Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern
Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern

SPORTMANAGEMENT
(Bachelor of Arts)

SPORTMANAGEMENT
(Bachelor of Arts)

Studieren Sie flexibel, bei einem der Marktführer im Sportmanagement. Unser Online-Studium mit Präsenzseminaren eignet sich ideal für ein berufsbegleitendes Studium!

Die Sportindustrie ist eine faszinierende Branche: Rhythmische Fangesänge in vollgepackten Stadien, spektakuläre Outdoor-Sportarten in atemberaubenden Landschaften, edle Fitnessgeräte in top-designten Online-Shops. Im Studiengang Sportmanagement Bachelor of Arts erhalten Sie das akademische Rüstzeug um als Sportmanager genau solche Dinge managen zu können.

In diesem Zusammenhang befassen Sie sich mit exklusiven branchen-spezialisierten Lerninhalten wie z.B. Sportmarketing, Sportökonomie, Sport-Sponsoring, Sportcontrolling, Sportanlagenmanagement, Sport- und Eventmanagement, Fitnessmanagement oder Personalentwicklung und Transfers.

Die Hochschule für angewandtes Management zählt national zu den führenden Anbietern im Bereich Sportökonomie und Sportbusiness und durfte bis heute zahlreiche Profi- und Spitzensportler als Studierende betreuen. Unsere Studierenden schätzen insbesondere das hochflexible Online-Studium mit vereinzelten Präsenzphasen – optimal um neben Beruf und Leistungssport zu studieren!

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Sport-Expert*innen und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit mit unserem hervorragend eingegrenztem Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen der Sport-Branche, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an Real Life-Fallstudien und verbessern Sie Ihre Handlungskompetenz!

ERFAHRUNGS­BERICHT
VIKTORIA SCHNADERBECK

Studium neben dem Profi-Sport? Bei uns an der HAM ist das kein Problem! Durch unser flexibles semi-virtuelles Studienkonzept lässt sich unser Studium problemlos in den Alltag integrieren.

Profi-Fußballerin Viktoria Schnaderbeck ist der perfekte Beweis. Während ihrer Zeit beim FC Bayern München absolvierte sie erfolgreich ihr Bachelor-Studium im Bereich Sportmanagement an der HAM. In dem Interview berichtet sie über ihre Erfahrungen und gibt einen Einblick in ihr Studium.

JETZT NEU: Hören Sie in den HAM-Podcast rein – von Studierenden entwickelt – und erhalten Sie exklusive Einblicke durch spannende Gespräche mit Gästen aus dem HAM-Kosmos!

DIE DNA DES STUDIENGANGS

Kurzprofil

Akademischer Grad
Bachelor of Arts in Sportmanagement

Studiendauer
7 Semester
mit 210 Credit Points

Studienkonzept
Semi-virtuell (Online-Studium + 10 Präsenzseminare je Semester)

Studienmodelle
Vollzeit, berufsbegleitend, dual-kooperativ, teilzeit

Präsenzseminare
München/Ismaning, Berlin, Hamburg, Leipzig, Nürnberg, Unna/Dortmund, Stuttgart

Qualität
Staatlich anerkannt, akkreditiert, mehrfacher Top-Fernstudienanbieter

WAS IST SPORT­MANAGEMENT?

Sportmanagement ist eine Teildisziplin der Betriebswirtschaftslehre. Der Studiengang verzahnt die Vermarktung des Sports mit dem betriebswirtschaftlichen Management und der Sportökonomie. Sportmanager sind nach ihrem Abschluss sehr geschulte Spezialisten mit einem breiten Kompetenzprofil. In der Sportbranche, bei Verbänden und Vereinen sind sie begehrte Fachkräfte und leisten einen unschätzbaren Beitrag zum Erfolg eines Unternehmens.

Durch das sportliche Fachwissen und die praktischen Kenntnisse der Betriebswirtschaft sind Absolventen des Sportbusiness gefragte Arbeitskräfte für Vereine, Sportanlagen, Verbände, Sportevents und Sportveranstaltungen. Auch im Management von Profisportlern, Fitness-Studios, Sportmarken, Sportgütern, Sportdienstleistungen und Sportartikelherstellern finden sich attraktive Betätigungsfelder.

