Entscheiden Sie sich für das flexibel, anwendungsorientierte Lernkonzept der HAM und arbeiten Sie parallel in der Eventindustrie als Werkstudent, in Teilzeit oder Vollzeit!

Das Eventmanagement Studium besticht durch ein optimales Verhältnis aus Wissenschaft und Praxis. In Kombination mit der Möglichkeit berufsbegleitend zu studieren, werden Sie bestens auf eine Karriere als Eventmanager vorbereitet.

In 7 Semestern erlernen Sie die Techniken des Eventmanagements (u.a. Eventinszenierung, Event-Projektmanagement, Eventmarketing, Event-Evaluation) und wenden diese mithilfe von praktischen Fallstudien auf die verschiedenen Veranstaltungs-Typen (Public Events, Business Events, Exhibition Events) an. Ergänzende Kursmodule in Forschungsmethoden und Schlüsselqualifikationen führen zu dem so begehrten ganzheitlichen Wissensprofil.

Eventmanagement ist ein Branchenfokus der Betriebswirtschaftslehre und wird als flexibles virtuelles Fernstudium (Online-Studium) mit Präsenzseminaren angeboten (Campus: München, Berlin, Hamburg, Wien und Schaffhausen). Die private Hochschule für angewandtes Management bietet Ihnen genug Freiraum, um neben dem Beruf zu studieren oder ein kooperatives/ duales Studium in der Eventindustrie aufzunehmen.

IHRE VORTEILE AN DER HAM

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Eventmanagern und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit, mit unserem hervorragend eingegrenzten Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen der Veranstaltungsbranche, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an Real-Life-Fallstudien und verbessern Sie Ihre praktische Handlungskompetenz!

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre

  • European Credit Transfer System

    210 ECTS-Punkte

  • Studienkonzept

    Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)

  • Studiengebühren

    395.- Euro pro Monat

  • Studiendauer

    7 Semester Vollzeit

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, kooperatives/ duales Studium

  • Qualitätssiegel

    Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat (WR), Systemakkreditierung durch FIBAA, Top-Institut bei Fernstudiumcheck 2019

Was ist Eventmanage­ment?

Eventmanagement ist ein besonders aufwendiges und durchschlagkräftiges Marketinginstrument. Ziel vieler Events ist es die Unternehmensmarke mit speziellen Attributen und Emotionen aufzuladen, um auf diese Weise Image und Reputation zu stärken. Vielfach dienen Veranstaltungen auch der Steigerung des Absatzes. Dabei werden Produkte verstärkt im Wahrnehmungsraum der Rezipienten positioniert. Zu den Eventgattungen zählen insbesondere:

  • Messen
  • Konferenzen
  • Sportereignisse
  • Kulturveranstaltungen
  • Verkaufspräsentationen
  • Konzerte
  • Barcamps
  • Partys / Feste
  • Incentives

Eventmanager verfügen über eine solide betriebswirtschaftliche Ausbildung gepaart mit speziellem Management-Knowhow bezüglich der Eventindustrie. In dieser Hinsicht sind folgende Lernfelder von Bedeutung:

  • Planung und Konzeption von Events
  • Eventorganisation und Projektmanagement
  • Eventmarketing und Eventinszenierung
  • Eventkalkulation und Eventfinanzierung
  • Eventcontrolling

Um von einem Event sprechen zu können, müssen folgende Veranstaltungsmerkmale vorliegen: Inszenierung, Interaktivität, Erlebnisorientierung, multisensorische Ansprache.

Ihre Studien­inhalte auf einen Blick

Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit Branchenfokus Eventmanagement umfasst 210 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System). Neben einem Praxissemester im Berufsfeld des Eventmanagements sind sechs Semester zu absolvieren, in denen ein breites Spektrum an betriebswirtschaftlichem und eventspezifischem Wissen anwendungsorientiert vermittelt wird. Das Studium wird mit einer Bachelorthesis abgeschlossen.

Einen genauen Überblick zu den Kursmodulen bekommen Sie in der nachfolgenden Drop-Down-Liste sowie innerhalb unseres Infomaterials.

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre und wissenschaftliches Arbeiten(6CP)
Personal(6CP)
Volkswirtschaftslehre(6CP)
Internes Rechnungswesen(6CP)
Externes Rechnungswesen(6CP)
Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht(6CP)
Marketing(6CP)
Organisation(6CP)
Investition und Finanzierung(6CP)
Steuerlehre(6CP)
Wirtschaftsmathematik und Statistik(6CP)
Business English I(6CP)
Business English II(6CP)
Kommunikation und Präsentation(6CP)
Teamentwicklung und Moderation(6CP)
Forschungsmethoden und angewandte Statistik(6CP)
Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis(6CP)
Unternehmenssteuerung & Controlling(6CP)
Operations Management(6CP)
Fallstudienmodul: Nationale und internationale Großveranstaltungen(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul I:Business Events in Theorie und Praxis(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul II:Trends im Eventmanagement(6CP)
Projektmodul I: Institutionen und Verbände in der Eventindustrie(6CP)
Projektmodul II: Nationale und internationale Exhibition Events(6CP)
Konzeption und Inszenierung von Events(6CP)
Eventorganisation& Projektmanagement bei Events(6CP)
Eventmarketing und Finanzierung von Events(6CP)
Eventevaluation(6CP)

Berufsbeglei­tend studieren
dank flexiblem Lernkonzept

Ablaufplan Online-Studium mit Präsenzphasen

Unser innovativer Blended Learning Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • Optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit das Erlernte direkt in Ihrer beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Experten aus der Praxis als Dozenten

Pro Semester besuchen Sie für 15 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommilitonen und Dozenten. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozenten aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen bequem neben dem Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder als kooperatives /duales Studium durchgeführt werden. Lassen Sie sich hierzu kostenlos beraten!

Weiterführende Informationen:

Unsere Kooperations­partner

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit namhaften Unternehmen aus der Eventbranche wie z.B. Jochen Schweizer, ProSiebenSat1, Arosa oder Service Factory. Als Studierender der Hochschule für angewandtes Management profitieren Sie dabei von dualen Studienplätzen, Praktika, Stellenausschreibungen, praxisorientierten Lerninhalte/Fallstudien und Top-Dozenten aus der Branche.

Top Dozenten aus der Branche

Oliver Angermüller

Oliver Angermüller

Leiter Technik, Facility Management
und Event Audi Sportpark
beim FC 04 Ingolstadt

Lutz Werner Vespermann

Gründer und Gestalter von meeting-point Berlin

Prof. Dr. Thomas Apitzsch

Prof Dr. Thomas Apitzsch

Professor

Wählen Sie Ihr
persönliches Studienmo­dell

In Vollzeit
studieren

In 7 Semestern mit je 15 Seminartagen und E-Learning Plattform zum Bachelor!

Sie können das Vollzeitstudium flexibel mit einer Berufstätigkeit kombinieren. Das Vollzeitstudium ist das beliebteste Format an der HAM. Unsere Studierenden arbeiten nebenbei häufig als Werkstudenten oder Vollzeitangestellte in Betrieben. Auf diese Weise können Sie sich ein wertvolles Alleinstellungsmerkmal schaffen, dass Sie von herkömmlichen Studierenden abhebt!

In Teilzeit
studieren

In 13 Semestern mit je 6-9 Seminartagen und E-Learning Plattform zum Bachelor!

Wenn Sie beruflich stark ausgelastet sind, gesundheitlichen Einschränkungen unterliegen, Alleinerziehender oder ambitionierter Leistungssportler sind, können Sie gerne zum Teilzeitstudium greifen. Das Teilzeitstudium eignet sich ideal, um Studium, Beruf, Familie, Sport und Hobbys unter einen Hut zu bekommen! Ein flexibler Upgrade zum Vollzeitstudium ist im Nachhinein ebenfalls möglich.

Kooperatives / Duales Studium

Mit einem Unternehmen als Partner in Voll- oder Teilzeit zum Bachelor!

Die Partnerfirmen übernehmen in der Regel Ihre Studiengebühren und fördern gezielt den Theorie-Praxis-Transfer. In unserer Stellenbörse Duales Studium finden Sie aktuelle Ausschreibungen unserer Kooperationspartner. Hier haben Sie als HAM-Studierender besonders gute Chancen! Natürlich können Sie sich auch selber ein passendes Unternehmen aus den Stellenbörsen im Web suchen.

Ihr Studium ist voll
akkreditiert
und anerkannt

Der Bachelor of Arts in BWL mit Branchenspezialisierung Eventmanagement ist staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management mit dem Award „Top-Institut 2018“ durch Fernstudiumcheck.de ausgezeichnet.

Unser erklärtes Ziel ist es als Top-Adresse für angehende Manager in Deutschland wahrgenommen zu werden! Dafür haben wir ein exzellentes internes Qualitätsmanagement-System aufgebaut.

Erfahrungs­berichte &
Alumni-Stimmen

Matthias Wirkner adidas
„Ich empfand das Konzept der HAM sehr flexibel und der persönlichen Lernstruktur anpassbar. Es macht eine Kombination von Studium und erster Berufserfahrung möglich. Besonders die angewandte Orientierung mit erfahrenen Dozenten aus der Wirtschaft und praxisnahen Fallbeispielen sind aus meiner Sicht eine sehr gute Vorbereitung für den späteren Berufseinstieg.“
Matthias Wirkner, Global Digital Marketing Manager bei der Adidas AG
„Das Studium an der HAM hatte ich mit dem Hintergrund einer 10-jährigen Berufserfahrung aus dem Sport- und Eventbereich begonnen. Das semi-virtuelle Studienformat gab mir zum einen die Möglichkeit, beruflich weiterzumachen, zum anderen mit erfahrenen Dozenten aus der Praxis wissenschaftliche Erkenntnisse zu sammeln und konzeptionell darzustellen.“
Julie G. Kassap, Marketing Manager bei EnderSpor A.S. / Molten Türkei
„Die Mischung aus Fern- und Präsenzstudium hat es mir ermöglicht weitere praktische Einblicke in die Sport- und Eventbranche zu erhalten und mich zeitgleich zielgerichtet weiterzubilden. Die persönliche Betreuung der Studierenden, die vielschichtigen, praxisnahen Inhalte, insbesondere aus dem Eventbereich haben mich in meiner Entscheidung bestärkt.“
Anton Behrens, Doktorand bei der Deutschen Sporthochschule Köln

Ihr Berufsbild
Eventmanager

Das Schwerpunktstudium Eventmanagement qualifiziert die Absolventen zur Übernahme anspruchs- und verantwortungsvoller Positionen im Event- und Sportbereich. Als Eventmanager sind diese individuell einsetzbar. Ob im Stadtmarketing, in der öffentlichen Verwaltung, bei einem Kulturamt, in der Gastronomie oder in einer Eventagentur – Eventmanager findet man in vielen Branchen und Berufsfelder.

Praxiserfahrung ist einer der wichtigsten Grundpfeiler eines jeden Eventmanagers. Das Berufsfeld ist sehr spannend und vielfältig, zudem steigt die Nachfrage nach Eventplaner. Mit der nötigen Praxiserfahrung haben Studierende des Fachs Eventmanagement ausgezeichnete Berufsperspektiven und können sich für zahlreiche verschiedene Einsatzbereiche entscheiden.

Beliebte Branchen und Berufsfelder für Eventmanager sind:

  • Eventagenturen und Institute
  • Messe- und Kongressdienstleister
  • Eventabteilungen von Unternehmen
  • Kultur- und Konzertveranstalter
  • Sportvereine
  • Werbeagenturen
  • Modeunternehmen
  • Städte und Gemeinden
  • Reiseveranstalter
  • Künstleragenturen
  • Hochzeitsplanern
  • Theaterveranstalter

Diese Tätigkeiten erwarten Sie als Eventmanager nach dem Studium:

  • Konzeption: Panung eines Events vom Briefing und der Dachidee, Recherchen, Machbarkeitsanalysen und Szenarien der Durchführung bis zur vollständigen Konzeption.
  • Planung: Suche nach einem geeigneter Location. Erarbeitung eines soliden Veranstaltungskonzepts und der Veranstaltungsform. Zeitplanung mit Hilfe einer Zeittabelle. Aufstellen eines Ablaufplans. Personalplanung für das jeweilige Event.
  • Analyse: Auswahl und passender Werbemittel per Zielgruppenanalyse.
  • Kalkulation: Budgetkalkulation der jeweils anfallenden Kosten. Kostenreduzierung durch genaue Kalkulation. Sponsorensuche für Großveranstaltungen.
  • Betreuung: Planung der Hotelbuchungen und das Catering für die Gäste der Veranstaltung.
  • Umsetzung: Steuerung des Projekts, Phasenpläne, Aktivitätslisten, Organigrammen
  • Durchführung: Inszenierung des Events mit Hilfe von Inszenierungsstufen

Im Anschluss an das Eventmanagement Studium haben Sie die Möglichkeit den Master Sportmanagement mit Schwerpunkt Internationale Sportevents und Großveranstaltungen zu belegen. Dort erhalten unsere Studierende vertiefte Kenntnisse in der Planung und Durchführung größerer Veranstaltungen.

Ordentliche Englischkenntnisse sind eine Grundvoraussetzung für den Besuch dieses Studiengangs. Die Studierenden lernen während des Studiums Finanzierungsstrategien zu entwerfen, die Grundlagen der Rechtevermarktung und die Forschung nach neuen Trends. Überdies ist die Konzert-Inszenierung und die Kultur-Inszenierung fester Bestandteil des Lehrplans.

Mit einem Master-Studium im Sportmanagement verbessern Sie ihre beruflichen Chancen. Im Anschluss können Sie konsekutiv eine Promotion anstreben.