Institutionelle Akkreditierung Wissenschaftsrat
Award Top-Fernstudienanbieter 2018 von fernstudiumcheck.de

Nachhaltigkeit ist eines der richtungsweisendsten Konzepte unserer Zeit: Entscheiden Sie sich für Ihre Zukunft und studieren Sie Betriebswirtschaftslehre mit dem Branchenfokus nachhaltiges Management im semi-virtuellen Studienformat, das die Vorteile aus Präsenzstudium und Fernstudium vereint.

Erwerben Sie theoretisch fundierte und praxisorientierte Kompetenzen in einem zukunftsorientierten und relevanten Themengebiet. Nachhaltigkeit wird immer mehr zu einem elementaren Wettbewerbsfaktor für Gesellschaften, Unternehmen und Volkswirtschaften. Dabei erfordern umweltrelevante Projekte ein sinnhaftes Zusammenspiel der ökonomischen, ökologischen und sozialen Dimensionen, um sie wirtschaftlich wie auch gesellschaftlich verträglich zu gestalten und die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten.

Engagieren Sie sich und gestalten Sie aktiv und verantwortungsbewusst Ihre Zukunft mit einem Studium, das dank des innovativen Blended Learning-Ansatzes umfassende Freiräume bietet. Sammeln Sie neben Ihrem Studium wertvolle Berufserfahrung und lernen Sie die spannungsreichen Facetten des Nachhaltigkeitsmanagement kennen!

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Expert*innen und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit mit unserem hervorragend eingegrenzten Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen der Nachhaltigkeitsbranche, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an realen Fallstudien und verbessern Sie Ihre praktische Handlungskompetenz!

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre

  • European Credit Transfer System

    210 ECTS-Punkte

  • Studienkonzept

    Semi-virtuell (Online-Studium mit Präsenzphasen)

  • Studiengebühren

    395.- Euro pro Monat

  • Studiendauer

    7 Semester Vollzeit

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, kooperatives/duales Studium

  • Qualitätssiegel

    Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung, Systemakkreditierung, Top-Fernstudienanbieter 2019

  • Studienorte

    München/Ismaning, Berlin, Dortmund/Unna, Düsseldorf*, Frankfurt a. M.*, Hamburg, Mannheim*, Wien

Was ist nachhaltiges Management?

Das auf Nachhaltigkeit fokussierte Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre an der HAM beleuchtet wirtschaftliche und ökologische Aspekte von Produktionsmethoden, Kreislaufwirtschaft, Innovationen und Finanzierungskonzepten. In diesem Zusammenhang sind auch die klimafreundliche Mobilität und die Entwicklung smarter Städte und Regionen zentrale Themen. Die Studierenden diskutieren die Rolle der Energie- und Umweltpolitik sowie Beiträge zur Schonung von Ressourcen und zur Emissionsreduktion aus unternehmensstrategischer und gesamtwirtschaftlicher Perspektive. Das Studium sensibilisiert für die relevanten Zusammenhänge zwischen Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Umwelt.

Ihre Studien­inhalte im
Bachelor Nachhaltiges Management

Der Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre mit dem Branchenfokus nachhaltiges Management umfasst 210 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System). Neben einem Praxissemester im Berufsfeld der Betriebswirtschaft – insbesondere des Nachhaltigkeitsmanagements – sind sechs Studiensemester zu absolvieren, in denen ein breites Spektrum an betriebswirtschaftlichem und spezifischem Wissen anwendungsorientiert vermittelt wird. Das Studium schließt mit einer Bachelorthesis und führt zum akademischen Abschluss Bachelor of Arts (B.A.).

Betriebswirtschaftslehre und wissenschaftliches Arbeiten(6CP)
Personal(6CP)
Volkswirtschaftslehre(6CP)
Internes Rechnungswesen(6CP)
Externes Rechnungswesen(6CP)
Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht(6CP)
Marketing(6CP)
Organisation(6CP)
Investition und Finanzierung(6CP)
Steuerlehre(6CP)
Wirtschaftsmathematik und Statistik(6CP)
Business English I(6CP)
Business English II(6CP)
Kommunikation und Präsentation(6CP)
Teamentwicklung und Moderation(6CP)
Forschungsmethoden und angewandte Statistik(6CP)
Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis(6CP)
Unternehmenssteuerung & Controlling(6CP)
Operations Management(6CP)
Fallstudienmodul: Nachhaltigkeitskonzept „Cradle to Cradle“(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul I: Virtuelles Unternehmensplanspiel(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul II: Corporate Social Responsability (CSR)(6CP)
Projektmodul I: Fallstudie Digitalisierung und Nachhaltigkeitsmanagement(6CP)
Projektmodul II: Smart und grün – Städte und Regionen(6CP)
Institutionelle Aspekte der Nachhaltigkeit(6CP)
Nachhaltiges Qualitäts- und Krisenmanagement(6CP)
Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle(6CP)
Integrierte Nachhaltigkeitssysteme(6CP)

Flexibel neben dem Beruf,
Familie & Sport studieren!

Unser innovativer Blended Learning-Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • Optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning-Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit, das Erlernte direkt in Ihrer beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Expert*innen aus der Praxis als Dozent*innen

Pro Semester besuchen Sie für 10 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommiliton*innen und Dozent*innen. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozent*innen aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen, bequem neben dem Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder als kooperatives /duales Studium durchgeführt werden. Im Falle eines Auslandsstudiums können Sie auf einen breiten Pool an HAM-Partneruniversitäten zurückgreifen. Lassen Sie sich hierzu kostenlos beraten!

Unsere Kooperations­­partner
 im nachhaltigen Management

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit namhaften Unternehmen, die über herausragende Expertise im nachhaltigen Management verfügen. Dazu zählen u.a. Magna International, adidas und Hubert Burda Media. Sie profitieren dabei von dualen Studienplätzen (berufsbegleitend), Praktika, Stellenausschreibungen, praxisnahen Lerninhalten/ Fallstudien/ Exkursionen und Top-Dozent*innen aus der Branche. Unsere Kooperations- bzw. Unternehmenspartner konzipieren gerne interessante Themen für Studienarbeiten oder sogar Abschlussarbeiten.

Top-Dozent*innen

Thomas Königsbauer, HAM-Programmleiter Nachhaltigkeitsmanagement

Prof. Dr. Thomas Königbauer

Programmleiter Nachhaltigkeitsmanagement an der HAM

Professor für Management-Entscheidungen und Wirtschaftsmathematik an der HAM

Langjährige Berufserfahrung bei den Automobilherstellern BMW und Mercedes (vormals Daimler-Chrysler) sowie dem Automobilzulieferer Hella Aglaia aus Berlin

Expertise im Life Cycle Management: Projekte zur individuellen Optimierung der Wertschöpfungsketten einzelner Abteilungen und ganzheitliche Optimierung von Schnittstellen und Prozessen über alle Organisationseinheiten des Unternehmens hinweg zur Verbesserung der Nachhaltigkeit

Markus Lemberger, Professor für Betriebswirtschaft an der HAM

Prof. Dr. Markus Lemberger

Professor an der Fakultät für Betriebswirtschaft

Expertise in regionalen Governancestrukturen für nachhaltiges Arbeiten von Unternehmen

Unterstützung von Nachhaltigkeitsnetzwerken

Schaffung von Strukturen für Bildung für nachhaltige Entwicklung

Beratung von Unternehmen hin zu Kreislaufgedanken

Ferdinand Zilcher, Ehemaliger CIO der Lisa Dräxlmaier GmbH, HAM Dozent

Ferdinand Zilcher

Ehemaliger Hauptgeschäftsführer und Chief Information Officer (CIO) der DRÄXLMAIER Group/eines internationalen Automobilzulieferers/p>

Experte für Compliance

Langjährige Berufserfahrung in der Gestaltung internationaler Administrations- und Supply-Chain-Prozesse

Wählen Sie Ihr
 persön­liches Studien­modell

IN VOLLZEIT
STUDIEREN

In 7 Semestern mit 10 Seminartagen pro Semester und E-Learning Plattform zum Bachelor!

Du kannst das Vollzeitstudium flexibel mit einer Berufstätigkeit kombinieren. Das Vollzeitstudium ist das beliebteste Format an der HAM. Unsere Studierenden arbeiten nebenbei häufig als Werkstudent*innen oder Vollzeitangestellte in Betrieben.

IN TEILZEIT
STUDIEREN

In 13 Semestern mit 4 bis 6 Seminartagen und E-Learning Plattform zum Bachelor!

Wenn Du zum Beispiel beruflich stark ausgelastet, alleinerziehend oder Leistungssportler bist oder gesundheitlichen Einschränkungen unterliegst, kannst Du zum Teilzeitstudium greifen. Das Teilzeitstudium eignet sich ideal, um Studium, Beruf, Familie, Sport und Hobbys unter einen Hut zu bekommen!

KOOPERATIVES /
DUALES STUDIUM

Mit einem Unternehmen als Partner in Vollzeit zum Bachelor!

Die Partnerfirmen übernehmen in der Regel Deine Studiengebühren und fördern gezielt den Theorie-Praxis-Transfer. In unserer Stellenbörse Duales Studium findest Du aktuelle Ausschreibungen unserer Kooperationspartner. Hier hast Du als HAM-Studierende*r besonders gute Chancen!

Staatlich Anerkannt, Akkreditiert
& Ausgezeichnet

Der Bachelor of Arts in BWL mit Branchenfokus nachhaltiges Management ist staatlich anerkannt gemäß Art. 76 BayHSchG und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management mit dem Award „Top-Institut 2020“ durch Fernstudiumcheck.de ausgezeichnet.

Das sagen
Expert*innen

Dr. Alexandra Hildebrandt, Nachhaltigkeitsexpertin

„Die globalen Entwicklungen mit ihren ökologischen und sozialen Auswirkungen werden unser alltägliches Handeln und Wirtschaften in den kommenden Jahren und Jahrzehnten dramatisch beeinflussen. Richtiges Nachhaltigkeitsmanagement braucht deshalb professionelle Maßstäbe und Standards. Der Lehrgang an der HAM zeigt, worauf es ankommt, welche Schritte und Werkzeuge es für die Umsetzung braucht – und woran sich Unternehmen orientieren können.“

Dr. Alexandra Hildebrandt, Nachhaltigkeitsexpertin und Publizistin
Daniela Wehner, Regionalmanagerin

„Nachhaltiges und verantwortungsvolles Handeln muss die Grundlage der Gestaltung und des zukünftigen Wirkens unserer Gesellschaft und Wirtschaftsweise darstellen. Dabei gilt es primär soziale Gerechtigkeit, Ökologie und Ökonomie zu integrieren. Ein Überdenken bisher klassischer Denkansätze, gerade bei ökonomischen Fragen ist unabdingbar. Von Bedeutung ist die Betrachtung eines ganzheitlichen Ansatzes, der sämtliche Lebensbereiche gleichwertig im Sinne der Nachhaltigkeit einbezieht.“

Daniela Wehner, Regionalmanagerin
Ferdinand Zilcher, Ehemaliger CIO der Lisa Dräxlmaier GmbH, HAM Dozent
„Nachhaltiges Handeln und Entscheiden setzt belastbare Vorstellungen von Ethik und rechtlichen Normen nicht nur im aktuellen Heimatmarkt, sondern auch in den Märkten der Zukunft voraus. Dazu brauchen wir eine Sprache, mit der auch die Schattenseiten des Verhaltens so beschrieben werden können, dass diese Vorstellungen den Führungskräften zu einem Zeitpunkt vermittelt werden können, in denen “Compliance” zuerst einmal als geschäftsbehindernder Wettbewerbsnachteil betrachtet wird. Im Studiengang an der HAM lernen Sie sowohl die Sprache des Erstellers von Verhaltensrichtlinien als auch des Business Partners, der seinen Kollegen vor einem Schicksal bewahren möchte, dessen Eintreten Unternehmen noch vor einigen Jahren für undenkbar gehalten haben.”
Ferdinand Zilcher, Ehemaliger Chief Information Officer (CIO) bei der Lisa Dräxlmaier GmbH

Ihr Berufsbild
Nachhaltigkeitsmanager*in

Das betriebswirtschaftliche Nachhaltigkeitsstudiums ist ein vielseitiges Studium, das Studierende befähigt, unternehmerisches und gleichzeitig ökologisch, sozial und ökonomisch verantwortungsvolles Handeln als Managementkonzept zu durchdringen und in betriebliche Prozesse zu intergieren. Die Studierenden reflektieren klima- und umweltrelevante Aspekte des Wirtschaftens und entwickeln und implementieren Lösungen für komplexe Fragen der Energie-, Material-, Prozess- und Ressourceneffizienz. Mit dem Erwerb sozialer und kommunikativer Kompetenzen sind die Absolvent*innen in der Lage, Nachhaltigkeitsorientierung in Unternehmen und Institutionen zu begleiten und umzusetzen.

Das Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Branchenfokus Nachhaltigkeitsmanagement bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Unternehmen, Strategie- und Unternehmensberatungen, Verbänden sowie Organisationen, die klima- und umweltrelevante Themen aus betriebswirtschaftlicher Perspektive bearbeiten:

  • Ressourcenmanagement
  • Energiemanagement
  • Effiziente Produktionsprozesse
  • Logistik und Materialwirtschaft
  • Marketing, PR und Vertrieb
  • Investition und Finanzierung
  • Personalmanagement
  • Mobilität und Tourismus
  • Stadt- und Landentwicklung

Konsekutiv im Anschluss an Ihr erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium können Sie einen Masterstudiengang in Betriebswirtschaftslehre belegen und Ihre Kompetenzen vertiefen. Zunächst lernen Sie folgende Inhalte kennen:

  • Global Economics
  • Aktuelle Forschungsfragen in den Wirtschaftswissenschaften
  • Management der Unternehmensentwicklung
  • Vertiefende Forschungsmethoden

Dabei werden manche Lerninhalte über Wahlpflichtmodule abgedeckt, z. B.: „Selbstmanagement und Human Enhancement“ oder „Business Intelligence“. Im Bereich Schlüsselqualifikation vertiefen Sie Kenntnisse zum Leadershipkonzept.Praxisbezogene und anwendungsorientierte Inhalte runden den Masterstudiengang ab. Diese werden mittels Marktanalysen jeweils dem Angebot angepasst. Als Schwerpunkte in dem Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre bietet die Hochschule folgende Kurse an:

International Management mit den Modulen:

  • Internationales und interkulturelles Marketing
  • Markteintrittsstrategien
  • Expansionsstrategien
  • Internationale und interkulturelle Unternehmensführung

International Accounting mit den Kursen:

  • Interne Erfolgsrechnung in internationalen Unternehmen
  • Strategisches Controlling
  • International Finance
  • Internationale Rechnungslegung

Spezielle Module zu entsprechenden Branchen:

  • Strategisches Management in der Branche
  • Aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen der Branche
  • Sector Specific Studies
  • Spezielle Forschungsfragen und Trends der Branche

Darüber hinaus befähigt Sie der Masterabschluss mit entsprechender Qualifikation zur Promotion, welche mit dem Erwerb eines Doktortitels einhergeht. Auch fachfremde Studierende anderer Hochschulen oder Universitäten können an der Hochschule für angewandtes Management den Master of Arts (M.A.) in Betriebswirtschaftslehre belegen. Mit einem individuell zusammengeschnittenen Vorkursprogramm erlangen Sie die notwendigen Voraussetzungen für ein Masterstudium und können nahtlos weiter studieren.

Wo kann ich Nachhaltiges
Mana­gement studieren?

Wir kommen zu Ihnen! Die Hochschule für angewandtes Management baut ihr Standortnetzwerk konsequent aus und verfügt mittlerweile über Studienzentren in Deutschland und Österreich. Damit untermauern wir unsere Wachstumsambitionen und unser Selbstverständnis als Top-Adresse für angehende Manager*innen. Der Bachelor Nachhaltigkeitsmanagement wird an folgenden Standorten angeboten:

Unser Hauptstandort liegt in Ismaning, mit bester Anbindung zum Münchner Ostbahnhof und dem Flughafen München. Am Campus München Ismaning erwarten Dich moderne Seminarräume, fortschrittliche Lerntechnologien, eine Bücherei sowie eine leckere Kantine!

Mit direktem Blick auf den Fernsehturm liegt der Campus Berlin in exponierter Lage im Herzen von Berlin. Hier findest Du helle Seminarräume, eine gemütliche Studentenlounge, kostenlose Parkmöglichkeiten und Grünflächen zur Erholung!

Studieren im Grünen ist hier das Motto! Ein weitläufiges Campusgelände mitten in der Natur, sowie der Charme der mittelalterlichen Altstadt sind gute Gründe um am Campus Unna zu studieren. Die Nähe zu Dortmund ist für alle, die es mit dem BVB halten ebenfalls vorteilhaft.

Unser Campus in der Sportstadt Düsseldorf bietet die optimale Lernumgebung für Ihre Präsenz. 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, im Stadtbezirk 2, ist er schnell zu erreichen.

* Vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung durch die zuständigen Behörden.

Fünf Minuten von der Haltestelle Taunusanlage entfernt liegt unser Campus Frankfurt. Die Metropole Frankfurt ist bekannt als Finanzplatz und Heimat vieler deutscher Sportverbände.

* Vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung durch die zuständigen Behörden.

Ein unvergessliches Panorama bietet Dir der Campus Hamburg, der sich in direkter Nähe zur Sankt Michaelis Kirche und unweit des Hamburger Hafens befindet.

Inmitten des Hochschulviertels gelegen bietet unser Campus Mannheim eine studentische Atmosphäre. Nicht weit vom Zentrum und den Quadraten entfernt ist der Campus umgeben von spannenden Unternehmen.

* Vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung durch die zuständigen Behörden.

In der an der Donau gelegenen österreichischen Hauptstadt befindet sich der Campus Wien der HAM. Dank der modernen Räumlichkeiten und der attraktiven Umgebung bietet hier der Campus das perfekte Lernumfeld für die Studiengänge der Hochschule für angewandtes Management.

Sie möchten mehr
Informationen zu Ihrem Studium?

Dann fordern Sie hier einfach die Studienbroschüre an, lassen Sie sich von unserem Studiencoach unverbindlich Ihren Studienplan erstellen oder nehmen Sie an einem Probestudium teil.

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

IHR*E STUDIENBERATER*IN

ist Ihr*e treue*r Begleiter*in und erstellt Ihren individuellen Studienplan!

PROBESTUDIUM

So können Sie ohne Abitur studieren!

PROBESTUDIUM

Bewerber*innen mit beruflicher Qualifikation werden nach
einem erfolgreichen Probestudium immatrikuliert.
Erfahren Sie mehr:
Telefon: +49 89 4535 457 0
E-Mail:info@fham.de

FAQ
Wichtige Fragen zum Studium

Als Zulassungsvoraussetzung für Nachhaltigkeitsmanagement Bachelor of Arts musst Du entweder die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die Fachhochschulreife (Fachabitur) vorweisen können. Doch auch ein Studium ohne Abitur ist möglich. Weitere Informationen dazu erhältst Du unter Studieren ohne Abitur. Wenn Du bereits studiert hast, kannst Du Dir möglicherweise erbrachte Leistungen anrechnen lassen und die Studienzeit verkürzen. An der privaten Hochschule für angewandtes Management kannst Du den Bachelor Nachhaltigkeitsmanagement ohne NC studieren.

Lass Dich zum Thema Bewerbung gerne von unserem Info-Center beraten!

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayerische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit sind unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen gleichzusetzen!

Ja! Du kannst das Studium 30 Tage lang testen, ohne dabei Studiengebühren zahlen zu müssen. Nur die Einschreibegebühr von 290 € wird bei Kündigung fällig.

Dein schulisches Wissen aus Abitur / Fachabitur reicht vollkommen aus! Darüber hinaus solltest Du Interesse für das Studienfach und potenzielle Berufsfelder hegen.

Wir unterstützen Dich gerne bei der Suche, indem wir Dir Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern verschaffen. Hier hast Du als HAM-Studierende*r besonders gute Chancen!

Ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht.

Ja, das geht! Auf diese Weise kannst Du das Studium verkürzen. Bitte kontaktiere dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierende. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.

Ja, Du kannst jederzeit ein kostenfreies Urlaubssemester beantragen. Es fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 75 Euro an.

Die einfachste Möglichkeit ist es, berufsbegleitend zu studieren. Wenn Du neben dem Studium z.B. als Werkstudent*in oder Vollzeitangestellte*r arbeitest, kannst Du die Studiengebühren ohne Probleme selbst finanzieren. Positiver Nebeneffekt: Du kannst gleich Praxiserfahrung sammeln, um bei potentiellen Arbeitgebern zu punkten! Abgesehen vom berufsbegleitenden Studium gibt es noch Finanzierungsmöglichkeiten wie BAföG oder Studienkredite. Nähere Infos dazu unter Finanzierung.

Du kannst das Studium mit einer dreimonatigen Frist zum Semesterende kündigen.

Ja, unsere Abschlüsse sind staatlich anerkannt und akkreditiert und berechtigen zum Studieren an staatlichen Hochschulen.