Ganz egal ob Vereinssport, Breitensport, Profisport oder Amateursport, in den Bereichen Management, Controlling und Sponsoring werden gut ausgebildete Sportmanager/innen gesucht. Dabei erlernen Sie unter betriebswirtschaftlicher Perspektive die Prozesse der Planung, Organisation, Evaluation und Vermarktung des Sports. In praxisnahen Lehrveranstaltungen werden auch aktuelle Entwicklungen wie die Digitalisierung und Social Media aufgegriffen. Das Bachelorstudium Sportmanagement qualifiziert Sie außerdem für den weiterführenden Masterstudiengang.

IHRE STUDIENINHALTE IM
BACHELOR SPORTMANAGEMENT

Der Bachelor Sportmanagement umfasst sieben Semester und besteht aus 210 Credit Points nach dem European Credit Transfer System.

Die Studieninhalte setzen sich aus den  Themenfeldern Betriebswirtschaftslehre, Finanz- & Rechnungswesen im Sport sowie Sportökonomie und Sportmarketing zusammen.

Um Sie auf die zunehmende Internationalisierung vorzubereiten umfasst der Lehrplan Business-Englisch Module. Zu den Schlüsselqualifikationen, die jeder angehende Sportmanager beherrschen sollte, zählen ferner Präsentationsfähigkeit, Rhetorik, Kommunikationsmanagement und Sportsoziologie.

Weiterhin werden relevante Inhalte aus Medienökonomie, Sponsoring, Eventmanagement, Sportrecht sowie Public Relations unterrichtet. Der Lehrplan ist so strukturiert, dass Sie einen umfassenden Einblick in das Sports Business erlangen und als gefragter Allrounder perfekte Einstiegschancen in die Berufswelt besitzen.

Das Curriculum

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten (6CP)
Sportwissenschaftliche Grundlagen (6CP)
Organisation im Sport (6CP)
Marketing im Sport (6CP)
Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht (6CP)
Grundlagen des Social Media- und Marketingmanagements im Sport (6CP)
Kommunikation und Präsentation (6CP)
Personal (6CP)
Fallstudienmodul (6CP)
Wirtschaftsmathematik und Statistik (6CP)
Grundlagen des Vereins-, Verbands-, Sportanlagen und Eventmanagements) (6CP)
Projektmodul I (6CP)
Grundlagen des Rechnungswesens (6CP)
Projektmodul II (6CP)
Business English II (6CP)
Managemententscheidungen in Theorie und Praxis (6CP)
Finanzmanagement im Sport (6CP)
Forschungsmethoden und angewandte Statistik (6CP)
Anwendungsorientiertes Modul I (6CP)
Anwendungsorientiertes Modul II (6CP)
Schwerpunktmodul I (6CP)
Schwerpunktmodul II (6CP)
Schwerpunktmodul III (6CP)
Schwerpunktmodul IV (6CP)
Anwendungsorientiertes Modul III (6CP)
Praxissemester (24CP)
Praxisreflexion (6CP)
Unser Career-Service unterstützt Dich bei der Suche nach einem Praktikum.
Business English II (6CP)
Grundlagen des Sport- und Eventrechts (6CP)
Teamentwicklung und Moderation (6CP)
Bachelorthesis (12CP)

Diese Schwerpunkte stehen Ihnen zur Auswahl

Vereins-, Verbands- und Sportanlagenmanagement
Strukturen, Vernetzung, Handlungsfelder & Arbeitsweisen von Sportorganisationen (6CP)
Strategie & Markenmanagement im Sport (6CP)
Führung & Steuerung in Sportorganisationen (6CP)
Sportanlagenmanagement- und vermarktung (6CP)
Eventmanagement
Konzeption und Inszenierung von Events (6CP)
Eventorganisation und Projektmanagement bei Events (6CP)
Eventmarketing und Finanzierung von Events (6CP)
Eventevaluation (6CP)
Digitalisierung im Sportmanagement
Digitale Kommunikation im Sport (6CP)
Digitale Produkte in Sport- und Gesundheitsmärkten (6CP)
Digitale Transformation: Infrastrukturen und Prozesse im Sport (6CP)
Digitale Sportorganisation (6CP)
Marketingmanagement im Sport
Vermarktungsstrategien und Distribution im Sport (6CP)
Grundlagen der Mediennutzungs- und Medienwirkungsforschung (6CP)
Mediaanalyse und Mediaplanung im Sport (6CP)
Preispolitik im Sport (Lizenzpolitik) TV, Digitalisierung (6CP)

Skills, die Arbeitgeber lieben

Dutzende Real-Life-Projekte und praktische Fallstudien: Begeistern Sie Ihren zukünftigen oder aktuellen Arbeitgeber mit fortschrittlicher Handlungskompetenz.

Jetzt den nächsten Schritt machen!

Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern

Besser studieren mit dem semi-virtuellen Studienkonzept der HAM

Ihr flexibles Online-Studium mit Präsenzseminaren

  • Bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit:
    Unser semi-virtuelles Studienkonzept kombiniert die Vorteile von Online-Studium und Präsenzstudium. Zahlreiche Forschungen zeigen, dass multimedial vermitteltes Wissen schneller erfasst und besser erinnert werden kann.
  • Skills, die Arbeitgeber lieben:
    Über Fallstudien und Projektarbeiten aus dem Berufsleben unserer Unternehmenspartner erwerben Sie fortgeschrittene Handlungskompetenzen. Diese Kompetenzen sind auf dem Arbeitsmarkt besonders gefragt.
  • Flexibles, modernes E-Learning:
    In den virtuellen Lernphasen nutzen Sie unsere E-Learning-Plattform für das Selbststudium. Dort stehen Ihnen Video-Tutorials, E-Books, Online-Tests, vertonte Vorlesungsskripte, eine Online-Bibliothek und Funktionen zur digitalen Zusammenarbeit zur Verfügung.
  • Optimale Prüfungsvorbereitung:
    In zehn interaktiven Präsenzseminaren pro Semester vertiefen Sie Ihr Wissen aus dem Selbststudium in praktischen Gruppenarbeiten. Die Seminare sind
    eine wichtige Säule der semi-virtuellen Lehre. So gehen Sie bestens vorbereitet in die nächste Prüfung.
  • Kostbares Insider-Wissen:
    Über 180 Praxisexpert*innen aus der freien Wirtschaft teilen mit Ihnen ihren Wissensschatz, der auf jahrzehntelanger Erfahrung beruht – darunter CEOs, Entrepreneur*innen und Senior Manager*innen.
  • Angenehme Lernerfahrung:
    Kompakte Studiengruppen führen zu einer persönlichen Lernatmosphäre uns einem starken „Wir-Gefühl“. Eine intensive Betreuung durch unsere Expert*innen unterstützt Sie in Ihrem individuellen Lernprozess.
  • Wettbewerbsvorsprung durch berufsbegleitendes Studium:
    Aufgrund der hohen Flexibilität können Sie bei uns auch berufsbegleitend und dual-kooperativ studieren. Die gesammelte Praxiserfahrung erleichtert es Ihnen, im Job ein- und aufzusteigen.
Exemplarischer Semesterverlauf

Effizienter. Abwechslungsreicher. Motivierender.

Unser semi-virtuelles Konzept ist für alle, die mehr aus Ihrem Studium herausholen möchten. Profitieren Sie von der Power des hybriden Lernens und studieren Sie flexibel neben Beruf, Familie und Hobbies.

Jetzt den nächsten Schritt machen.

Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern

INTERAKTIVE PRÄSENZSEMINARE STATT MÜDER FRONTALUNTERRICHT

Interaktive Lernformate führen zu besseren Prüfungsergebnissen als klassische Vorlesungen. Das zeigt eine Harvard-Studie.

An der HAM nehmen Sie je Semester an 10 Präsenzseminaren teil. Diese Seminare haben Workshop-Charakter und sind eine wichtige Säule der semi-virtuellen Lehre.

