Sie möchten sich den Traum von einer Karriere als Psychologe bzw. Psychologin erfüllen und benötigen hierfür einen entsprechenden Masterstudienplatz in Psychologie? An der Hochschule für angewandtes Management können Sie Angewandte Psychologie (Master of Science) ohne NC-Beschränkung studieren.

Der Studiengang legt einen besonderen Fokus auf anwendungsbezogene Felder der Psychologie und bietet die Möglichkeit zur Spezialisierung in den Bereichen Klinische Psychologie oder Beratungspsychologie. Entscheiden Sie sich für unser semi-virtuelles Studienkonzept, das Fernunterricht mit praxisnaher Präsenzlehre koppelt und dabei besonders nachhaltige Lerneffekte erzielt. Aufgrund der hohen Flexibilität des Studienmodells können Sie neben dem Psychologiestudium Berufserfahrung sammeln und studienbegleitend einer Berufstätigkeit nachgehen.

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Ideale Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie
  • Fachexpertise – Lernen von Top-Experten aus der Praxis
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit mit unserem hervorragend Lernmaterial
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von Exkursionen und praktischen Fallstudien

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Master of Science

  • Lernkonzept

    Blended Learning (Online-Studium + Präsenz)

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, Berufsbegleitend, Kooperatives / Duales Studium

  • Studiengebühren

    495.- € pro Monat

  • Studienorte

    Hamburg, Wien, Schaffhausen

  • Schwerpunkte

    Klinische Psychologie, Beratungspsychologie

  • Qualitätssiegel

    Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung, Systemakkreditierung, Top-Fernstudienanbieter 2019

  • Studiendauer

    3 Semester Vollzeit

  • European Credit Transfer

    90 ECTS-Punkte

Was ist Angewandte Psychologie?

Der Masterstudiengang Angewandte Psychologie baut auf konsekutiven Psychologie Studiengängen auf, in denen die grundlegenden Kenntnisse, Methoden und Zusammenhänge des Fachgebietes vermittelt wurden. Der Master Psychologie führt diese Bachelorprogramme konsequent fort und vermittelt in den Bereichen klinische Psychologie und Beratungspsychologie Kompetenzen auf Expertenniveau. In diesen Teildisziplinen der Psychologie vertiefen und erweitern Sie ihre wissenschaftlichen Fach- und Methodenkenntnisse, gewinnen fundierte Einblicke in die jeweilige Berufs- und Forschungspraxis und werden gleichzeitig befähigt, unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse selbständig zu arbeiten.

In Hinblick auf die Entwicklung Ihrer Forschungskompetenz werden Sie im Rahmen Ihrer Schwerpunktsetzung und der thematischen Ausrichtung Ihrer Masterarbeit durch unsere Professoren umfassend gecoacht. Damit lernen Sie die aktuelle Forschungslage kennen, verstehen und methodenkritisch zu beurteilen. Auf dieser Basis können Sie schließlich durch eigene Forschungsbeiträge zur Weiterentwicklung des Fachgebietes Psychologie beitragen. Nach Abschluss des Studiums erhalten Sie von der Hochschule für angewandtes Management den akademischen Grad „Master of Science“ in Psychologie.

Ihre Studieninhalte auf einen Blick

Ihr Master Studium in Angewandte Psychologie konzentriert sich auf drei Semester im Vollzeit Studium. Mit erfolgreichem Studienabschluss erreichen Sie 90 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System). Lesen Sie im Folgenden Näheres zu dem abwechslungsreichen Curriculum und Ihren Wahlmöglichkeiten.

Klinische Störungsbilder(6CP)
Neuroanatomie & Psychopharmakologie(6CP)
Schwerpunktmodul 1(6CP)
Schwerpunktmodul 2(6CP)
Psychologische Diagnostik & Testtheorie(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul: Berufsvorbereitung(6CP)
Schwerpunktmodul 3(6CP)
Schwerpunktmodul 4(6CP)
Schwerpunktmodul 5(6CP)
Veränderungsmessung & Evaluation(6CP)
Vertiefende Forschungsmethoden(6CP)
Masterthesis(24CP)

Als Spezialisierungsmöglichkeiten stehen Ihnen die Schwerpunkte Klinische Psychologie und Beratungspsychologie zur Auswahl.
Die einzelnen Schwerpunkt beinhalten folgende Module:

Klinische Psychologie:
Diagnostik & Interventionen der Verhaltenstherapie(6CP)
Diagnostik & Interventionen der psychodynamisch fundierten Psychotherapie(6CP)
Diagnostik & Interventionen der Systemischen und Humanistischen Therapieverfahren(6CP)
Psychotherapie im Alter(6CP)
Vertiefende Forschungsmethoden(6CP)
Beratunspsychologie:
Modelle & Theorien der Beratungspsychologie(6CP)
Diagnostik, Methoden & Interventionen in der Beratungspsychologie(6CP)
Beratungspsychologische Inhalte in spezifischen Kontexten(6CP)
Fallstudien in der Beratungspsychologie(6CP)
Vertiefende Forschungsmethoden(6CP)

Berufsbeglei­tend studieren
dank flexiblem Lernkonzept

Unser innovatives Blended Learning Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium.

Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • Optimale Aufbereitung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Top-Experten aus der Praxis als Dozenten

Pro Semester besuchen Sie für 10 bis 15 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommilitonen und Dozenten. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von herausragenden Dozenten aus der Praxis geleitet werden.

Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Fernstudiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen parallel zum Studium einen Job auszuüben, bzw. ambitionierten Leistungssportlern weiterhin Ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Ihr großer Vorteil: Sie können von Beginn an praktische Erfahrung sammeln und sich so einen Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt verschaffen.

Besonderes Highlight sind die Präsenzseminare an der HAM. Dozenten aus der Praxis bieten Ihnen einzigartige Einblicke in ihr Berufsfeld. Die Vorlesungen sind interaktiv gestaltet und stellen das Lernen anhand realer Fallstudien aus dem Berufsalltag in den Vordergrund.

Aber auch in Bezug auf das Studienmodell sind Sie flexibel. Je nach Bedarf, können Sie sich abgesehen von einem Vollzeitstudium, für ein Teilzeitstudium, berufsbegleitendes Studium oder kooperativ/ duales Studium entscheiden.

Unsere Kooperations­partner

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit namhaften Unternehmen wie z.B. MAN Truck & Bus AG, ProSiebenSat1, Hagebaumarkt, Sky Deutschland, Jochen Schweizer. In Kooperation mit diesen und vielen weiteren Unternehmen profitieren Sie von Werksstudenten-Tätigkeiten, anwendungsorientierter Betreuung Ihrer Masterarbeit, vor-Ort-Einblicke in das Partnerunternehmen, gemeinsame Projekte, Fachvorträge von erfahrenen Unternehmensvertretern.

Top Dozenten aus der Branche

Prof. Dr. Axel Koch

Prof. Dr. Axel Koch

Autor der Wirtschaftsbestseller „Die Weiterbildungslüge“ und „Change mich am Arsch“

Erfinder der preisgekrönten Transferstärke-Methode

Laut OrganisationsEntwicklung „einer der wichtigsten Vordenker zu den wesentlichen Fragen zur Zukunft von HR“

Prof. Dr. Tatjana Seibt

Prof. Dr. Tatjana Seibt

Professorin

Prof. Dr. Stephanie Rascher

Prof. Dr. Stephanie Rascher

Professorin

Individuelle Studienmo­delle

Vollzeit

In 3 Semester mit 15 Seminartagen
pro Semester und E-Learning Plattform
zum Master 

Teilzeit

In 5 Semestern mit 7-9 Seminartagen
pro Semester und E-Learning Plattform
zum Master

Kooperatives Studium

Mit einem Unternehmen als Partner
in Voll- oder Teilzeit
zum Bachelor

Ihr Studium ist voll
akkreditiert
und anerkannt

Der Master-Studiengang angewandte Psychologie ist staatlich anerkannt gemäß Art. 76 BayHSchG und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Hochschulen anzusiedeln. Zusätzlich wurde die Hochschule für angewandtes Management mit dem Award „Top-Institut 2019“ durch das Bewertungsportal Fernstudiumcheck.de ausgezeichnet.

Das sagen
unsere Alumni

Stefan Schewtschenko, Geschäftsführer IGEL Projekt Service GmbH, Erfahrungsbericht Studium
„Da ich bei meiner Aufnahme des Studiums schon in einem festen Anstellungsverhältnis stand war das semi-virtuelle Studienkonzept für mich ideal. Besonders gut fand ich den Workshopcharakter der Präsenzseminare und die hohe Interaktion auch während der virtuellen Phasen.“
Stefan Schewtschenko, Geschäftsführer bei IGEL Projekt Service GmbH
Florian Offergelt, Berater h&z Unternehmensberatung, Erfahrungsbericht Studium

„Die Ausbildung an der HAM ermöglicht einem alle Wege nach dem Studium einzuschlagen. Egal ob akademische Karriere oder ein Job in der Wirtschaft; durch das semi-virtuelle Studium werden einem alle Möglichkeiten offen gehalten. Wichtig ist es, die Zeit des Studiums zu nutzen, fleißig zu sein und Netzwerke zu knüpfen.“

Florian Offergelt, Berater bei h&z Unternehmensberatung
Reto Stern, Leiter Programmentwicklung und Partnerschaften bei AFS, Erfahrungsbericht Studium

„Das semi-virtuelle Konzept war für mich ideal – auch wenn der Austausch mit den Mitstudenten so etwas komplizierter war (da meine Kommilitonen weit verstreut waren). Der Fokus auf die Praxis war mir sehr wichtig – dies ist eindeutig eine Stärke der HAM gegenüber einer Universität.“

Reto Stern, Leiter Programmentwicklung und Partnerschaften bei AFS Interkulturelle Programme Schweiz

Ihr Berufsbild
Angewandte Psychologie

Mit einem Master in Angewandter Psychologie stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen. Potenzielle Stellen finden Sie in der freien Wirtschaft, humanitären und sozialen Einrichtungen oder bei Forschungsinstituten.

Insgesamt sind die Zukunftsaussichten im Arbeitsmarkt der Angewandten Psychologie sehr gut. Insgesamt werden in den letzten Jahren immer mehr Stellen, die einer fundierten Psychologischen Ausbildung bedürfen, geschaffen. Und auch die Wirtschaft hat erkannt welche positive Auswirkungen Psychologen auf den Unternehmenserfolg haben. Was zur Folge hat das hier weitere neue Stellen geschaffen werden.

Die Klinische Psychologie bietet ebenfalls viele Möglichkeiten, wenn Sie sich auf die besonderen Herausforderungen in diesem Umfeld einlassen möchten.

Der Masterstudiengang Psychologie bildet Sie für leitende oder übergeordnete Tätigkeiten in einer Vielzahl an gegenwärtig und zukünftig relevanten Berufsfeldern aus. Neben Beratungsfirmen, dem Gesundheitswesen (Kliniken und Arztpraxen), dem Bildungs- und Erziehungsbereich, der Medien-, Marketing und Werbebranche machen sich auch kirchliche und private Einrichtungen der Familienhilfe und sozialen Unterstützung den Mehrwert der psychologischen Beratung und Begleitung ihrer Prozesse zu Nutze. Zudem besitzen Sie mit dem Master die formale Voraussetzung zur Aufnahme eines Promotionsstudiums und damit zum Erwerb des Doktortitels. Für Ihr Kompetenzprofil kommen u.a. folgende Bereiche in Betracht:

  • Psychologischen Fachberatungen, Erziehungs-, Jugend- und Fachberatung
  • Psychosomatische Einrichtungen
  • Reha-Zentren
  • Selbständige/r Psychologe/ Psychologin
  • Medizinische und berufliche Rehabilitation
  • Gesundheitsberatung in Betrieben und Organisationen
  • Medizinisch journalistischer Bereich
  • Tätigkeiten in Forschung und Lehre an Hochschulen und Universitäten
  • Business Coaching und Consulting
  • Krisenintervention und Notfallpsychologie
  • Unternehmens- und Personalberatung
  • Wirtschaftsunternehmen in den Bereichen Werbung, Medien oder Marktforschung

Die Aufgaben von Psychologen unterscheiden sich zwischen den Fachgebieten zum Teil deutlich. Eine Übersicht finden Sie hier:

Klinische Psychologie

Klinische Psychologen beschäftigen sich mit der Verhaltens- und Tiefenpsychologie von betroffenen Patienten. Sie analysieren und klassifizieren Störungen im Bereich des Verhaltens und der Wahrnehmung mit Hilfe von diagnostischen Methoden. Im Anschluss erarbeiten und bestimmen sie geeignete Therapieformen wie z.B.: Einzelgesprächen, Gruppensitzungen oder Arbeitstherapien. Aber auch neue Therapieformen wie die Lichttherapie oder auch musiktherapeutische Ansätze sowie die Bewegungstherapie gehören zum modernen Reparatur der Klinischen Psychologie.

Genauso zum Aufgabengebiet gehört die Dokumentation des Behandlungsverlaufs, das Verfassen von Berichten und die Erstellung von Gutachten.
Gerade in der klinischen Psychologie sind oft interdisziplinäre Teams anzutreffen bei denen Ärzte, Pflegepersonal und Psychologen Hand in Hand arbeiten.

Rechtspsychologie

Rechtspsychologen arbeiten als freiberufliche, psychologische Sachverständiger oder im Straf- und Maßregelvollzug. Sie agieren dabei als Brücke zwischen Recht und Psychologie und unterstützen die Staatsanwaltschaft sowie Gerichte bei Sachverständigkeit. Abhängig vom Rechtsbereich ist spezifisches Fachwissen Notwendig.
Folgende Rechtsarten stehen dabei zur Auswahl:

  • Sozialrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Familienrecht
  • Strafrecht
  • Zivilrecht

Ein weiteres Aufgabenfeld finden Rechtspsychologen bei der Polizei. Unterstützung wird dabei in folgenden Gebieten angefordert:

  • Profiling
  • Operative Fallanalyse
  • psychologische Ermittlungsunterstützung
  • psychologische Einsatzunterstützung

Die überwiegenden Tätigkeiten sind dabei auf selbständiger Basis. Daher ist eine hoher Grad an Eigeninitiative sowie schnelle Anpassung an neue Situationen und oft wechselnden Arbeitsumfelder notwendig.

Gesundheitspsychologie

Gesundheitspsychologen arbeiten in der Beratung von einzelnen Menschen, Familien, Gruppen, Organisationen und Unternehmen. Ihr Ziel ist es körperliche und psychische Gesundheit zu erhalten oder zu verbessern. Es geht dabei um Gesundheitsförderung und Prävention sowie gesunder Lebensführung. Gesundheitsschädliche Verhalten sollen erkannt und eine Verhaltensänderung herbeigeführt werden.
Im größeren Umfeld passiert dies oft in der Planung und Durchführung von Gesundheitskampagnen.

Gesundheitspsychologen sollten dabei eine gute Beobachtungsgabe haben, andere Menschen leicht motivieren können und bei individuellen Beratungen, didaktisch aufbereitet, Wissen vermitteln.

Aufgrund des Psychotherapeutengesetzes ist es aktuell nicht möglich mit einem Fachhochschulmaster in Psychologie eine Therapieausbildung in den Richtlinienverfahren zu absolvieren. Zu den Richtlinienverfahren zählen die Verhaltenstherapie, Psychoanalyse sowie die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie.

Abgesehen von den Richtlinienverfahren stehen Ihnen jedoch sämtliche andere Therapieschulen für eine Therapeutenausbildung offen. So können Sie beispielsweise eine Ausbildung in den Bereichen Gesprächstherapie, systemische Therapie, Familientherapie, Sexualtherapie und Gestalttherapie beginnen. Im Anschluss haben Sie dann auch die Möglichkeit sich in einer eigenen Praxis nach dem Heilpraktikergesetz niederzulassen.

Wo kann ich Angewandte Psychologie studieren?

Wir kommen zu Ihnen! Die Hochschule für angewandtes Management baut ihr Standortnetzwerk konsequent aus und verfügt mittlerweile über Studienzentren im gesamten DACH-Raum. Damit untermauern wir unsere Wachstumsambitionen und unser Selbstverständnis als Top-Adresse für angehende Manager. Der Master Angewandte Psychologie wird an folgenden Standorten angeboten:

Ein unvergessliches Panorama bietet Dir der Campus Hamburg, der sich in direkter Nähe zur Sankt Michaelis Kirche und unweit des Hamburger Hafens befindet.

In der an der Donau gelegenen österreichischen Hauptstadt befindet sich der Campus Wien der HAM. Dank der modernen Räumlichkeiten und der attraktiven Umgebung bietet hier der Campus das perfekte Lernumfeld für die Studiengänge der Hochschule für angewandtes Management.

Schaffhausen bezaubert durch seine gut erhaltene, verkehrsfreie historische Altstadt. Der Campus befindet sich in der Altstadt mit Blick auf den Rhein und ist mit Auto und Bahn gut zu erreichen. Helle und moderne Seminarräume bieten ein perfektes Lernumfeld. In unmittelbarer Umgebung befinden sich Übernachtungs- und Freizeitmöglichkeiten sowie ein vielfältiges Gastronomieangebot.

Sie möchten mehr
Informationen zu Ihrem Studium?

Dann laden Sie sich einfach die Studienbroschüre herunter, lassen sich von unserem Studiencoach unverbindlich Ihren Studienplan erstellen, oder nehmen Sie an einem Probestudium teil.

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

IHR STUDIENBERATER

ist Ihr treuer Begleiter und erstellt Ihren individuellen Studienplan!

PROBESTUDIUM

So können Sie ohne Abitur studieren!

PROBESTUDIUM

Bewerber mit beruflicher Qualifikation werden nach
einem erfolgreichen Probestudium an der HAM immatrikuliert.
Erfahre mehr:
Telefon: +49 89 4535 457 0
E-Mail:info@fham.de

FAQ
Wichtige Fragen zum Studium Angewandte Psychologie

Die Zulassungsvoraussetzungen für Angewandte Psychologie Master of Science gestalten sich wie folgt:

  • fachgleiches grundständiges Studium (Bachelor, Diplom, Magister) mit 210 ECTS-Punkten oder ein gleichwertiger ausländischer Hochschulabschluss.
  • Eine Zulassung kann auch bei einem fachähnlichen Abschluss (mindestens 90 ECTS-Punkte in fachrelevanten Inhalten) oder weniger ECTS-Punkten (mindestens 180 ECTS-Punkte) erfolgen.
  • Hochschulabsolventen mit weniger als 210 ECTS-Punkten oder einem fachähnlichen Abschluss müssen sich durch ein Vorkursprogramm nachqualifizieren, um die Zulassungsvoraussetzungen vollumfänglich zu erfüllen.

Bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen überprüft unser Info-Center diese gerne für Sie.
Weitere Informationen finden Sie auch unter Zulassungsvoraussetzungen.

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayrische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit sind unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen gleichzusetzen!

Ja! Sie können das Studium 30 Tage lang testen, ohne dabei Studiengebühren zahlen zu müssen. Nur die Einschreibegebühr von 295 € wird bei Kündigung fällig.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche, indem wir Ihnen Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern verschaffen. Hier haben Sie als HAM-Studierende besonders gute Chancen!

Ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht.

Ja, das geht! Auf diese Weise können Sie das Studium verkürzen. Bitte kontaktieren Sie dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierenden. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.

Ja, Sie können jederzeit ein kostenfreies Urlaubssemester beantragen. Es fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 75 Euro an.
Bei der Studienfinanzierung gibt es zahlreiche Möglichkeiten wie z.B. BAföG, Studienkredite sowie das kooperativ/ duale Studium oder das berufsbegleitende Studium. Nähere Infos dazu unter Finanzierung.
Sie können das Studium mit einer dreimonatigen Frist zum Semesterende kündigen.
Ja, unsere Abschlüsse sind staatlich anerkannt und akkreditiert und berechtigen zum Studieren an staatlichen Hochschulen.