Teilzeitstudium

Teilzeitstudium an der Hochschule für angewandtes Management

Sie möchten gerne studieren, sind aber in Ihrem Beruf oder Ihrer Familie stark eingebunden, gehen intensiv einem Sport nach oder haben anderweitige Verpflichtungen? Die Hochschule für angewandtes Management bietet Ihnen ein Studium im Teilzeitformat, in dem Sie nur etwa die Hälfte des regulären Semesterpensums absolvieren. Wenn Ihnen das reguläre Semesterpensum von durchschnittlich fünf Prüfungen pro Semester zu hoch sein sollte, so lässt sich das Studium in Teilzeit deutlich individueller mit weniger Prüfungen pro Semester gestalten. Anstatt bei ca. 25 Wochenstunden im Vollzeitstudium liegt der Lernaufwand im Teilzeitstudium nur bei ca. 10-15 Wochenstunden. Wir unterstützen Sie dabei stets im Rahmen unseres Studiencoachings bei der Semesterplanung. Da das Teilzeitstudium in der Organisation des Studienablaufs etwas komplexer als das Vollzeitstudium sein kann, empfehlen wir Ihnen dringend, regelmäßig unser Coaching, in dem wir mit Ihnen einen auf Ihre Situation zugeschnittenen Studienverlaufsplan erstellen. Ein Teilzeitstudium eignet sich hervorragend für Berufstätige im Rahmen eines berufsbegleitenden Studiums. Ein weiteres interessantes Studienmodell wäre die akademische Weiterbildung im Rahmen eines Modulstudiums, wobei aus einem gegebenen Curriculum einzelne spannende Module für den beruflichen Aufstieg ausgewählt werden können.

Aufbau des Teilzeitstudiums

Die Regelstudienzeit für Bachelor beträgt 13 Semester. Im Masterstudium sind es 5 Semester.Die Präsenzphasen belegen Sie zusammen mit den Vollzeitstudierenden, wobei im Teilzeitstudium meist nur zwei bis drei Tage pro Präsenzwoche besucht werden.

Wer kann in Teilzeit studieren?

Die Zugangsvoraussetzungen für ein Teilzeit- und Vollzeitstudium sind identisch. Der Wechsel von Vollzeit zu Teilzeit (oder anders herum) ist im Laufe des Studiums einmalig möglich und wird ebenfalls individuell zusammen mit dem Studiencoaching entschieden und geplant.