Institutionelle Akkreditierung Wissenschaftsrat
Award Top-Fernstudienanbieter 2018 von fernstudiumcheck.de

Der Megatrend Digitalisierung hat die Art, wie wir leben und arbeiten grundlegend verändert. Kennzeichnend sind innovative Geschäftsmodelle und digitale Plattformen. Vernetzung, Industrie 4.0, 3D- bzw. 4D-Druck, Social Media, Augmented Reality und Virtualisierung ermöglichen vollkommen neue Formen der internen Interaktion sowie in Netzwerken mit Kunden, Lieferanten und allen weiteren Stakeholdern. Der Treibstoff für diese Innovationen sind u.a. Cloud Computing, Big Data und Künstliche Intelligenz (KI), aber auch die Leistungssteigerung bei Speicher- und Rechenleistung bei gleichzeitig immer weiter fallenden Preisen.

Wirtschaftsorganisationen, öffentliche Hand, Non-Profit-Organisationen: Sie alle stehen vor vollkommen neuen Herausforderungen. Menschen und Technologien wirken in New Work-Strukturen zusammen. Bisherige Führungs- und Organisationsmodelle müssen agil gestaltet werden. Unternehmenskultur wird zum strategischen Erfolgsfaktor.

Arbeiten Sie mit an der Gestaltung der digitalen Revolution mit dem Branchenfokus Digital Transformation Management. Erleben Sie aus erster Hand, wie Business Strategien, Geschäftsabläufe, Organisation und Führung auf kundenfokussierte digitale Standards gebracht werden. Das Besondere an diesem Studiengang ist die integrierte Sicht auf die psychologische, betriebswirtschaftliche und technologische Perspektive. Mit der gezielten Entwicklung Ihrer Kompetenzen sind Sie in der Lage, Verantwortung in der Gestaltung erfolgreicher Transformationsprozesse zu übernehmen.

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Expert*innen und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit mit unserem hervorragend eingegrenzten Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Arbeitgebern der Branche, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an realen Fallstudien und verbessern Sie Ihr praktische Handlungskompetenz!

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Master of Arts in Wirtschaftspsychologie oder Betriebswirtschaftslehre

  • European Credit Transfer System

    90 ECTS-Punkte

  • Studienkonzept

    Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)

  • Studiengebühren

    495.- Euro pro Monat

  • Studiendauer

    3 Semester Vollzeit

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, kooperatives/duales Studium

  • Qualitätssiegel

    Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung, Systemakkreditierung, Top-Fernstudienanbieter 2020

  • Studienorte

    München/Ismaning, Dortmund/Unna, Düsseldorf*, Frankfurt a. M.*, Hamburg, Mannheim*

Lernziele im Master
Digital Transformation Management

Wenn Sie den Branchenfokus Digital Transformation Management erfolgreich abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, Aufgaben und komplexe Probleme der Digitalisierung zu bearbeiten. Sie haben dann umfassende betriebswirtschaftliche und psychologische Kompetenzen, um auch für anspruchsvolle Herausforderungen Lösungen zu finden – anwendungsorientiert und auf solider wissenschaftlicher Grundlage. Sie implementieren selbständig und im Team die Digitalisierung von einzelnen Funktionsbereichen wie Customer Relations, Logistik oder Human Resources. Für kleinere Unternehmen können Sie die Digitalisierung einschließlich des begleitenden Change Management und auf der Grundlage aktueller technologischer Kenntnisse komplett umsetzen. Mit dem Studium in Digital Transformation Management legen Sie auch den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere in der Unternehmensberatung auf dem stark wachsenden Feld der Digitalisierungsprojekte, sowohl in internen Unternehmensberatungseinheiten wie auch in der externen Unternehmensberatung.

Ihre Studieninhalte auf einen Blick

Der Branchenfokus Digital Transformation Management wird von den Fakultäten Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie gemeinsam angeboten. Sie schließen das Studium daher mit dem Master of Arts in Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftspsychologie ab. Der Studiengang umfasst 90 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System). Das Studium ist in Vollzeit in drei Semestern zu absolvieren, in denen ein breites Spektrum an betriebswirtschaftlichem, psychologischem und technologischen Wissen anwendungsorientiert vermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Master-Thesis.

Im ersten Semester im Master Wirtschaftspsychologie vertiefen Sie wissenschaftlich fundiert folgende Themenbereiche:

Leadership inkl. Digital Leadership(6CP)
Anwendungsorientierte Methoden:
Unternehmensentwicklung, agiles Management
(6CP)
Interkulturelle und globale Aspekte der Wirtschaft(6CP)
Anwendung: Case Studies, Praxisprojekt(6CP)
Empirische Forschung in Wissenschaft und Praxis(6CP)

Im ersten Semester im Master Betriebswirtschaftslehre vertiefen Sie wissenschaftlich fundiert folgende Themenbereiche:

Global Economics(6CP)
Aktuelle Forschungsfragen in den Wirtschaftswissenschaften(6CP)
Leadership(6CP)
Management der Unternehmensentwicklung(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul(6CP)
Das zweite Semester ist das Schwerpunktsemester innerhalb des Branchenfokus mit folgenden Modulen:

Digitalstrategien und Geschäftsmodelle(6CP)
Technologien der Digitalisierung(6CP)
Psychologische Aspekte der Digitalisierung(6CP)
Anwendungsbereiche der Digitalisierung(6CP)
Wahlpflichtfach, z.B. Digital Learning(6CP)

Im dritten Semester fertigen Sie Ihre Master-Thesis an und absolvieren ein Forschungsmodul, das die Erstellung der Thesis optimal flankiert.

Vertiefende Forschungsmethoden(6CP)
Master-Thesis(24CP)

Flexibel neben dem Beruf,
Familie & Sport studieren! 

Unser innovativer Blended Learning-Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • Optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning-Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit, das Erlernte direkt in Ihrer beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Expert*innen aus der Praxis als Dozent*innen

Pro Semester besuchen Sie für 10 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommiliton*innen und Dozent*innen. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozent*innen aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen, bequem neben dem Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder als kooperatives /duales Studium durchgeführt werden. Lassen Sie sich hierzu kostenlos beraten!

Weiterführende Informationen:

Top-Dozent*innen aus der Branche

Unsere Dozent*innen vereinen höchste akademische Exzellenz mit langjähriger Erfahrung in der Wirtschaftswelt: Unternehmer*innen, international versierte Führungskräfte oder Top-Berater*innen. Sie kennen aus eigener Erfahrung die Chancen und Stolpersteine der digitalen Transformation. Drei Beispiele von vielen:

Ulrich Lenz, Prodekan der Fakultät Wirtschaftspsychologie & Programmleiter Digital Transformation

Prof. Dr. Ulrich Lenz

Prodekan der Fakultät Wirtschaftspsychologie und Programmleiter des Branchenfokus Digital Transformation Management.

Umfangreiche internationale Führungserfahrung; Projekte auf vier Erdteilen zur Unternehmens – Restrukturierung, Gesamtverantwortung für Digitalisierung des Corporate Learning in einem DAX 30-Konzern, Unternehmensberater und Coach.

Transformationsmanagement, Diagnose und Design agiler Organisationen, Publikationen und Vorträge u.a. zur Implementierung von KI in Veränderungsprozesse.

Prof. Dr. Peter Niermann

Prof. Dr. Peter Niermann

Prodekan für Betriebswirtschaftslehre an der HAM. Seit 2008 Professor für strategisches und internationales Management an der HAM.

Gastprofessor am Institute of Game Engineering der Technischen Universität München (TUM).

Langjährige Management- und Beratungserfahrungen, viele Jahre davon im Ausland.

2015 Gründung eines Education Technology Startup mit dem Ziel, mit disruptiven Technologien und Geschäftsmodellen die digitale Zukunft des Lernens neu zu gestalten.

Jens Nachtwei, HAM-Professor

Prof. Dr. Jens Nachtwei

Professor an der HAM seit 2012.

Forschung zu Mensch-Technik-Interaktion seit 2006.

Gründungspartner und CEO eines universitären Tech-Startups seit 2007.

Leitung des Forschungsprojekts deepR (Digital Era Evidence-based Psychological Research).

Mehr als 150 Publikationen zu psychologischen Aspekten in der Arbeitswelt – oft mit Fokus auf Kompetenzen und Digitalisierung.

Herausgeber des Sammelbandes „Zukunft der Arbeit“ im Kontext Digitaler Transformation, speziell KI mit 180 Autor*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Staatlich anerkannt,
akkreditiert & ausgezeichnet

Der Master of Arts in Wirtschaftspsychologie bzw. Betriebswirtschaftslehre mit Branchenfokus Digital Transformation Management ist staatlich anerkannt gemäß Art. 76 BayHSchG und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln.

Bayrisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
5 Jahre akkreditiert durch den Wissenschaftsrat
Systemakkreditiert durch die FIBAA

Die Hochschule für angewandtes Management wurde bereits mehrfach zum Top-Fernstudienanbieter durch das renommierte Bewertungsportal fernstudiumcheck.de gewählt.

Fernstudiumcheck.de Award 2015
Fernstudiumcheck.de Award 2016
Fernstudiumcheck.de Award 2018
Fernstudiumcheck.de Award 2019
Fernstudiumcheck.de Award 2020
Fernstudiumcheck.de Award 2020

Das sagen unsere Alumni

Caroline Raps, Strategisches Business Development, Fraunhofer Institut IAO

„Das semi-virtuelle Studienformat mit der optimalen Verbindung zwischen Berufstätigkeit und Studium kann ich uneingeschränkt empfehlen. So konnte ich neben dem Studium bereits Praxiserfahrung sammeln. Die persönliche Betreuung durch Top Dozent*innen in Verbindung mit digitalen Medien ermöglichte mir ein konzentriertes, zielorientiertes Wirtschaftspsychologie-Studium. Die gewonnenen Erkenntnisse kann ich jetzt in meinen Rollen als Beraterin, Dozentin, Autorin sehr gut anwenden.“

Caroline Raps, Strategisches Business Development, Fraunhofer Institut IAO
Maximilian Rahn, Berater & Organisationsentwickler

„Das semi-virtuelle Studienkonzept hat es mir ermöglicht, während meines Studiums in drei verschiedenen Städten zu arbeiten. Außerdem konnte ich ein Auslandssemester absolvieren. Hervorzuheben ist auch das tolle Netzwerk mit den Dozenten aus der Praxis und den Kommilitonen mit ihren individuellen und beruflichen Erfahrungswerten. Heute berate ich Organisationen u.a. zum Thema Selbstorganisation, und genau dieses Prinzip hat mich das Studienkonzept gelehrt.“

Maximilian Rahn, Berater und agiler Organisationsentwickler, PTSGroup

Ihr Berufsbild –
Digital Transformation Manager*in

Sie haben exzellente Berufsaussichten, denn Digitalisierungsprojekte werden immer komplexer und gehen bereits heute weit über eine reine Softwareeinführung hinaus. Der technologische Fortschritt wird sich weiter beschleunigen, zum Beispiel mit der Einführung von Künstlicher Intelligenz in Produktions-, Dienstleistungs- und Kundenprozessen. Bei der Digitalisierung arbeiten verschiedene Fachbereiche Hand in Hand: IT, Personalentwicklung, Projektmanagement, Unternehmensentwicklung. Menschen, die diese fachspezifischen Tätigkeiten in einen erfolgreichen Transformationsprozess integrieren können und dabei auch die Mitarbeiter*innen mitnehmen, werden dringend gesucht.

So könnte Ihre Beraterkarriere nach Absolvierung des Branchenfokus Digital Transformation Management aussehen: Einstieg als Junior Consultant – Consultant – Projektleiter*in für Digitalisierungsprojekte – Leiter*in einer practice area, wo Sie in verschiedenen Unternehmen die Beratung zu Digitalisierungsprojekten verantworten.

Wenn Sie sich für eine Karriere im Unternehmen entscheiden, werden Sie in der Regel als Mitarbeiter*in in einem Digitalisierungsprojekt eines Funktionsbereichs, z.B. digitalisierte Recruiting-Prozesse, einsteigen. Entweder Sie entwickeln sich anschließend in eine operative Führungsverantwortung, oder in die Leitung komplexer Digitalisierungsprojekte im gesamten Unternehmen, oder in die Unternehmens- und Organisationsentwicklung, wo Sie strategisch an der Konzeption neuer Digitaler Geschäftsmodelle für Ihre Organisation arbeiten.

Ihr Abschluss im Branchenfokus Digital Transformation Management ermöglicht Ihnen vielfältige berufliche Perspektiven:

  • Mitarbeit und Leitung von digitalen Transformationsprozessen in Funktionsbereichen, wie z.B. Logistik, Human Resources, Marketing, IT
  • Mitarbeit und Projektleitung von digitalen Transformationsprozessen in der Gesamtorganisation in mittelständischen Unternehmen
  • Unternehmensberatungen oder unternehmensinterne Change Management-Beratungen
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Unternehmensentwicklung
  • Akademien und Bildungszentren
  • Werbe-, PR- und Mediaagenturen
  • Selbständige Beratungstätigkeit

Sie möchten mehr
Informationen zu Ihrem Studium?

Dann fordern Sie hier einfach die Studienbroschüre an oder lassen Sie sich von unserem Studiencoach unverbindlich Ihren Studienplan erstellen.

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

IHR*E STUDIENBERATER*IN

ist Ihr*e treue Begleiter*in und erstellt Ihren individuellen Studienplan!