International Accounting

INFORMATIONEN

Master of Arts (M.A.)

90 ECTS
3 Semester
395,- Euro pro Monat

Start im Winter- und Sommersemester

Ansprechpartnerin:
Maria Mischkewitz

(089) 45 35 45 7-0
info@fham.de

Master International Accounting studieren – als berufsbegleitendes Studium möglich!

Abschluss: Master of Arts in Betriebswirtschaftslehre. Es herrscht ein akuter Mangel an International Accountants mit Spezialkenntnissen in IFRS. Nutzen Sie diese Lücke aus, mit unserem anwendungsorientierten, berufsbegleitenden Studium!

Der Schwerpunkt International Accounting kann während eines Masterstudiums in Betriebswirtschaft gewählt werden. Es handelt sich um ein extrem vielseitiges Angebot, welches Inhalte aus den Bereichen Rechnungslegung, Finance sowie Controlling verknüpft. Sie werden somit nicht nur im internationalen Rechnungslegungsrecht  (IFRS) qualifiziert, sondern können auch in allen anderen finanzwirtschaftlichen Bereichen des International Business Managements bestehen. Dies gilt ganz besonders vor dem Hintergrund der immer stärker werdenden Verflechtung internationaler Konzerne im Rahmen der Globalisierung. Sie werden im internationalen Ausland tätig sein und länderübegreifend agieren. Ob internationales Steuerwesen, internationales Recht oder International Business. Sie werden in allen Bereichen des International Accounting geschult und bald eine Experte sein.

Studieninhalte „International Accounting“

Die Studieninhalte lassen einerseits die Vielfalt und andererseits die internationale Ausrichtung dieses Schwerpunkts erkennen. Die Masterspezialisierung beinhaltet folgende Kursmodule, für die Sie insgesamt 24 CP erwerben:

  • Internationale Rechnungslegung
  • Interne Erfolgsrechnung in internationalen Unternehmen
  • Strategisches Controlling
  • International Finance

Vor dem Hintergrund, dass seit der Einführung der International Financial Reporting Standards (IFRS) eine neue Ära in der internationalen Rechnungslegung begonnen hat, beschäftigt sich das Modul Internationale Rechnungslegung vertieft mit diesen Vorschriften. Sie sind nach Abschluss dieses Moduls in der Lage die Bilanzierung und Bewertung Immaterieller Vermögensgegenstände, Sachanlagen, Finanzanlagen, Eigenkapital Rückstellungen und Verbindlichkeiten vorzunehmen. Interne Erfolgsrechnung behandelt traditionelle und moderne Instrumente der Kostenrechnung. Strategisches Controlling vermittelt vertiefte Kenntnisse moderner Controllingsysteme, so dass Sie kompetent Diskussionen über Budgetierung, Kennzahlen, Shareholder Value und Anreizsysteme führen können. International Finance behandelt fachbezogene Fragestellungen des internationalen Finanzmanagements im operativen und strategischen Bereich, wie beispielsweise M&A-Finanzierung oder Finanzierung internationaler Projekte.
Am Ende verfügen Sie über das notwendige Expertenwissen und sind für gehobene Managementpositionen in einer zukunftssicheren Branche befähigt.

anmeldung studium
infomaterial anfordern
beratungs-termin vereinbaren

International Accounting: Berufsfelder, Branchen und Berufsaussichten

Das Masterstudium bereitet auf Fach- und Führungsaufgaben im Accounting- und Financebereich vor. Zusätzlich können Sie mit der Wahl dieses Schwerpunkts ihren Fokus auf international tätige Unternehmen erweitern. Als International Accountant können Sie sich über hohe Gehälter freuen, da bisher ein Mangel an entsprechenden Spezialisten herrscht
Denkbar sind Fach- und Führungspositionen in:

  • Controlling-, Finanz- und Rechnungswesenabteilungen von national oder international tätigen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen
  • Unternehmensberatungen,
  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften,
  • Steuerbehörden,
  • Banken, Versicherungen sowie Investmentgesellschaften

Aufgaben im Bereich International Accounting

Mit einem Masterabschluss im Bereich international Accounting werden Sie sich in erster Linie in folgenden Tätigkeitsbereichen wiederfinden:

  • Strategisches oder operatives Controlling
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Finanzmanagement
  • Rechnungswesen und Internationale Rechnungslegung
  • Steuerberatung (Taxation)
  • Finanzmanagement

Das Aufgabenfeld ist äußerst vielseitig. Beispielhaft können folgende Tätigkeiten genannt werden:  Vorbereitung und Organisation Budgetierungsgesprächen, Weiterentwicklung des unternehmerischen strategischen und operativen Controllings, Prüfung von Kapitalprozessen und Transaktionen, Präsentation von Bilanzen, Beratung und Entscheidung über Investitionen.
Über den Durchschnitt bezieht eine Führungskraft aus dem finanzwirtschaftlichen Sektor ein Brutto Jahresgehalt von ca. 70.000 Euro. In verschiedenen Spitzenpositionen kann das Einkommen eine Grenze von 100.000 Euro jährlich übersteigen. Wie in jedem Beruf spielen bei der Gehaltshöhe verschiedene Faktoren eine Rolle. Dazu zählt unter anderem die Art der Ausbildung, Größe des Unternehmens, Position, Tätigkeitsbereich und wirtschaftliche Entwicklungen.