Institutionelle Akkreditierung Wissenschaftsrat
Award Top-Fernstudienanbieter 2018 von fernstudiumcheck.de

Arbeiten Sie in der Sozialverwaltung und studieren Sie parallel den Studiengang Public Social Management! Profitieren Sie dabei von unserer Kooperation mit den bayerischen Bezirken Oberbayern, Mittelfranken, Oberpfalz und Schwaben!

Das Studienprogramm Public Social Management bereitet Sie auf anspruchsvolle Aufgaben in der Sozialverwaltung bei den bayerischen Bezirken vor. Die Studieninhalte werden anwendungsorientiert in Fallstudien und Projektmodulen vermittelt. Sie beschäftigen sich dabei mit Themen wie der Sozialgesetzgebung, des Verwaltungsrechts und des öffentlichen Rechts.

Das semi-virtuelle Studienkonzept, welches zeit- und ortsunabhängiges Lernen erlaubt, eignet sich dabei besonders, um berufsbegleitend zu studieren. Die Hochschule für angewandtes Management pflegt eine enge Kooperation zu den bayerischen Bezirken, bei denen Sie die Praxisphasen absolvieren. Sie arbeiten während dieser Zeit durchgehend bei einem der Bezirke.
Informieren Sie sich jetzt zu den Perspektiven im Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre mit Branchenfokus Public Social Management!

IHRE VORTEILE AN DER HAM

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Public Social Managern und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit, mit unserem hervorragend eingegrenztem Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehung zu den Bezirken, um Ihren Traumjob zu bekommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an realen Fallstudien und verbessern Sie Ihre praktische Handlungskompetenz!

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre

  • European Credit Transfer System

    210 ECTS-Punkte

  • Studienkonzept

    Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)

  • Studiengebühren

    395.- Euro pro Monat (werden von den Bezirken übernommen)

  • Studiendauer

    6 Semester dual-kooperativ

  • Studienmodelle

    kooperatives Studium

  • Qualitätssiegel

    Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung, Systemakkreditierung, Top-Fernstudienanbieter 2020

  • Studienorte

    München/Ismaning, Treuchtlingen

Was ist Public Social Management?

Public Social Management ist ein interdisziplinärer BWL-Studiengang, der neben klassischen betriebswirtschaftlichen Inhalten insbesondere die rechtlich tiefgreifenden Besonderheiten der Sozialverwaltung vermittelt. Damit richtet sich das Studienangebot an Abiturienten und andere Interessierte mit der Leidenschaft für die sozialen Aspekte der öffentlichen Verwaltung und der Arbeit für Bürger.

Die Sozialverwaltungen der Bezirke haben zunehmend Bedarf an akademisch ausgebildetem Personal, das in ökonomischen Vorgehensweisen sozialrechtliche Aufgaben erledigt. Damit leisten Studierende und Absolvent*innen einen entscheidenden Beitrag zur Modernisierung der Verwaltung. Sie übernehmen administrative und beratende Tätigkeiten für Bürger*innen wie z.B. im Rahmen der sozialen Sicherung, der Hilfe zur Pflege sowie der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung.

Ihre Lern­inhalte
im Bachelor Public Social Management

Der Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre mit Branchenfokus Public Social Management umfasst 210 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System). Es sind sechs theoretische Semester zu absolvieren, in denen ein breites Spektrum an betriebswirtschaftlichem und sozialrechtlichem Wissen anwendungsorientiert vermittelt wird. Das Praxissemester wird studienbegleitend bei den Bezirken abgeleistet. Das Studium wird mit einer Bachelorthesis abgeschlossen.

Einen genauen Überblick zu den Kursmodulen bekommen Sie in der nachfolgenden Drop-Down-Liste sowie innerhalb unseres Infomaterials.

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre und wissenschaftliches Arbeiten(6CP)
Personal(6CP)
Volkswirtschaftslehre(6CP)
Internes Rechnungswesen(6CP)
Externes Rechnungswesen(6CP)
Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht(6CP)
Marketing(6CP)
Organisation(6CP)
Investition und Finanzierung(6CP)
Steuerlehre(6CP)
Wirtschaftsmathematik und Statistik(6CP)
Business English I(6CP)
Business English II(6CP)
Kommunikation und Präsentation(6CP)
Teamentwicklung und Moderation(6CP)
Forschungsmethoden und angewandte Statistik(6CP)
Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis(6CP)
Unternehmenssteuerung & Controlling(6CP)
Operations Management(6CP)
Fallstudienmodul: Verwaltungsrecht I und II(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul I: Sozialrecht I(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul II: Verwaltungsprozessrecht mit Anwendungsfällen aus dem Sozialrecht(6CP)
Projektmodul I: Kommunal-, Staats-, Verfassungs- und Europarecht(6CP)
Projektmodul II: Öffentliches Dienstrecht, Tarifrecht, Beamtenrecht mit Anwendungsfällen(6CP)
Zivilrecht mit sozialrechtlichem Bezug(6CP)
Sozialrecht II(6CP)
Haushaltsrecht und Controlling(6CP)
Übung am großen Fall im Sozialrecht(6CP)

Flexibel neben dem Beruf studieren! 

Unser innovativer Blended Learning Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • Optimale Abgrenzung der Module für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit, das Erlernte direkt in Ihrer beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Experten aus der Praxis als Dozenten

Pro Semester besuchen Sie für 10 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommilitonen und Dozenten. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozenten aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen bequem neben dem Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Das Studienprogramm Public Social Management wird berufsbegleitend als kooperatives /duales Studium mit den bayerischen Bezirken durchgeführt. Sie bewerben sich dabei direkt bei einem der Bezirke. Lassen Sie sich hierzu kostenlos beraten!

Weiterführende Informationen:

Unsere Koop­erations­­partner
für Public Social Management

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt seit 2019 eine Kooperation mit den bayerischen Bezirken. Zusammen können wir Ihnen ein erstklassiges berufsbegleitendes Studium in Public Social Management anbieten. Die Studieninhalte sind perfekt auf die Arbeit in den Sozialverwaltungen der Bezirke OberbayernMittelfranken, Oberpfalz und Schwaben abgestimmt.

Top Dozenten aus der
öffentlichen Sozialverwaltung

Prof. Dr. Stefanie Salaw-Hanslmaier

Prof. Dr. Stefanie Salaw-Hanslmaier

Professorin für Arbeitsrecht und öffentliches Recht an der Hochschule für angewandtes Management

Oberregierungsrätin beim Bayrischen Staatsministerium
für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Josef Niessel, Dozent für kommunale Finanzwirtschaft an der Hochschule für angewandtes Management

Josef Nießl

Dozent für kommunale Finanzwirtschaft an der Hochschule für angewandtes Management

Unternehmensberater bei coramentum
Organisationsberatung

Geschäftsführer einer kommunalen GmbH

Arbeitete für das Bayrische Innenministerium

Diplom Verwaltungsfachwirt (FH)

Prof. Dr. Valentin Köppert

Prof. Dr. Valentin Köppert

Professor für Verwaltungsrecht und Steuern

Rechtsanwalt mit fast 10 Jahren Erfahrung

Promovierte zum Thema Polizei- und Sicherheitsrecht

Autor von mehreren Fachbüchern zum Thema Public Management

Individuelle Studienmo­delle

Kooperatives Studium

Mit einem Bezirk als Partner
in Vollzeit
zum Bacheloabschluss

Staatlich anerkannt, akkreditiert
& ausgezeichnet

Der Bachelor of Arts in BWL mit Branchenspezialisierung Public Social Management ist staatlich anerkannt gemäß Art. 76 BayHSchG und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management mit dem Award „Top-Institut 2020“ durch Fernstudiumcheck.de ausgezeichnet.

Experten-Stimmen

Josef Mederer, Bezirktagspräsident Oberbayern
„In der öffentlichen Verwaltung gibt es keine Jobs, sondern sinnvolle Aufgaben. Darauf bereiten wir Sie praxisnah und zeitgemäß vor. Bei uns haben Sie die Möglichkeit Ihr Studium bei einem zertifizierten „Best Place To Learn“ zu absolvieren. Mit dem maßgeschneiderten Studiengang Public Social Management gelingt der Einstieg in eine attraktive, sichere Berufslaufbahn, die viele Optionen und Aufstiegsmöglichkeiten bietet. Wir laden Sie herzlich ein, die Zukunft der Soziallandschaft in Bayern mitzugestalten!“
Josef Mederer, Bezirkstagspräsident Oberbayern
Armin Kroder, Bezirkstagspsäsident Mittelfranken

„Eine effiziente, bürgerorientierte öffentliche Verwaltung ist die Grundvoraussetzung für ein funktionierendes Gemeinwesen, das sich an demokratischen und sozialen Werten orientiert. Im Gegensatz zur landläufigen Meinung ist es spannend und anspruchsvoll ein Teil dieser komplexen Organisation zu sein. Darüber hinaus bietet dieses Berufsfeld vielfältige Aus- und Fortbildungs- und somit Karrierechancen. Wer den Schritt unternimmt, den Studiengang Public Social Management anzutreten, stellt die richtigen Weichen für seine Zukunft.“

Armin Kroder, Bezirkstagspräsident Mittelfranken
Franz Löffler, Bezirkstagspräsident Oberpfalz
„Im Studiengang Public Social Management können sich junge Menschen effektiv betriebswirtschaftliches und juristisches Fachwissen aneignen und sich damit auf einen abwechslungsreichen Beruf in der Sozialverwaltung vorbereiten. Die Möglichkeit sich die Studieninhalte in Form eines Fernstudiums auch neben dem Beruf anzueignen, macht den Studiengang zudem praxisnah und flexibel. Das Studium ist Grundstock für eine attraktive und sichere Berufslaufbahn, die viele Einsatzmöglichkeiten und Aufstiegsmöglichkeiten in der modernen Verwaltung bietet. Ich freue mich daher, wenn sich viele junge Menschen für dieses Studium begeistern und ihre Karriere bei den Bezirken starten.“
Franz Löffler, Bezirkstagspräsident Oberpfalz
Martin Sailer, Bezirkstagspräsident Schwaben

„Der Studiengang Public Social Management ist ein neuer Weg, junge Menschen für die Arbeit bei den Bezirken zu begeistern. Als semi-virtuelles Studium ist es schlicht und ergreifend zeitgemäß: Wenig Präsenzzeiten und viele Möglichkeiten, online zu lernen, machen die Studienzeit besonders flexibel und attraktiv. Zudem werden die Studierenden mit einer Kombination aus Betriebswirtschaft und Sozialrecht top vorbereitet: Auf ihren ganz persönlichen Karrierestart bei den Bezirken. Im Namen des Bezirks Schwaben: Ich freue mich auf Sie!“

Martin Sailer, Bezirkstagspräsident Schwaben

Ihr Berufsbild
Public Social Manager

Der Studiengang Public Social Management bereitet die Studierenden effektiv auf die herausfordernden Aufgaben einer modernen Sozialverwaltung vor. Absolventen sind begehrte Arbeitskräfte in der sozialhilferechtlichen Sachbearbeitung. Die Tätigkeit bei den Bezirken bietet im Rahmen des öffentlichen Dienstes flexible Arbeitszeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, vielfältige Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, tarifliche Bezahlung sowie einen zuverlässigen Arbeitgeber.

Als Mitarbeiter*in in der Sozialverwaltung übernehmen Sie schwerpunktmäßig Aufgaben in der Überprüfung und Bewilligung von Leistungsansprüchen. Zudem besteht die Möglichkeit im breit gefächerten Aufgabengebiet der Bezirke Leitungsfunktionen zu übernehmen und einen entscheidenden Beitrag zur Modernisierung der Verwaltung zu leisten.

Folgende Tätigkeiten werden Sie u.a. übernehmen:

  • Leistungsgewährung (Einzelhilfen) in den Bereichen Eingliederungshilfe für behinderte Menschen, Hilfe in Alten- und Pflegeheimen, Krankenhilfe und Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Unterhaltsansprüche von Hilfeempfängern feststellen und durchsetzen
  • Kostenerstattungsansprüche nach SGB feststellen
  • Organisation von Beförderungs- und Fahrdiensten für Behinderte inkl. entsprechender Ausschreibungen
  • Pflegesätze verhandeln (Prüfung und Bearbeitung von Pflegesatzanträgen nach dem SGB)
  • Prüfung und Bearbeitung von Anträgen zum Abschluss von Leistungs- und Entgeltvereinbarungen nach dem SGB
  • Vertretung in überregionalen Projektgruppen

Wo kann ich Public Social Management studieren?

Die Hochschule für angewandtes Management baut ihr Standortnetzwerk konsequent aus und verfügt mittlerweile über Studienzentren im gesamten DACH-Raum. Durch die Kooperation mit den bayerischen Bezirken finden die Präsenzveranstaltungen im Bachelor in Public Social Management an folgenden Standorten der Hochschule in Bayern statt.

Unser Hauptstandort liegt in Ismaning mit bester Anbindung zum Münchner Ostbahnhof und dem Flughafen München. Am Campus München Ismaning erwarten Sie moderne Seminarräume, fortschrittliche Lerntechnologien, eine Bücherei sowie eine leckere Kantine!

Studieren Sie dort, wo andere Urlaub machen! Mitten im Naturpark Altmühltal, unweit des fränkischen Seenlands, liegt der europaweit einzigartige Adventure Campus Treuchtlingen. Das Studienzentrum befindet sich in einem Hotelkomplex und verbindet praxisnahes Studieren mit spektakulären Naturerlebnissen im Altmühltahl!

Wo kann ich arbeiten?

Parallel zu Ihrem Studium an der Hochschule für angewandtes Management arbeiten Sie in der Sozialverwaltung direkt bei einem der Bezirke vor Ort.

  • Bezirk Oberbayern: Prinzregentenstraße 14, 80538 München
  • Bezirk Mittelfranken: Danziger Straße 5, 91522 Ansbach
  • Bezirk Oberpfalz: Ludwig-Thoma-Straße 14, 93051 Regensburg
  • Bezirk Schwaben: Hafnerberg 10, 86152 Augsburg

Sie möchten mehr
Informationen zu Ihrem Studium?

Dann laden Sie sich einfach die Studienbroschüre herunter, lassen sich von unserem Studiencoach unverbindlich Ihren Studienplan erstellen, oder nehmen Sie an einem Probestudium teil.

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

IHR STUDIENBERATER

ist Ihr treuer Begleiter und erstellt Ihren individuellen Studienplan!

PROBESTUDIUM

So können Sie ohne Abitur studieren!

PROBESTUDIUM

Bewerber mit beruflicher Qualifikation werden nach
einem erfolgreichen Probestudium an der HAM immatrikuliert.
Erfahre mehr:
Telefon: +49 89 4535 457 0
E-Mail:info@fham.de

Nicht der passende Studiengang? Nachfolgend finden Sie ähnliche Studiengänge:

FAQ
Wichtige Fragen zum Studium Public Social Management

Die Zulassungsvoraussetzungen für Public Social Management Bachelor of Arts gestalten sich wie folgt:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife (Fachabitur)

Auch ohne Abitur ist ein Studium möglich. Die Voraussetzungen sind:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung (mindestens 2 Jahre) + 3 Jahre fachbezogene Berufserfahrung
  • Meisterbrief
  • Verwaltungsfachwirt
  • Fortbildungsprüfung
  • Abschluss einer staatlich anerkannten Fachschule / Fachakademie
  • Fortbildungsabschluss an einer Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie

Gerne berät unser Info-Center Sie zum Thema Studieren ohne Abitur.
Weitere Informationen finden Sie auch unter Studieren ohne Abitur.

Wenn Sie bereits studiert haben, können themenbezogene Kursmodule im Einzelfall auf das Studium angerechnet werden. Durch die Anrechnung von Leistungen kann sich die Studienzeit verkürzen.

Im ersten Schritt bewerben Sie sich direkt bei dem Bezirk, bei dem Sie arbeiten möchten. Beachten Sie dabei bitte die jeweiligen Bewerbungsfristen, die die Bezirke individuell festlegen. Die Stellenausschreibungen sowie Bewerbungsfristen und alle notwendigen Unterlagen finden Sie auf den Ausbildungsseiten der Bezirke Oberbayern, Mittelfranken, Oberpfalz und Schwaben.

Wenn Sie erfolgreich an den Auswahlverfahren der Bezirke teilgenommen haben, nehmen Sie im nächsten Schritt Ihre Bewerbung bei der Hochschule für angewandtes Management vor. Diese besteht aus einer Online-Bewerbung und aus der postalischen Zusendung Ihrer Unterlagen. Wie das Verfahren im Detail abläuft, erfahren Sie hier.

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayrische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit sind unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen gleichzusetzen!

Ihr schulisches Wissen aus Abitur / Fachabitur reicht vollkommen aus! Darüber hinaus sollten Sie Interesse für das Studienfach und potenzielle Berufsfelder hegen.

Ja, das geht! Auf diese Weise können Sie das Studium verkürzen. Bitte kontaktieren Sie dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierenden. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.