Du bist gerne draußen und hast Freude an verschiedenen Outdoorsportarten? Neuen Herausforderungen blickst Du positiv entgegen und auf Reisen suchst Du nach Erlebnissen? Egal ob Du gerne wanderst, reist oder auf der Suche nach dem Adrenalin kick bist wir haben den perfekten Studiengang für Dich.

Outdoorsport & Adventuremanagement ist ein Branchenfokus aus dem Bachelor-Studiengang Sportmanagement an der Hochschule für angewandtes Management. In sieben Semester lernst Du die Outdoorsport & Adventurebranche näher kennen nach Erwerb der 210 ECTS (European Credit Transfer) erhälst Du Deinen Abschluss als Bachelor of Arts. Das Curriculum umfasst praxisnahe Studieninhalte aus der Outdoorbranche ebenso wie die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und des Sportmanagements. Wissenschaftliche Erkenntnisse gepaart mit praktischen Erlebnissen und tolle Zukunftsperspektiven sind garantiert.

Das semi-virtuelle Studienmodell, eine Mischung aus Fernstudium und Präsenzseminaren, ermöglicht ein Studium in Vollzeit, Teilzeit, ein berufsbegleitendes Studium oder ein kooperatives – ähnlich wie ein duales – Studium. Während der virtuellen Phasen lernst Du flexibel und ortsunabhängig, egal ob von zu Hausen oder bei einem Outdoorabenteuer.

In den Präsenzphasen triffst Du unsere erstklassigen Dozenten und erweiterst Dein Netzwerk. Dank der hohen Praxisorientierung der Studieninhalte und den erstklassigen Kooperationspartnern aus der Branche, werden die Inhalte abwechslungsreich und interaktiv präsentiert.

Die boomende Outdoorbranche benötigt Nachwuchskräfte wie Dich mit einer Begeisterung für den Outdoorsport und fundierten Management-Kenntnissen. Starte jetzt Dein nächstes Abenteuer!

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studiere bequem neben Beruf & Sport, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Exklusivität – Sichere Dir einen staatlich anerkannten Hochschulabschluss in Deutschlands erstem Outdoorsport & Adventuremanagement Studiengang!
  • Fachexpertise – Lerne von Experten aus der Branche!
  • Effizienz – Spare Zeit, mit unserem hervorragend eingegrenztem Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutze unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen der Outdoor-Branche, um bei Deinem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitiere von der Vielzahl an Real-Life-Fallstudien und praktischen Fallstudien im Outdoorbereich und verbessere Deine Handlungskompetenz!

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Bachelor of Arts in Sportmanagement

  • European Credit Transfer

    210 ECTS-Punkte

  • Studienkonzept

    Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)

  • Studiengebühren

    395.- Euro pro Monat

  • Studiendauer

    7 Semester Vollzeit

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, kooperatives Studium

  • Qualitätssiegel

    Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung, Systemakkreditierung, Top-Fernstudienanbieter 2019

  • Studienorte

    Treuchtlingen

Was ist Outdoorsport & Adventure­management?

Die Outdoorsportbranche boomt und immer mehr Leute verbringen wieder mehr Zeit in der Natur. Neue Trendsportarten, wie Mountainbiken, StandUp Paddling, Rafting, Canyoning, Houserunning und Eisklettern werden immer populärer und spannende Jobmöglichkeiten im Adventuremanagement entstehen. Die wachsende Branche benötigt gut ausgebildete, outdoorsportaffine junge Menschen mit fundierten Managementkenntnissen und sportlichen Fachkompetenzen, die sich mit den Besonderheiten des Adventuremarktes auskennen.

Unser deutschlandweit einzigartiger Studiengang verbindet betriebswirtschaftliche Grundlagen, sportpraktische Elemente, outdoorspezifische Themenfelder und praxisnahe Projekte mit einem innovativen Studienkonzept. Beste Voraussetzungen für ein flexibles und unabhängiges Studium.

Durch die besondere Verbindung von praktischen Erfahrungen, der Expertise unserer erstklassigen Dozenten und der wissenschaftlichen Lehre ist das Studium Outdoorsport- und Adventuremanagement ein exzellentes Angebot für den Einstieg in diese spannende Branche. Ob Adventure-Hotel, als Adventurevermarkter oder im Outdoor-Handel – unsere Studierenden sind individuell einsetzbar. Bereits während dem Studium erwirbst Du Zertifikate und Zusatzqualifikationen, die Dich beruflich nach vorne bringen.

Deine Studieninhalte auf einen Blick

Eine spezielle Branche braucht eine spezielle Ausbildung. Gehe neue Wege und verbinde das Abenteuer des Outdoorsports mit dem strukturierten Denken der Betriebswirtschaft. Lerne ökonomische Grundlagen kennen ebenso wie die Besonderheiten der Outdoor- und Adventurebranche. Risikomanagement, Expeditionsplanung, Marketingstrategien und Angebotsgestaltungen sind nur einige Beispiele für spannende Inhalte mit hohem Praxisbezug.

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten(6CP)
Personal(6CP)
Sportwissenschaftliche Grundlagen(6CP)
Organisation im Sport(6CP)
Marketing im Sport(6CP)
Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht(6CP)
Grundlagen des Sport- und Eventrechts(6CP)
Grundlagen des Rechnungswesens(6CP)
Finanzmanagement im Sport(6CP)
Wirtschaftsmathematik und Statistik(6CP)
Business English I(6CP)
Business English II(6CP)
Kommunikation und Präsentation(6CP)
Teamentwicklung und Moderation(6CP)
Forschungsmethoden und angewandte Statistik(6CP)
Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis(6CP)
Water-, Land- and Air-based Outdoorsportarten(6CP)
Erlebnispädagogische Outdooraktivitäten (Projektmodul I )(6CP)
Outdoorsport Zusatzqualifikation (Projektmodul II )(6CP)
Leadership und Guiding (Anwendungsorientiertes Modul I)(6CP)
Expeditionsplanung und -durchführung (Anwendungsorientiertes Modul II )(6CP)
Umweltschutz und Outdoorsport (Anwendungsorientiertes Modul III)(6CP)
Psychologische Aspekte des Outdoorsports (Besonderheiten der Outdoor/Adventurebranche und ihre Auswirkungen auf das Outdoor/Adventuremanagement)(6CP)
Risiko- und Sicherheitsmanagement (Rechtliche Besondersheiten in der Outdoor/Adventurebranche)(6CP)
Aktuelle Forschungsfragen und Trends im Adventuremangement (Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Outdoor-/Adventurebranche )(6CP)
Erfolgreiche Geschäftsmodelle und Unternehmen in der Outdoor- und Adventurebranche (Branchenstrukturen und -analysen in der Outdoor-/Adventurebranche)(6CP)

Flexibel neben dem Beruf
Familie & Sport studieren!

Ablaufplan Online-Studium mit Präsenzphasen

Du möchtest auch während dem Studium flexibel sein und Deine Freiheiten genießen? Das Studium sollte ideal mit Berufstätigkeit, Familie, sowie Sport und Freizeit kombinierbar sein? Dank unserem semi-virtuellen Studienmodell kannst Du viel Zeit außen in der Natur verbringen und gleichzeitig Lernmaterialien bearbeiten. Das wird durch multimediale E-Learning Inhalte auf unserer Lernplattform möglich.

Du genießt die Vorteile eines flexiblen und ortsunabhängigen Online Studiums, kombiniert mit den Vorteilen von Präsenzseminaren deren Lehrinhalte nach neusten Lernmethoden aufbereitet werden. Lerntypen sind verschieden, daher steuerst Du bei uns den Lernprozess selbst, um im Rahmen der didaktischen Vorgaben Deine Lernziele zu erreichen.

Du möchtest während dem Studium deine Sozial-, Methoden- und Personalkompetenzen weiter ausbilden? Bei uns lernst Du anhand von Praxisbeispielen anschaulich und zielorientiert, festigst Dein Wissen mit vertiefenden Übungen und baust Dir durch Dozenten und Kooperationspartnern ein Netzwerk auf. Die virtuellen Inhalte sind mediendidaktisch abgestimmt und beinhalten multimediale Lerninhalte wie z.B. Videos, Texte, Tutorials und sonstige Medien auf die Du von überall zugreifen kannst.

Dank der Selbststudiumsinhalte und der flexiblen Lernorganisation eignet sich das Modell hervorragend für ein berufsbegleitendes oder duales Studium, egal ob in Form eines Teilzeitstudiums, oder eines Vollzeitstudium. Speziell in der Outdoor- & Adventurebranche bietet es sich an parallel bereits Berufserfahrung zu sammeln, dies kann auch in Form von Praktika, oder einer Werkstudententätigkeit erfolgen.

Egal wie Du Deinen Studienverlauf planst, wir beraten Dich dabei stets gerne und weisen dir den Weg ins Outdoorbusiness.

Weiterführende Informationen:

Unsere Kooperations­partner

Namhafte Unternehmen aus der Outdoor- & Adventurebranche wie z.B. Faszinatour, Hauser Exkursionen, Jochen Schweizer und viele mehr arbeiten mit uns als Kooperationspartner zusammen. Profitieren Sie dadurch von praxisorientierten Fallstudien, lehrreichen Exkursionen, spannenden Praktika und aktuellen Stellenangeboten. Auch ein duales Studium ist bei unseren Kooperationspartnern möglich, ebenso wie praxisnahe Studien- und Abschlussarbeiten. Unser Career Service berät Dich dabei gerne.

Top Dozenten aus der Branche

Jörg Janzen Consulting

Jörg Janzen

Geschäftsführer bei DEX Training & Consulting GmbH

Werner Michl Pädagoge

Prof. Dr. Werner Michl

Vorstand, Autor, Professor

Andreas Spieler Team- & Outdoortraining

Andreas Spieler

Leiter Team- & Outdoortraining
bei Hubert Schwarz & Cie. GmbH & Co. KG

Individuelle Studienmo­delle

Vollzeit

In 7 Semester mit 15 Seminar-Tagen
pro Semester und E-Learning Plattform
zum Bachelor

Teilzeit

In 13 Semestern mit 8 Seminar-Tagen
pro Semester und E-Learning Plattform
zum Bachelor

Kooperatives Studium

Mit einem Unternehmen als Partner
in Voll- oder Teilzeit
zum Bachelor

Staatlich anerkannt, akkreditiert &
ausgezeichnet

Der Bachelor of Arts in Sportmanagement mit Branchenspezialisierung Outdoorsport & Adventuremanagement ist staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management mit dem Award „Top-Institut 2019“ durch Fernstudiumcheck.de ausgezeichnet.

Erfahrungs­berichte &
Alumni-Stimmen

„Ich hatte eine unvergessliche Zeit mit sportlichen Highlights und einmaligen Erlebnissen zusammen mit meinen Kommilitonen. Durch den Zusammenhalt und die Unterstützung der Dozenten konnte ich mein Studium neben meiner beruflichen Tätigkeit bei Jochen Schweizer zügig und erfolgreich durchziehen. So konnte ich mir parallel bereits eine berufliche Zukunft aufbauen. Und mit meinen Kommilitonen treffe ich mich immer noch regelmäßig.“
Lena Feldner, E-Commerce bei Jochen Schweizer
Sebastian Kursawe RideTime GmbH
„Das Studium war einfach richtig cool und wir haben immer selber sportlich draußen etwas gemacht. Unsere Stand Up Paddle Expedition SUP-A-LOT nach Rumänien war das absolute Highlight. Wir haben alles selber geplant und durchgeführt und dabei eine menge Spaß gehabt aber auch viel gelernt. Durch das Netzwerk, dass ich während dem Studium aufbauen konnte habe ich bei Heimatrausch nun einen spannenden Job in der Branche bei dem ich mich verwirklichen kann. Dafür bin ich gerne aus München nach Treuchtlingen gezogen.“
Sebastian Kursawe, Leiter Marketing bei Heimatrausch
Michael Randl Outdoor Trainer

„Die praxisnahen Projekte und Fallstudien waren wirkliche Semester-Highlights. Der Zusammenalt und die gemein- samen Aktivitäten wie z.B. Mountainbike-, Segel- und Klettertouren schuffen eine erlebnisreiche Studien- atmosphäre. Die dadurch enstandenen Kontakte und das praxisbezogene Wissen bringen mir eine Menge Vorteile.“

Michael Randl, selbstständiger Outdoor Trainer

Dein Berufsbild
Outdoor- & Adventure­manager

Adventuremanager können nicht nur im Bereich erlebnispädagogischer Anbieter eingesetzt werden, sie sind auch bestens ausgebildet für die Outdoorsportartikelindustrie, für Tätigkeiten bei Outdoorsportnbietern, bei Vermarktungsagenturen, oder im Bereich des Tourismus.

Berufliche Perspektiven:

  • Outdoorsportanbieter
  • Adventuretourismus-Anbieter und Destinationen
  • Outdoor-Eventagenturen
  • Marketingagenturen im Outdoorsportbereich
  • Outdoor Training und Incentive-Veranstalter
  • Erlebnispädagogische Einrichtungen
  • Adventurevermarkter
  • Outdoor-Sportartikelindustrie
  • Incentiveveranstalter

Unsere Absolventen arbeiten in den verschiedensten Branchen und bei unterschiedlichen Arbeitgebern. Dazu zählen:

  • Wassersportschulen
  • Hochseilgärten
  • Extremsport-Veranstalter
  • Erlebnispädagogische Einrichtungen
  • Outdoor-Sportartikelindustrie
  • Adventurevermarkter
  • Adventuresportanbieter

Die wachsende Outdoorbranche wartet auf gut ausgebildete Absolventen mit einem BWL Backgroundwie Dich. Der Bedarf in der Branche ist da und die Unternehmen wissen um das Potential von jungen und outdooraffinen Adventuremanagern. Unsere Absolventen sind nicht nur gut ausgebildet, sondern auch die einzigen ihrer Art in Deutschland. Somit stehen alle Türen offen.

Welche Aufgaben übernehmen Adventuremanager?

Nach dem Studium sind die Absolventen gut vorbereitet auf den Arbeitsalltag im Adventuresport-Bereich. Ein weites Spektrum an Aufgaben erwartet unsere angehenden Adventuremanager:

  • Adventuremanager planen, organisieren und koordinieren Aktivitäten und Angebote im Outdoor- und Teambuildingbereich und sind aktiv an der Durchführung beteiligt.
  • Sie gestalten Angebote, analysieren Zielgruppen und vermarkten Outdooraktivitäten. Dabei nutzen sie die komplette Bandbreite an Marketingtools und arbeiten speziell mit emotionalen Videos und anderem Content in sozialen Netzwerken.
  • Das Anleiten von Gruppen in der Natur bei Aktivitäten und Abenteuerreisen gehört ebenso zu den Kompetenzen eines Adventuremanagers. Sie haben dabei stets alle Sicherheitsaspekte im Blick und kümmern sich um ein umfassendes Risikomanagement.
  • Adventuremanager organisieren und leiten Reisen und Expeditionen in abenteuerlichen Settings. Sie analysieren Kundenstrukturen und passen Angebote entsprechend an relevante Zielgruppen an.
  • Die Vorbereitung von Präsentationen gehört ebenso zum Arbeitsalltag, wie die Erstellung eines Businessplans und die Angebotsentwicklung
  • Dabei sind sie aber auch kreativ und denken „outside the box“. Denn wer viel draußen ist fördert nicht nur die eigene Kreativität, sondern sucht auch stets nach neuen Wegen und neuen Herausforderungen.

Zudem sind diese tätig im Veranstaltungsmanagement, im Sportsponsoring, in der Verbandsberatung und im Marketingmanagement. Oft gehören zu den Aufgaben eines Adventuremanagers die Qualitätssicherung, das Finanzmanagement und die Konfliktreduktion.

In der noch wachsenden Branche finden unsere Absolventen die Möglichkeit für Berufserfahrung und einen spannenden Berufseinstieg. Je nach Unternehmensgröße, Budget, Erfahrungen und vorhergehenden Praktika kommen unsere Outdoorexperten in Trainee Stellen, Junior Managament Positionen und leitenden Positionen unter. Bereits während dem Studium können hier wertvolle Verbindungen und Kontakte geknüpft werden. Das brutto Einstiegsgehalt liegt im Schnitt in etwa bei 2.300 – 3.000€, wobei einem natürlich alle Optionen auf der Karriereleiter offen stehen.

Wer sich nach dem Bachelorabschluss akademisch und beruflich weiterentwickeln möchte, der hat die Möglichkeit einen thematisch passenden Masterstudiengang zu absolvieren:

Wo kann ich Adventurema­nagement stu­dieren?

Wir kommen zu Dir! Die Hochschule für angewandtes Management baut ihr Standortnetzwerk konsequent aus und verfügt mittlerweile über Studienzentren im gesamten DACH-Raum. Damit untermauern wir unsere Wachstumsambitionen und unser Selbstverständnis als Top-Adresse für angehende Manager. Der Bachelor Outdoorsport & Adventuremanagement wird an folgenden Standorten angeboten:

Studiere dort wo andere Urlaub machen! Mitten im Naturpark Altmühltal, unweit des fränkischen Seenlands, liegt der europaweit einzigartige Adventure Campus Treuchtlingen. Das Studienzentrum befindet sich in einem Hotelkomplex und verbindet praxisnahes Studieren mit spektakulären Naturerlebnisse im Altmühltahl!

Du möchtest mehr
Informationen zu deinem Studium?

Dann lade dir einfach die Studienbroschüre herunter, lass dir von unserem Studiencoach unverbindlich deinen Studienplan erstellen, oder nimm an einem Probestudium teil (Schnupperkurs).

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

IHR STUDIENBERATER

ist Ihr treuer Begleiter und erstellt Ihren individuellen Studienplan!

PROBESTUDIUM

So können Sie ohne Abitur studieren!

PROBESTUDIUM

Bewerber mit beruflicher Qualifikation werden nach
einem erfolgreichen Probestudium an der HAM immatrikuliert.
Erfahre mehr:
Telefon: +49 89 4535 457 0
E-Mail:info@fham.de

FAQ
Wichtige Fragen zum Studium Outdoorsport & Adventurema­nagement

Die Zulassungsvoraussetzungen für Angewandte Psychologie Bachelor of Science gestalten sich wie folgt:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife (Fachabitur)

Auch ohne Abitur ist ein Studium möglich. Die Voraussetzungen sind:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung (mindestens 2 Jahre) + 3 Jahre fachbezogene Berufserfahrung
  • Meisterbrief
  • Verwaltungsfachwirt
  • Fortbildungsprüfung
  • Abschluss einer staatlich anerkannten Fachschule / Fachakademie
  • Fortbildungsabschluss an einer Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie

Gerne berät unser Info-Center Sie zum Thema Studieren ohne Abitur.
Weitere Informationen finden Sie auch unter Studieren ohne Abitur.

Wenn Sie bereits studiert haben, können themenbezogene Kursmodule im Einzelfall auf das Studium angerechnet werden. Durch die Anrechnung von Leistungen kann sich die Studienzeit verkürzen.

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayrische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit sind unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen gleichzusetzen!
Ja! Sie können das Studium 30 Tage lang testen, ohne dabei Studiengebühren zahlen zu müssen. Nur die Einschreibegebühr von 290 € wird bei Kündigung fällig.
Ihr schulisches Wissen aus Abitur / Fachabitur reicht vollkommen aus! Darüber hinaus sollten Sie Interesse für das Studienfach und potenzielle Berufsfelder hegen.
Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche, indem wir Ihnen Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern verschaffen. Hier haben Sie als HAM-Studierende besonders gute Chancen!

Ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht.

Ja, das geht! Auf diese Weise können Sie das Studium verkürzen. Bitte kontaktieren Sie dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierenden. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.

Ja, Sie können jederzeit ein kostenfreies Urlaubssemester beantragen. Es fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 75 Euro an.
Bei der Studienfinanzierung gibt es zahlreiche Möglichkeiten wie z.B. BAföG, Studienkredite sowie das kooperativ/ duale Studium oder das berufsbegleitende