Hochschule

Hochschule

Die Hochschule für angewandtes Management (HAM) ist mit über 2.600 Studierenden die größte private Hochschule Bayerns mit Sitz in München/Ismaning und ihren Studienzentren in der Hauptstadt Berlin, in Dortmund/Unna, Neumarkt und Treuchtlingen.

Die Hochschule stellt Ihnen ein breites Portfolio an managementbezogenen Studiengängen zur Auswahl. Sie hat sich bewusst auf den betriebswirtschaftlichen Sektor spezialisiert und strebt eine nationale Spitzenposition in der Lehre an. Neben klassischen Studiengängen wie Betriebswirtschaft, Sportmanagement oder Wirtschaftspsychologie haben Sie auch die Möglichkeit eines unserer innovativen branchenfokussierten Studienangebote zu belegen. Diese eng spezialisierten und exklusiven Bachelor- und Masterprogramme folgen aktuellen und nachhaltigen Marktentwicklungen und lassen Sie zu einem begehrten Spezialisten auf dem Arbeitsmarkt heranreifen. Das gesamte Studienangebot kennzeichnet sich durch die Vermittlung von State-of-the-Art Wissen und einem starken Praxisbezug zur frühzeitigen Förderung des Theorie-Praxis-Transfers, womit eine ganzheitliche Entwicklung des Kompetenzprofils der Studenten einhergeht.

Alle Studiengänge sind staatlich anerkannt und akkreditiert, so dass die Studienabschlüsse auch internationale Anschlussmöglichkeiten bieten und eine 100 prozentige Gleichwertigkeit mit staatlichen Hochschulen garantieren. Unser semi-virtuelles Studienkonzept kombiniert auf innovative Weise die Vorteile eines Fernstudiums mit denen eines Präsenzstudiums und ist Teil unseres Hochschulleitbildes. Dieser Ansatz ermöglicht es Ihnen problemlos neben dem Beruf ohne Verdienstausfall zu studieren. Wir informieren Sie auch gerne über unsere Dozenten und Mitarbeiter, die einzelnen Fakultäten (Betriebswirtschaftslehre, Sportmanagement, Wirtschaftspsychologie, Institute), Forschung, Alumni, Karriere und über aktuelle News und Veranstaltungen.

Innerhalb von nur vier Jahren von Start-Up zur größten privaten Hochschule Bayerns – die Hochschule für angewandtes Management lässt sich nur als bis heute andauernde Erfolgsgeschichte erzählen. Im Jahr 2004 mit gerade einmal 100 Studierenden gegründet, wurde die HAM bereits 2007 von der FIBAA staatlich anerkannt und akkreditiert, ein Jahr später konnte sie bei der Anzahl der immatrikulierten Studierenden allen anderen privaten Hochschulen im Freistaat den Rang ablaufen. 2012 folgte mit der institutionellen Akkreditierung der nächste akademische Meilenstein, gekrönt von der vollständigen Systemakkreditierung durch die FIBAA im Jahr 2017, durch die sich die HAM endgültig auch national an der Spitze der privaten Hochschulen positionieren konnte. Heute werden die mehr als 2.600 Studierenden von über 60 Professoren und ca. 180 Lehrbeauftragten intensiv betreut und optimal auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet.