Fernstudiumcheck 2023 Award-Logo

SPORTMANAGEMENT
(Master of Arts)

Fernstudiumcheck 2023 Award-Logo

SPORTMANAGEMENT
(Master of Arts)

Sie sind sportbegeistert und interessieren sich für Fußball, Tennis, Handball, US Sport oder andere Sportarten? Sie haben einen Bachelor in Sportmanagement, BWL, oder Sportwissenschaft und sehen Ihre berufliche Zukunft in einer Führungsposition in der Sportbranche? Dann stellen Sie jetzt die Weichen für Ihre Karriere im Sportmanagement mit dem staatlich anerkannten Masterstudium! Jetzt kostenlos Infomaterial runterladen.

Bei uns studieren Sie in einer Kombination aus Online-Studium und Präsenzstudium und profitieren so von den Stärken der beiden Studienformen. Egal ob Sie schon im Beruf Fuß gefasst haben, oder nach Ihrem Bachelor noch Ihre Kenntnisse und Kompetenzen vertiefen wollen, dank unseres innovativen Studienmodells können Sie bequem neben dem Beruf oder dem Leistungssport einen staatlich anerkannten Abschluss auf Masterniveau erwerben!

Profitieren Sie von unserem starken Netzwerk aus Experten der Sportbranche und lernen Sie anschaulich in interaktiven und praxisnahen Lehrveranstaltungen. Egal ob im Seminarraum oder bei Exkursionen praktische Fallstudien sind für uns wichtig um theoretisches Wissen zum Leben zu erwecken.

Vereinbaren Sie jetzt kostenlos einen Beratungstermin! Das Sportmanagement braucht junge und innovative Führungskräfte wie Sie, die durch Fachwissen, Kreativität und Leidenschaft überzeugen.

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie flexibel neben Sport & Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Größen des Sportmanagements und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit mit unserem hervorragend eingegrenztem Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Marken der Sportbranche, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an Real-Life-Fallstudien und verbessern Sie Ihre praktische Handlungskompetenz!

ERFAHRUNGS­BERICHT
VIKTORIA SCHNADERBECK

Studium neben dem Profi-Sport? Bei uns an der HAM ist das kein Problem! Durch unser flexibles semi-virtuelles Studienkonzept lässt sich unser Studium problemlos in den Alltag integrieren.

Profi-Fußballerin Viktoria Schnaderbeck ist der perfekte Beweis. Während ihrer Zeit beim FC Bayern München absolvierte sie erfolgreich ihr Bachelor-Studium im Bereich Sportmanagement an der HAM. In dem Interview berichtet sie über ihre Erfahrungen und gibt einen Einblick in ihr Studium.

DIE DNA DES STUDIENGANGS

Kurzprofil

Akademischer Grad
Master of Arts in Sportmanagement

Studiendauer
3 Semester
mit 90 Credit Points

Studienkonzept
Semi-virtuell (Online-Studium + 10 Präsenzseminare je Semester)

Studienmodelle
Vollzeit, berufsbegleitend, dual-kooperativ, teilzeit

Präsenzseminare
München/Ismaning, Stuttgart

Qualität
Staatlich anerkannt, akkreditiert, mehrfacher Top-Fernstudienanbieter

WARUM MASTER
SPORTMANAGEMENT
STUDIEREN?

Der Masterstudiengang Sportmanagement ergänzt und benötigt einen fachähnlichen Abschluss, wie das grundständige Studium Sportmanagement (B.A.). Er baut auf den erworbenen Kenntnissen aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Management, Sportökonomie und Vermarktung auf und erweitert das wirtschaftliche und sportwissenschaftliche Fachwissen.

Im Masterstudium kommen auch spezialisierte Kompetenzen bei Vermarktung und Sponsoring, Digitalisierung im Sport, Großveranstaltungen und Internationalen Sportevents und im Sportrecht hinzu. Durch diese neuen Fähigkeiten ist der Karrierestart auf einer höheren Position gesichert und für mehr Berufe ermöglicht, wodurch auch das Gehalt höher ausfällt.

Durch die vertieften Kenntnisse der Betriebswirtschaft und das erweiterte Spezialwissen um den Sport finden Sie mit dem Master-Abschluss als angehende/r Sportmanager/in sowohl in Vereinen und Verbänden, im Management von Sportanlagen oder als Veranstalter/in bei der Organisation von Sportevents und Sportveranstaltungen sowie im Bereich der Medien und Kommunen ein breites und wachsendes Arbeitsfeld vor.

IHRE STUDIENINHALTE
AUF EINEN BLICK

Der Master in Sportmanagement umfasst drei theoretische Studiensemester. Insgesamt müssen 90 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System) gesammelt werden. Die Studieninhalte umfassen vielfache sportökonomische Fragestellungen rund um Sportmarketing, Sponsoring, Eventmanagement, Sportrecht und Public Relations. Aufbauend auf Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre befassen sich die Studierenden mit dem Finanzwesen, Rechnungswesen und der Mathematik, ebenso wie mit Schlüsselkompetenzen für den späteren Job im Sportmanagement, wie z.B. Präsentation, Rhetorik, Wirtschaftsenglisch. Darüber hinaus werden auch Blicke über den Tellerrand in die Bereiche Sportsoziologie, Medienökonomie und Kommunikationsmanagement ermöglicht.

Das Curriculum

Multidimensionale Aspekte der Sportentwicklung im internationalen Vergleich (6CP)
Wissenschaftstheorie und angewandte Forschungsmethoden (6CP)
Markt-& Mitbewerberanalysen in Branchenfeldern des Sportmanagements (6CP)
Leadership (6CP)
Anwendungsorientiertes Modul (6CP)
Schwerpunktmodul I (6CP)
Schwerpunktmodul II (6CP)
Schwerpunktmodul III (6CP)
Schwerpunktmodul IV (6CP)
Wahlpflichtmodul (6CP)
Vertiefende Forschungsmethoden (6CP)
Masterthesis (24CP)

Diese Schwerpunkte stehen Ihnen zur Auswahl:

Sportevents und Sportstadien:
Konzeption und rechtliche Voraussetzungen von Sportgroßveranstaltungen (6CP)
Vermarktung von Sportgroßveranstaltungen (6CP)
Management von Sportevents & Sportstadien (6CP)
Herausforderungen & Perspektiven von Sportstadien & Multifunktionsarenen (6CP)
Vermarktung und Sponsoring im Sport:
Sponsoring (6CP)
Athletenvermarktung (6CP)
Sportanlagenvermarktung (6CP)
Vereins-/Verbandsvermarktung (6CP)
CSR & Nachhaltigkeit im Sport:
Nachhaltiges Management in Vereinen und Verbänden (6CP)
Nachhaltige Unternehmen durch Einsatz von Sport und Bewegung (6CP)
Nachhaltiges Management von Sportanlagen und Sportveranstaltungen (6CP)
Nachhaltiges Sponsoring und Partnerschaften im Sport (6CP)

Besser studieren mit dem semi-virtuellen Studienkonzept der HAM

Ihr flexibles Online-Studium mit Präsenzseminaren

  • Bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit:
    Unser semi-virtuelles Studienkonzept kombiniert die Vorteile von Online-Studium und Präsenzstudium. Zahlreiche Forschungen zeigen, dass multimedial vermitteltes Wissen schneller erfasst und besser erinnert werden kann.
  • Skills, die Arbeitgeber lieben:
    Über Fallstudien und Projektarbeiten aus dem Berufsleben unserer Unternehmenspartner erwerben Sie fortgeschrittene Handlungskompetenzen. Diese Kompetenzen sind auf dem Arbeitsmarkt besonders gefragt.
  • Flexibles, modernes E-Learning:
    In den virtuellen Lernphasen nutzen Sie unsere E-Learning-Plattform für das Selbststudium. Dort stehen Ihnen Video-Tutorials, E-Books, Online-Tests, vertonte Vorlesungsskripte, eine Online-Bibliothek und Funktionen zur digitalen Zusammenarbeit zur Verfügung.
  • Optimale Prüfungsvorbereitung:
    In zehn interaktiven Präsenzseminaren pro Semester vertiefen Sie Ihr Wissen aus dem Selbststudium in praktischen Gruppenarbeiten. Die Seminare sind
    eine wichtige Säule der semi-virtuellen Lehre. So gehen Sie bestens vorbereitet in die nächste Prüfung.
  • Kostbares Insider-Wissen:
    Über 180 Praxisexpert*innen aus der freien Wirtschaft teilen mit Ihnen ihren Wissensschatz, der auf jahrzehntelanger Erfahrung beruht – darunter CEOs, Entrepreneur*innen und Senior Manager*innen.
  • Angenehme Lernerfahrung:
    Kompakte Studiengruppen führen zu einer persönlichen Lernatmosphäre uns einem starken „Wir-Gefühl“. Eine intensive Betreuung durch unsere Expert*innen unterstützt Sie in Ihrem individuellen Lernprozess.
  • Wettbewerbsvorsprung durch berufsbegleitendes Studium:
    Aufgrund der hohen Flexibilität können Sie bei uns auch berufsbegleitend und dual-kooperativ studieren. Die gesammelte Praxiserfahrung erleichtert es Ihnen, im Job ein- und aufzusteigen.
Exemplarischer Semesterverlauf Graphik

Erfolgreiche Absolventen mit steilen Karrieren

Erfahrungsberichte zum Studiengang

Peter C. Kapustin

„Besonders die Praxisbezogenheit der Studieninhalte ermöglicht es den Studenten einen fundierten Einblick in die Berufswelt zu erhalten. Somit können schon rechtzeitig die Weichen für das Berufsleben gestellt werden.“

Peter C. Kapustin, Geschäftsführer bei Bayerischer Leichtathletik Verband e.V.
Sebastian Glasner

„Bei meiner Arbeit profitiere ich besonders von den Dozenten mit großer Praxiserfahrung. In den Präsenzphasen erwarb ich Schlüsselkompetenzen, wie Präsentieren und Moderieren, die mir auch heute noch in meinem beruflichen Alltag weiterhelfen.“

Sebastian Glasner, Head of Marketing bei TATONKA GmbH
Romina Ferrero
„Das Studium war die ideale Ergänzung zu meiner Anstellung an der Kunsteisbahn. Neben der beruflichen Erfahrung konnte ich mich so weiterbilden und wichtige, praxisnahe Erkenntnisse im Bereich des Sportmanagements sammeln.“
Romina Ferrero, Stellvertretende Betriebsleiterin der Kunsteisbahn Königssee

UNSERE KOOPERATIONS­­PARTNER

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit namhaften Unternehmen wie z.B. Jochen Schweizer, FC Ingolstadt, Sportscheck oder Lagardere. Sie profitieren dabei von dualen Studienplätzen, Praktika, Stellenausschreibungen, praxisorientieren Lerninhalten und Top-Dozenten aus der Branche.

Im Rahmen dieser Kooperationen werden Fallstudien und Exkursionen durchgeführt. Auf diese Weise wird praxisnah und praxisorientiert gelehrt. Die Kooperationspartner können auch für ein dual-kooperatives Studium angefragt werden und bieten Praktikumsmöglichkeiten. Ebenso erhält die Hochschule regelmäßig Stellenangebote und Stellenausschreibungen aus verschiedenen Branchen.

Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, Studienarbeiten und Abschlussarbeiten in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern zu schreiben. Ebenso werden Mitarbeiter der Kooperationspartner auch gern als Dozenten eingesetzt.

TOP-DOZENT*INNEN
AUS DER BRANCHE

Julian Schmidpeter

JULIAN SCHMIDPETER

Manager Merchandising bei Brose Bamberg

Prof. Dr. Rainer Gömmel

PROF. DR. RAINER GÖMMEL

Aufsichtsratsmitglied beim 1. FC Nürnberg

Anton Behrens

ANTON BEHRENS

Doktorant und Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Deutschen Sporthochschule Köln

KICKSTARTEN SIE IHRE KARRIERE BEREITS HEUTE

Ihr dual-kooperatives Studium 
Sportmanagement M.A.

Bewerben Sie sich jetzt auf die vielen offenen dualen Stellen!

  • Exklusives Netzwerk an über 500 Praxispartnern – darunter Top-Marken wie Adidas, Decathlon, Infront u.v.m.

  • Studieren Sie schon ab 0,- EURO und beziehen Sie parallel ein Gehalt.

  • Genießen Sie eine erstklassige Ausbildung dank der Verzahnung von Studieninhalten mit praktischen Erfahrungen am Arbeitsplatz.

  • Sammeln Sie frühzeitig Berufserfahrung und optimieren Sie damit Ihre Karrierechancen.

  • Studieren Sie deutschlandweit an an über 13 Standorten + dem Campus Wien in Österreich.

