Life Coaching

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Ideale Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie
  • Kombination der Vorteile aus Fernstudium und Präsenzstudium
  • Hoher Praxisbezug durch Fallstudien
  • Effizientes E-Learning mit umfassenden Lerninhalten
  • Staatlich anerkannt, akkreditiert und ausgezeichnet
  • Namhafte Unternehmen als Kooperationspartner

Life Coaching studieren – Bachelor of Science (B.Sc.)

Im Studiengang Life Coaching erwerben Sie interdisziplinäre Kenntnisse auf den Gebieten Psychologie, Sportwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Philosophie und Ökonomie.

Mit diesem Kompetenzprofil haben Sie beste Chancen, um als Business Coach, Ernährungsberater oder Lebensberater tätig zu werden.

Besonderer Vorteil: Unser Fernstudium mit Präsenzphasen eröffnet Ihnen die Möglichkeit Familie, Beruf und Hobbys unter einen Hut zu bekommen!

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Ideale Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie
  • Kombination der Vorteile aus Fernstudium und Präsenzstudium
  • Hoher Praxisbezug durch Fallstudien
  • Effizientes E-Learning mit umfassenden Lerninhalten
  • Staatlich anerkannt, akkreditiert und ausgezeichnet
  • Namhafte Unternehmen als Kooperationspartner

Inhaltsverzeichnis

anmeldung studium
infomaterial anfordern
beratungs-termin vereinbaren

Kurzprofil des Studiengangs Life Coaching (Bachelor of Science)

Der Studiengang auf einen Blick
Studiengang:Life Coaching
Akademischer Grad:Bachelor of Science
Studiendauer:7 Semester (inkl. Praxissemester in Vollzeit)
European Credit Transfer System:210 ECTS-Punkte
Studienmodelle:Vollzeit, Teilzeit und dual
Studienkonzept:Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)
Schwerpunkte:
  • Coaching
  • Ernährung
Studienorte:Hamburg, Wien, Schaffhausen (Schweiz)
Qualitätssiegel:Staatliche Anerkennung, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat, Systemakkreditierung durch FIBAA
Studiengebühren395,- Euro pro Monat (am Standort Schaffhausen (Schweiz) gelten die Studiengebühren auf folgender Übersicht: Studiengebühren Schaffhausen)

Warum an der Hochschule für angewandtes Management studieren?

Fernstudium und Präsenzstudium in einem! 

Unser innovatives semi-virtuelles Studienkonzept kombiniert die Freiheiten eines Fernstudiums mit den Kontaktmöglichkeiten eines Präsenzstudiums.

Hochflexibel – ideal für Berufstätige!

Nutzen Sie die Möglichkeit über ein duales bzw. berufsbegleitendes Studium parallel Berufserfahrung zu sammeln und sichern Sie sich einen Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt!

Staatlich anerkannt und akkreditiert!

Unsere Abschlüsse entsprechen den höchsten Qualitätsstandards. Damit bewegen wir uns auf dem  gleichen hohen Niveau wie staatliche Hochschulen.

Starker Praxisfokus für eine gesteigerte Handlungskompetenz!

Hochaktuelle Lerninhalte werden in einer optimalen Mischung aus Theorie und Praxis multimedial vermittelt.

Echte Branchenexperten als Dozenten!

Hochqualifizierte, aus der Praxis stammende Dozenten inklusive praxisnaher Präsenzworkshops in kleinen Lerngruppen.

Erfahrungsberichte und Absolventen-Meinungen

„Da ich bei meiner Aufnahme des Studiums schon in einem festen Anstellungsverhältnis stand war das semi-virtuelle Studienkonzept für mich ideal. Besonders gut fand ich den Workshopcharakter der Präsenzseminare und die hohe Interaktion auch während der virtuellen Phasen.“
Stefan Schewtschenko, Erfahrungsbericht StudiumStefan Schewtschenko, Geschäftsführer bei IGEL Projekt Service GmbH
„Die Ausbildung an der HAM ermöglicht einem alle Wege nach dem Studium einzuschlagen. Egal ob akademische Karriere oder ein Job in der Wirtschaft; durch das semi-virtuelle Studium werden einem alle Möglichkeiten offen gehalten. Wichtig ist es, die Zeit des Studiums zu nutzen, fleißig zu sein und Netzwerke zu knüpfen.“
Florian Offergelt, Erfahrungsbericht StudiumFlorian Offergelt, Berater bei h&z Unternehmensberatung
„Das semi-virtuelle Konzept war für mich ideal – auch wenn der Austausch mit den Mitstudenten so etwas komplizierter war (da meine Kommilitonen weit verstreut waren). Der Fokus auf die Praxis war mir sehr wichtig – dies ist eindeutig eine Stärke der HAM gegenüber einer Universität.“
Reto Stern, Erfahrungsbericht StudiumReto Stern, Leiter Programmentwicklung und Partnerschaften bei AFS Interkulturelle Programme Schweiz

Flexibel studieren: Life Coaching als berufsbegleitendes Studium

Das semi-virtuelle Studienmodell der Hochschule für angewandtes Management ist eine Kombination aus online-basiertem Fernstudium und Präsenzstudium. Dabei setzen wir ganz auf die Wirkungskraft des bewährten Blended Learning Konzeptes. Über Multisensorik und Abwechslung werden besonders nachhaltige Lerneffekte bei den Studierenden erzeugt.

Folgende Vorteile entstehen dadurch für Sie:

  • Berufserfahrung sammeln: Nutzen Sie die hohe Flexibilität und studieren Sie berufsbegleitend bzw. beginnen Sie ein duales Studium bei uns (auch in Teilzeit möglich)!
  • Effizientes Online-Studium: Studieren Sie bequem über unsere E-Learning-Plattform und nutzen Sie multimedial gestaltete Lerninhalte für optimale Lernfortschritte!
  • Interaktive Präsenzworkshop: Profitieren Sie von 15 Tagen Präsenzseminaren und lernen Sie von echten Branchenexperten aus der Praxis!
  • Gesteigerte Handlungskompetenz: Verbessern Sie ihre praktischen Fähigkeiten mithilfe einer Vielzahl an praktischen Fallstudien.

Hier bekommen Sie weiterführende Informationen zum Fernstudium mit Präsenzseminaren.

Worum geht es im Life Coaching?

Life Coaching verbindet eine Vielzahl von Teildisziplinen, die sich direkt auf die körperliche und psychische Leistungsfähigkeit auswirken. Ausgebildete Life Coaches besitzen fundierte Kenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Sport- und Trainingswissenschaft
  • Ernährungspläne und Diäten
  • Psychopathologie und Psychohygiene
  • Strategische Lebensplanung
  • Kommunikationswissenschaften
  • Beratungs- & Coachingprozesse
  • Entwicklung von Teams
  • Stressmanagement

Life Coaches sind oftmals in der Personalentwicklung anzutreffen. Sie beraten und coachen Mitarbeiter im Hinblick auf persönliche und unternehmerische Ziele. Aber auch bei Konflikten (z.B. Mobbing) oder Krankheiten am Arbeitsplatz (z.B. Ängste, Bournout) können Life Coaches durch Einzel- und Gruppengespräche einen wertvollen Beitrag leisten. Darüber hinaus coachen Lebenstrainer Menschen im Hinblick auf körperliche Fitness, Ernährungspläne und in der Persönlichkeitsentwicklung – häufig in der eigenen Praxis.

Studienverlauf und Studieninhalte im Bachelor Life Coaching

Der Bachelor of Science in Life Coaching dauert 7 Semester und beinhaltet 210 ECTS-Punkte. Neben 6 theoretischen Semestern ist 1 Praxissemester im Lehrplan verankert. Aktuell werden mit „Ernährung“ und „Coaching“ zwei interessante Schwerpunkte zur beruflichen Spezialisierung angeboten.

Die Prüfungsformen an der HAM umfassen schriftliche Studienarbeiten, Klausuren und Präsentationen. Am Ende des Bachelorstudiums schreiben Sie eine wissenschaftliche Abschlussarbeit zu einem von Ihnen frei wählbaren Thema aus dem Sektor Gesundheit, Sport & Psychologie.

Insgesamt besteht das Bachelorstudium Life Coaching aus 7 Semestern, wobei ein Semester als Praxissemester ausgelegt ist. Dabei können Sie im Idealfall pro Semester 30 ETCS Punkte (European Credit Transfer System) sammeln, sodass letztendlich 210 ETCS Punkte am Ende des Bachelorstudiengangs zusammen kommen.

  • Grundlagen der Philosophie (6 ECTS-Punkte)
  • Grundlagen der Psychologie (6 ECTS-Punkte)
  • Grundlagen der Sportwissenschaften(6 ECTS-Punkte)
  • Grundlagen der Ernährungswissenschaften (6 ECTS-Punkte)
  • Schlüsselqualifikationen I: Englisch (6 ECTS-Punkte)
  • Lebensplanung und Persönlichkeitsentwicklung (6 ECTS-Punkte)
  • Persönlichkeits- und Sozialpsychologie (6 ECTS-Punkte)
  • Trainingswissenschaften (6 ECTS-Punkte)
  • Anatomie, Physiologie und Biochemie (6 ECTS-Punkte)
  • Schlüsselqualifikationen II: Kommunikation & Gesprächsführung (6 ECTS-Punkte)
  • Rechtliche Grundlagen (6 ECTS-Punkte)
  • Gesundheitspsychologie (6 ECTS-Punkte)
  • Prävention & Regeneration (6 ECTS-Punkte)
  • Ernährungslehre (6 ECTS-Punkte)
  • Beratung & Coaching(6 ECTS-Punkte)
  • Berufsfelder & Geschäftsmodelle – Life Coaching (6 ECTS-Punkte)
  • Psychopathologie (6 ECTS-Punkte)
  • Leistungsdiagnostik, Trainingsplanung & -steuerung (6 ECTS-Punkte)
  • Lebensstile & Ernährung (6 ECTS-Punkte)
  • Konfliktmanagement & Mediation (6 ECTS-Punkte)
  • Praktisches Studiensemester (inkl. Praktikumsbericht) (30 ECTS-Punkte)
  • Schwerpunkt (18 ECTS-Punkte)
  • Empirische Sozialforschung (6 ECTS-Punkte)
  • Projektseminar (6 ECTS-Punkte)
  • Fallstudie (6 ECTS-Punkte)
  • Ergänzungsfach (6 ECTS-Punkte)
  • Kolloquium(6 ECTS-Punkte)
  • Bachelorabschluss (12 ECTS-Punkte)

Schwerpunkte im Life Coaching

Als Schwerpunkte stehen Ihnen „Coaching“ und „Ernährung“ zur Auswahl. Die Schwerpunkte dienen der fachlichen Spezialisierung und sollten nach Ihren Berufszielen ausgerichtet werden.

In diesem Schwerpunkt werden Sie sich mit Einzelcoachings und Gruppencoachings beschäftigen. Darüber hinaus erlernen Sie Entspannungstechniken und Methoden des Stressmanagements, um Krankheiten vorbeugen zu können.
Module:

  • Individual-Coaching (6 ECTS-Punkte)
  • Teamentwicklung (6 ECTS-Punkte)
  • Entspannungstechniken & Stressmanagement (6 ECTS-Punkte)

Gegenstand der Spezialisierung sind sämtliche Bereiche der bewussten Ernährung wie z.B. Ernährungsformen, Nährstoffe, Wasserbedarf oder ernährungsbedingte Krankheiten.
Module:

  • Diätetik & Ernährungslehre (6 ECTS-Punkte)
  • Verbraucherlehre (6 ECTS-Punkte)
  • Ernährungsbildung & -erziehung (6 ECTS-Punkte)
anmeldung studium
infomaterial anfordern
beratungs-termin vereinbaren

Studienorte: Wo kann ich Life Coaching studieren?

An der Hochschule für angewandtes Management können Sie Life Coaching an drei verschiedenen Studienorten studieren. Unsere Studienorte befinden sich in Hamburg, Wien und Schaffhausen (Schweiz). Je nachdem welcher Campus für Sie am attraktivsten ist, können Sie dort Präsenzveranstaltungen besuchen und Ihre Prüfungen ablegen. Alle Studienzentren bieten Ihnen moderne Studienbedingungen, attraktive Sehenswürdigkeiten sowie vielfältige Möglichkeiten für sportliche Betätigungen. Alle Standorte, Gebäude und Seminarräume sind technisch optimal ausgestattet und bieten somit die bestmögliche Lernumgebung. Dies bedeutet Sie können Life Coaching an verschiedenen Standorten studieren:

Zielgruppe und persönliche Voraussetzungen

Zielgruppe des Studiengangs sind Abiturienten mit Interesse an Gesundheit, Sport und Psychologie. Darüber hinaus eignet sich das Studium zum Lebensberater aber auch für Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung wie z.B. Personaldienstleistungskaufmänner, Heilpraktiker, Physiotherapeuten o.Ä.

Persönliche Voraussetzungen für den Studiengang Life Coaching und das spätere Berufsleben sind:

  • Ausgeprägte emphatische Fähigkeiten
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Konfliktfähigkeit
  • Grundlegende körperliche Fitness
  • Interesse an der Psychologie des Menschen

Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen

Der Bachelor-Studiengang Life Coaching ist staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Hochschulen anzusiedeln.

Zusätzlich wurde die Hochschule für angewandtes Management mit dem Award „Top-Fernstudienanbieter 2018“ durch das Bewertungsportal Fernstudiumcheck.de ausgezeichnet, was die hohe Qualität unseres Fernstudiums untermauert.

Berufsbild Life Coach (FAQ)

Wo kann ich nach dem Life Coaching Studium der HAM arbeiten?

Unsere Absolventen sind in vielfältigen Sektoren (u.a. Gesundheit, Psychologie, Sport, Industrie, Handel) einsetzbar. Als potentielle Unternehmenstypen gelten:

  • Unternehmensberater
  • Personalabteilungen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Fitnesseinrichtungen
  • Sportvereine und Verbände
  • Eigene Praxis als Lebensberater
  • Selbständiger Business Coach

Welche Aufgaben kann ich als Life Coaching Absolvent der HAM übernehmen? 

Zum vielfältigen Aufgabenspektrum zählen:

  • Counseling
  • Ernährungsberatung
  • Fitness-Coaching
  • Lebensplanung
  • Konfliktmanagement
  • Teamentwicklung
  • Business Coaching
  • Stressmanagement

Wie sind die Zukunftschancen für Life Coaches? 

Arbeitsdruck und Reizüberflutung bringen eine steigende Anzahl an Stresserkrankungen hervor. Gleichzeitig werden immer mehr Menschen übergewichtig und leiden an Bewegungsmangel. Viele Arbeitnehmer benötigen individuelle Weiterbildungsmaßnahmen, da sie mit den rasanten technologischen Entwicklungen nicht mehr mithalten können. An dieser Stelle kommt der Life Coach ins Spiel, der sich aufgrund seines einzigartigen interdisziplinären Kompetenzprofils als begehrter Generalist auf dem Arbeitsmarkt positioniert.

Zulassungsvoraussetzungen Life Coaching Bachelor of Science

Der Studiengang Life Coaching (Bachelor of Science) ist nicht zulassungsbeschränkt und kann daher ohne NC (ohne Numerus Clausus) studiert werden. An der Hochschule für angewandtes Management bekommen Sie eine Studienplatzgarantie. Abgesehen davon steht der Hochschulzugang an unserer Einrichtung auch Menschen ohne Abitur mit einschlägiger Berufserfahrung offen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Studierendenkanzlei.

Weiterführende Masterstudiengänge für Life Coaching Absolventen

Mit einem Bachelorabschluss an der HAM können Sie an sämtlichen Hochschulen und Universitäten in Deutschland einen Masterabschluss erwerben.

Ein weiterführender Master-Studiengang für den Bereich Life Coaching ist aktuell in Planung.

Studiengebühren und Anrechnung von Leistungen

Die Studiengebühren belaufen sich an unserer privaten Hochschule auf 395,- Euro pro Monat. Für den Betrag erhalten Sie ein hohes Maß an individueller Betreuung, eng auf die Gesundheitsbranche spezialisierte Lerninhalte sowie den Zugang zu einem modernen Online-Campus und attraktiven Hochschulräumen.

Abgerundet wird das Angebot durch persönlichen Kontakt zu Dozenten aus der Praxis sowie Verbindungen zu potentiellen Arbeitgebern aus der Gesundheitsbranche und dem Wirtschaftszweig Coaching & Beratung.

Die Kosten für das Fernstudium mit Präsenzphasen können Sie steuerlich geltend machen. Im Falle eines dualen Studiums werden die Studiengebühren in der Regel vom Ausbildungsbetrieb übernommen. Ausführlichere Informationen zu den Studiengebühren und der Anerkennung von Studienleistungen bekommen Sie unter Studiengebühren.

anmeldung studium
infomaterial anfordern
beratungs-termin vereinbaren