Jetzt zur nächsten Info-Veranstaltung anmelden:

Institutionelle Akkreditierung Wissenschaftsrat

Die Digitalisierung macht auch vor dem Sport nicht halt. Ob digitales Ticketing von Großveranstaltungen, Fan-Events über Social Media, eSports-Livestreaming, Fitness via App oder den Absatz von Sportartikeln in Online-Shops. Neue digitale Märkte werden erschlossen, neue digitale Lösungen werden erdacht. Mit unserem Studiengang Sportmanagement mit Branchenfokus Digitalisierung im Sport möchten wir die Spezialisten von Morgen ausbilden. Im Laufe des Studiums erlernen unsere Studierende Inhalte wie Digitale Kommunikationsstrukturen- und Führungsstrategien im Sport, Integration neuer digitaler Geschäftsmodelle im Sport, Digitale Vermarktung im internationalen Sportmanagement sowie Online-Recht und Datenschutz im Sport. Um notwendige Veränderung zu initiieren und voranzutreiben, bedarf es einer neuen Generation von Spezialisten und Managern mit umfassendem Wissen im Sport sowie im digitalen Bereich. Wer diese Kompetenzen kombiniert, ist auf dem Arbeitsmarkt gefragter denn je. Gleichzeitig wird es nie langweilig, denn der digitale Wandel eröffnet immer wieder neue Chancen, die es innovativ und kreativ zu nutzen gilt.

Das Sportmanagement braucht junge und innovative Führungskräfte wie Sie, die sich mit dem Thema Digitalisierung auseinandersetzen und durch Fachwissen, Kreativität und Leidenschaft überzeugen. Stellen Sie jetzt die Weichen für Ihre Karriere im Sportmanagement mit Branchenfokus Digitalisierung im Sport mit dem staatlich anerkannten Masterstudium!

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Expert*innen und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit mit unserem hervorragend eingegrenzten Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Arbeitgebern der Branche, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an realen Fallstudien und verbessern Sie Ihr praktische Handlungskompetenz!

Experten-Interview mit der Leiterin
Digitalisierung des IFI 

In der heutigen Ausgabe des HAM-Talks gewährt uns Prof. Dr. Katharina Schöttl einen Einblick in die Digitalisierung des Sports. Schöttl selbst ist Fachbereichsleiterin Digitalisierung des renommierten Internationalen Fußball Instituts.

Sie spricht mit Philipp Bühr (Fachbereichsleitung Sport) über die Relevanz von Digitalisierung im Spitzen- und Breitensport, die Chancen und Herausforderungen für Sportorganisationen und natürlich darüber, wie der innovative Master-Studiengang „Digitalisierung im Sport“ die Studierenden auf diesen Wachstumsbereich vorbereitet.

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Master of Arts Sportmanagement

  • European Credit Transfer System

    90 ECTS-Punkte

  • Studienkonzept

    Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)

  • Studiengebühren

    550.- Euro pro Monat

  • Studiendauer

    3 Semester Vollzeit

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, kooperatives/duales Studium

  • Qualitätssiegel

    Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung, Systemakkreditierung, Top-Fernstudienanbieter 2021

  • Studienorte

    München/Ismaning, Berlin, Hamburg

WAS IST DIGITALISIERUNG IM SPORT?

Sportmanagement ist eine Teildisziplin der Betriebswirtschaftslehre. Der Studiengang Sportmanagement mit Branchenfokus Digitalisierung im Sport verzahnt die digitale Transformation im Sport mit dem betriebswirtschaftlichen Management. Sportmanager sind nach ihrem Abschluss sehr geschulte Spezialisten mit einem breiten Kompetenzprofil. In der Sportbranche, bei Verbänden und Vereinen sind sie begehrte Fachkräfte und leisten einen unschätzbaren Beitrag zur Digitalisierung im Unternehmen.

Durch die tiefen Kenntnisse der Betriebswirtschaft und das Spezialwissen im Bereich der Digitalisierung im Sport finden Sie als angehende/r Sportmanager/in sowohl in Vereinen und Verbänden, im Management von Sportanlagen oder als Veranstalter/in bei der Organisation von Sportevents und Sportveranstaltungen sowie im Bereich der Medien ein breites und wachsendes Arbeitsfeld vor. Auch im Management von Profisportlern, Fitness-Studios, Sportmarken, Sportgütern, Sportdienstleistungen und Sportartikelherstellern finden sich attraktive Betätigungsfelder im Bereich der digitalen Transformation. Das Masterstudium Sportmanagement qualifiziert Sie hervorragend für den weiterwachsenden Arbeitsmarkt des Sportbusiness.

Ihre Studieninhalte auf einen Blick

Insgesamt besteht das Masterstudium des Sportmanagements aus 3 Semestern, wobei ein Semester als Praxissemester ausgelegt ist. Dabei können Sie im Idealfall pro Semester 30 ETCS (European Credit Transfer System) sammeln, sodass 90 Credit Points am Ende des Masterstudiengangs zusammenkommen und Sie damit die Berechtigung zu Promotion erwerben.

Multidimensionale Aspekte der Sportentwicklung im internationalen Vergleich (6CP)
Wissenschaftstheorie und angewandte Forschungsmethoden (6CP)
Leadership (6CP)
Markt- u. Mitbewerberanalysen in Branchenfeldern des Sportmanagements (6CP)
Anwendungsorientiertes Modul: Digitale Kommunikations- und Führungsstrategien im Sport (6CP)
Wahlpflichtmodul: Journal Club: Digitalisierung im Sport und Sportmarketing (6CP)
Schwerpunktmodul 1: Integration neuer digitaler Geschäftsmodelle im Sport (6CP)
Schwerpunktmodul 2: Digitale Vermarktung im internationalen Sportmanagement (6CP)
Schwerpunktmodul 3: Empirisches Projektseminar: Digitalisierung im Sport und Sportmarketing (6CP)
Schwerpunktmodul 4: Online-Recht und Datenschutz im Sport (6CP)
Vertiefende Forschungsmethoden (6CP)
Masterthesis (24CP)

Flexibel neben dem Beruf,
Familie & Sport studieren! 

Unser innovativer Blended Learning-Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • Optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning-Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit, das Erlernte direkt in Ihrer beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Expert*innen aus der Praxis als Dozent*innen

Pro Semester besuchen Sie für 10 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommiliton*innen und Dozent*innen. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozent*innen aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen, bequem neben dem Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder als kooperatives /duales Studium durchgeführt werden. Lassen Sie sich hierzu kostenlos beraten!

Weiterführende Informationen:

Kontaktieren Sie mich für eine gratis Studienberatung!

Angie Braun Studienberaterin

Angie Braun

„Sie haben noch Fragen? Melden Sie sich gerne persönlich bei mir.“

E-Mail
WhatsApp
Telefon +49 89 453 5457-0

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Angie Braun

„Sie haben noch Fragen? Melden Sie sich gerne persönlich bei mir.“

E-Mail
WhatsApp

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Unsere Kooperations­partner

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit namhaften Unternehmen wie z.B. Jochen Schweizer, FC Ingolstadt, Sportscheck oder Lagardere. Sie profitieren dabei von dualen Studienplätzen, Praktika, Stellenausschreibungen, praxisorientieren Lerninhalten und Top-Dozenten aus der Branche. Im Rahmen dieser Kooperationen werden Fallstudien und Exkursionen durchgeführt. Auf diese Weise wird praxisnah und praxisorientiert gelehrt. Die Kooperationspartner können auch für ein duales Studium angefragt werden und bieten Praktikumsmöglichkeiten. Ebenso erhält die Hochschule regelmäßig Stellenangebote und Stellenausschreibungen aus verschiedenen Branchen.

Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, Studienarbeiten und Abschlussarbeiten in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern zu schreiben. Ebenso werden Mitarbeiter der Kooperationspartner auch gern als Dozenten eingesetzt.

Top-Dozent*innen aus der Branche

Unsere Dozent*innen vereinen höchste akademische Exzellenz mit langjähriger Erfahrung in der Wirtschaftswelt: Unternehmer*innen, international versierte Führungskräfte oder Top-Berater*innen. Drei Beispiele von vielen:

Prof. Dr. Katharina Schöttl

Prof. Dr. Katharina Schöttl

Professorin

Digitales Marketing und Sponsoring im Sport

Clubmanagement

Dr. Martina Wengenmeier

Dr. Martina Wengenmeir

Sportjournalismus und PR

Social Media und digitale Kommunikation

Oliver Angermüller

Oliver Angermüller

Leiter Technik, Facility Management
und Event Audi Sportpark

FC 04 Ingolstadt

Duales Studium Digitalisierung im Sport (M.A.)

Bewerben Sie sich jetzt auf die vielen offenen dualen Stellen!

  • Greifen Sie auf ein exklusives Netzwerk an über 500 Praxispartnern zurück (unter anderem Decathlon, Adidas, Infront, Landeshauptstadt München).
  • Studieren Sie ohne Studiengebühren und beziehen Sie parallel ein Gehalt.
  • Genießen Sie eine erstklassige Ausbildung dank der Verzahnung von Studieninhalten mit praktischen Erfahrungen am Arbeitsplatz.
  • Sammeln Sie frühzeitig Berufserfahrung und optimieren Sie damit Ihre Karrierechancen.
  • Wählen Sie einen von elf Studienorten in Deutschland & Österreich.
Bayrisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Duales Studium Digitalisierung im Sport (M.A.)

Bewerben Sie sich jetzt auf die vielen offenen dualen Stellen!

  • Großes Netzwerk mit mehr als 500 Praxispartnern (darunter Top-Arbeitgeber wie Decathlon, Adidas, Infront, Landeshauptstadt München)
  • Studieren Sie ohne Studiengebühren und beziehen Sie parallel ein Gehalt
  • Erstklassiges Ausbildungsmodell dank Kombination der Lerninhalte im Studium mit praktischen Erfahrungen am Arbeitsplatz
  • Sammeln Sie frühzeitig Berufserfahrung und optimieren Sie damit Ihre Karrierechancen
  • An 8 Studienorten in Deutschland sowie in Wien (Österreich) vertreten
Bayrisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Staatlich anerkannt,
akkreditiert & ausgezeichnet

Der Master of Arts in Sportmanagement mit Branchenfokus Digitalisierung im Sport ist staatlich anerkannt gemäß Art. 76 BayHSchG und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln.

Bayrisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Auszeichnung "Institutionelle Akkreditierung" durch den Wissenschaftsrat
Systemakkreditiert durch die FIBAA

Die Hochschule für angewandtes Management wurde bereits mehrfach zum Top-Fernstudienanbieter durch das renommierte Bewertungsportal fernstudiumcheck.de gewählt.

Fernstudiumcheck.de Award 2015
Fernstudiumcheck.de Award 2016
Fernstudiumcheck.de Award 2018
Fernstudiumcheck.de Award 2019
Fernstudiumcheck.de Award 2020
6 facher Top-Fernstudienanbieter Award

DAS SAGEN EXPERTEN AUS DER BRANCHE

Susanne Burger, Geschäftsführererin Bayerischer Landes-Sportverband
„Die Digitalisierung durchdringt alle Lebensbereiche und damit auch die der Sportvereine und -verbände. Nicht nur bei der Ausübung des Sports sind auch digitale Formate gefragt, sondern insbesondere im Vereinsmanagement. 1/3 der deutschen Bürgerinnen und Bürger sind Mitglied in einem Sportverein. Einen attraktiven Breiten- und Leistungssport für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren werden in Zukunft spezifisch qualifizierte Digitalmanager maßgeblich gestalten. #LebeDeinenSport.“
Prof. Dr. Susanne Burger, Geschäftsführung | Bayerischer Landes-Sportverband

Ihr Berufsbild –
Digitalisierung im Sport

Absolventen des Studiengangs Sportmanagement Master mit Branchenfokus Digitalisierung im Sport sind aufgrund ihres speziellen Expertenwissens und ihrem umfassenden Kompetenzprofil gefragte Fachkräfte in der Sportbranche. Nach dem Studium erwartet die Studierenden ein breites Spektrum an Tätigkeiten und Einsatzgebieten. Mit genügend Berufserfahrung können Sportmanager mit einem Master-Abschluss schnell in gehobene Positionen aufsteigen. Dieser Aufstieg spiegelt sich auch in einem höheren Gehalt wider.

Wenn Sie sich für eine Karriere im Unternehmen entscheiden, werden Sie in der Regel als Mitarbeiter*in in einem Digitalisierungsprojekt eines Funktionsbereichs, z.B. digitalisierte Recruiting-Prozesse, einsteigen. Entweder Sie entwickeln sich anschließend in eine operative Führungsverantwortung, in die Leitung komplexer Digitalisierungsprojekte im gesamten Unternehmen oder in die Unternehmens- und Organisationsentwicklung, wo Sie strategisch an der Konzeption neuer Digitaler Geschäftsmodelle für Ihre Organisation arbeiten.

Folgende Aufgaben kommen für Sie im späteren Berufsleben u.a. auf sie zu:

  • Sportmanagement: Alle Aktivitäten der Betriebsorganisation in Sportorganisationen von Vertrieb über Organisation bis hin zur digitalen Öffentlichkeitsarbeit. Kunden beraten, Kontakte herstellen, Produktentwicklungen vorantreiben und im Wohle der Sportorganisation zu verhandeln zählen zu entsprechenden Aufgaben.
  • Sportmarketing: Realisierung von digitalen Marketingaktivitäten sowohl im Sport, als auch mit dem Sport
  • Sportsponsoring: Anbahnung und Durchführung von digitalen Sponsoringaktivitäten im sportlichen Rahmen zur Finanzierung auf der einen und zur Bekanntheitssteigerung auf der anderen Seite
  • Eventmanagement: Planung und Umsetzung von internationalen Sportevents in Multimediastadien inclusive Finanzierung, Sponsoring und Marketing des Events
  • Marktanalyse: Erstellung von Surveys um die Bedürfnisse der Kunden und die Entwicklungen des Marktes auf den Zielmärkten zu verstehen
  • Social Media: Erstellung und Überwachung von Social-Media-Kampagnen
  • Entwicklung von digitalen Kommunikations- und Führungsstrategien im Sport
  • Integration neuer digitaler Geschäftsmodelle im Sport

In folgenden Unternehmensbereichen können Sie u.a. tätig sein:

  • Vereine, Verbände und sonstige Sportorganisationen
  • Fitnesscenter, Sportstätten und Sportanlagen
  • Sport- und Eventagenturen
  • ESports
  • Führungspositionen in Fitnesseinrichtungen
  • Sportartikelhersteller
  • App-Entwicklung und digitale Unternehmen
  • Sportler- und Vereinsberatung
  • Sportsponsoring und Vermarktung
  • Medienbranche
  • Social-Media Agenturen und Streamingdienste
  • Forschung und Bildungseinrichtungen

Wo kann ich Digitalisierung im Sport studieren?

Wir kommen zu Ihnen! Die Hochschule für angewandtes Management baut ihr Standortnetzwerk konsequent aus und verfügt mittlerweile über Studienzentren im gesamten DACH-Raum. Damit untermauern wir unsere Wachstumsambitionen und unser Selbstverständnis als Top-Adresse für angehende Manager. Der Master Digitalisierung im Sport wird an folgenden Standorten angeboten: