Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern
Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern

SYSTEMISCHE BERATUNG UND COACHING
(Master of Science)

DIE
NACHMELDE­GEBÜHREN FÜR
DAS WS 22/23
ENTFALLEN –
JETZT NOCH
BIS 30.09.
ANMELDEN!

SYSTEMISCHE BERATUNG UND COACHING
(Master of Science)

Als systemische*r Berater*in und Coach sind Sie in der Lage Menschen professionell und lösungsfokussiert bei der Bewältigung ihrer Probleme zu helfen. Dabei befähigen Sie Hilfesuchende deren eigene Art der Lösung – die diese bereits in sich tragen – zu erkennen, Verhaltensänderungen zu planen und schließlich erfolgreich umsetzen. Egal ob Sie anstreben als Business Coach im Unternehmen zu beraten oder sich auf Familien-, Paar- oder Genderberatung zu spezialisieren – mit unserem Masterabschluss in Angewandte Psychologie (M.Sc.) mit Branchenfokus systemische Beratung & Coaching erhalten Sie das Rüstzeug um als psychologische*r Berater*in erfolgreich zu sein.

Unser ganz besonderes Angebot: Wenn Sie möchten, können Sie in diesem Studium einen Präsenzkurs zur persönlichen Weiterentwicklung und Selbsterfahrung (Berater-Persönlichkeit) belegen.

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von Expert*innen aus der Praxis!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit mit unserem hervorragend eingegrenztem Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von Exkursionen und praktischen Fallstudien!

DIE DNA DES STUDIENGANGS

Kurzprofil

Akademischer Grad
Master of Science in angewandter Psychologie

Studiendauer
3 Semester
mit 90 Credit Points

Studienkonzept
Semi-virtuell (Fernstudium + 10 Präsenzseminare je Semester)

Studienmodelle
Vollzeit, berufsbegleitend, dual-kooperativ, teilzeit

Präsenzseminare
München/Ismaning, Hamburg

Qualität
Staatlich anerkannt, akkreditiert, mehrfacher Top-Fernstudienanbieter

WAS IST SYSTEMISCHE BERATUNG UND COACHING?

 

„Systemische Beratung und Coaching“ ist ein Schwerpunkt des Master-Studiengangs Angewandte Psychologie.

Was ist Systemische Beratung? Systemische Beratung begründet sich auf den Grundlagen der Systemtheorie, der systemischen Familientherapie und der Beratungswissenschaft. Sie erklärt das Verhalten von Menschen in Beziehungen und Interaktionen untereinander und zu ihrer Umwelt, welche aus unterschiedlichen Systemen wie z.B. Familie, Arbeit und Freunde besteht.

Was ist Systemisches Coaching? Coaching ist eine Beratungsform. Ein Coach unterstützt einen Klienten bei der selbständigen Bearbeitung eines persönlichen Anliegens z.B. im beruflichen Kontext. Im Systemischen Coaching wird die Formen der Interaktion und Kommunikation des Klientens innerhalb eines Systems (z.B. in einem Team) sowie mit dem Umfeld (z.B. andere Teams) betrachtet. Wirkungsvolle Zusammenarbeit hat in agilen Organisationen eine entscheidende Bedeutung. Deshalb ist systemisches Coaching sehr gut geeignet, Arbeitsbeziehungen wirkungsvoll zu gestalten und nachvollziehbar zur persönlichen Weiterentwicklung der Klient*innen beizutragen. Als Coach gestalten Sie diesen Prozess. Sie werden eine hohe persönliche Reife und Zufriedenheit daraus ziehen, Menschen beim Wachsen zu helfen.

Der Studiengang eignet sich auch sehr gut für Teilnehmer, die dual-kooperativ oder berufsbegleitend studieren wollen.

WELCHE INHALTE ERWARTEN SIE IM
MASTER SYSTEMISCHE BERATUNG UND COACHING?

Sie erarbeiten sich in diesem Studium vertiefte Kenntnisse der Psychologie wie Klinische Psychologie in Unternehmen, Neuroanatomie & Psychopharmakologie mit Spezialthema Neuro-Performance oder Systemische Diagnostik. Darüber hinaus vertiefen Sie Ihre Kompetenzen in Systemischer Beratung: Modelle und Theorien der Kybernetik und Synergetik, Interventionen wie die professionelle Auftragsklärung, die Arbeit mit Systembrett und Reflecting Team sind Teil Ihres Curriculums. Außerdem behandeln die spezifische Themen der systemischen Beratung wie Genderidentität, Beziehungsvielfalt, Persönlichkeitsbildung, Paarberatung und Inklusion.

