Prof. Dr. Karin Müller

Karin Müller

Karin Müller

Dipl.-Psych.

  • Persönlichkeitspsychologie/ Personality Psychology
  • Sozialpsychologie / Social Psychology
Telefon:+49 89 4535457 170
E-Mail:karin.mueller(at)fham.de

Akademischer Werdegang

Lehrbeauftragte für besondere Aufgaben, Qualitätsbeauftragte der BWL Fakultät an der Hochschule für angewandtes Management in Erding (HAM)
Lehrbeauftragte für Wirtschaftspsychologie und Schlüsselqualifikationen an der Hochschule für angewandtes Management in Erding (HAM)
Wissenschaftliche Mitarbeit und Lehrbeauftragte an der Universität der Bundeswehr, München (Neubiberg), bei Professor Dr. Thomas Lang von Wins, Fakultät Arbeits- u Organisationspsychologie, Studium plus: Lehrbeauftragte für fakultätsübergreifende berufliche Schlüsselqualifikationen
Freiberufliche Lehrbeauftragte an der Bundeswehruniversität Neubiberg/München in der Profilehre: Durchführung von Trainings zum „Selbst- und Zeitmanagement“, Kommunikation und „NLP im Lehrbereich“  für Doktoranden und Professoren
Freiberufliche Lehrbeauftragte an der Universität der Bundeswehr, München (Neubiberg), Fakultät Maschinenbau bei Professor Dr. Prof. Dr.-Ing. V. Nedeljkovic-Groha (PLV Seminar: „Zeitmanagement“).
Studium der Psychologie an der Universität Bielefeld Schwerpunkt: Arbeits- und Organisationspsychologie, Zusatzfach/Nebenfach: Pädagogische Psychologie
Diplomarbeit im Bereich der Verkehrspsychologie im Rahmen eines Forschungsprojekts des Umweltbundesamtes
Studium Diplom-Pädagogik an der Universität Bielefeld

Beruflicher Werdegang

Im EDV Bereich

Deutsches Sportfernsehn (DSF) in München, (heute Sport 1), Softwareentwicklerin in der Medienbranche Entwicklung von EDV Anwendungen für den Verkauf und das strategische Marketing

Netshare, Hannover Programmiererin im e-commerce  Bereich Komplettlösungen für Internet-Shops in MS-Umgebungen mit Hilfe von Warenwirtschaftssystemen (Baan/SAP)
Im sozialpsychologischen Bereich

Projektarbeit im Sonderforschungsbereich der Fakultät für Gesundheitswissenschaft an der Universität Bielefeld; Forschungsfeld: „Präventionen und Interventionsmaßnahmen im Kinder- und Jugendalter“

Projektarbeit beim „HOF Coerde 9 e. V.“ Verein zur Förderung offener Jugendhilfe,
Münster, individuelle Betreuung von Jugendlichen mit devianten Verhaltensweisen