Offene duale Stellen (Auszug):

IHR BERUFSBILD:
SPORTS BUSINESS MANAGER

Absolventen des Studiengangs Sportmanagement Master sind aufgrund ihres speziellen Expertenwissens und ihrem umfassenden Kompetenzprofils gefragte Fachkräfte in der Sportbranche. Nach Studium erwartet die Studierenden ein breites Spektrum an Tätigkeiten und Einsatzgebiete. Nach einer gewissen Zeit der Einarbeitung und mit genügend Berufserfahrung können Sportmanager mit einem Master-Abschluss schnell in gehobene Positionen aufsteigen. Dieser Aufstieg spiegelt sich natürlich auch in dem höheren Gehalt.

  • Vereine, Verbände und sonstige Sportorganisationen
  • Fußballclubs
  • Fitnesscenter, Sportstätten und Sportanlagen
  • Sport- und Eventagenturen
  • Führungspositionen in Fitnesseinrichtungen
  • Sportartikelhersteller
  • Sportler- und Vereinsberatung
  • Sportsponsoring und Vermarktung
  • Medienbranche
  • Social-Media Agenturen und Streamingdienste
  • Forschung und Bildungseinrichtungen
  • PR- und Mediaagenturen, Pressesprecher
  • Sportverwaltung und kommunale Sporteinrichtungen und –anlagen

Die Haupteinsatzgebiete eines Masterabsolventen des Sportmanagements bewegen sich innerhalb der jeweiligen Schwerpunkte. Folgende Aufgaben kommen für Sie im späteren Berufsleben (unabhängig von der Schwerpunktwahl) u.a. auf sie zu:

  • Sportmanagement: Alle Aktivitäten der Betriebsorganisation in Sportorganisationen von Vertrieb über Organisation bis hin zur Leitung der Öffentlichkeitsarbeit. Kundenberatungen führen, Produktentwicklungen vorantreiben, und Verhandlungen im Wohle der Sportorganisation zu planen zählen zu entsprechenden Aufgaben.
  • Sportmarketing: geschickte Koordination von Marketingaktivitäten sowohl im Sport (Vermarktung von Sportunternehmen) als auch mit dem Sport (Marketingaktionen Sportfremder Unternehmen)
  • Sportsponsoring: professionelle Organisation von Sponsoringaktivitäten im sportlichen Rahmen zur Finanzierung auf der einen und zur Bekanntheitssteigerung auf der anderen Seite
  • Eventmanagement: sorgfältige Planung von internationalen Sportevents inclusive Finanzierung, Sponsoring und Marketing des Events
  • Marktanalyse: Vorbereitung und Übersicht von Marktuntersuchungen, um die Bedürfnisse der Kunden und die Entwicklungen des Marktes auf den Zielmärkten zu verstehen
  • Social Media: Entwicklung und Übersicht von Social-Media-Strategien, Organisation von Maßnahmen zur Erhöhung der Reichweite von Werbebotschaften und der Bekanntheit der jeweiligen Marke
  • Forschung: Koordination von sportwissenschaftlichen Untersuchungen, qualifizierte Leitung eigener Studien und Erweiterung der Forschung auf aktuelle Forschungsfragen
  • Leadership: kompetentes Ausüben von Führungspositionen bei verschiedenen Unternehmen in der Sportbranche
  • Strategisches Management: Planung eines Nachwuchsleistungs-Zentrums inklusive Strategie zur Talentförderung, um die Kaderqualität einer Sportmannschaft zu erhöhen
  • Digitalisierung: Organisation bei der Digitalen Transformation, Erfassen neuer Geschäftsmodelle und Entwicklung von Strategien für digitale Märkte

Je nach Vorerfahrungen, Berufserfahrung, Praktika, Verbindungen und Kontakten haben unsere Absolventen hervorragende Chancen in leitenden Positionen unterzukommen. Das Gehalt eines Berufseinsteigers ist abhängig von der Größe des Unternehmens, der Branche und der Konkurrenzsituation. Im Amateurbereich wird weniger bezahlt als im Profisport. Absolventen eines Masterstudiengangs Sportmanagement verdienen in etwa zwischen 3000 € und 4000 € brutto. Mit dem Fortschreiten auf der Karriereleiter wird sich das Gehalt entsprechend steigern.

WO KANN ICH MASTER
SPORTMANA­GEMENT
STUDIEREN?

Wir kommen zu Ihnen! Die Hochschule für angewandtes Management baut ihr Standortnetzwerk konsequent aus und verfügt mittlerweile über Studienzentren im gesamten DACH-Raum. Damit untermauern wir unsere Wachstumsambitionen und unser Selbstverständnis als Top-Adresse für angehende Manager. Der Master Sportmanagement wird als Online-Studium mit Präsenzphasen an folgenden Standorten angeboten:

Hochschule für angewandtes Management

ZUKUNFTSSICHERER ABSCHLUSS

Der Master of Arts in Sportmanagement ist gemäß Art. 76 des Bayerischen Hochschulgesetzes (BayHSchG) staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses sowie die der Hochschullehre bewegen sich auf gleichem hohen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management durch das führende Bewertungsportal fernstudiumcheck.de bereits mehrfach als Top-Fernstudienanbieter ausgezeichnet.

IN 3 EINFACHEN SCHRITTEN ZUR ERFOLGREICHEN BEWERBUNG

1

Sichern Sie Ihren Studienplatz in unserem Bewerbungsportal.

.

.

2

Laden Sie die angeforderten Dokumente ins Dokumentenportal hoch.

.

.

3

Versenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post.

Für konsekutive Masterstudiengänge, die auf einem Bachelorstudium aufbauen, gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Fachgleiches grundständiges Studium (Bachelor, Diplom, Magister) mit 210 ECTS-Punkten oder ein gleichwertiger ausländischer Hochschulabschluss.
  • Eine Zulassung kann auch bei einem fachähnlichen Abschluss (mindestens 90 ECTS-Punkte in fachrelevanten Inhalten) oder weniger ECTS-Punkten (mindestens 180 ECTS-Punkte) erfolgen.
  • Hochschulabsolventen mit weniger als 210 ECTS-Punkten oder einem fachähnlichen Abschluss müssen sich durch ein Vorkursprogramm nachqualifizieren, um die Zulassungsvoraussetzungen vollumfänglich zu erfüllen.
  • Der Masterstudiengang kann ohne NC studiert werden.

Bei weiteren Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen wenden Sie sich bitte an unser Info-Center.

FAQ – WIR BEANTWORTEN HÄUFIGE FRAGEN

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Studiengebühren der HAM.

Der konsekutive Master erfordert einen Bachelorabschluss über 210 ECTS. Wenn Sie einen Abschluss mit 180 ECTS haben und/oder lediglich ein fachähnliches Bachelorstudium in der Vergangenheit absolviert haben, können Sie entsprechende Vorkurse absolvieren, um zugelassen zu werden. Kontaktieren Sie dazu bitte das Info-Center.

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayrische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit stehen unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen in Nichts nach.

Ja, nach dem Masterabschluss der HAM kommen Sie auf 300 ECTS und erhalten damit in der Regel den Zugang zu meist fachgleichen Promotionsstudiengängen innerhalb der Deutschlands bzw. des Europäischen Hochschulraums.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Wir unterstützen Dich gerne bei der Suche, indem wir Dir Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern gewähren. Hier hast Du als HAM-Student*in besonders gute Chancen. Kontaktiere uns gerne unter dual-studieren@fham.de oder ruf uns direkt an unter +49 89 264868 410.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierende. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.

Nur ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht. Wir empfehlen Ihnen jedoch an den Präsenzphasen teilzunehmen, denn hier bekommen Sie wertvolle Brancheninsights von Top-Expert*innen aus der Praxis.

Ja, das geht! Auf diese Weise können Sie das Studium verkürzen und bares Geld sparen. Bitte kontaktieren Sie dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Die einfachste Möglichkeit ist es, berufsbegleitend oder dual-kooperativ mit einem unserer Unternehmenspartner zu studieren. Wenn Sie neben dem Studium z.B. als Werkstudent*in oder Vollzeitangestellte*r arbeiten, können Sie die Studiengebühren ohne Probleme selbst finanzieren. Positiver Nebeneffekt: Sie können gleich Praxiserfahrung sammeln, um bei potentiellen Arbeitgebern zu punkten. Abgesehen davon existieren Finanzierungsmethoden wie BAföG oder Studienkredite.

„IHRE ZIELE SIND MEINE ZIELE. LASSEN SIE SICH VON MIR PROFESSIONELL BERATEN!“

Stefanie Havenstein

Stefanie Havenstein

E-Mail: info@fham.de

Telefon: +49 89 453 5457-0

WhatsApp

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr