Prof. Dr. Ulrich Lenz

Prof. Dr. Ulrich Lenz

Ulrich Lenz

Dr. rer.oec, Dipl.-Kfm.
Dekan der Fakultät Wirtschaftspsychologie / Dean of the Faculty of Business Psychology

  • Change Management
  • Coaching
  • Organisationsentwicklung
Telefon:+49 89 4535457 171
E-Mail:ulrich.lenz@fham.de

Akademischer Werdegang

1979-1982Universität der Bundeswehr München
Studium Wirtschafts- und Organisationswissenschaften, Abschluss: Dipl.Kfm.
Auszeichnung als bester Absolvent des Studienjahrgangs
1986-1990Technische Universität Berlin
Promotion zum Dr. rer.oec.
Thema: Kostensteigerung bei öffentlichen Aufträgen am Beispiel der Rüstungsgüter
2003-2004Lehrbeauftragter an der Universität der Bundeswehr, München
2007-2010Lehrbeauftragter für Change Management an der Universität Duisburg-Essen
2014 – heutePromotion zum Dr. rer.oec. an der Technischen Universität Berlin

Berufung zum Professor an der Hochschule für angewandtes Management

2014 – 2018 Dekan der Fakultät Wirtschaftspsychologie

Seit 2018Leitung des Coaching Kongresses der Hochschule für angewandtes Management

Berufserfahrung in Unternehmen/Organisationen

1977-1990Bundeswehr
Marineoffizier, Erster Offizier auf Schiffen, Leitung eines IT Projekts zur Personalgewinnung im Auftrag des Bundesministeriums für Verteidigung, Dozent an der Marine Unteroffizierschule
1990-1993Knight Wendling Management Consulting GmbH
Senior Consultant und Projektmanager für Restrukturierung mittelständischer Unternehmen
1993-2003STEAG AG
Bereichsleiter Personal- und Organisationsentwicklung sowie Inhouse Consulting RAG Konzern
Projektleitungsfunktionen in Deutschland, Kolumbien, Türkei
2003-2006RAG Coal International AG
Senior Vice President International Human Resource Management & Management Development
Projektleitung und HR-seitige Umsetzung der Restrukturierung des Unternehmens
Projektleitungsfunktionen in USA, Südafrika, China, Australien
2007Evonik Wohnen GmbH
Bereichsleiter
Gesamtprojektleitung der Unternehmens-RestrukturierungE.ON S.E.
2008-2009 Leitung der Executive Development Programme des E.ON Konzerns
2008-20142010-2011 Head of Steering Committee der Entwicklung eines Learning Management Systems für den E.ON Konzern und Leiter Learning Innovations

2011-2014 Leitung mehrerer Projekte zur Restrukturierung des E.ON Vertriebs in Deutschland einschließlich Entwicklung und Umsetzung von Trainings- und Implementierungsprogrammen

 2003 – heuteExecutive Coach, Business Coach
für Vorstände / Geschäftsführer im Einzel- und Teamcoaching, für Leiter/-innen von Großprojekten sowie für High Potentials
2014 – heuteHochschule für angewandtes Management
Professor

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Lenz, U. (2018). Auswirkungen digitaler Medien auf den Coachingprozess und die Kalkulation von Coachingleistungen. In: Heller, J.; Triebel, C.; Koch, A. & Hauser, B. (Hrsg.). Digitale Medien im Coaching. Heidelberg: Springer.
  • Lenz, U. & Grützmacher, P. (2018). Was bin ich (noch), und was sollte ich sein? Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Rolle der Führungskraft. In: von Au, C. (Hrsg.) Führen in der vernetzten virtuellen und realen Welt. Digitalisierung, Selbstorganisation, Organisationsspezifika und Tabuthema Tod. Wiesbaden
  • Lenz, Ulrich. (2017). Coaching für mehr Resilienz in der VUCA Welt. Coaching Magazin.
  • Lenz, Ulrich. (2017). Agile Organisation – und was macht HR? Konzeptionelle Überlegungen zum Wertschöpfungsbeitrag von HR bei der Entwicklung agiler Organisationsformen. In: Nachtwei, J., von Bernstorff, C. (Hrsg.) HR Consulting Review, Bd. 8.
  • Lenz, Ulrich (2016). Coaching des Top-Managements in Veränderungsprozessen: Dilemma zwischen Kurzfrist-Optimierung und Nachhaltigkeit der Veränderung. In: Triebel, C.; Heller, J., Hauser, B. & Koch, A. (Hrsg.). Qualität im Coaching. Berlin.
  • Lenz, Ulrich. (2016). Dynamische Personalpolitik in der VUCA-Welt. In: U. Althauser (Hrsg.) Positives Menschenbild in der Personalarbeit. Initiative „Wege zur Selbst GmbH“ e.V.
  • Lenz, Ulrich (2013). Alternativer Karriereweg – Die Laufbahn als Projektleiter. Wirtschaftspsychologie aktuell
  • Lenz, Ulrich; Bierwirth, Daniela (2013). Kompetenzmodelle großer Unternehmen – am Beispiel E.ON. In: Erpenbeck, J., Grote; S. & von Rosenstiel, L. (Hrsg.). Kompetenzmodelle großer Unternehmen. Stuttgart.
  • Lenz, Ulrich; Irmer, Annett (2012). Bildungscontrolling bei E.ON – Ziele, Prozesse und Systemunterstützung im konzernweiten Bildungscontrolling. In: A. Hohenstein & K.Wilbers (Hrsg.). Handbuch eLearning. 42. Ergänzungslieferung. München.
  • Lenz, Ulrich; Klein, Richard (2011). Einführung eines konzernweiten Learning Management Systems. In: A. Hohenstein, K. Wilbers (Hrsg.). Handbuch eLearning. München, 36. Ergänzungslieferung. München.