In Fallstudien, Planspielen oder Zukunftswerkstätten bearbeiten Sie spannende Real-Life-Szenarien. Dabei vertiefen Sie das Wissen aus dem Selbststudium praxisnah und sorgen dafür, dass es langfristig abrufbar bleibt. Außerdem lernen Sie effektiv in Teams zu arbeiten.

Die kompakten Studiengruppen sind ein weiterer Vorteil. Sie können sich jederzeit persönlich mit Top-Experten*innen aus Wissenschaft und Praxis austauschen. So kommen Sie in kurzer Zeit an kostbares Insiderwissen, das auf jahrzehntelanger Praxiserfahrung beruht.

Die Präsenzseminare können Sie an einem der folgenden Orte besuchen:

Zum Campus München

Hochschule für angewandtes Management
Steinheilstraße 4
85737 Ismaning
Tel.: +49 89 4535457205
E-Mail: ismaning@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Zum Campus Berlin

Hochschule für angewandtes Management
Franklinstraße 28-29
10587 Berlin
Tel.: +49 30 5779737500
E-Mail: berlin@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Zum Campus Unna

Hochschule für angewandtes Management
Heinrich-Werner-Platz 1
59427 Unna
Tel.: +49 2303 97926360
E-Mail: unna@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Zum Campus Hamburg

Hochschule für angewandtes Management
Teilfeld 5
20459 Hamburg
Tel.: +49 40 607762380
E-Mail: hamburg@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Zum Campus Köln

Hochschule für angewandtes Management
Erftstraße 15-17
50672 Köln
Tel.: +49 1520 17144 16
E-Mail: koeln@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Zum Campus Nürnberg

Hochschule für angewandtes Management
Bahnhofstraße 2
90409 Nürnberg
Tel.: +49 911 95034010
E-Mail: nuernberg@fham.de

Erfolgreiche Absolventen mit steilen Karrieren

Erfahrungsberichte zum Studiengang

Andreas Wellinger

„Das flexible Studienformat an der HAM bietet mir die Möglichkeit, neben den Belastungen des Leistungssports auch an meine berufliche Zukunft zu denken und ein Studium zu absolvieren. Die Kombination aus Studium und sportlicher Laufbahn treibt die persönliche Entwicklung voran.“

Andreas Wellinger, Skisprung-Weltmeister vom DSV
Stefan Lex

„Das Studienkonzept hat mir die nötige Flexibilität gegeben, um neben dem Profisport meinem Studium nachzugehen. So kann ich mich auf meine jetzige Karriere konzentrieren und dabei gleichzeitig meine berufliche Karriere aufbauen.“

Stefan Lex, Fußballprofi beim TSV 1860 München, ehemals FC Ingolstadt 04
Franziska Hildebrandt

„Neben dem Sport zu studieren, ist keine einfache Aufgabe. Deshalb habe ich nach einem Studium gesucht, welches in einem sehr flexiblen Format daherkommt und sich gut mit Training und Wettkampfphasen verbinden lässt.“

Franziska Hildebrand, Biathlon-Weltmeisterin vom Deutschen Skiverband

UNSERE PARTNER SORGEN FÜR STARKEN PRAXISBEZUG

  • Praktische Fallstudien aus dem Unternehmensalltag
  • Exklusive Stellen­ausschreibungen (zum Beispiel duale Studienplätze, Werkstudent­*innen-Stellen oder Junior-Positionen)
  • Entrepreneure, CEOs und Senior-Managers als Dozenten
  • Exkursionen zu Partner­unternehmen mit Blick hinter die Kulissen
  • Studienarbeiten und Abschluss­­arbeiten in den Unternehmen

TOP-DOZENT*INNEN AUS DER SPORTBRANCHE

Ralf Iwan

RALF IWAN

Sportdirektor beim Deutschen Volleyball-Verband

Ehemaliger Coach von Olympia Finalisten & Medaillengewinnern der Leichtathletik

Leiter der Leichtathletik Abteilung der renommierten Aspire Sportakademie in Qatar

Dirk Schröer

DIRK SCHRÖER

Geschäftsführer bei
SBM Sport Business Management GmbH

Prof. Dr. Dirk Jungels

PROF. DR. Dirk Jungels

Professor Sportmanagement

Studiengangsleitung Sportmanagement Bachelor

Mental-Coach von Athleten

Enger Kontakt zu hochkarätigen Praxisexpert*innen

Auf einen Dozierenden kommen 16 Studierende. Das gibt Ihnen die Möglichkeit in direkten Kontakt mit CEOs, Entrepreneuren und Senior Managers zu treten. Und von Ihnen zu lernen.

Jetzt den nächsten Schritt machen.

Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern

KICKSTARTEN SIE IHRE KARRIERE BEREITS HEUTE

Ihr dual-kooperatives Studium 
Sportmanagement B.A.

Bewerben Sie sich jetzt auf die vielen offenen dualen Stellen!

  • Exklusives Netzwerk an über 500 Praxispartnern – darunter Top-Marken wie Adidas, Decathlon, Infront u.v.m.

  • Studieren Sie schon ab 0,- EURO und beziehen Sie parallel ein Gehalt.

  • Genießen Sie eine erstklassige Ausbildung dank der Verzahnung von Studieninhalten mit praktischen Erfahrungen am Arbeitsplatz.

  • Sammeln Sie frühzeitig Berufserfahrung und optimieren Sie damit Ihre Karrierechancen.

  • Studieren Sie deutschlandweit an an über 13 Standorten + dem Campus Wien in Österreich.

MEHR INFOS ZUM DUALEN STUDIUM
DUALE STELLENBÖRSE BETRETEN

Offene duale Stellen (Auszug):

IHR BERUFSBILD –
SPORTMA­NAGER*IN

Als angehender Sportmanager sind Sie wegen ihrer tiefgreifenden Branchenkenntnis auf den Gebieten Sportbusiness und Sportökonomie eine gefragte Fachkraft für Sport-Unternehmen und Sportorganisationen jeglicher Art. Nach dem Sportmanagement-Studium erwartet Sie ein großes Spektrum an spannenden und vielfältigen Aufgaben in der Sportökonomie.

Mit unserem Abschluss stehen Ihnen viele Organisationen als potentielle Arbeitgeber zur Auswahl. Besonders gute Berufsaussichten haben Sie bei:

  • Sportvereine & Sportverbände (z.B. Fußballclubs, Tennisverbände)
  • Kommunen und Bund (in der Sportverwaltung)
  • Sport- und Eventagenturen
  • Fitness-Unternehmen (z.B. Fitnesscenter, Kletterhallen)
  • Sportartikelhersteller (z.B. Ski-Hersteller, Laufschuh-Hersteller)
  • Anbieter von Outdoor-Sportarten (z.B. Rafting-Anbieter, Paragliding-Anbieter)
  • Sportmedienunternehmen im Bereich der Sportvermarktung oder Vermarktung von Sportformaten (z.B. Sportschau, Axel Springer oder in der Sportvermarktung, z.B. Ströer)
  • Sportmarketing-Agenturen (z.B. Social Media-, Online Marketing- oder eSports-Agenturen)
  • Marktforschungsunternehmen
  • Sportberatungs-Unternehmen (z.B. Athletenmanagement, Sportrechtsberatung)
  • Selbständigkeit (z.B. als Spielerberater)

Welche Aufgaben übernehmen Sportmanager*innen?

Mit einem Sportmanagement-Studium an der HAM sind unsere Studierenden für eine breite Palette an Aufgaben des Sportsbusiness gerüstet. Dazu zählen beispielsweise:

  • Sportmarketing: Erstellung von crossmedialen Marketingkampagnen, um den Verkauf einer Sportbekleidungs-Linie zu forcieren.
  • Social Media Management: Implementierung einer Social Media Marketing Strategie, um die Markenbekanntheit eines Sportvereins zu erhöhen.
  • Marktforschung: Durchführung von empirischen Analysen zum Markt der Trendsportarten, um Kundenbedürfnisse besser verstehen zu können.
  • Produktentwicklung: Mitwirkung am Innovationsmanagement-Prozess, um neuartige Sportartikel für den Markt zu entwerfen.
  • Sport-Sponsoring: Durchführen von Vertragsverhandlungen mit potentiellen Sponsoren.
  • Eventmanagement: Inszenierung von Stadionbesuchen als Events, um mehr zahlende Zuschauer zu gewinnen.
  • Point of Sale Marketing: Neuropsychologische Gestaltung von Verkaufsräumen, um den Absatz eines Fitnessgeräte-Laden zu steigern.
  • Controlling: Analyse zentraler Key Performance Indicators im Outdoorsport-Segment.
  • Sportberatung: Beratung von Sportvereinen zum Themenbereich der Digitalen Transformation.
  • Athletenmanagement: Beratung von Profisportlern zur langfristigen Karriereplanung.

Das Einstiegsgehalt im Sportmanagement und im Sportbusiness variiert und liegt zwischen 2.000 Euro und 3.000 Euro brutto für Berufseinsteiger. Je nach Berufserfahrung und Unternehmensgröße liegen Unterschiede vor. Wenn die Karriereleiter hochgeklettert wird steigen auch das Gehalt und mit Übernahme leitender Positionen steigen die Verdienstmöglichkeiten noch einmal.

Für das Einstiegsgehalt wichtig sind natürlich auch noch Praktika und Erfahrungen aus anderen Bereichen und mögliche Berufserfahrungen, die schon in anderen Berufen erworben wurden. Studierende steigen häufig als Trainee oder als Junior Manager ein.

Das Gehalt von Berufseinsteiger im Bereich Sportökonomie kann stark variieren. Die Summe ist abhängig von der Unternehmensgröße, der Konkurrenzsituation, der Position und dem Budget. Im Bereich Amateursport wird tendenziell weniger bezahlt als im Profi- und Leistungssport.

Als Bachelor-Absolvent können Sie direkt im Anschluss den Master of Arts in Sportmanagement an der HAM belegen. Der konsekutive Master dient der fachlichen Vertiefung zur Qualifizierung für leitende Management-Positionen im Sportbusiness und in der Sportökonomie.

Im Master Sportmanagement erlernen Sie neben fortgeschrittenen Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens und des strategischen Sportmanagements insbesondere das Thema Leadership in Sportorganisationen kennen. Anschließend können Sie aus folgenden sportmanagement-spezifischen Schwerpunkten wählen: Internationale Sportevents & Großveranstaltungen, Vermarktung & Sponsoring, Digitalisierung im Sport und Sportrecht.

  • In der Spezialisierung „Internationale Sportevents & Großveranstaltungen“ werden Ihnen die Techniken des Eventmanagements im Rahmen von umfangreichen Sportveranstaltungen näher gebracht (z.B. Sicherheitsmanagement, Veranstaltungstechnik, Eventinszenierung, Eventcontrolling, Personentransport, Hospitality- und Destinationmanagement, Finanzmanagement).
  • Der Schwerpunkt „Vermarktung & Sponsoring“ hat die marktorientierte Unternehmensführung und das strategischen Marketing innerhalb von Sportorganisationen zum Gegenstand. Absolventen verfügen über tiefe Kenntnisse im Athletenmanagement, im Sponsoring, im Vereins- und Verbandsmanagement, im Sportanlagenmanagement, im Brandmanagement oder dem Sportmarketing.
  • Ein aktueller Megatrend besteht in der Digitalisierung. Durch die digitale Transformation lässt sich die Leistungsfähigkeit einer Sportorganisation drastisch erhöhen. In diesem Kontext spielen beispielsweise elektronische Kundendaten und Daten konkurrierender Sportorganisationen, die digitale Abwicklung von Ticketing-Prozessen, Online- und Mobile-Marketing, Merchandising via E-Commerce oder Influencer Marketing mithilfe von Social Media eine wichtige Rolle. „Digitalisierung im Sport“ lernen Sie in der gleichnamigen Spezialisierung.
  • Für Rechtswissenschaftler und Absolventen des Studiengangs Wirtschaftsrecht bietet sich vor allem die Vertiefung Sportrecht an. Der Schwerpunkt Sportrecht lehrt die besonderen gesetzlichen Rahmenbedingungen innerhalb der Sportbranche und in der Sportökonomie (z.B. Vertragsgestaltung, Sportarbeitsrecht, Strafrecht im Sport, Anti-Doping-Gesetz, Vermarktungsrechte)

