Studieren Sie Medienmanagement flexibel neben dem Beruf, Familie & Hobbys! Profitieren Sie vom starken Praxisbezug der Lerninhalte und sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt!

Das branchenspezialisierte Medienmanagement Studium kombiniert eine betriebswirtschaftliche Ausbildung und den Erwerb wichtiger Kompetenzen in der Medienbranche. Branchenspezialisierung bedeutet die konsequente Ausrichtung aller Aktivitäten im Studium auf die Medien – d. h. Dozenten aus der Branche mit hohem Praxisbezug, Grundlagenfächer mit Bezug zu den Medien, Praktikumsplätze in der Medienbranche und natürlich Seminare wie Social Media, Onlinemarketing, Cross Media oder TV- und Videoproduktion. Dies garantiert den Studierenden attraktive Inhalte und eröffnet vielfältige Möglichkeiten für den Berufseinstieg in der Medienbranche.

IHRE VORTEILE AN DER HAM

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Medien-Managern und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit, mit unserem hervorragend eingegrenzten Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen der Medienbranche, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an Real-Life-Fallstudien und verbessern Sie Ihre praktische Handlungskompetenz!

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre

  • European Credit Transfer System

    210 ECTS-Punkte

  • Studienkonzept

    Semi-virtuell (Online-Studium mit Präsenzphasen)

  • Studiengebühren

    395.- Euro pro Monat

  • Studiendauer

    7 Semester Vollzeit

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, kooperatives/duales Studium

  • Qualitätssiegel

    Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat (WR), Systemakkreditierung durch FIBAA, Top-Institut bei Fernstudiumcheck 2019

Was ist Medien­management?

Die rasanten Entwicklungen in der Medienbranche führen zu einem großen Bedarf an gut ausgebildeten Managementexperten in den Bereichen Fernsehen, Verlagswesen und neue Medien. Die Qualifikationsanforderungen der Medienunternehmen an ihre Mitarbeiter steigen entsprechend – der Trend zur Höherqualifizierung ist schon heute deutlich sichtbar. Das stetige Wachstum der Medienbranche bringt radikale Umwälzungen in der Medienwirtschaft mit sich: Neue digitale Technologien revolutionieren die traditionellen Medien Film, Fernsehen, Zeitungen und Rundfunk.

Ein sich ständig verschärfender Wettbewerb, die Erschließung neuer Märkte und damit auch neuer Zielgruppen führen dazu, dass Koordination, Vernetzung und Organisation auf dem Medienmarkt gefragter denn je sind. Werbeagenturen spezialisieren sich vermehrt auf digitale Geschäftsfelder. Heute kaufen viele Menschen über ihr Smartphone im Internet ein und es sind mehr Nutzer online als noch vor ein paar Jahren. Neue Geschäftsmodelle werden benötigt, um sich dieser Digitalisierung zu stellen. Medienmanager stellen sich dieser Herausforderung.

Ihre Studien­inhalte im
Bachelor Medien­management

Betriebswirtschaftslehre und wissenschaftliches Arbeiten(6CP)
Personal(6CP)
Volkswirtschaftslehre(6CP)
Internes Rechnungswesen(6CP)
Externes Rechnungswesen(6CP)
Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht(6CP)
Marketing(6CP)
Organisation(6CP)
Investition und Finanzierung(6CP)
Steuerlehre(6CP)
Wirtschaftsmathematik und Statistik(6CP)
Business English I(6CP)
Business English II(6CP)
Kommunikation und Präsentation(6CP)
Teamentwicklung und Moderation(6CP)
Forschungsmethoden und angewandte Statistik(6CP)
Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis(6CP)
Unternehmenssteuerung & Controlling(6CP)
Operations Management(6CP)
Fallstudienmodul(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul I: Premiumseminar TV(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul II: Onlinemarketing(6CP)
Projektmodul I: Fallstudie Media(6CP)
Projektmodul II: Eventmanagement(6CP)
Geschäftsmodelle der Medienbranche(6CP)
Medien- und Urheberrecht(6CP)
Mediengestaltung und Medientechnik(6CP)
Cross Media(6CP)

Der Bachelor-Studiengang Marketing- & Medienmanagement umfasst 210 Credit Points nach dem European Credit Transfer System. Neben einem Praxissemester im Berufsfeld der Medienwirtschaft sind sechs Semester zu absolvieren, in denen ein breites Spektrum an betriebswirtschaftlichem und marketingspezifischem Wissen anwendungsorientiert vermittelt wird. Das Studium wird mit einer Bachelorthesis abgeschlossen.

Flexibel neben dem Beruf,
Familie & Sport studieren!

Ablaufplan Online-Studium mit Präsenzphasen

Unser innovativer Blended Learning Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • Optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit das Erlernte direkt in Ihrer beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Experten aus der Praxis als Dozenten

Pro Semester besuchen Sie für 15 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommilitonen und Dozenten. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozenten aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen bequem neben dem Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder als kooperatives /duales Studium durchgeführt werden. Lassen Sie sich hierzu kostenlos beraten!

Weiterführende Informationen:

Unsere Kooperations­­partner
 aus der Medienbranche

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit namhaften Unternehmen, die über herausragender Expertise im Marketingmanagement und im Medienmanagement besitzen. Dazu zählen Jochen Schweizer, Hagebaumarkt, AutoScout24, ProSiebenSat1, Sky, Onpage.org, Hubert Burda, Holtzbrinck, Yahoo und viele Weitere.

Als Studierender der Hochschule für angewandtes Management profitieren Sie dabei von dualen Studienplätzen, Praktika, Stellenausschreibungen, praxisorientierten Lerninhalte/Fallstudien und Top-Dozenten aus der Branche.

Top Dozenten aus der Medien­branche

Andre Möllersmann, Dozent

André Möllersmann

Director Brand Licensing bei Burda Medien

Über 8 Jahre in Führungspositionen bei Gruner + Jahr GmbH

Maximilian Klopsch, ProSiebenSat1

Maximilian Klopsch

COO von SevenOne AdFactory, einem Unternehmen der ProSiebenSat1 Media SE

Geschäftsführer der Advopedia GmbH

Media-Experte mit über 10 Jahren Berufserfahrung

Prof. Dr. Dr. Claudius Schikora

Prof. Dr. Dr. Claudius Schikora

Präsident der Hochschule für angewandtes Management

Internet Entrepreneur & Business Angel

Lehrbeauftragter an der TU München

Wähle Dein
 persön­liches Studien­modell

Vollzeit

In 7 Semester mit 15 Seminartagen
pro Semester und E-Learning Plattform
zum Bachelor

Teilzeit

In 13 Semestern mit 6-9 Seminartagen
pro Semester und E-Learning Plattform
zum Bachelor

Kooperatives Studium

Mit einem Unternehmen als Partner
in Voll- oder Teilzeit
zum Bachelor

Ihr Studium ist
 staatlich aner­kannt & akkre­ditiert!

Der Bachelor of Arts in BWL mit Branchenspezialisierung Medienmanagement ist staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management mit dem Award „Top-Institut 2018“ durch Fernstudiumcheck.de ausgezeichnet.

Unser erklärtes Ziel ist es als Top-Adresse für angehende Manager in Deutschland wahrgenommen zu werden! Dafür haben wir ein exzellentes internes Qualitätsmanagement-System aufgebaut.

Erfahrungs­berichte &
Alumni-­Stimmen

Niklas Opperman Produktionsleiter
„Schon ab dem ersten Semester war es möglich Praxiserfahrungen neben dem Studium zu sammeln. Die praxisnahen Präsenzwochen waren immer sehr informativ und interessant. Während der virtuellen Phasen wurdern wir immer bestens von den Dozenten begleitet.“
Niklas Oppermann, Produktionsleiter bei Constantin Entertainment GmbH
Matthias Wirkner adidas
„Ich empfand das Konzept der HAM sehr flexibel. Besonders die angewandte Orientierung mit erfahrenen Dozenten aus der Wirtschaft und praxisnahen Fallbeispielen sind eine sehr gute Vorbereitung für den Berufseinstieg.“
Matthias Wirkner, Global Digital Marketing Manager bei der Adidas AG
„Das Studium an der Hochschule für angewandtes Management war sehr lehrreich. Es verbindet Theorie und Praxis, da die Dozenten alle aus der Wirtschaft kommen und somit praxisnahe Beispiele und Fallstudien mitbringen!“
Karina Groschberger, Deputy Head of Brand Management General Interest bei BurdaForward GmbH
Baran Dalkaya, Junior TV Buyer bei Mediaplus, Erfahrunbsbericht Studium

„Durch das semi-virtuelle Konzept der HAM konnte ich bereits während meines Studiums wichtige Praxiserfahrung sammeln. Ich hatte dank sehr guter Professoren die Möglichkeit, eine Bachelor-Thesis zu schreiben, die eine Verbindung zwischen meinen Interessen und meinem Studium hergestellt hat. Ich kann das Studium jedem weiterempfehlen!“

Baran Dalkaya, Junior TV Buyer bei der Mediaplus Gruppe

Ihr Berufsbild
Medienmanager (m/w)

Die Einstiegsgehälter variieren stark und hängen sowohl vom Tätigkeitsgebiet, als auch von der Größe des Unternehmens ab. Es macht einen Unterschied ob Sie in einer Werbeagentur oder in einem Industrieunternehmen beschäftigt sind. Große Medienunternehmen wie die RTL Group oder ProSiebenSat1 zahlen zwischen 30.000 und 45.000 Euro Einstiegsgehalt; bei kleineren Agenturen beginnen die Jahresgehälter bei 25.000 Euro.

Mit steigender Berufserfahrung steigt schließlich Ihr monatliches Brutto-Gehalt sukzessive an. Darüber hinaus hat auch der Bildungsabschluss eine positive Wirkung auf den ausgezahlten Lohn. So verdienen in der Regel Absolventen mit Master-Abschluss mehr, als Kollegen mit einem Bachelor-Abschluss.

Experten aus den Bereichen Medien und Onlinemarketing sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Absovlenten dieses Studiengangs können sich auf abwechslungsreiche und spannende Aufgaben freuen. Nach einigen Jahren können Sie sich eine leitende Position in einem größeren Unternehmen sichern, damit steigt auch das Gehalt. Unsere Absolventen finden sich nach dem Studium bei TV-Unternehmen, Radiostationen, Onlineunternehmen, Start-ups, Agenturen, bei klassischen Unternehmen oder in der Selbständigkeit. Zu den gängigsten Branchen zählen folgende:

  • Printverlage
  • Zeitungen
  • Eventagenturen
  • Mediaagenturen
  • Lizenrechthandel
  • Mediaberatung
  • Produktmanagement
  • Social Media
  • Public Relations

Nach dem BWL-Studium mit Branchenfokus Medienmanagement haben unsere Studierenden eine große Auswahl an Beschäftigungsfeldern. Zu den täglichen Aufgaben gehören grundlegende Tätigkeiten wie, die Planung von medialen Projekten, die Recherche von Sales-Chancen und die Marktanalyse. Unsere Absolventen arbeiten typischerweise als Onlinemarketing Manager, Projektmanager, in Redaktionsteams, als Moderatoren, gründen selber Start-ups oder gehen in Media Agenturen. Zu ihren Aufgaben zählen:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklung medialer Projekte
  • Planung und Messung von Werbemaßnahmen
  • Pressearbeit
  • Marktforschung
  • Kommunikationspolitik
  • Erstellung und Überwachung von Social Media Konzepten
  • Strategisches und operatives Onlinemarketing
  • Recherche nach geeigneten Partnern
  • Mediaplanung

Als konsekutives weiterführendes Masterstudium kann bei uns u.a. der Master in Medien & Online Marketing belegt werden. Dieser stellt die ideale Ergänzung für angehende Medienmanager dar, da er einen besonderen Fokus auf Online-Medien und digitale Vermarktung legt.

Während der Studiendauer lernen Sie Kampagnen für Social Media Kanäle wie Facebook, Youtube und Twitter zu erstellen, zu implementieren und zu messen. Ein weiterer wichtiger Teil ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Aber auch Grundlagen im Search Engine Advertising (SEA) mit Google AdWords werden vermittelt. Weitere wichtige Inhalte sind Medienrecht, Internetrecht und Online Advertising.

Nach dem Master-Studium Sie als Absolvent in der Lage, selbstständig Online-Werbeformen für ein Projekt zu finden, eine Zielgruppenanalyse durchzuführen und dementsprechend zielgenaue Content Formate zu erstellen.

Alternativen zum Master of Arts in Online-Marketing sind: