Hier geht’s zur Wall of f(H)AMe

Matthias Schneider – Sportmanagement Bachelor und Master

Unitleiter Info-Center an der Hochschule für angewandtes Management

„Wer sich zu groß fühlt, um kleine Aufgaben zu erfüllen, ist zu klein, um mit großen Aufgaben betraut zu werden.“ Jaques Tati

Lieber Matthias, vielen Dank für das Interview.

In welcher Tätigkeit arbeitest Du gerade?

Unitleitung Info-Center (Leitung Vertrieb) für die IUNworld GmbH, die als akademischer Service-Dienstleister für die Hochschulen unseres Netzwerkes, dem auch die HAM angehört, verschiedene Dienstleistungen bedient. Wir, das Info-Center, beraten und informieren die Studieninteressierten im Hochschulnetzwerk. Darüber hinaus bin ich auch als Lehrbeauftragter im Hochschulnetzwerk tätig, aktuell vornehmlich an der HAM für die Fakultät Sportmanagement und BWL. Im vergangenen Jahr durfte ich zudem gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Dirk Jungels erfolgreich einen Studiengang entwickeln und akkreditieren, der nun bereits an mehreren Standorten der HAM starten kann (Sportjournalismus). Zudem absolviere ich parallel im Netzwerk an der Triagon Academy Malta Ltd. ein Promotionsstudium, den Doctor of Business Administration.

Welche erworbenen Inhalte aus dem Studium konntest du für Deinen jetzigen Beruf/Tätigkeit anwenden?

Aus meinem wirtschaftswissenschaftlichen Studium konnte ich v.a. einige Dinge hinsichtlich Führung/Leadership sowie Organisation und strategisches Management mitnehmen, Themen, die mir jetzt besonders in meiner Führungsaufgabe helfen. Natürlich sind zudem BWL Basiskenntnisse, wie Marketing und/oder Rechnungswesen bzw. Finanzierung, auch sehr relevant.

Was war für Dich die größte Herausforderung während Deines Studiums?

Die Masterthesis. Ich habe hier ein sehr umfangreiches Forschungsprojekt mit einer recht großen Stichprobe bewältig. Das war für eine Masterthesis schon etwas überdimensional und daher schon eine Herausforderung, zeitlich, aber manchmal auch motivational.

Welche Unterstützung war seitens der HAM für Deinen erfolgreichen Abschluss wichtig (und nötig)?

  • Optimale Betreuung durch die Dozentinnen, Dozenten und Profs. (stets schnell und sehr persönlich)
  • Betreuung und Netzwerkunterstützung bei den Abschlussarbeiten (Bachelor/Master)
  • Persönliche und schnelle sowie adäquate Unterstützung durch die Verwaltung (Studierendenkanzlei und Prüfungsamt v.a.)

Deine 3 persönlichen Tipps für Erfolg sind welche?

  • Zielstrebigkeit (bzw. generell Ziele)
  • Selbstorganisation
  • Selbstbewusstsein und Selbstzufriedenheit

Dein Lieblingsort zum Krafttanken ist welcher?

Puuh, keine Ahnung. Ich kann an vielen Orten Kraft tanken. Alles, was mich motiviert und was ich mag, hilft!

Dein Lebensmotto?

„Wer sich zu groß fühlt, um kleine Aufgaben zu erfüllen, ist zu klein, um mit großen Aufgaben betraut zu werden.“
Jacques Tati

Vielen Dank für die spannenden Einblicke, Matthias!

Hier geht’s zur Wall of f(H)AMe
Sportmanagement Master