Im Bereich Business Coaching entwickeln Sie ein vertieftes Verständnis dafür wie Systeme, z.B. eine Organisation, funktionieren und wie sie sich selbstorganisiert laufend erneuern. Dabei gewinnen Sie ganz neue Perspektiven auf die Art und Weise, wie sich Verhaltensmuster von Menschen und Organisationen herausbilden, stabilisieren und wie sie verändert werden können. Im systemischen Coaching lenken wir den Fokus auf die Gestaltung der Interaktionen, die in Systemen stattfinden und wie sich Interaktionsmuster herausbilden. Wie solche Muster dazu dienen, Komplexität zu bewältigen, werden Sie im Laufe Ihres Studiums erkennen. Anhand von Beispielen üben wir praxisnah systemische Interventionen, die Sie im Coaching einsetzen können.

Nach Ihrem Studium wissen Sie, wie man einen wirksamen Beratungs- bzw. Coachingprozess aufbaut und strukturiert. All dies wenden Sie in der Praxis an, indem Sie selbst ein Coaching durchführen und in Ihrer Lerngruppe gemeinsam mit Ihrer Dozentin oder Ihrem Dozenten reflektieren. Damit erarbeiten Sie sich anwendungsorientiert und auf fundierter wissenschaftlicher Grundlage Ihre Kompetenz als systemischer Berater & Coach.

IHR STUDIENVERLAUF UND INHALTE AUF EINEN BLICK

Ihr Angewandte Psychologie Master-Studium mit Schwerpunkt Systemische Beratung und Coaching können Sie in drei Vollzeitsemestern abschließen. Die Regelstudienzeit können Sie mit einem kostenlosen Semester überziehen.

Gemäß des ECTS-Systems (European Credit Transfer System) bekommen Sie nach Abschluss 90 ECTS-Punkte angerechnet.

Ihre Dozent*innen vermitteln Ihnen besonders anwendungs- und forschungsorientierte Inhalte mit expliziten Fallbespielen aus der jeweiligen Berufspraxis.

So garantieren wir Ihnen eine optimale Vorbereitung auf das Verfassen Ihrer Masterthesis.

Klinische Störungsbilder (6CP)
Neuroanatomie & Psychopharmakologie (6CP)
Anwendungsorientiertes Modul: Berufsvorbereitung (6CP)
Veränderungsmessung & Evaluation (6CP)
Psychologische Diagnostik & Testtheorie (6CP)
Modelle & Theorien in der Systemischen Beratung (6CP)
Methoden, Interventionen & spezifische Kontexte in der systemischen Beratung (6CP)
Systemisches Business Coaching (6CP)
Praxisobjekt Coaching (6CP)
Identitätsbildung & Beraterpersönlichkeit (6CP)
Forschungsseminar (6CP)
Masterthesis (24CP)

Besser studieren mit dem semi-virtuellen Studienkonzept der HAM

Ihr flexibles Online-Studium mit Präsenzseminaren

  • Bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit:
    Unser semi-virtuelles Studienkonzept kombiniert die Vorteile von Fernstudium und Präsenzstudium. Zahlreiche Forschungen zeigen, dass multimedial vermitteltes Wissen schneller erfasst und besser erinnert werden kann.
  • Skills, die Arbeitgeber lieben:
    Über Fallstudien und Projektarbeiten aus dem Berufsleben unserer Unternehmenspartner erwerben Sie fortgeschrittene Handlungskompetenzen. Diese Kompetenzen sind auf dem Arbeitsmarkt besonders gefragt.
  • Flexibles, modernes E-Learning:
    In den virtuellen Lernphasen nutzen Sie unsere E-Learning-Plattform für das Selbststudium. Dort stehen Ihnen Video-Tutorials, E-Books, Online-Tests, vertonte Vorlesungsskripte, eine Online-Bibliothek und Funktionen zur digitalen Zusammenarbeit zur Verfügung.
  • Optimale Prüfungsvorbereitung:
    In zehn interaktiven Präsenzseminaren pro Semester vertiefen Sie Ihr Wissen aus dem Selbststudium in praktischen Gruppenarbeiten. Die Seminare sind
    eine wichtige Säule der semi-virtuellen Lehre. So gehen Sie bestens vorbereitet in die nächste Prüfung.
  • Kostbares Insider-Wissen:
    Über 180 Praxisexpert*innen aus der freien Wirtschaft teilen mit Ihnen ihren Wissensschatz, der auf jahrzehntelanger Erfahrung beruht – darunter CEOs, Entrepreneur*innen und Senior Manager*innen.
  • Angenehme Lernerfahrung:
    Kompakte Studiengruppen führen zu einer persönlichen Lernatmosphäre uns einem starken „Wir-Gefühl“. Eine intensive Betreuung durch unsere Expert*innen unterstützt Sie in Ihrem individuellen Lernprozess.
  • Wettbewerbsvorsprung durch berufsbegleitendes Studium:
    Aufgrund der hohen Flexibilität können Sie bei uns auch berufsbegleitend und dual-kooperativ studieren. Die gesammelte Praxiserfahrung erleichtert es Ihnen, im Job ein- und aufzusteigen.

INTERAKTIVE PRÄSENZSEMINARE STATT MÜDER FRONTALUNTERRICHT

Interaktive Lernformate führen zu besseren Prüfungsergebnissen als klassische Vorlesungen. Das zeigt eine Havard-Studie.

An der HAM nehmen Sie je Semester an 10 Präsenzseminaren teil. Diese Seminare haben Workshop-Charakter und sind eine wichtige Säule der semi-virtuellen Lehre.

In Fallstudien, Planspielen oder Zukunftswerkstätten bearbeiten Sie spannende Real-Life-Szenarien. Dabei vertiefen Sie das Wissen aus dem Selbststudium praxisnah und sorgen dafür, dass es langfristig abrufbar bleibt. Außerdem lernen Sie effektiv in Teams zu arbeiten.

Die kompakten Studiengruppen sind ein weiterer Vorteil. Sie können sich jederzeit persönlich mit Top-Experten*innen aus Wissenschaft und Praxis austauschen. So kommen Sie in kurzer Zeit an kostbares Insiderwissen, das auf jahrzehntelanger Praxiserfahrung beruht.

Die Präsenzseminare können Sie an einem der folgenden Orte besuchen:

Zum Campus München

Hochschule für angewandtes Management
Steinheilstraße 4
85737 Ismaning
Tel.: +49 89 4535457205
E-Mail: ismaning@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Zum Campus Hamburg

Hochschule für angewandtes Management
Teilfeld 5
20459 Hamburg
Tel.: +49 40 607762380
E-Mail: hamburg@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

UNSERE KOOPERATIONS­­PARTNER

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit großen Unternehmen und Top-Marken wie z.B. Adidas, MAN SE, ProSiebenSat1 Media SE oder Scout24.

Als Studierender profitieren Sie dabei von Werksstudentenjobs, Masterarbeiten in Unternehmen, Exkursionen zu Partnerunternehmen, gemeinsamen Projekten & Fallstudien sowie Vorlesungen von erfahrenen Unternehmensvertretern.

TOP-DOZENT*INNEN AUS DER BRANCHE

Prof. Dr. Despina Lion

Professorin für Digitale Psychologie und Psychologie

Systemische Beraterin und langjährige therapeutische und beratende Tätigkeit in eigener Praxis.

Leitende Entwicklerin in digitalen Unterstützungsprogrammen beispielsweise zu Depression, Burnout, Angst, Schlaf, Stress.

Seit 2018 Lehre in der Psychologie, Digitalisierung und Beratung im Bachelor und Master Psychologie.

Forschung zu Persönlichkeit & Kommunikation in sozialen Medien und Chronischem Schmerz.

Prof. Dr. Ulrich Lenz

Professor für Coaching und Transformationsmanagement

Seit mehr als 15 Jahren als Business Coach tätig. Arbeit im Einzelcoaching und im Teamcoaching mit Executives auf C-Level, Leiter*innen von internationalen Großprojekten, Expert*innen und High Potentials. Begleitendes Coaching in internationalen Restrukturierungen und Unternehmenstransformationen. Leitung von Coaching-Ausbildungen und Supervisionen.

Autor und Keynote Speaker zu Coachingthemen.

Zertifizierungen als Systemischer Business Coach und Berater, Karrierecoach und Schemacoach.

Prof. Dr. Axel Koch

Dekan der Fakultät für Wirtschaftspsychologie.

Autor der Wirtschaftsbestseller „Die Weiterbildungslüge“ und „Change mich am Arsch“

Erfinder der preisgekrönten Transferstärke-Methode

Laut Organisations-Entwicklung „einer der wichtigsten Vordenker zu den wesentlichen Fragen zur Zukunft von HR“

KICKSTARTEN SIE IHRE KARRIERE BEREITS HEUTE

Ihr Duales Studium 
Systemische Beratung und Coaching M.Sc.

Bewerben Sie sich jetzt auf die vielen offenen dualen Stellen!

  • Exklusives Netzwerk an über 500 Praxispartnern – darunter Top-Marken wie Adidas, Decathlon, Infront u.v.m.