ZUKUNFTSSICHERER ABSCHLUSS

Der Bachelor of Arts in Sportmanagement ist gemäß Art. 76 des Bayerischen Hochschulgesetzes (BayHSchG) staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses sowie die der Hochschullehre bewegen sich auf gleichem hohen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management durch das führende Bewertungsportal fernstudiumcheck.de bereits mehrfach als Top-Fernstudienanbieter ausgezeichnet.

Alle Bewertungen lesen

Der Studiengang wurde bei 30 Rezensionen mit durchschnittlich 4,4 Sternen auf fernstudiumcheck.de bewertet.

IN 3 EINFACHEN SCHRITTEN ZUR ERFOLGREICHEN BEWERBUNG

1

Sichern Sie Ihren Studienplatz in unserem Bewerbungsportal.

.

.

2

Laden Sie nun die angeforderten Dokumente ins Dokumentenportal hoch.

.

.

3

Versenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post.

Prüfen Sie vor der Bewerbung bitte die Zulassungsvoraussetzungen. Wenn Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen, können wir Sie zulassen:

Ausländische Studienbewerber benötigen ausreichende Sprachkenntnisse auf C1-Niveau.

Sie haben bereits studiert? Dann können Sie sich eventuell bereits erbrachte Leistungen anrechnen lassen.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie einen Hochschulzugang für Bayern besitzen, oder noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich an das Info-Center.

FAQ – WIR BEANTWORTEN HÄUFIGE FRAGEN

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Studiengebühren der HAM.

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayrische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit stehen unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen in Nichts nach.

Ihr schulisches Wissen aus (Fach-)Abitur reicht vollkommen aus. Alles Weitere lernen Sie an während Ihres Studiums. Darüber hinaus sollten Sie Interesse für das Studienfach und potentielle Berufsfelder hegen.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Wir unterstützen Dich gerne bei der Suche, indem wir Dir Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern gewähren. Hier hast Du als HAM-Student*in besonders gute Chancen. Kontaktiere uns gerne unter dual-studieren@fham.de oder ruf uns direkt an unter +49 89 264868 410.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierende. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.

Nur ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht. Wir empfehlen Ihnen jedoch an den Präsenzphasen teilzunehmen, denn hier bekommen Sie wertvolle Brancheninsights von Top-Expert*innen aus der Praxis.

Ja, das geht! Auf diese Weise kannst Du das Studium verkürzen und bares Geld sparen. Bitte kontaktiere dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Die einfachste Möglichkeit ist es, berufsbegleitend oder dual-kooperativ mit einem unserer Unternehmenspartner zu studieren. Wenn Sie neben dem Studium z.B. als Werkstudent*in oder Vollzeitangestellte*r arbeiten, können Sie die Studiengebühren ohne Probleme selbst finanzieren. Positiver Nebeneffekt: Sie können gleich Praxiserfahrung sammeln, um bei potentiellen Arbeitgebern zu punkten. Abgesehen davon existieren Finanzierungsmethoden wie BAföG oder Studienkredite.

DIE WICHTIGSTEN INFOS KOMPAKT ZUSAMMENGEFASST!

  • Das perfekte Nachschlagewerk für Interessenten und Eltern
  • Das komplette Curriculum übersichtlich präsentiert
  • Ihre Karrierechancen und Zukunftsaussichten
  • Semi-virtuell Studieren im Detail erklärt
Klicken, um gratis Info-Broschüre zu erhalten

+++ In unter 2 Minuten in Deiner Inbox +++

„IHRE ZIELE SIND MEINE ZIELE. LASSEN SIE SICH VON MIR PROFESSIONELL BERATEN!“

Stefanie Havenstein

Stefanie Havenstein

E-Mail: info@fham.de

Telefon: +49 89 453 5457-0

WhatsApp

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

DIESE STUDIENGÄNGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN: