  • Die individuelle Story: Leidenschaft und Expertise zu verkäuflichen Themen machen
  • Kompetenzbranding
  • Die Kunst des richtigen Vortragstitels
  • Aufbau von Themenblöcken und Dramaturgie
  • Storytelling
  • Präsentationsdesign
  • Authentisch und schlagfertig: Souveränität in jeder Situation
  • Blackout und Störungen: Umgang mit Stress
  • Präsentationstechniken: Die freie Rede und anderen Techniken
  • Bühnenperformance reflektieren und optimieren: Gestik, Mimik und Körpersprache
  • Macht der Stimme: Stimmbildung, Atmung und Betonung
  • Roter Faden: Storytelling und Dramaturgie
  • Analysen und Feedback vom Profi

  • „Wissen-zu-Geld“-Strategie (nach Oliver Pott)
  • Überblick: Speaker-Honorare
  • Bühne schafft Bühne: Wie man zu Auftritten kommt
  • Personality-Webauftritt
  • Marketing-Kanäle
  • Sales Funnel definieren
  • Testimonial-Gewinnung

Speaker Slam

Sowohl erfahrenen Sprechern, als auch Newcomern soll die Möglichkeit gegeben werden, ihre Themen und Performances einer hochkarätigen Jury und Publikum zu präsentieren. Der Slam ist ein 7-Minuten-Impulsvortrag vor ca. 400 Personen mit Videoaufzeichnung und professionellen Fotos. Als Partner mit im Boot ist Hermann Scherer mit seiner Academy, der in diesem Bereich schon mehrere Weltrekorde aufgestellt hat.

Auf die Warteliste
Gratis beraten lassen
Auf die Warteliste
Gratis beraten lassen

In Partnerschaft mit Speakers Excellence

„Wer ist die richtige Referentin oder der richtige Referent für mein Bildungsevent?” – eine Antwort auf diese Frage finden Interessierte bei Europas größter Referentenagentur Speakers Excellence in Stuttgart. Geschäftsführer Gerd Kulhavy umschreibt das Ziel des 2002 gegründeten Unternehmens mit der professionellen Vermittlung von innovativem Wissen, das von Top-Referenten/innen aus den Bereichen Bildung, Politik, Wirtschaft und Sport präsentiert wird.

Speakers Excellence ist eingebunden in ein spezialisiertes und erfolgsorientiertes Beziehungsnetzwerk des deutschsprachigen Bildungsmarktes – und Veranstalter von Wissensforen in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz.

Die Agentur garantiert Speakern, Trainerinnen und Trainern, Moderatorinnen und Moderatoren sowie Geschäftsleuten ein professionelles Marketing und begleitet sie aktiv auf dem Weg „vom Menschen zur Marke”.

Top-Coaches und Speaker als Dozenten

Michael Rossié

Schauspieler, Sprechercoach, Autor und Redner

Michael Rossié ist ausgebildeter Schauspieler und arbeitet seit 30 Jahren als Speaker und Kommunikationstrainer für Radio- und Fernsehsender, sowie in allen Bereichen der Wirtschaft und des Sports.

In über 200 Vorträgen, Seminaren und Coachings jährlich arbeitet Michael Rossié mit allen, die in der Öffentlichkeit reden und diskutieren müssen. Er ist Spezialist für Präsentation und für schwierige Gespräche im Geschäfts- und Privatleben. Seit vielen Jahren ist er Gastdozent an verschiedenen Hochschulen, z.B. an der Hochschule St.Gallen

Michael Rossié ist seit 2012 im Vorstand des deutschsprachigen Rednerverbandes (GSA). Seit 2013 trägt er den Titel CSP (Certified Speaking Professional). In seinen 14 Büchern dreht sich alles um die Themen Präsentation und Kommunikation. Er wohnt in einem Vorort von München.

Andreas Hacker

Speaker, Präsentations-Experte und Keynote-Designer

Seine Keynotes sind lustig, voller überraschender Gedanken und seine Geschichten garantieren das Gänsehaut-Feeling. Genau dazu verhilft er Erfolgreichen, die ihre Vorträge zu etwas Eindrucksvollem machen wollen.

Er kennt die Wirtschaft und die Bühne aus über 2.150 Buchungen von Unternehmern, KMU´s und DAX-Konzernen und er spielte 620 Improtheater-Shows in ganz Europa.

Er ist mehrfacher Unternehmer, Speaker-Award Gewinner und wird von der Presse auch als „einer der besten Improspieler Deutschlands“ geehrt.

„Wenn Menschen deine Keynote zuhause nachahmen, wie sie Nenasongs mitsingen, ist sie gut“ Andreas Hacker

Regina Mehler

Serial Founder 1ST ROW & WOMEN SPEAKER FOUNDATION

Regina Mehler ist Serial Founder, Gründerin von 1ST ROW und der WOMEN SPEAKER FOUNDATION.

Die Gründerin entwickelt Leadership-Brands und Experten-Marken für Führungskräfte und Unternehmensleitungen. Als Unternehmensberaterin verfügt sie über Know-how aus mehr als 30 Jahren Berufserfahrung, überwiegend in Führungsrollen in der IT-Branche: Bei Unternehmen wie Software AG und Adobe war sie federführend für die Themen innovatives Marketing und Change Management verantwortlich.

Regina Mehler sitzt im Beirat des europäischen Marketingnetzwerks CMO Council und der Female Tech Leaders. Darüber hinaus ist sie als „Member of Board“ im Deutschen Gründerverband sowie als Fach-Referentin an der Universität St. Gallen tätig.

Prof. Dr. Axel Koch

Entwickler der preisgekrönten Transferstärke-Methode®, Bestseller-Autor

Axel Koch ist Autor der Wirtschaftsbestseller „Die Weiterbildungslüge“ und „Change mich am Arsch“.

Darüber hinaus hat er die preisgekrönte „Transferstärke-Methode“ entwickelt, die es Seminarteilnehmern erleichtert, vermittelte Inhalte effektiv in die Praxis zu transferieren.

Das renommierte Branchenmagazin „OrganisationsEntwicklung“ bezeichnet Axel Koch als „einen der wichtigsten Vordenker zu den wesentlichen Fragen zur Zukunft von HR“.

Ihre Karriere als Professional Speaker

In einer globalisierten und digitalisierten Welt wird lebenslanges Lernen immer wichtiger. Daher sind interne und externe Weiterbildungsangebote zu einem unverzichtbaren Baustein für den Unternehmenserfolg geworden. Als essenzieller Bestandteil der Wissensvermittlung sind professionelle Speaker am Arbeitsmarkt sehr gefragt.

Mit der Zertifizierung werten Sie Ihre bestehenden Qualifikationen auf und lernen, Menschen durch Worte zu begeistern, zu überzeugen und zu inspirieren.

Das Speaker-Zertifikat vermittelt praxisnahes Wissen und ermöglicht Ihnen einen Einstieg in die Branche der professionellen Redner. Darüber hinaus hilft es Ihnen bei der Steigerung ihrer Überzeugungskraft in der internen Unternehmenskommunikation.

Fazit: hervorragende Zukunftsperspektiven für Ihre Karriere!

Vorträge sind in der modernen Kommunikation in allen Fachbereichen und zu allen Themen zu finden. Zu den Aufgaben, die Sie als professioneller Sprecher ausführen, zählen:

  • Rasches Erwerben eines tiefgreifenden Verständnisses komplexer Inhalte
  • Systematisches Aufbereiten relevanter Informationen aus verlässlichen Quellen
  • Aufbereiten informativer Präsentationen mit Fokus auf Anforderungen und Perspektiven der Zielgruppe
  • Erstellen aussagekräftiger Folien zur Unterstützung von Vorträgen
  • Engagierte und ausdrucksstarke Vorstellung von Präsentationen mit interaktiven Elementen zur Publikumsbindung
  • Vermittlung von Informationen zu diversen Themen sowie kompetente Beantwortung weiterführender Fragen
  • Erheben und Auswerten von Publikums-Feedback sowie das Ermitteln konkreter Verbesserungsvorschläge, um zukünftige Vorträge zu optimieren

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Es bestehen keine Voraussetzungen für die Zulassung. Jeder kann am Zertifikatsprogramm teilnehmen.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Eine regelmäßige Anwesenheit wird empfohlen, eine Pflicht besteht jedoch nicht.

Die wöchentliche Lernzeit beträgt ca. 2 bis 6 Stunden. Der Aufwand orientiert sich am jeweiligen Thema.

Im Durchschnitt umfassen die Gruppen 25 Teilnehmer.

Ja, der anfallende Betrag kann in monatlichen Raten beglichen werden.

Eine Anrechnung von ECTS auf einen Studiengang der Hochschule für angewandtes Management ist möglich. Nehmen Sie hierzu gerne Kontakt zu uns auf.

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Matthias Schneider
Unitleitung Info-Center
+49 89 45 35 45 70

    Warteliste

    Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Platz auf der Warteliste.
    Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

    *Pflichtfeld
    Allgemeine Geschäftsbedingungen