  • Studieren Sie schon ab 0,- EURO und beziehen Sie parallel ein Gehalt.

  • Genießen Sie eine erstklassige Ausbildung dank der Verzahnung von Studieninhalten mit praktischen Erfahrungen am Arbeitsplatz.

  • Sammeln Sie frühzeitig Berufserfahrung und optimieren Sie damit Ihre Karrierechancen.

  • Studieren Sie deutschlandweit an an über 13 Standorten + dem Campus Wien in Österreich.

MEHR INFOS ZUM DUALEN STUDIUM
DUALE STELLENBÖRSE BETRETEN

EXPERT*INNEN-STIMMEN

„Mitarbeiter, Führungskräfte und Topmanagement erleben branchenübergreifend tiefgreifende Herausforderungen, während sie alle versuchen, sich erfolgreich dem rasant veränderndem Wettbewerb und Kostendruck zu stellen. Anspannung, Intrigen, Mikropolitik, Druck, Macht, Missverständnisse und Eile sind unter anderem die Folge daraus. In diesem Studiengang werden unsere Studenten zu Experten der angewandten Psychologie ausgebildet. Sie unterstützen ihre Arbeitgeber dabei, auch in turbulenten Zeiten, die Arbeitgeberattraktivität durch den Einsatz agiler Methoden der Wirtschaftspsychologie weiter auszubauen und durch Verständnis und Partizipation passende Lösungen in Veränderungsprozessen zu finden. Diese Kompetenz wird in Unternehmen derzeit dringender denn je benötigt.“

Michael Kovacs, Personalleiter bei HIROTEC Manufacturing Deutschland GmbH und Dozent für agile Methoden, Transformationsmanagement & Human Resources Management

„In diesem Studium erarbeiten Sie sich exzellente Kompetenzen im systemischen Coaching und in der Beratung auf der Grundlage des aktuellen wissenschaftlichen Forschungsstands. Diese Erkenntnisse wenden Sie bereits während Ihres Studiums in der Praxis an. Damit sind Sie optimal vorbereitet auf anspruchsvolle Coaching- und Beratungsprozesse.“

Prof. Dr. Ulrich Lenz, Professor für Coaching und Transformationsmanagement

„Der Studiengang Systemische Beratung und Coaching begründet sich auf den Grundlagen der Systemtheorie, der systemischen Familientherapie und der Beratungswissenschaft: Sie erklärt das Verhalten von Menschen in Beziehungen und Interaktionen untereinander und zu ihrer Umwelt, welche aus unterschiedlichen Systemen wie z.B. Familie, Arbeit und Freunde besteht und befähigt zur lösungsorientierten und wertschätzenden Unterstützung bei lösungsfokussierten Fragen.“

Prof. Dr. Despina Lion , Professorin für Digitale Psychologie und Psychologie

IHR BERUFSBILD –
SYSTEMISCHE BERATUNG & COACHING

Die Berufsgruppe der Psycholog*innen spielt vor allem in Krisensituationen eine entscheidende Rolle. In unseren fordernden und mitunter hektischen Zeiten ist die Krisenbewältigung eine ständige Herausforderung. Deshalb wählen Sie mit dem Masterstudiengang Systemische Beratung und Coaching eine konsistente Investition in Ihre Zukunft!

Das Gehalt eines systemischen Beraters bzw. Coaches reichen von durchschnittlich 50.000 € bis zu Spitzengehältern von über 70.000 €. Dies ist unter anderem von Berufserfahrung, Spezialisierung und Grundausbildung abhängig. Durch Ihren Master of Science Abschluss der Hochschule für angewandtes Management erhalten Sie eine hochwertige Ausbildung, die Ihnen als Basis für Ihre Karriere dient.

Master Psychologie-Absolvent*innen haben weitreichende Optionen in Unternehmen oder auch in der eigenen Firma, wenn es um mögliche Arbeitgeber geht:

  • In der Prozessberatung: Beratende und organisierende Unterstützung
  • Professionelle Planung und Umsetzung von Beratungsprozessen mit Leitlinien für die inhaltliche Umsetzung beim Kunden
  • Organisationsberatung
  • Seelsorge, Familienberatung, Paarberatung, Mediation
  • Changemanager*in Unternehmensberatungen
  • Business Berater im eigenen Unternehmen: z.B. Persönlichkeitsbildung, Leadership.

Als systemischer Coach begleiten Sie Einzelpersonen und Teams bei ihrer Selbstentwicklung. Mit der fundierten wissenschaftlichen Ausbildung, die Sie in diesem Studium erwerben, stehen Ihnen viele Wege offen:

  • Systemischer Business Coach in jeder Art von Organisationen: Unternehmen, NPO, Öffentliche Verwaltung
  • Personalentwicklung: Coaching z.B. zur Karriereplanung und Kompetenzentwicklung
  • Coaching von Führungskräften bei Weiterentwicklung ihres Führungsverhaltens
  • Angestellter Coach in Unternehmensberatungen
  • Coaching im Rahmen von umfassenden Transformations-Initiativen, z.B. bei der Einführung von Digitalisierung
  • Selbständigkeit

ZUKUNFTSSICHERER ABSCHLUSS

Der Madster of Science in Angewandte Psychologie mit Branchenspezialisierung Systemische Beratung und Coaching ist gemäß Art. 76 des Bayerischen Hochschulgesetzes (BayHSchG) staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses sowie die der Hochschullehre bewegen sich auf gleichem hohen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management durch das führende Bewertungsportal fernstudiumcheck.de bereits mehrfach als Top-Fernstudienanbieter ausgezeichnet.

IN 3 EINFACHEN SCHRITTEN ZUR ERFOLGREICHEN BEWERBUNG

1

Sichern Sie Ihren Studienplatz in unserem Bewerbungsportal.

.

.

2

Laden Sie die angeforderten Dokumente ins Dokumentenportal hoch.

.

.

3

Versenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post.

Für konsekutive Masterstudiengänge, die auf einem Bachelorstudium aufbauen, gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Fachgleiches grundständiges Studium (Bachelor, Diplom, Magister) mit 210 ECTS-Punkten oder ein gleichwertiger ausländischer Hochschulabschluss.
  • Eine Zulassung kann auch bei einem fachähnlichen Abschluss (mindestens 90 ECTS-Punkte in fachrelevanten Inhalten) oder weniger ECTS-Punkten (mindestens 180 ECTS-Punkte) erfolgen.
  • Hochschulabsolventen mit weniger als 210 ECTS-Punkten oder einem fachähnlichen Abschluss müssen sich durch ein Vorkursprogramm nachqualifizieren, um die Zulassungsvoraussetzungen vollumfänglich zu erfüllen.
  • Der Masterstudiengang kann ohne NC studiert werden.

Bei weiteren Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen wenden Sie sich bitte an unser Info-Center.

FAQ – WIR BEANTWORTEN HÄUFIGE FRAGEN

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Studiengebühren der HAM.

Der konsekutive Master erfordert einen Bachelorabschluss über 210 ECTS. Wenn Sie einen Abschluss mit 180 ECTS haben und/oder lediglich ein fachähnliches Bachelorstudium in der Vergangenheit absolviert haben, können Sie entsprechende Vorkurse absolvieren, um zugelassen zu werden. Kontaktieren Sie dazu bitte das Info-Center.

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayrische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit stehen unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen in Nichts nach.

Ja, nach dem Masterabschluss der HAM kommen Sie auf 300 ECTS und erhalten damit in der Regel den Zugang zu meist fachgleichen Promotionsstudiengängen innerhalb der Deutschlands bzw. des Europäischen Hochschulraums.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Wir unterstützen Dich gerne bei der Suche, indem wir Dir Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern gewähren. Hier hast Du als HAM-Student*in besonders gute Chancen. Kontaktiere uns gerne unter dual-studieren@fham.de oder ruf uns direkt an unter +49 89 264868 410.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierende. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.

Nur ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht. Wir empfehlen Ihnen jedoch an den Präsenzphasen teilzunehmen, denn hier bekommen Sie wertvolle Brancheninsights von Top-Expert*innen aus der Praxis.

Ja, das geht! Auf diese Weise können Sie das Studium verkürzen und bares Geld sparen. Bitte kontaktieren Sie dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Die einfachste Möglichkeit ist es, berufsbegleitend oder dual-kooperativ mit einem unserer Unternehmenspartner zu studieren. Wenn Sie neben dem Studium z.B. als Werkstudent*in oder Vollzeitangestellte*r arbeiten, können Sie die Studiengebühren ohne Probleme selbst finanzieren. Positiver Nebeneffekt: Sie können gleich Praxiserfahrung sammeln, um bei potentiellen Arbeitgebern zu punkten. Abgesehen davon existieren Finanzierungsmethoden wie BAföG oder Studienkredite.

„IHRE ZIELE SIND MEINE ZIELE. LASSEN SIE SICH VON MIR PROFESSIONELL BERATEN!“

Maria Hesch 

E-Mail: info@fham.de

Telefon: +49 89 453 5457-0

WhatsApp

Erreichbar von Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

DIESE STUDIENGÄNGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN: