<p id=“SubHead“>INFORMATIONEN</p>

Bachelor of Arts (B.A.)

210 ECTS
7 Semester
395,- Euro pro Monat

Start im Winter- und Sommersemester

Ansprechpartnerin:
Maria Mischkewitz

(089) 45 35 45 7-0
info@fham.de

Sport- und Eventmanagement studieren – als berufsbegleitendes Studium möglich!

Abschluss: Bachelor of Arts in Sportmanagement. Spezialisieren Sie sich auf ein Berufsfeld, das Ihnen Freude bereitet und studieren Sie Sport- & Eventmanagement flexibel neben dem Job!

Der Schwerpunkt Eventmanagement* ist ein Teil des Bachelorstudiums Sportmanagement. Eventmanagement im Sport befasst sich mit allen Fragen rund um die Planung, Organisation und Durchführung von Sportveranstaltungen. Hierzu gehören neben der Konzeption und Inszenierung auch die Organisation und das Projektmanagement eines Events. Die Finanzierung sowie die Evaluation von Events sind weitere Inhalte in diesem Schwerpunkt. Der Studiengang Eventmanagement ist stark an das Sportmanagement-Studium gekoppelt. Unsere Absolventen können nach ihrem Abschluss in den verschiedensten Bereichen tätig werden. Zu ihren späteren Aufgaben zählen u.a. die Planung und Organisation eines Messeauftritts, das Veranstaltungsmanagement, die Erstellung von Werbeformen und Werbeslogans. Dabei versuchen Eventmanager immer mit einer gewissen Zielgruppensprache die Kunden anzusprechen.

Studieninhalte „Eventmanagement“

Der Lehrplan sieht in dieser Spezialisierung folgende Kurse vor:

  • Konzeption und Inszenierung:
    Die Organisation von Sportevents beruht auf einer zielgerichteten Vorbereitung und einer professionellen Umsetzung. Sie erlernen ein Event bis zur vollständigen Konzeption zu entwickeln und Events über die verschiedenen Inszenierungsstufen durchzuführen.
    Weitere Inhalte sind:
    Veranstaltungsmanagement, Event-Entwicklung und Event-Konzeption, Destination und Location, Zielgruppenansprache und Erlebnisorientierung, Sportevents und Tourismusmanagement, Event-Durchführung und Event-Inszenierung, Inszenierungsstufen von Events
  • Organisation und Projektmanagement:
    Jedes Event ist für sich auch ein Projekt. Sie erlernen die Organisation eines Events professionell zu steuern und werden Tools aus dem Projektmanagement für die erfolgreiche Umsetzung kennenlernen.
    Die Studierenden beschäftigen sich zusätzlich mit:
    Event-Steuerung und Event-Umsetzung, Prozessgestaltung, Stakeholdermanagement, Sicherheitskonzepte, Personalplanung, Hospitality und Catering, Teilnehmermanagement
  • Eventevaluation:
    Mit Abschluss des Moduls wissen Sie, wie Eventergebnisse präzise bewertet werden können. Sie kennen die Problematik der Eventevaluation und sind in die Methoden von Controlling und Evaluation eingeführt.
    Folgende Themen werden ebenfalls behandelt:
    Qualitätssicherung, Event-Controlling und Event-Evaluation, Sequentielle Ereignismethode, Service-Blueprinting, Critical Incident Technique
  • Finanzierungsstrategien:
    Finanzierungsstrategien beschäftigen sich mit den Ausprägungen, den Besonderheiten und der Bedeutung des Eventsponsorings. Sie können das Eventmarketing ferner mit anderen Kommunikationsinstrumenten abstimmen und in den Kommunikationsmix einordnen. Potenzielle Sponsoren können zielgerichtet angesprochen werden.
    Weitere fokussierte Themen:
    Kommunikation und Kommunikationsinstrumente, Bekanntheit und Image, Fundraising und Fundraisingkonzepte, Sponsorships und Sponsoringkonzepte
anmeldung studium
infomaterial anfordern
beratungs-termin vereinbaren

Eventmanagement: Berufsfelder, Branchen und Berufsaussichten

Eventmanager müssen Mitarbeiter führen, mit Partnerunternehmen kooperieren und mit Anspruchsgruppen kommunizieren. Zudem müssen diese Sportveranstaltungen planen, Ablaufpläne erstellen und das Budget kalkulieren. Im Bereich Eventplanung und Eventmanagement sind unsere Absolventen individuell einsetzbar. Wenn Sie diesen Schwerpunkt absolviert haben, stehen Ihnen Positionen in unterschiedlichen Berufsfeldern offen:

  • Nationale Vereine und Verbände, die Events organisieren
  • Professionelle Sportveranstalter und Eventagenturen
  • Eventabteilungen von Unternehmen
  • Eventmanagement in Sportämtern und Stadtmarketing
  • Kommunikationsagenturen
  • Reiseveranstalter
  • Konzertveranstalter
  • Wedding-Planer
  • Theaterveranstalter
  • öffentliche Verwaltung

Aufgaben im Bereich Eventmanagement

Die Haupteinsatzgebiete eines Absolventen bewegen sich im Bereich Konzeption, Umsetzung und Inszenierung von Veranstaltungen. Folgende Tätigkeiten kommen für Sie im späteren Berufsleben in Frage:

  • Konzeption von Veranstaltungsplänen
  • Zielgruppenanalyse
  • Event-Inszenierung in den Inszenierungsstufen Event-Vorfeld, Event-Hauptfeld, Event-Umfeld und Event-Nachfeld
  • Projektplanung
  • Personalplanung
  • Budgetkalkulation
  • Sponsorensuche
  • Organisation von Großveranstaltungen
  • Machbarkeitsanalysen und Durchführungs-Szenarien
  • Erstellung von Phasenplänen

*der Schwerpunkt wird vorbehaltlich der Genehmigung durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst durchgeführt.