Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern
Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern

MUSIKMANAGEMENT
(Bachelor of Arts)

MUSIKMANAGEMENT
(Bachelor of Arts)

Vorteils-Aktion der HAM:

Jetzt bis zum 10.9. zum Wintersemester 22/23 anmelden und 444 Euro sparen!

Die Musik- und Entertainmentbranche ist eine der spannendsten Bereiche der Medienindustrie: Sie ist dynamisch, bunt und leidenschaftlich – und das liegt vor allem an den kreativen Köpfen, den Sängern, Musikern und Bands, die hier im Mittelpunkt stehen. Gleichzeitig war die Branche eine der ersten, die vom digitalen Wandel tiefgreifend verändert wurde und sich an neue Bedingungen und Player wie Spotify, Apple Music, Youtube oder TikTok gewöhnen musste. So ist es heute für Künstler noch nie so einfach gewesen, Musik einem globalen Publikum zur Verfügung zu stellen. Doch bei  über 40.000 neu veröffentlichten Titeln allein auf Spotify pro Tag, ist es für unbekannte Künstler sehr schwer, Gehör zu finden und eine Fanbase aufzubauen.

Werden Sie Teil dieser Branche und entscheiden Sie sich für den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit Branchenfokus Musikmanagement, der durch besonders starken Praxisbezug, exzellente Referenten und ein flexibles Studienkonzept glänzt!

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von Musikmanager*innen und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit mit unserem hervorragend eingegrenztem Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen der Musikbranche, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an Real Life-Fallstudien und verbessern Sie Ihre Handlungskompetenz!

KURZPROFIL DES STUDIUMS

  • Akademischer GradBachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre
  • European Credit Transfer-System210 ECTS-Punkte
  • Studienkonzeptsemi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)
  • Studiengebühren450.- Euro pro Monat
  • Studiendauer 7 Semester Vollzeit
  • StudienmodelleVollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, kooperatives/duales Studium
  • Qualitätssiegelstaatliche Anerkennung, institutionelle Akkreditierung, Systemakkreditierung, Top-Fernstudienanbieter 2021
  • StudienorteMünchen/Ismaning

WAS IST MUSIKMA­NAGEMENT?

Im Bachelor Musikmanagement bekommen Sie das akademische Rüstzeug, um als Manager*in in der Musikbranche erfolgreich agieren zu können. Sie studieren Themen wie z.B. den Aufbau von Künstlern, Künstlermanagement, digitales Musikmarketing, Rechtliche Besonderheiten in der Musikbranche oder neue Wege in der Künstlervermarktung.

Das Studium kombiniert eine betriebswirtschaftliche Ausbildung mit dem Erwerb von wichtigen Kompetenzen in der Musikbranche. Musik gehört zum festen Bestandteil unseres Lebens und ist heute im multimedialen Zeitalter allgegenwärtig und präsent.

Unser flexibles Studienkonzept, das als Fernstudium mit vereinzelten Präsenzseminaren strukturiert ist, eröffnet Ihnen eine parallele Beschäftigung in der Musikbranche, wodurch Sie Lerninhalte unmittelbar in der betrieblichen Praxis anwenden können – ob berufsbegleitend oder als duales Studium.

Sichern Sie sich frühzeitig Ihren Studienplatz in diesem begehrten und seltenen Studienprogramm, das Ihnen attraktive Berufsperspektiven bietet!

IHRE STUDIENINHALTE IM BACHELOR MUSIKMANAGEMENT

Insgesamt besteht das Bachelorstudium der Musikmanagement aus 7 Semestern, wobei ein Semester als Praxissemester ausgelegt ist. Dabei können Sie im Idealfall pro Semester 30 ETCS (European Credit Transfer System) sammeln, sodass letztendlich 210 Credit Points am Ende des Bachelorstudiengangs zusammenkommen und Sie damit die Berechtigung zu einem nachfolgenden Masterstudium erwerben.

Das Curriculum

Einführung in die Betriebswirtschaft & wissenschaftliches Arbeiten (6CP)
Personal (6CP)
Volkswirtschaftslehre (6CP)
Wirtschaftsmathematik und Statistik (6CP)
Business English I (6CP)
Marketing (6CP)
Externes Rechnungswesen (6CP)
Fallstudienmodul: Musikmarkt (6CP)
Kommunikation und Präsentation (6CP)
Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht (6CP)
Organisation (6CP)
Internes Rechnungswesen (6CP)
Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis (6CP)
Anwendungsorientiertes Modul I: Künstleraufbau und -management (6CP)
Anwendungsorientiertes Modul II: Live-Veranstaltungen (6CP)
Steuerlehre (6CP)
Investition und Finanzierung (6CP)
Projektmodul I: Digitales Musikmarketing (6CP)
Projektmodul II: Tourmanagement und Logistik (6CP)
Teamentwicklung und Moderation (6CP)
Branchenspezifische Managementaspekte: Rechtliche Besonderheiten der Musikbranche (6CP)
Spezielle Betriebswirtschaft der Branche: Künstlervermarktung und New Business (6CP)
Aktuelle Herausforderungen der Branche: Event- und Ausstellungsmanagement (6CP)
Omnichannel Management (6CP)
Branchenstrukturen und -analysen: Programmgestaltung und Booking (6CP)
Praxissemester (24CP)
Praxisreflexion (6CP)
Unser Career-Service unterstützt Dich bei der Suche nach einem Praktikum.
Operations Management (6CP)
Unternehmenssteuerung und Controlling (6CP)
Business English II (6CP)
Bachelorthesis (12CP)

FLEXIBEL NEBEN BERUF
& FAMILIE STUDIEREN!

Unser innovativer Blended-Learning-Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • besondere Effektstärke der Blended Learning-Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit, das Erlernte direkt in der beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Experten aus der Praxis als Dozent*innen

Pro Semester besuchen Sie für 10 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommiliton*innen und Dozent*innen. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozent*innen aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen, bequem neben Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in VollzeitTeilzeitberufsbegleitend oder als kooperatives/duales Studium absolviert werden. Im Falle eines Auslandsstudiums können Sie auf einem breiten Pool an HAM-Partneruniversitäten zurückgreifen. Lassen Sie sich hierzu kostenlos beraten!

INTERAKTIVE PRÄSENZSEMINARE STATT MÜDER FRONTALUNTERRICHT

Interaktive Lernformate führen zu besseren Prüfungsergebnissen als klassische Vorlesungen. Das zeigt eine Havard-Studie.

An der HAM nehmen Sie je Semester an 10 Präsenzseminaren teil. Diese Seminare haben Workshop-Charakter und sind eine wichtige Säule der semi-virtuellen Lehre.

In Fallstudien, Planspielen oder Zukunftswerkstätten bearbeiten Sie spannende Real-Life-Szenarien. Dabei vertiefen Sie das Wissen aus dem Selbststudium praxisnah und sorgen dafür, dass es langfristig abrufbar bleibt. Außerdem lernen Sie effektiv in Teams zu arbeiten.

Die kompakten Studiengruppen sind ein weiterer Vorteil. Sie können sich jederzeit persönlich mit Top-Experten*innen aus Wissenschaft und Praxis austauschen. So kommen Sie in kurzer Zeit an kostbares Insiderwissen, das auf jahrzehntelanger Praxiserfahrung beruht.

Die Präsenzseminare können Sie an folgendem Ort besuchen:

Zum Campus München

Hochschule für angewandtes Management
Steinheilstraße 4
85737 Ismaning
Tel.: +49 89 4535457205
E-Mail: ismaning@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

UNSERE PARTNER SORGEN FÜR DEN STARKEN PRAXISBEZUG

  • Praktische Fallstudien aus dem Unternehmensalltag
  • Exklusive Stellen­ausschreibungen (zum Beispiel duale Studienplätze, Werkstudent­*innen-Stellen oder Junior-Positionen)
  • Entrepreneure, CEOs und Senior-Managers als Dozenten
  • Exkursionen zu Partner­unternehmen mit Blick hinter die Kulissen
  • Studienarbeiten und Abschluss­­arbeiten in den Unternehmen

TOP-DOZENT*INNEN
AUS DER BRANCHE

MICHAEL PÜTZ

Ehem. Director Business Strategy Sony Music Entertainment

Jahrzehntelange Berufserfahrung in der Musik-, Medien-
und Entertainmentindustrie

DANIEL KAMPS

Geschäftsführer tripon Entertainment GmbH

Ehem. Director Live Entertainment Sony Music Entertainment

CHRISTIAN DIEKMANN

Vorstand (COO/CDO) DEAG Deutsche Entertainment AG

Deutscher Musikrat

Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft e.V. (2015-2018)

DUALES STUDIUM
MUSIKMANAGEMENT (B.A.)

Bewerben Sie sich jetzt auf die vielen offenen dualen Stellen!

  • Greifen Sie auf ein exklusives Netzwerk an über 500 Praxispartnern zurück (unter anderem Decathlon, Adidas, Infront, Landeshauptstadt München).

  • Studieren Sie ohne Studiengebühren und beziehen Sie parallel ein Gehalt.

  • Genießen Sie eine erstklassige Ausbildung dank der Verzahnung von Studieninhalten mit praktischen Erfahrungen am Arbeitsplatz.

  • Sammeln Sie frühzeitig Berufserfahrung und optimieren Sie damit Ihre Karrierechancen.

  • Wählen Sie einen von 8 Studienorten in Deutschland bzw. den Campus Wien in Österreich.

MEHR INFOS ZUM DUALEN STUDIUM
DUALE STELLENBÖRSE BETRETEN

ERFAHRUNGS­BERICHTE &
ALUMNI-STIMMEN

„Schon ab dem ersten Semester war es möglich Praxiserfahrungen neben dem Studium zu sammeln. Die praxisnahen Präsenzwochen waren immer sehr informativ und interessant. Während der virtuellen Phasen wurdern wir immer bestens von den Dozenten begleitet.“

Niklas Oppermann, Produktionsleiter bei Constantin Entertainment GmbH

„Durch den praxisnahen Unterricht und die intensive Betreuung durch branchenkundige Dozenten, konnte ich mich schon während meines Studiums an der HAM optimal auf mein späteres Berufsleben vorbereiten. Ein großer Vorteil war dabei natürlich auch das semi-virtuelle Studienkonzept, welches mir eine Berufstätigkeit neben meinem Studium erlaubte. Das Studienkonzept inspiriert ein hohes Maß an Eigenverantwortung, das bei meinen Arbeitgebern hoch geschätzt wird.“

Natascha Veen, Gründerin einer Unternehmensberatung in der Kreativbranche

IHR BERUFSBILD –
MUSIKMANAGER*IN

Als Managementexperte der Musikbranche können Sie sich auf ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet freuen. Zudem liegt das Durchschnittsgehalt in der Branche bei attraktiven 3.500 € Brutto pro Monat. Mit einem staatlich anerkannten Bachelorabschluss haben Sie beste Aussichten auf eine Karriere als Führungskraft. So lässt sich auch das Durchschnittsgehalt leicht übertrumpfen.

Nach dem Studium können Sie beispielsweise als Musikmanager, Kulturmanager, A&R Manager, Eventmanager, Online Marketing Manager, Künstlermanager, PR-Manager, Tourismusmanager, Medienmanager oder Public Manager arbeiten.

Als potentielle Arbeitgeber kommen für Sie vor allem folgende Organisationen in Frage:

  • Konzertveranstalter
  • Musikverlage
  • Booking-Agenturen
  • Schauspielhäuser
  • Plattenfirmen
  • Theater & Oper
  • Museen
  • Bibliotheken
  • Kulturämter
  • Städte, Gemeinden und Kommunen
  • Freizeitparks
  • Reiseveranstalter
  • Freizeiteinrichtungen
  • Künstlermanagementagenturen

An dieser Stelle haben wir für Sie beispielhafte Tätigkeiten von Musikmanager*innen herausgesucht:

  • Facility Management: Verwaltung und Bewirtschaftung von denkmalgeschützten Gebäuden.
  • Strategische Unternehmensführung: Anpassung der Wettbewerbsstrategie eines Freizeitparks, um mehr Marktanteile zu erobern.
  • Kulturmarketing: Entwicklung von Maßnahmen im Rahmen des Stadtmarketings, um eine Kleinstadt als attraktives Urlaubsziel zu positionieren.
  • Musikmarketing: Konzeptionierung einer Social Media Marketing Strategie für YouTube, um mithilfe von Video Advertising den Absatz von Konzerttickets zu forcieren.
  • Musikproduktion: Organisation des Prozesses zur Musikproduktion, um einen neuen Jingle in einem Tonstudio zu produzieren.
  • Kulturjournalismus: Schreiben von redaktionellen Beiträgen zu unterschiedlichen Kulturthemen inklusive anschließender Vermarktung im Web.
  • Talentscouting: Durchführung von Castings für eine Theatergesellschaft, um talentierte Nachwuchsschauspieler zu finden.
  • Künstlermanagement: Aushandlung von lukrativen Verträgen mit Plattenfirmen und Werbetreibende für einzelne Künstler.
  • Theatermanagement: Mitarbeit an der Entwicklung eines Drehbuchs für ein neues Theaterstück.
  • Ausstellungsmanagement: Optimierung der betrieblichen Prozesse eines Museums, um Kosten einzusparen.
  • Veranstaltungsmanagement: Durchführung von Wirtschaftlichkeitsrechnungen zur Prognose des finanziellen Gewinns im Rahmen eines öffentlichen Events.
  • Digital Marketing: Schaltung von Suchmaschinenwerbung für einen regionalen Freizeitanbieter, um mehr zahlende Kunden zu generieren.
  • Musikrecht: Einholung von Musiklizenzen für ein Stadtfest inklusive Vorbeugung möglicher Urheberrechtsverletzungen.
  • Investition & Finanzierung: Entwicklung eines Investitions- und Finanzierungsplans für die Modernisierung eines Musikstudios.
  • Rechnungswesen & Buchführung: Erstellung von Kosten- und Leistungsrechnungen für eine TV- und Film-Produktionsgesellschaft.
  • Öffentlichkeitsarbeit: Konzeptionierung von PR-Maßnahmen, um die Attraktivität einer örtlichen Bibliothek zu erhöhen.

Im Anschluss an das Bachelorstudium Musikmanagement können Sie an der Hochschule für angewandtes Management den Master of Arts in Betriebswirtschaftslehre zur Weiterqualifizierung belegen. Auf diese Weise gelingt Ihnen eine zusätzliche Vertiefung Ihrer Kompetenzen als Musikmanager im Bereich fortgeschrittener Techniken des Managements und der Unternehmensführung.

Im Master BWL beschäftigen Sie sich intensiv mit empirischen Forschungsmethoden, der strategischen Unternehmensentwicklung und wirksamen Leadership. Als spannende und praxisrelevante Spezialisierung empfehlen wir Ihnen vor allem den Master Social Media & Online Marketing. Die digitale Vermarktung von Musikerzeugnissen via Suchmaschinenoptimierung, Search Engine Advertising oder Social Media ist in der Branche von großer Bedeutung.

Ein Bachelorabschluss der HAM ermöglicht Ihnen grundsätzlich an jeder anderen Hochschule ein konsekutives Masterstudium zu beginnen. Bei fachfremden Masterstudiengängen können Sie die Kompetenzlücke i.d.R. über Vorkurse schließen. Ferner ebnet Ihnen ein Masterabschluss der Hochschule für angewandtes Management den Weg zur Promotion, die mit dem Erwerb eines Doktortitels einhergeht.

ZUKUNFTSSICHERER ABSCHLUSS

Der Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre mit Branchenspezialisierung Musikmanagement ist gemäß Art. 76 des Bayerischen Hochschulgesetzes (BayHSchG) staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses sowie die der Hochschullehre bewegen sich auf gleichem hohen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management durch das führende Bewertungsportal fernstudiumcheck.de bereits mehrfach als Top-Fernstudienanbieter ausgezeichnet.

IN 3 EINFACHEN SCHRITTEN ZUR ERFOLGREICHEN BEWERBUNG

1

Sichern Sie Ihren Studienplatz in unserem Bewerbungsportal.

.

.

2

Laden Sie nun die angeforderten Dokumente ins Dokumentenportal hoch.

.

.

3

Versenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post.

Prüfen Sie vor der Bewerbung bitte die Zulassungsvoraussetzungen. Wenn Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen, können wir Sie zulassen:

Ausländische Studienbewerber benötigen ausreichende Sprachkenntnisse auf C1-Niveau.

Sie haben bereits studiert? Dann können Sie sich eventuell bereits erbrachte Leistungen anrechnen lassen.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie einen Hochschulzugang für Bayern besitzen, oder noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich an das Info-Center.

„IHRE ZIELE SIND MEINE ZIELE. LASSEN SIE SICH VON MIR PROFESSIONELL BERATEN!“

Marie Förg

E-Mail: info@fham.de

Telefon: +49 89 453 5457-0

WhatsApp

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

FAQ – WIR BEANTWORTEN HÄUFIGE FRAGEN

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Studiengebühren der HAM.

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayrische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit stehen unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen in Nichts nach.

Ihr schulisches Wissen aus (Fach-)Abitur reicht vollkommen aus. Alles Weitere lernen Sie an während Ihres Studiums. Darüber hinaus sollten Sie Interesse für das Studienfach und potentielle Berufsfelder hegen.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Wir unterstützen Dich gerne bei der Suche, indem wir Dir Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern gewähren. Hier hast Du als HAM-Student*in besonders gute Chancen. Kontaktiere uns gerne unter dual-studieren@fham.de oder ruf uns direkt an unter +49 89 264868 410.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierende. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.

Nur ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht. Wir empfehlen Ihnen jedoch an den Präsenzphasen teilzunehmen, denn hier bekommen Sie wertvolle Brancheninsights von Top-Expert*innen aus der Praxis.

Ja, das geht! Auf diese Weise kannst Du das Studium verkürzen und bares Geld sparen. Bitte kontaktiere dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Die einfachste Möglichkeit ist es, berufsbegleitend oder dual-kooperativ mit einem unserer Unternehmenspartner zu studieren. Wenn Sie neben dem Studium z.B. als Werkstudent*in oder Vollzeitangestellte*r arbeiten, können Sie die Studiengebühren ohne Probleme selbst finanzieren. Positiver Nebeneffekt: Sie können gleich Praxiserfahrung sammeln, um bei potentiellen Arbeitgebern zu punkten. Abgesehen davon existieren Finanzierungsmethoden wie BAföG oder Studienkredite.

DIESE STUDIENGÄNGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN: