Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern
Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern

DIGITAL TRANSFORMATION MANAGEMENT
(Master of Arts)

DIGITAL TRANSFORMATION MANAGEMENT
(Master of Arts)

Vorteils-Aktion der HAM:

Jetzt bis zum 10.9. zum Wintersemester 22/23 anmelden und 444 Euro sparen!

Der Megatrend Digitalisierung hat die Art, wie wir leben und arbeiten grundlegend verändert. Kennzeichnend sind innovative Geschäftsmodelle und digitale Plattformen. Vernetzung, Industrie 4.0, 3D- bzw. 4D-Druck, Social Media, Augmented Reality und Virtualisierung ermöglichen vollkommen neue Formen der internen Interaktion sowie in Netzwerken mit Kunden, Lieferanten und allen weiteren Stakeholdern. Der Treibstoff für diese Innovationen sind u.a. Cloud Computing, Big Data und Künstliche Intelligenz (KI), aber auch die Leistungssteigerung bei Speicher- und Rechenleistung bei gleichzeitig immer weiter fallenden Preisen.

Wirtschaftsorganisationen, öffentliche Hand, Non-Profit-Organisationen: Sie alle stehen vor vollkommen neuen Herausforderungen. Menschen und Technologien wirken in New Work-Strukturen zusammen. Bisherige Führungs- und Organisationsmodelle müssen agil gestaltet werden. Unternehmenskultur wird zum strategischen Erfolgsfaktor.

Arbeiten Sie mit an der Gestaltung der digitalen Revolution mit dem Branchenfokus Digital Transformation Management. Erleben Sie aus erster Hand, wie Business Strategien, Geschäftsabläufe, Organisation und Führung auf kundenfokussierte digitale Standards gebracht werden. Das Besondere an diesem Studiengang ist die integrierte Sicht auf die psychologische, betriebswirtschaftliche und technologische Perspektive. Mit der gezielten Entwicklung Ihrer Kompetenzen sind Sie in der Lage, Verantwortung in der Gestaltung erfolgreicher Transformationsprozesse zu übernehmen.

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Expert*innen und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit mit unserem hervorragend eingegrenzten Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Arbeitgebern der Branche, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an realen Fallstudien und verbessern Sie Ihr praktische Handlungskompetenz!

JETZT ZUR NÄCHSTEN INFOVERANSTALTUNG ANMELDEN!

Unsere Expert*innen beraten Sie persönlich in entspannter Atmosphäre zu
Ihren Karrierechancen, dem semi-virtuellen Studienkonzept und vielen weiteren spannenden Themen.

Jetzt Event finden

INTERVIEW MIT DIGITALISIERUNGSPROFI
PROF. DR. ULRICH LENZ

In dieser Ausgabe des HAM-Talks gewährt uns der Programmleiter des Studiengangs Prof. Dr. Ulrich Lenz einen Einblick in die Welt der digitalen Transformation und Disruption.

Moderator Philipp Bührs Intention war es Ihnen das komplexe technische Fachgebiet in einem „Big Picture“ zu skizzieren. Daher erfahren Sie im Gespräch was Digital Transformation Management eigentlich bedeutet und welche Entwicklungen für die Zukunft noch zu erwarten sind. Weiterhin lernen Sie die Chancen und Herausforderungen für Unternehmen kennen. Nicht zuletzt spricht Lenz über die Kompetenzen, die ein angehender Digital Transformation Manager vereinen sollte.

Was sind eigentlich die burning platforms der Digitalisierung? Wie nutzt man diese brandaktuellen Themen um das Business voranzubringen? Und wie kann ich diese Themen fundiert und praxisbezogen lernen?

Philipp Bühr, Fachbereichsleiter HAM Tech Campus, und Prof. Dr. Ulrich Lenz, Experte für Digitales Transformationsmanagement, diskutieren diese Fragen in dem Video und werfen dabei einen Blick u.a. in die Sportbranche. Außerdem werden spannende Fallbeispiele aus den Bereichen Over the top Content und Wearable-Technologien erläutert.

KURZPROFIL DES STUDIUMS

  • Akademischer Grad Master of Arts in Wirtschaftspsychologie oder Betriebswirtschaftslehre
  • European Credit Transfer-System 90 ECTS-Punkte
  • Studienkonzept semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)
  • Studiengebühren 550.- Euro pro Monat
  • Studiendauer 3 Semester Vollzeit
  • Studienmodelle Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, kooperatives/duales Studium
  • Qualitätssiegel staatliche Anerkennung, institutionelle Akkreditierung, Systemakkreditierung, Top-Fernstudienanbieter 2021
  • Studienorte München/Ismaning, Berlin, Hamburg, Nürnberg

LERNZIELE IM MASTER
DIGITAL TRANSFORMATION MANAGEMENT

Wenn Sie den Branchenfokus Digital Transformation Management erfolgreich abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, Aufgaben und komplexe Probleme der Digitalisierung zu bearbeiten. Sie haben dann umfassende betriebswirtschaftliche und psychologische Kompetenzen, um auch für anspruchsvolle Herausforderungen Lösungen zu finden – anwendungsorientiert und auf solider wissenschaftlicher Grundlage. Sie implementieren selbständig und im Team die Digitalisierung von einzelnen Funktionsbereichen wie Customer Relations, Logistik oder Human Resources. Für kleinere Unternehmen können Sie die Digitalisierung einschließlich des begleitenden Change Management und auf der Grundlage aktueller technologischer Kenntnisse komplett umsetzen. Mit dem Studium in Digital Transformation Management legen Sie auch den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere in der Unternehmensberatung auf dem stark wachsenden Feld der Digitalisierungsprojekte, sowohl in internen Unternehmensberatungseinheiten wie auch in der externen Unternehmensberatung.

IHRE STUDIENINHALTE IM MASTER DIGITAL TRANSFORMATION MANAGEMENT

Der Branchenfokus Digital Transformation Management wird von den Fakultäten Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie gemeinsam angeboten. Sie schließen das Studium daher mit dem Master of Arts in Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftspsychologie ab. Der Studiengang umfasst 90 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System). Das Studium ist in Vollzeit in drei Semestern zu absolvieren, in denen ein breites Spektrum an betriebswirtschaftlichem, psychologischem und technologischen Wissen anwendungsorientiert vermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Master-Thesis.

Das Curriculum

Im ersten Semester im Master Betriebswirtschaftslehre vertiefen Sie wissenschaftlich fundiert folgende Themenbereiche:

Global Economics (6CP)
Aktuelle Forschungsfragen in den Wirtschaftswissenschaften (6CP)
Leadership (6CP)
Management der Unternehmensentwicklung (6CP)
Anwendungsorientiertes Modul: Methoden des Digital Transformation Managements (6CP)

Im ersten Semester im Master Wirtschaftspsychologie vertiefen Sie wissenschaftlich fundiert folgende Themenbereiche:

Agile Methoden und Innovation (6CP)
Forschungsmethoden 1: Qualitative Methoden (6CP)
Forschungsmethoden 2: Quantitative Methoden (6CP)
Persönlichkeitspsychologie (6CP)
Anwendungsorientiertes Modul: Instrumente und Fallstudien des strategischen Managements (6CP)

Das zweite Semester ist das Schwerpunktsemester innerhalb des Branchenfokus mit folgenden Modulen:

Schwerpunkt-Modul I: Design und Implementierung von Digitalstrategien (6CP)
Schwerpunkt-Modul II: Digitale Technologien und Trendmanagement (6CP)
Schwerpunkt-Modul III: Nachhaltige Digitalisierung von Geschäftsbereichen (6CP)
Schwerpunkt-Modul IV: Technologieorientierung und Unternehmensführung (6CP)
Wahlpflichtmodul (z.B. Entwicklung und Gestaltung digitaler Arbeitswelten) (6CP)

Im dritten Semester fertigen Sie Ihre Master-Thesis an und absolvieren ein Forschungsmodul, das die Erstellung der Thesis optimal flankiert.

Vertiefende Forschungsmethoden (6CP)
Master-Thesis (24CP)

Im dritten Semester fertigen Sie Ihre Master-Thesis an und absolvieren ein Forschungsmodul, das die Erstellung der Thesis optimal flankiert.

Interkulturelles Management (6CP)
Master-Thesis (24CP)

FLEXIBEL NEBEN BERUF, FAMILIE & SPORT STUDIEREN!

Unser innovativer Blended Learning-Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • Optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning-Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit, das Erlernte direkt in Ihrer beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Expert*innen aus der Praxis als Dozent*innen

Pro Semester besuchen Sie für 10 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommiliton*innen und Dozent*innen. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozent*innen aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen, bequem neben dem Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder als kooperatives /duales Studium durchgeführt werden. Lassen Sie sich hierzu kostenlos beraten!

Weiterführende Informationen:

INTERAKTIVE PRÄSENZSEMINARE STATT MÜDER FRONTALUNTERRICHT

Interaktive Lernformate führen zu besseren Prüfungsergebnissen als klassische Vorlesungen. Das zeigt eine Havard-Studie.

An der HAM nehmen Sie je Semester an 10 Präsenzseminaren teil. Diese Seminare haben Workshop-Charakter und sind eine wichtige Säule der semi-virtuellen Lehre.

In Fallstudien, Planspielen oder Zukunftswerkstätten bearbeiten Sie spannende Real-Life-Szenarien. Dabei vertiefen Sie das Wissen aus dem Selbststudium praxisnah und sorgen dafür, dass es langfristig abrufbar bleibt. Außerdem lernen Sie effektiv in Teams zu arbeiten.

Die kompakten Studiengruppen sind ein weiterer Vorteil. Sie können sich jederzeit persönlich mit Top-Experten*innen aus Wissenschaft und Praxis austauschen. So kommen Sie in kurzer Zeit an kostbares Insiderwissen, das auf jahrzehntelanger Praxiserfahrung beruht.

Die Präsenzseminare können Sie an einem der folgenden Orte besuchen:

Zum Campus München

Hochschule für angewandtes Management
Steinheilstraße 4
85737 Ismaning
Tel.: +49 89 4535457205
E-Mail: ismaning@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Zum Campus Berlin

Hochschule für angewandtes Management
Franklinstraße 28-29
10587 Berlin
Tel.: +49 30 5779737500
E-Mail: berlin@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Zum Campus Hamburg

Hochschule für angewandtes Management
Teilfeld 5
20459 Hamburg
Tel.: +49 40 607762380
E-Mail: hamburg@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Zum Campus Nürnberg

Hochschule für angewandtes Management
Bayreuther Straße 1
90409 Nürnberg
Tel.: +49 89 4535457205
E-Mail: nuernberg@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

TOP-KOOPERATIONS­PARTNER FÜR IHREN PRAXISBEZUG

Exklusive Stellenangebote, duale Studienplätze, Top-Dozenten aus der Industrie, praxisnahe Fallstudien und spannende Exkursionen – das und vieles mehr bieten Ihnen unsere Kooperationspartner!

TOP-DOZENT*INNEN AUS DER WIRTSCHAFTSWELT

Prof. Dr. Ulrich Lenz

Prodekan der Fakultät Wirtschaftspsychologie und Programmleiter des Branchenfokus Digital Transformation Management.

Umfangreiche internationale Führungserfahrung; Projekte auf vier Erdteilen zur Unternehmens – Restrukturierung, Gesamtverantwortung für Digitalisierung des Corporate Learning in einem DAX 30-Konzern, Unternehmensberater und Coach.

Transformationsmanagement, Diagnose und Design agiler Organisationen, Publikationen und Vorträge u.a. zur Implementierung von KI in Veränderungsprozesse.

Prof. Dr. Peter Niermann

Prodekan für Betriebswirtschaftslehre an der HAM. Seit 2008 Professor für strategisches und internationales Management an der HAM.

Gastprofessor am Institute of Game Engineering der Technischen Universität München (TUM).

Langjährige Management- und Beratungserfahrungen, viele Jahre davon im Ausland.

2015 Gründung eines Education Technology Startup mit dem Ziel, mit disruptiven Technologien und Geschäftsmodellen die digitale Zukunft des Lernens neu zu gestalten.

Prof. Dr. Jens Nachtwei

Professor an der HAM seit 2012.

Forschung zu Mensch-Technik-Interaktion seit 2006.

Gründungspartner und CEO eines universitären Tech-Startups seit 2007.

Leitung des Forschungsprojekts deepR (Digital Era Evidence-based Psychological Research).

Mehr als 150 Publikationen zu psychologischen Aspekten in der Arbeitswelt – oft mit Fokus auf Kompetenzen und Digitalisierung.

Herausgeber des Sammelbandes „Zukunft der Arbeit“ im Kontext Digitaler Transformation, speziell KI mit 180 Autor*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

DUALES STUDIUM
DIGITAL TRANSFORMATION MANAGEMENT (B.A.)

Bewerben Sie sich jetzt auf die vielen offenen dualen Stellen!

  • Greifen Sie auf ein exklusives Netzwerk an über 500 Praxispartnern zurück (unter anderem Decathlon, Adidas, Infront, Landeshauptstadt München).

  • Studieren Sie ohne Studiengebühren und beziehen Sie parallel ein Gehalt.

  • Genießen Sie eine erstklassige Ausbildung dank der Verzahnung von Studieninhalten mit praktischen Erfahrungen am Arbeitsplatz.

  • Sammeln Sie frühzeitig Berufserfahrung und optimieren Sie damit Ihre Karrierechancen.

  • Wählen Sie einen von 8 Studienorten in Deutschland bzw. den Campus Wien in Österreich.

MEHR INFOS ZUM DUALEN STUDIUM
DUALE STELLENBÖRSE BETRETEN

DAS SAGEN UNSERE ALUMNI

„Das semi-virtuelle Studienformat mit der optimalen Verbindung zwischen Berufstätigkeit und Studium kann ich uneingeschränkt empfehlen. So konnte ich neben dem Studium bereits Praxiserfahrung sammeln. Die persönliche Betreuung durch Top Dozent*innen in Verbindung mit digitalen Medien ermöglichte mir ein konzentriertes, zielorientiertes Wirtschaftspsychologie-Studium. Die gewonnenen Erkenntnisse kann ich jetzt in meinen Rollen als Beraterin, Dozentin, Autorin sehr gut anwenden.“

Caroline Raps, Strategisches Business Development, Fraunhofer Institut IAO

„Das semi-virtuelle Studienkonzept hat es mir ermöglicht, während meines Studiums in drei verschiedenen Städten zu arbeiten. Außerdem konnte ich ein Auslandssemester absolvieren. Hervorzuheben ist auch das tolle Netzwerk mit den Dozenten aus der Praxis und den Kommilitonen mit ihren individuellen und beruflichen Erfahrungswerten. Heute berate ich Organisationen u.a. zum Thema Selbstorganisation, und genau dieses Prinzip hat mich das Studienkonzept gelehrt.“

Maximilian Rahn, Berater und agiler Organisationsentwickler, PTSGroup

IHR BERUFSBILD –
DIGITAL TRANSFORMATION MANAGER*IN

Sie haben exzellente Berufsaussichten, denn Digitalisierungsprojekte werden immer komplexer und gehen bereits heute weit über eine reine Softwareeinführung hinaus. Der technologische Fortschritt wird sich weiter beschleunigen, zum Beispiel mit der Einführung von Künstlicher Intelligenz in Produktions-, Dienstleistungs- und Kundenprozessen. Bei der Digitalisierung arbeiten verschiedene Fachbereiche Hand in Hand: IT, Personalentwicklung, Projektmanagement, Unternehmensentwicklung. Menschen, die diese fachspezifischen Tätigkeiten in einen erfolgreichen Transformationsprozess integrieren können und dabei auch die Mitarbeiter*innen mitnehmen, werden dringend gesucht.

So könnte Ihre Beraterkarriere nach Absolvierung des Branchenfokus Digital Transformation Management aussehen: Einstieg als Junior Consultant – Consultant – Projektleiter*in für Digitalisierungsprojekte – Leiter*in einer practice area, wo Sie in verschiedenen Unternehmen die Beratung zu Digitalisierungsprojekten verantworten.

Wenn Sie sich für eine Karriere im Unternehmen entscheiden, werden Sie in der Regel als Mitarbeiter*in in einem Digitalisierungsprojekt eines Funktionsbereichs, z.B. digitalisierte Recruiting-Prozesse, einsteigen. Entweder Sie entwickeln sich anschließend in eine operative Führungsverantwortung, oder in die Leitung komplexer Digitalisierungsprojekte im gesamten Unternehmen, oder in die Unternehmens- und Organisationsentwicklung, wo Sie strategisch an der Konzeption neuer Digitaler Geschäftsmodelle für Ihre Organisation arbeiten.

Ihr Abschluss im Branchenfokus Digital Transformation Management ermöglicht Ihnen vielfältige berufliche Perspektiven:

  • Mitarbeit und Leitung von digitalen Transformationsprozessen in Funktionsbereichen, wie z.B. Logistik, Human Resources, Marketing, IT
  • Mitarbeit und Projektleitung von digitalen Transformationsprozessen in der Gesamtorganisation in mittelständischen Unternehmen
  • Unternehmensberatungen oder unternehmensinterne Change Management-Beratungen
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Unternehmensentwicklung
  • Akademien und Bildungszentren
  • Werbe-, PR- und Mediaagenturen
  • Selbständige Beratungstätigkeit

ZUKUNFTSSICHERER ABSCHLUSS

Der Master of Arts in Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftspsychologie mit Branchenspezialisierung Digital Transformation Management ist gemäß Art. 76 des Bayerischen Hochschulgesetzes (BayHSchG) staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses sowie die der Hochschullehre bewegen sich auf gleichem hohen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management durch das führende Bewertungsportal fernstudiumcheck.de bereits mehrfach als Top-Fernstudienanbieter ausgezeichnet.

Alle Bewertungen lesen

Der Studiengang wurde bei 5 Rezensionen mit durchschnittlich 4,3 Sternen auf fernstudiumcheck.de bewertet (Stand 14.07.2022).

IN 3 EINFACHEN SCHRITTEN ZUR ERFOLGREICHEN BEWERBUNG

1

Sichern Sie Ihren Studienplatz in unserem Bewerbungsportal.

.

.

2

Laden Sie die angeforderten Dokumente ins Dokumentenportal hoch.

.

.

3

Versenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post.

Für konsekutive Masterstudiengänge, die auf einem Bachelorstudium aufbauen, gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Fachgleiches grundständiges Studium (Bachelor, Diplom, Magister) mit 210 ECTS-Punkten oder ein gleichwertiger ausländischer Hochschulabschluss.
  • Eine Zulassung kann auch bei einem fachähnlichen Abschluss (mindestens 90 ECTS-Punkte in fachrelevanten Inhalten) oder weniger ECTS-Punkten (mindestens 180 ECTS-Punkte) erfolgen.
  • Hochschulabsolventen mit weniger als 210 ECTS-Punkten oder einem fachähnlichen Abschluss müssen sich durch ein Vorkursprogramm nachqualifizieren, um die Zulassungsvoraussetzungen vollumfänglich zu erfüllen.
  • Der Masterstudiengang kann ohne NC studiert werden.

Bei weiteren Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen wenden Sie sich bitte an unser Info-Center.

„IHRE ZIELE SIND MEINE ZIELE. LASSEN SIE SICH VON MIR PROFESSIONELL BERATEN!“

Marie Förg

E-Mail: info@fham.de

Telefon: +49 89 453 5457-0

WhatsApp

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

FAQ – WIR BEANTWORTEN HÄUFIGE FRAGEN

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Studiengebühren der HAM.

Der konsekutive Master erfordert einen Bachelorabschluss über 210 ECTS. Wenn Sie einen Abschluss mit 180 ECTS haben und/oder lediglich ein fachähnliches Bachelorstudium in der Vergangenheit absolviert haben, können Sie entsprechende Vorkurse absolvieren, um zugelassen zu werden. Kontaktieren Sie dazu bitte das Info-Center.

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayrische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit stehen unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen in Nichts nach.

Ja, nach dem Masterabschluss der HAM kommen Sie auf 300 ECTS und erhalten damit in der Regel den Zugang zu meist fachgleichen Promotionsstudiengängen innerhalb der Deutschlands bzw. des Europäischen Hochschulraums.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Wir unterstützen Dich gerne bei der Suche, indem wir Dir Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern gewähren. Hier hast Du als HAM-Student*in besonders gute Chancen. Kontaktiere uns gerne unter dual-studieren@fham.de oder ruf uns direkt an unter +49 89 264868 410.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierende. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.

Nur ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht. Wir empfehlen Ihnen jedoch an den Präsenzphasen teilzunehmen, denn hier bekommen Sie wertvolle Brancheninsights von Top-Expert*innen aus der Praxis.

Ja, das geht! Auf diese Weise können Sie das Studium verkürzen und bares Geld sparen. Bitte kontaktieren Sie dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Die einfachste Möglichkeit ist es, berufsbegleitend oder dual-kooperativ mit einem unserer Unternehmenspartner zu studieren. Wenn Sie neben dem Studium z.B. als Werkstudent*in oder Vollzeitangestellte*r arbeiten, können Sie die Studiengebühren ohne Probleme selbst finanzieren. Positiver Nebeneffekt: Sie können gleich Praxiserfahrung sammeln, um bei potentiellen Arbeitgebern zu punkten. Abgesehen davon existieren Finanzierungsmethoden wie BAföG oder Studienkredite.

DIESE STUDIENGÄNGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN: