Internationales Vertragsmanagement

INFORMATIONEN

Master of Arts (M.A.)

90 ECTS
3 Semester
395,- Euro pro Monat

Start im Winter- und Sommersemester

Ansprechpartnerin:
Maria Mischkewitz

(089) 45 35 45 7-0
info@fham.de

Master Internationales Vertragsmanagement studieren – als berufsbegleitendes Studium möglich!

Abschluss: Master of Laws in Wirtschaftsrecht. Beweisen Sie Verhandlungsgeschick in der Königsdisziplin der Vertragsgestaltung – dem internationalen Vertragsmanagement! Studieren Sie ortsunabhängig und zeitlich flexibel neben Ihrer Tätigkeit als Rechtsexperte!

Rechtsgeschäfte mit ausländischen Geschäftspartnern und mit internationalem Bezug setzen Kenntnisse des internationalen Vertragsrechts, vor allem des EU-Kaufrechts voraus. Der Schwerpunkt vermittelt die Kompetenz, sich mit diesen Fragestellungen auseinanderzusetzen, Verträge rechtssicher zu gestalten und über deren Lebensphase zu betreuen. Internationales Vertragsmanagement kann als Schwerpunkt des Studiengang Wirtschaftsrecht Master belegt werden.

Studieninhalte „Internationales Vertragsmanagement“

Die Rechtswahl, Vertragsklauseln und Risiken, insbesondere auch Haftungsfragen stellen Schwerpunkte dar. Eine explizite Auseinandersetzung mit verschiedenen internationalen Vertragstypen, wie Immobilien-, IT- und Lizenzverträgen, geht mit einer Vertiefung im Vertragsmanagement einher, da schon bei der Planung und beim Entwurf von internationalen Verträgen hier besondere Kenntnisse erforderlich sind. Aber auch das Verhandeln, die konkrete Vertragsgestaltung sowie die Abwicklung von internationalen Verträgen stellt eine weitere Herausforderung dar. Von Bedeutung sind dabei auch die internationalen Handelsklauseln (Icoterms).

Module im Internationalen Vertragsmanagement:

  • Vertiefung Vertragsmanagement
  • Management der Unternehmensentwicklung
  • Internationale Vertragsgestaltung I
  • Internationale Vertragsgestaltung II
anmeldung studium
infomaterial anfordern
beratungs-termin vereinbaren

Internationales Vertragsmanagement: Berufsfelder, Branchen und Berufsaussichten

Wirtschaftsjuristen sind im Berufsleben vielseitig einsetzbar und am Arbeitsmarkt daher sehr begehrt. Es bieten sich diverse Beschäftigungsmöglichkeiten zum Beispiel bei Unternehmen, Verbänden, Organisationen und Behörden an. Die Spezialisierungen verleihen noch einmal ein besonderes Profil, das den Zugang zu spezifische Einsatzbereichen eröffnet.

Spezielle Berufsfelder bei „Internationales Vertragsmanagement“:

  • Unternehmen mit internationalem Handel
  • Rechtsabteilungen
  • Verbände
  • Forschungsinstitute
  • Öffentlicher Dienst
  • Versicherungen
  • Banken

Aufgaben im Bereich Internationales Vertragsmanagement

Die Aufgabengebiete eines Absolventen Wirtschaftsrechtmit Schwerpunkt Internationales Vertragsmanagement bewegen sich im Bereich  der genannten Berufsfelder. Folgende Tätigkeit kommt exemplarisch für Sie im späteren Berufsleben in Frage:
Vertragsmanager: Der Wirtschaftsrechtler per se ist auf den Entwurf, die Bearbeitung und die Abwicklung von Verträgen mit Unternehmensbezug spezialisiert. Ein Vertragsmanager betreut damit nicht nur die gesamten Vertragsbeziehungen eines Unternehmens, sei es auf nationalem oder auch internationalem Gebiet, sondern er erstellt ergänzend hierzu auch Analysen und Risikobewertungen bei der Angebotsphase und der Abwicklungsphase von Projekten. Er fungiert dabei typischer Weise auch als Kontaktperson für externe anwaltliche Berater, welche die Prozessführung übernehmen, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer.