INFORMATIONEN

Bachelor of Arts (B.A.)

210 ECTS
7 Semester
395,- Euro pro Monat

Start im Winter- und Sommersemester

Ansprechpartnerin:
Maria Mischkewitz

(089) 45 35 45 7-0
info@fham.de

Marketingmanagement im Sport studieren – als berufsbegleitendes Studium möglich!

Abschluss: Bachelor of Arts in Sportmanagement. Sie möchten in der Sportbranche Karriere machen? Dann spezialisieren Sie sich auf den berufsbegleitenden Schwerpunkt Sportmarketing!

Der Schwerpunkt ist ein Teil des Bachelorstudiums Sportmanagement. Im Marketingmanagement im Sport befasst man sich mit strategischen Aspekten und versucht, ausgehend von definierten Zielen über die Strategie schließlich die Vermarktung von Sport erfolgreich zu gestalten. Um erfolgreich zu agieren muss das Personalwesen, das Personalmanagement, die Organisation – kurz und gut die gesamte Ressourcenplanung professionell erfolgen. Wichtig ist, dass die Prozesse zur Unternehmenskultur passen und die Unternehmenspolitik ausgehend vom Unternehmensleitbild entsprechend den Arbeitsanweisungen umgesetzt werden. Um Vermarktung und Distribution erfolgreich zu betreiben sind gut ausgebildete Arbeitnehmer und Mitarbeiter von entscheidender Wichtigkeit, weshalb Unternehmen immer mehr aktives Personalmarketing betreiben. Das Recruiting der Unternehmen im Sportbusiness unterliegt daher einem professionellen Qualitätsmanagement. Mit dem Schwerpunkt Marketingmanagement im Sport sind sie genau die richtige Person, die mit Kompetenz und Professionalität im Sportmarketing arbeiten kann.

Studieninhalte „Marketingmanagement im Sport“

Im Anschluss an das Grundstudium werden im Vorfeld des Hauptstudiums die Schwerpunkte gewählt – Marketingmanagement im Sport ist einer davon. Wie, wann, wo, warum findet Mediennutzung statt und welche Medienwirkungen können wir feststellen? Ab wann können wir eigentlich von Wirkungen der Mediennutzung sprechen? All dies sind Fragen, die hier thematisiert werden. Ebenso werden Vermarktungsstrategien und Möglichkeiten der Distribution diskutiert und vorgestellt. Wie wird im Bereich des Sports eigentlich geworben sind Fragen, die im Bereich der Mediaplanung und Mediaanalyse thematisiert wird. Ein weiterer sehr wichtiger Bereich ist die Preispolitik im Sport, hier wird thematisiert, wie man Sponsorings, Athleten oder andere Leistungen im Sport bepreist. Alle Aspekte gehen natürlich auch in das Produktmanagement im Marketing ein.

anmeldung studium
infomaterial anfordern
beratungs-termin vereinbaren

Marketingmanagement im Sport: Berufsfelder, Branchen und Berufsaussichten

Marketingmanagerinnen und Marketingmanager, die sich mit Vermarktungs- uns Strategiefragen auskennen werden von Privatunternehmen, Sportverbänden, Sportvereinen, der Sportartikelindustrie sowie kommerziellen Sporteinrichtungen gesucht und gebraucht. Professionelle Sporteinrichtungen wie Vereine sind ebenso auf Expertinnen und Experten angewiesen wie auch Sportagenturen, internationale Verbände und internationale Vereine. Gleiches gilt für den Bereich des Managements im Amateursport und den Bereich der Fitness- und Wellnessanlagen. Insofern sind die Kenntnisse, die hier erworben werden in jedem Bereich des Sportbusiness wichtig.

Aufgaben im Bereich Marketingmanagement im Sport

Die Aufgaben beinhalten die Erstellung von Marketingkonzepten, die dann auch entsprechend zu präsentieren sind. Es müssen Präsentationen erstellt werden, etwa für Sponsoren. Ebenso gilt es, die Geschäftsführung und leitende Positionen zu unterstützen oder auch Sportanlagen zu planen und Analysen zu erstellen. Bilanzen erstellen, Kalkulationen für Sportanlagen oder auch Preise im Bereich Sportsponsoring zu kalkulieren, gehören ebenfalls in den Aufgabenbereich. Die Vermarktung spielt im Verbandsmanagement eine wichtige Rolle, auch gilt es, Prozesse zu überwachen, zu planen und auch die Führung im Projektmanagement zu übernehmen.