Studiengebühren

Die monatlichen Studiengebühren im Bachelor liegen bei 395 Euro. Die monatlichen Gebühren im Master belaufen sich auf 495. Hinzu kommt im Bachelor eine einmalige Einschreibungs- und Prüfungsgebühr von 295- € bzw. 395 €. In Vollzeit belaufen sich die Gesamtkosten des Bachelors auf 17.280 €. Im Master fallen einmalige Gebühren für Einschreibungs- und Prüfungsgebühr in Höhe von 295-€ bzw. 495€ an. Für den Master liegt der Gesamtpreis bei 9.700 €.

Wenn Sie aufgrund beruflicher oder sonstiger Gründe in Teilzeit studieren möchten, entstehen für Sie die gleichen Kosten. Diese verteilen sich jedoch über die doppelte Laufzeit und fallen dementsprechend monatlich geringer aus. Sie studieren im Bachelor statt insgesamt 36 Monate 78 Monate und zahlen demnach 197,50 € monatlich. Im Praxissemester belaufen sich die Gebühren auf 395 Euro pro Monat. Der Master verlängert sich von 18 Monaten auf 30 und schlägt mit 297,00 Euro pro Monat zu Buche.

Die Gebühren beziehen sich auf ein Studium an Studienorten der Hochschule in Deutschland und Österreich. Die Studiengebühren für den Campus Schaffhausen (Schweiz) finden Sie hier: Studiengebühren Schaffhausen

Studienkosten im Vollzeitstudium

Die folgende Tabelle zeigt die Aufschlüsselung der Kosten für ein Vollzeitstudium an der Hochschule für angewandtes Management. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten an Förderungen und Finanzierungen, die Ihnen das Studium finanziell erleichtern.

Das Leistungsangebot der Hochschule für angewandtes Management

Die Hochschule für angewandtes Management bietet Ihnen neben unserem semi-virtuellen Konzept (Blended-Learning-Konzept) und einer idealen Betreuungsquote weitere Vorteile:

  • Vollumfänglicher Zugang zur Lernplattform der Hochschule für angewandtes Management
  • Zugang zu unserer umfassenden Online-Bibliothek
  • Fachlich-pädagogische Betreuung durch die Dozenten und Tutoren
  • Persönliche Betreuung durch die Studienberatung
  • Individuelles Studiencoaching
  • Teilnahme an den im Prüfungsplan festgelegten verbindlichen studienbegleitenden Fern- und Präsenzprüfungen der jeweiligen Kurse und an den Seminaren
  • Nutzung von Online-Diensten der Hochschule/ Online-Campus
  • Ausstellung von Leistungsbescheinigungen und Zeugnissen