Institutionelle Akkreditierung Wissenschaftsrat
Award Top-Fernstudienanbieter 2018 von fernstudiumcheck.de

Du träumst von einer Zukunft als Trainer*in, Manager*in oder Analyst*in im Fußball? Du möchtest Wissen und Kompetenzen im Fußball auf akademischem Niveau erwerben? Dann starte jetzt Dein Studium Training & Coaching im Fußball!

Fußball als Sport ist die bedeutendste Sportart in Europa. Der Markt wächst und attraktive Stellen im Profi-, Nachwuchs- und Breitensport warten auf Dich. Auch die Fußballbranche professionalisiert sich in allen Bereichen und braucht deswegen zunehmend Expert*innen mit einer praxisorientierten, sportwissenschaftlichen Ausbildung für den Fußball.

Die Hochschule für angewandtes Management und das Internationale Fußball Institut bieten Dir das exklusive, anwendungsfokussierte Studium Training & Coaching im Fußball (Sport & angewandte Trainingswissenschaft mit Branchenfokus, Bachelor of Arts), bei dem der gesamte Studienplan auf die spezifischen Anforderungen der Fußballbranche ausgerichtet wurde.

Am Ende Deines Studiums kannst Du u.a. aufgrund von Kenntnissen in den Trainingswissenschaften, Bewegungswissenschaften, der Sportpsychologie und Sportmedizin individuelle und gruppenbezogene Trainingsprogramme auf wissenschaftlicher Basis konzipieren, leiten und evaluieren. Attraktive Tätigkeiten als Trainer*in, Diagnostiker*in oder Manager*in im Fußball warten auf Dich!

DEINE VORTEILE

  • Flexibilität – Studiere bequem neben Beruf & Sport in einem Mix aus Online-Fernstudium und Präsenzseminaren!
  • Fachexpertise – Lerne von echten Experten der Fußballbranche und wende das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Spare Zeit mit unserem hervorragend eingegrenztem Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutze unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen der Fußballbranche, um bei Deinem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitiere von Exkursionen und realen Fallstudien mit Bundesligavereinen und verbessere Deine Handlungskompetenz!

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Bachelor of Arts in Sport & angewandte Trainingswissenschaft

  • Lernkonzept

    Blended Learning (Online-Studium + Präsenz)

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, Berufsbegleitend, Kooperatives / Duales Studium

  • Studiengebühren

    395.- € pro Monat

  • Qualitätssiegel

    Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung, Systemakkreditierung, Top-Fernstudienanbieter 2020

  • Studiendauer

    7 Semester Vollzeit

  • European Credit Transfer

    210 ECTS-Punkte

  • Studienorte

    München/Ismaning, Dortmund/Unna, Frankfurt a. M.*

Was ist Training & Coaching im Fußball?

Der anwendungsfokussierte Studiengang Training & Coaching im Fußball ist ein Branchenfokus des Studiengangs Sport & angewandte Trainingswissenschaft mit dem speziellen Augenmerk auf die Sportart Fußball. Die Trainingswissenschaft ist eine relativ junge wissenschaftliche Disziplin, die sich mit der Verbesserung und Optimierung der sportlichen Leistungsfähigkeit beschäftigt. Diese Wissenschaft bedient sich dabei einer Reihe von benachbarten Disziplinen wie etwa der Physiologie, der Medizin und der Psychologie.

Der Fußball ist eine hoch komplexe und professionalisierte Sportart. Für den Fußball werden deswegen exzellente, akademisch ausgebildete Expert*innen gebraucht. Mit unserem Studienprogramm erwirbst Du essentielle Kompetenzen der Sportwissenschaften, um nach Deinem Abschluss selbstständig als Trainer*in, Berater*in, Analyst*in oder Manager*in im Fußballbereich arbeiten zu können. Da Du aber einen grundständigen sportwissenschaftlichen Studiengang belegst, kannst Du dein Wissen auch in anderen Sportarten (z.B. im Bereich Rehasport, Fitnesssport oder Gesundheitssport) oder für andere Zielgruppen (z.B. Kinder und Jugendliche, Menschen mit Beeinträchtigungen) anwenden.

DEINE STUDIENINHALTE
IM BACHELOR TRAINING & COACHING IM FUßBALL

Das Studienprogramm Training & Coaching im Fußball ist Branchenfokus unseres Bachelorprogramms Sport & angewandte Trainingswissenschaft. Insgesamt besteht das Studium aus 7 Semestern, wobei ein Semester als Praxissemester ausgelegt ist. Dabei kannst Du im Idealfall pro Semester 30 ETCS-Punkte (European Credit Transfer System) sammeln, sodass 210 ETCS-Punkte am Ende des Bachelorstudiengangs zusammen kommen.

Innerhalb der Trainingswissenschaft geht es um Themen wie Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit, Leistungsdiagnostik oder der individualisierten Trainingsplanung, die sich an Körperbau, Trainingszielen, Gesundheitszustand und Alter der Probanden orientiert.

Folgende Kurse sind Bestandteile Deines Studiums:

Propädeutikum(6CP)
Trainingswissenschaft I: Grundlagen sportmotorischer Fähigkeiten(6CP)
Bewegungswissenschaft I: Bewegungsanalyse und –entwicklung(6CP)
Wissenschaftliches Arbeiten I: Erhebungsmethoden und angewandte Statistik(6CP)
Trainingswissenschaft II: Koordinations-, Technik- und Taktiktraining(6CP)
Methodisch-praktisches Anwendungsmodul I: Techniktraining(6CP)
Bewegungswissenschaft II: Bewegungskoordination und –lernen(6CP)
Sportmedizin I: Grundlagen der Anatomie und Physiologie(6CP)
Grundlagen der Sportpädagogik und –didaktik(6CP)
Sportpsychologie I: Grundlagen der Sportpsychologie(6CP)
Trainingswissenschaft III: Leistungsdiagnostik und Belastungssteuerung im Fußball(6CP)
Wissenschaftliches Arbeiten II: Forschungsprojekt Fallstudium(6CP)
Schlüsselqualifikationen I: Kommunikation, Präsentation und Gesprächsführung(6CP)
Methodisch-praktisches Anwendungsmodul II: Taktiktraining(6CP)
Methodisch-praktisches Anwendungsmodul III: Konditionstraining(6CP)
Trainingswissenschaft IV: Trainingsplanung und –steuerung im Fußball(6CP)
Sportmedizin II: Sportmedizinische Grundlagen, Sportverletzungen und -ernährung(6CP)
Sportpsychologie II: Sportpsychologisches Training und Coaching(6CP)
Sportmanagement I: Grundlagen der Sportökonomie, -recht und Betriebswirtschaftslehre(6CP)
Wissenschaftliches Arbeiten III: Fortgeschrittene Forschungsmethoden(6CP)
Trainingswissenschaft V: Training in spezifischen Anwendungsfeldern –
Talent- und Nachwuchstraining im Fußball
(6CP)
Methodisch-praktisches Anwendungsmodul IV: Coaching im Fußball(6CP)
Schwerpunktmodul I: Scouting und Kaderplanung(6CP)
Schwerpunktmodul II: Spiel- und Taktikanalyse(6CP)
Schwerpunktmodul III: Talententwicklung, Förderstrukturen und
Karrierebegleitung im Fußball
(6CP)
Praxissemester(24CP)
Praxisreflexion(6CP)
Wissenschaftliches Arbeiten IV: Kolloquium(6CP)
Schlüsselqualifikationen II: Englisch in der Welt des Sports(6CP)
Sportmanagement II: Sportmarketing & -sponsoring(6CP)
Bachelor-Thesis(12CP)

Flexibel neben dem Beruf,
Familie & Sport studieren!

Unser innovativer Blended Learning Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Du möchtest eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Dir:

  • Optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit, das Erlernte direkt in Deiner beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Expert*innen aus der Fußballbranche als Dozent*innen

Pro Semester besuchst Du für 10 Tage Deinen bevorzugten Campus. Dort kommst Du in den direkten Austausch mit Deinen Kommiliton*innen und Dozent*innen. Gleichzeitig nimmst Du an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von herausragenden Persönlichkeiten des Fußball Business geleitet werden.

Die restliche Zeit studierst Du orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießt die Freiheiten des Fernstudiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Dir parallel zum Studium einen Job auszuüben bzw. weiterhin Deiner Leidenschaft als Spieler*in oder Trainer*in nachzugehen.

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder als kooperatives /duales Studium durchgeführt werden. Im Falle eines Auslandsstudiums kannst Du Sie auf einen breiten Pool an HAM-Partneruniversitäten zurückgreifen. Lass Dich hierzu kostenlos beraten!

Dein großer Vorteil: Du kannst von Beginn an praktische Erfahrung in der Fußballbranche sammeln und Dir so einen Wettbewerbsvorsprung auf dem Arbeitsmarkt verschaffen.

Besonderes Highlight sind die Präsenzseminare an der HAM. Unsere Top-Dozent*innen aus dem Spitzenfußball bieten Dir einzigartige Einblicke in den Profifußball. Die Vorlesungen sind interaktiv gestaltet und stellen das Lernen anhand realer Fallstudien aus dem Berufsalltag in den Vordergrund.

Aber auch in Bezug auf das Studienmodell sind wir sehr flexibel. Je nach Bedarf kannst Du Dich abgesehen von einem Vollzeitstudium für ein Teilzeitstudium, berufsbegleitendes Studium oder duales Studium entscheiden. Komm einfach auf uns zu, wir helfen Dir gerne bei der Planung und der Vermittlung entsprechender Stellenangebote weiter.

Ausgewählte Kooperations­partner
aus der Fußballbranche

Die Hochschule für angewandtes Management und das Internationale Fußball Institut pflegen Kooperationen mit namhaften Unternehmen, Vereinen und Verbänden wie z.B. ProSiebenSat1, dem Bayerischen Fussball-Verband (BFV), FC Bayern München, Dynamo Dresden, FC Ingolstadt, TSG Hoffenheim oder dem Deutschen Fußball-Bund (DFB). Du profitierst dabei von dualen Studienplätzen, Praktika, Stellenausschreibungen, praxisnahen Lerninhalten, realen Fallstudien, Abschlussarbeiten sowie Top-Dozent*innen aus der Fußballbranche.

Top-Dozent*innen aus der Fußballbranche

Matthias Luginger, Athletiktrainer beim TSV 1860 München

Matthias Luginger

Athletiktrainer beim TSV 1860 München

Günther Leipold, ehem. Kraft- und Fitnesstrainer beim 1. FSV Mainz 05

Günther Leipold

Ehem. Kraft- und Fitnesstrainer unter Thomas Tuchel beim 1. FSV Mainz 05

Kathrin Neuhofer, Leiterin Belastungssteuerung und Leistungsentwicklung am Internationalen Fußball Institut

Kathrin Neuhofer

Leiterin Belastungssteuerung und Leistungsentwicklung am Internationalen Fußball Institut

Wähle Dein
persönliches Studienmo­dell

IN VOLLZEIT
STUDIEREN

In 7 Semestern mit je zehn Seminartagen und E-Learning Plattform zum Bachelor!

Du kannst das Vollzeitstudium flexibel mit einer Berufstätigkeit kombinieren. Das Vollzeitstudium ist das beliebteste Format an der HAM. Unsere Studierenden arbeiten nebenbei häufig als Werkstudent*innen oder Vollzeitangestellte in Betrieben.

IN TEILZEIT
STUDIEREN

In 13 Semestern mit je vier bis sechs Seminartagen und E-Learning Plattform zum Bachelor!

Wenn Du zum Beispiel beruflich stark ausgelastet, alleinerziehend oder Leistungssportler*in bist oder gesundheitlichen Einschränkungen unterliegst,  kannst Du zum Teilzeitstudium greifen. Das Teilzeitstudium eignet sich ideal, um Studium, Beruf, Familie, Sport und Hobbys unter einen Hut zu bekommen!

KOOPERATIVES /
DUALES STUDIUM

Mit einem Unternehmen als Partner in Vollzeit zum Bachelor!

Die Partnerfirmen übernehmen in der Regel Deine Studiengebühren und fördern gezielt den Theorie-Praxis-Transfer. In unserer Stellenbörse Duales Studium findest Du aktuelle Ausschreibungen unserer Kooperationspartner. Hier hast Du als HAM-Studierende*r besonders gute Chancen!

Staatlich anerkannt,
akkreditiert & ausgezeichnet

Der Bachelor-Studiengang Sport & angewandte Trainingswissenschaft mit Branchenfokus Training & Coaching im Fußball ist staatlich anerkannt gemäß Art. 76 BayHSchG und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln.

Bayrisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
5 Jahre akkreditiert durch den Wissenschaftsrat
Systemakkreditiert durch die FIBAA

Die Hochschule für angewandtes Management wurde bereits mehrfach zum Top-Fernstudienanbieter durch das renommierte Bewertungsportal fernstudiumcheck.de gewählt.

Fernstudiumcheck.de Award 2015
Fernstudiumcheck.de Award 2016
Fernstudiumcheck.de Award 2018
Fernstudiumcheck.de Award 2019
Fernstudiumcheck.de Award 2020
Fernstudiumcheck.de Award 2020

Expertenstimmen

Ralf Minge, Sportgeschäftsführer SG Dynamo Dresden

„In der Kooperation mit dem Internationalen Fußball Institut (IFI) treffen akademisches Know-how und Anwendung in der Praxis aufeinander. Davon profitieren beide Seiten – das IFI hat mit der Nachwuchsakademie einen interessanten Forschungsgegenstand, während wir in der Talente-Ausbildung jederzeit auf zeitgemäße Methoden und aktuelles Wissen zugreifen können. Zudem bietet das IFI umfassende Möglichkeiten, um unsere Mitarbeiter und Trainer berufsbegleitend weiterzubilden.“

Ralf Minge, Sportgeschäftsführer SG Dynamo Dresden
Michael Köllner, Cheftrainer TSV 1860 München

„In der Wirtschaft und in der Arbeit mit Führungskräften genießt das Coaching bereits eine sehr hohe Anerkennung. Im Fußball gehört es wie selbstverständlich dazu – ohne dafür die Personen im Detail zu schulen. Dabei wird vielleicht manchmal unterschätzt, dass es eine der wichtigsten Säulen und Kernelement der Arbeit eines Trainers mit seiner Mannschaft ist. Das Erfolgsrezept liegt ohne Zweifel im Training. Hierfür ist eine gute Vorbereitung wichtig, aber neben diesem theoretischen Konstrukt kommt es auf einen guten Transfer in die Praxis an. Letztlich ist ein Trainer mit seinem Coaching dafür verantwortlich, dass seine Spieler und folglich seine Mannschaft besser werden.“

Michael Köllner, Cheftrainer TSV 1860 München
Anselm Küchle, Leiter Aus- und Weiterbildung beim Internationalen Fußball Institut

„Wir freuen uns sehr, dass wir nach unserem Fußballmanagement-Studiengang nun auch einen fußballspezifischen sportwissenschaftlichen Lehrgang anbieten können. Natürlich stehen die Trainer im Vordergrund. Der Studiengang stellt aber auch für den gesamten Trainerstab sowie Klub- und Verbandsmitarbeiter wie Co-Trainer, Athletiktrainer, Spielanalysten und Scouts ein erstklassiges akademisches Angebot dar.“

Anselm Küchle, Leiter Aus- und Weiterbildung beim Internationalen Fußball Institut

Dein Berufsbild
Fußballtrainer*in

Der Fußball ist die beliebteste und auch wirtschaftlich stärkste Sportart in Deutschland. Im Profi- und Amateurbereich wachsen die Tätigkeitsfelder und die Wirtschaftskraft immens. In unserem branchenfokussierten Studienprogramm erwirbst Du von Anfang an fachliche, methodische und personale Kompetenzen, die Dich auf eine Karriere im Fußball vorbereiten. Sei es als Trainer*in, als Scout oder als Manager*in – der Fußball bietet Dir eine ganze Reihe von spannenden und begeisternden Karrieremöglichkeiten.

Die Einsatzgebiete der Absolvent*innen des Studiengangs Sport & angewandte Trainingswissenschaft mit Branchenfokus Training & Coaching im Fußball finden sich primär im Bereich Fußball. Zu möglichen Institutionen, die Verwendung für ein entsprechendes Kompetenzprofil haben, gehören unter anderem:

  • Sportvereine
  • Nachwuchszentren, Leistungszentren
  • Ligen und Verbände
  • Sportunternehmen
  • Medienunternehmen im Bereich Sport
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Sport- und Wellnesshotels

Wichtige Aufgabenbereiche für Trainer*innen im Fußball liegen in der Leistungsdiagnostik, im Techniktraining, in der Taktikanalyse, im Scouting und in der Kaderplanung.

Andere wichtige Aufgaben in Deinem späteren Berufsleben können sein:

  • Erstellung von individualisierten Trainingsplänen
  • Leitung von individuellen oder gruppenbezogenen Trainingseinheiten
  • Individualtraining (z.B. als Athletiktrainer, Techniktrainer)
  • Ausarbeitung langfristiger Trainingsziele
  • Anwendung von Mentoring- und Motivationstechniken
  • Empirische Forschung in der Sportwissenschaft
  • Evaluierungen von Trainings und Leistungsdaten anhand statistischer Verfahren
  • Sportmarketing, Unternehmensführung, Verhandlungsführung
  • Organisation von Sportveranstaltungen

Wo kann ich Training & Coaching im Fußball studieren?

Wir kommen zu Dir! Die Hochschule für angewandtes Management baut ihr Standortnetzwerk konsequent aus und verfügt mittlerweile über Studienzentren im Deutschland und Österreich. Damit untermauern wir unsere Wachstumsambitionen und unser Selbstverständnis als Top-Adresse für angehende Manager*innen. Der Bachelor Training & Coaching im Fußball wird an folgenden Standorten angeboten:

Unser Hauptstandort liegt in München/Ismaning. Am Campus München Ismaning erwarten Dich moderne Seminarräume mit erstklassiger Lerntechnologie, eine leckere Kantine sowie die unmittelbare Nähe zum Wirtschaftsmotor München.

Studieren im Grünen ist hier das Motto! Ein weitläufiges Campusgelände mitten in der Natur, sowie der Charme der mittelalterlichen Altstadt sind gute Gründe um am Campus Dortmund/Unna zu studieren.

Fünf Minuten von der Haltestelle Taunusanlage entfernt liegt unser Campus Frankfurt. Die Metropole Frankfurt ist bekannt als Finanzplatz und Heimat vieler deutscher Sportverbände.

* Vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung durch die zuständigen Behörden.

Du möchtest mehr
Informationen zu Deinem Studium?

Dann fordere hier einfach die Studienbroschüre an, lass Dir von unserem Studiencoach unverbindlich Deinen Studienplan erstellen oder nimm an einem Probestudium teil.

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

IHR STUDIENBERATER

ist Ihr treuer Begleiter und erstellt Ihren individuellen Studienplan!

PROBESTUDIUM

So können Sie ohne Abitur studieren!

PROBESTUDIUM

Bewerber mit beruflicher Qualifikation werden nach
einem erfolgreichen Probestudium an der HAM immatrikuliert.
Erfahre mehr:
Telefon: +49 89 4535 457 0
E-Mail:info@fham.de

FAQ –
Antworten auf Deine Fragen zum Studium

Als Zulassungsvoraussetzung für Training & Coaching im Fußball Bachelor of Arts musst Du entweder die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die Fachhochschulreife (Fachabitur) vorweisen können. Doch auch ein Studium ohne Abitur ist möglich. Weitere Informationen dazu erhältst Du unter Studieren ohne Abitur. Wenn Du bereits studiert hast, kannst Du Dir möglicherweise erbrachte Leistungen anrechnen lassen und die Studienzeit verkürzen. An der privaten Hochschule für angewandtes Management kannst Du den Bachelor Training & Coaching im Sport ohne NC studieren.

Lass Dich zum Thema Bewerbung gerne von unserem Info-Center  beraten!

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayerische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit stehen unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen in Nichts nach!

Neben den Studiengebühren von 395,- € pro Monat erheben wir einmalig eine Einschreibegebühr von 295,- € sowie einmalig eine Prüfungsgebühr von 395,- € bei der Anmeldung Deiner Abschlussarbeit.

Die einfachste Möglichkeit ist es, berufsbegleitend zu studieren. Wenn Du neben dem Studium z.B. als Werkstudent*in oder Vollzeitangestellte*r arbeitest, kannst Du die Studiengebühren ohne Probleme selbst finanzieren. Positiver Nebeneffekt: Du kannst gleich Praxiserfahrung sammeln, um bei potentiellen Arbeitgebern zu punkten! Abgesehen vom berufsbegleitenden Studium gibt es noch Finanzierungsmethoden wie BAföG oder Studienkredite.

Wir unterstützen Dich gerne bei der Suche, indem wir Dir Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern gewähren. Hier hast Du als HAM-Studierende*r besonders gute Chancen!

Nur ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht. Wir empfehlen Dir jedoch an den Präsenzphasen teilzunehmen, denn hier bekommst Du wertvolle Brancheninsights von Top-Expert*innen aus der Praxis!

Ja, das geht! Auf diese Weise kannst Du das Studium verkürzen. Bitte kontaktiere dazu unser Info-Center.. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierenden. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.

Ja, Du kannst jederzeit ein kostenfreies Urlaubssemester beantragen. Es fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 75 Euro an.