Fernstudiumcheck 2023 Award-Logo

LEADERSHIP & CHANGE MANAGEMENT
(Master of Arts)

Fernstudiumcheck 2023 Award-Logo

LEADERSHIP & CHANGE MANAGEMENT
(Master of Arts)

Abschluss: Master of Arts in Wirtschaftspsychologie. Das berufsbegleitende Master-Schwerpunktstudium in Leadership & Change-Management ist Ihre Eintrittskarte ins Top-Management!

Mit dem Wissen aus Bereich „Leadership und Change Management“, der als Schwerpunkt im Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie gerlehrt wird, meistern Sie Führung bzw. die Beratung von Führungskräften in schwierigen betrieblichen Veränderungsprozessen. Menschen in Führungspositionen stehen heute vor großen Herausforderungen. Beispielsweise muss eine Führungskraft auf der Makroebene einer Organisation Innovationsbereitschaft und Unternehmenskultur entwickeln; auf der Mikroebene (Mitarbeiter und Teams) müssen sie für die Kompetenzentwicklung sorgen, um ihre Mitarbeiter fit zu machen für komplexe Veränderungsprozesse.

Hierbei geht es also um die Entwicklung der notwendigen Führungskompetenz speziell im Hinblick auf Change-Management, also die systematische Gestaltung von Veränderungsprozessen. Da die meisten Change-Prozesse nicht die angestrebten Ziele erreichen, ist die Analyse von Erfolgsfaktoren für Veränderungsprozesse wichtig, um konkrete Lösungswege für Veränderungen aufzuzeigen, Teamprozesse zu gestalten und Konflikte zu lösen.

Sie sollten diesen Schwerpunkt nicht nur dann wählen, wenn Sie eine Führungsposition anstreben. Human Resources – Abteilungen oder Business Coaches beraten Führungskräfte in Veränderungsprozessen und profitieren deshalb ebenfalls stark von diesem Schwerpunkt.

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie ohne NC, flexibel neben dem Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Wirtschaftspsychologen, Managern, CEOs und Entrepreneuren und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Lernen Sie das Richtige, nicht alles! Profitieren Sie von unseren perfekt eingegrenzten Vorlesungsfolien!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an Real-Life-Fallstudien und verbessern Sie Ihre praktische Handlungskompetenz!

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Master of Arts in Wirtschaftspsychologie

  • Lernkonzept

    Blended Learning (Online-Studium + Präsenz)

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, Berufsbegleitend, Kooperatives / Duales Studium

  • Studiengebühren

    595.- € pro Monat ¹)

  • Studienorte

    München/Ismaning, Berlin, Frankfurt a. M., Hamburg

¹) Die Gebühr unterliegt der indexbasierten Gebührenanpassung gem. Ziffer 3.5.2 der ASB der Hochschule für angewandtes Management.

Studieninhalte „Leadership & Change Management“

Der Schwerpunkt deckt ein weites Spektrum ab, vom strategischen Unternehmensmanagement und der Unternehmensführung bis hin zu konkreten Instrumenten für Führung und Veränderungsmanagement. Sie erarbeiten sich das Facilitating, die Systematik, die Psychologie und Methodik von Change-Prozessen.

Die systematische Diagnostik von Organisationen sowie, darauf aufbauend, die Intervention in Organisationen zur Gestaltung des Changemanagement wird umfassend besprochen. Leadership in Theorie und Praxis spannt den Bogen von Führungsstilen in agilen Organisationen bis hin zu Anwendungsfragen. Mitarbeitermotivation, Konfliktmanagement oder Teamcoaching sind ebenso Inhalt dieses Schwerpunkts wie Personaldiagnostik und strategische Personalführung im Modul Employer Branding und Talent Management.

Die Anwendungsorientierung steht im Vordergrund, denn wir arbeiten mit Case Studies, die auf realen Fällen basieren. Dabei legen wir einen besonderen Fokus auf die Auswirkungen der Digitalisierung auf Führung und Veränderungsmanagement sowie auf agile Organisationen und Projektarbeit. Nicht zuletzt entwickeln Sie Ihre Selbststeuerungskompetenz, um berufliche Veränderungen, vor denen Sie selbst stehen, zu meistern. Zusammenfassend werden folgende 4 Module im Schwerpunkt „Leadership und Change Management“ angeboten:

  • Employer Branding und Talent Management: vertiefte Handlungskompetenzen in der Personalbeschaffung, -auswahl und -entwicklung, Employer Branding, Potentialanalysen, multi-methodischer Ansatz aus Interviews, Assessment Center und Testdiagnostik, Psychologische Kompetenz- und Persönlichkeitsprofile…
  • New Leadership: Klassische Führungsansätze, Shared Leadership, Evolution der Führungsrolle, Action Learning für eine Leaderful Practice, Rolle von Macht und Emotion, Dialektische Führung, Führung aus systemischer Sicht, Führungskräfteentwicklung…
  • Konzepte und Instrumente der Organisationsdiagnose: Team- und Organisationsdiagnose, Diagnose und Entwicklung individueller Kompetenzen in Organisationen, Arbeitsbeziehungen zwischen Organisationseinheiten, Abgrenzung zu den Themengebieten Organisationsentwicklung und Veränderungsmanagement…
  • Transformationsmanagement: Behavioristische, kognitive, psychodynamische und humanistische Grundlagen von Veränderungen, Archetypen des Veränderungsmanagements, Widerstände in Veränderungsprozessen, Digitalisierung und Social Media im Change Management, Presencing – das Führen aus der Zukunft…
  • Employer Branding und Talent Management: vertiefte Handlungskompetenzen in der Personalbeschaffung, -auswahl und -entwicklung, Employer Branding, Potentialanalysen, multi-methodischer Ansatz aus Interviews, Assessment Center und Testdiagnostik, Psychologische Kompetenz- und Persönlichkeitsprofile…
  • New Leadership: Klassische Führungsansätze, Shared Leadership, Evolution der Führungsrolle, Action Learning für eine Leaderful Practice, Rolle von Macht und Emotion, Dialektische Führung, Führung aus systemischer Sicht, Führungskräfteentwicklung…
  • Konzepte und Instrumente der Organisationsdiagnose: Team- und Organisationsdiagnose, Diagnose und Entwicklung individueller Kompetenzen in Organisationen, Arbeitsbeziehungen zwischen Organisationseinheiten, Abgrenzung zu den Themengebieten Organisationsentwicklung und Veränderungsmanagement…
  • Transformationsmanagement: Behavioristische, kognitive, psychodynamische und humanistische Grundlagen von Veränderungen, Archetypen des Veränderungsmanagements, Widerstände in Veränderungsprozessen, Digitalisierung und Social Media im Change Management, Presencing – das Führen aus der Zukunft…

Leadership & Change Management: Berufsfelder, Branchen und Berufsaussichten

Die Berufsaussichten sind äußerst vielversprechend, denn wer Change-Prozesse gestalten kann und sich mit modernen Führungskonzepten auskennt, ist branchenübergreifend gefragt. Sie können in Privatunternehmen aller Branchen einsteigen: Handel und Dienstleistungsunternehmen, Banken, Versicherung, Verbände, aber auch Vereine, Non-Profit Organisationen, öffentliche Einrichtungen, nationale und internationale Behörden – sie alle stehen vor enormen Führungs- und Veränderungsherausforderungen und benötigen Unterstützung durch vernetzt denkende Wirtschaftspsychologie-Absolventen. Sie können im Personalbereich tätig werden, z.B. im Recruiting oder der Personal- und Organisationsentwicklung. Training und Coaching sind weitere Einsatzfelder, insbesondere auch in einer Unternehmensberatung.

Aufgaben im Bereich Leadership & Change Management

Wenn Sie diesen Schwerpunkt erfolgreich durchlaufen haben, können Sie Vieles bewegen, wie unsere erfolgreichen bisherigen Absolventen beweisen:

  • Strategisches und operatives Human Ressource Management, z.B. Rekrutierung neuer Mitarbeiter, Personalentwicklung, Konzeption und Durchführung von Auswahlverfahren und Assessment Center
  • Projekte und Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Unternehmenskultur, z.B. durch Verbesserung von Kommunikationsbeziehungen innerhalb des Unternehmens
  • Erstellen, Durchführen und Steuern verantwortungsvoller Projekte zur Entwicklung von Führung
  • Überprüfen der Leistungen von Organisationen und Wirkungsanalyse von Optimierungsmaßnahmen
  • Consulting für strategisches und operatives Change Management
  • Beratung von Führungskräften in Fragen des Personalmanagements
  • Ausarbeitung von Strategien zur Veränderung von Organisationen
  • Aufgaben im Bereich der Unternehmenskommunikation
  • Führungskräfteentwicklung

Unsere Kooperations­partner

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit großen Unternehmen und Top-Marken wie z.B. Adidas, MAN SE, ProSiebenSat1 Media SE oder Scout24. Als Studierender profitieren Sie dabei von Werksstudentenjobs, Masterarbeiten in Unternehmen, Exkursionen zu Partnerunternehmen, gemeinsamen Projekten & Fallstudien sowie Vorlesungen von erfahrenen Unternehmensvertretern.

TOP-DOZENT*INNEN AUS DEM FACHBEREICH WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE

Prof. Dr. Axel Koch

Prof. Dr. Axel Koch

Autor der Wirtschaftsbestseller „Die Weiterbildungslüge“ und „Change mich am Arsch“

Erfinder der preisgekrönten Transferstärke-Methode

Laut OrganisationsEntwicklung „einer der wichtigsten Vordenker zu den wesentlichen Fragen zur Zukunft von HR“

Prof. Dr. Corinna von Au

Prof. Dr. Corinna von Au

Institutsleiterin bei InLeaVe (Institut für Leadership & Veränderung)

Ehemalige Senior Managerin bei Deloitte für HR-Consulting & Change Management

Zertifizierter systemischer Coach & zertifizierter Team- & Organisationsentwickler

DUAL-KOOPERATIVES STUDIUM
DIE IDEALE KOMBINATION VON STUDIUM UND BERUF

Bewerben Sie sich jetzt auf die vielen offenen dualen Stellen!

  • Greifen Sie auf ein exklusives Netzwerk an über 500 Praxispartnern zurück (unter anderem Decathlon, Adidas, Infront, Landeshauptstadt München).

  • Studieren Sie ohne Studiengebühren und beziehen Sie parallel ein Gehalt.

  • Genießen Sie eine erstklassige Ausbildung dank der Verzahnung von Studieninhalten mit praktischen Erfahrungen am Arbeitsplatz.

  • Sammeln Sie frühzeitig Berufserfahrung und optimieren Sie damit Ihre Karrierechancen.

  • Wählen Sie einen von 8 Studienorten in Deutschland bzw. den Campus Wien in Österreich.

STAATLICH ANERKANNT, AKKREDITIERT
& AUSGEZEICHNET

Der Bachelor of Science ist staatlich anerkannt gemäß Art. 76 BayHSchG und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln.

Die Hochschule für angewandtes Management wurde bereits mehrfach zum Top-Fernstudienanbieter durch das renommierte Bewertungsportal fernstudiumcheck.de gewählt.

Der Studiengang wurde bei 38 Rezensionen mit durchschnittlich 4,1 Sternen auf fernstudiumcheck.de bewertet.

Erfahrungs­berichte &
Alumni-Stimmen

Stefan Elter

„Das Konzept des semi-virtuellen Studierens ermöglichte es mir, ab dem 3. Semester Teilzeit für verschiedene Agenturen oder Marken zu arbeiten. Die Selbstdisziplin, die das Studium v.a. im Bereich der Selbstorganisation den Studierenden abverlangt, ist von unschätzbarem Vorteil für die volatile Arbeitsumgebung im Marketing. Auch die häufigen Präsentation erwiesen sich als tragender Erfolgsfaktor im Arbeitsleben.“

Stefan Elter, Brand Management bei der BMW Group

„Neben dem Sport zu studieren, ist keine einfache Aufgabe. Deshalb habe ich nach einem Studium gesucht, welches in einem sehr flexiblen Format daherkommt und sich gut mit Training und Wettkampfphasen verbinden lässt. An der Hochschule für angewandtes Management habe ich ein Solches gefunden. Ich studiere Wirtschaftspsychologie und kann es auch sehr gut weiterempfehlen.“

Franziska Hildebrandt, Biathlon-Weltmeisterin vom DSV
Christine Potzmann

„Das Studium bietet aus meiner Sicht eine gute Mischung aus Praxis und Theorie. Anhand der praxisorientierten Kurse ergibt sich die Chance, neue Eindrücke und spannende Erfahrungen zu sammeln. Eine Bereicherung haben für mich auch die Sonderveranstaltungen (z. B. Improvisationstheater) dargestellt. Dabei konnte ich viele interessante Impulse für den Alltag gewinnen.“

Christine Potzmann, Personalcontrollerin bei Kreissparkasse Ludwigsburg

Ihr Berufsbild:
Wirtschafts­psychologe M.A.

Ihr interdisziplinäres Kompetenzprofil wird im Arbeitsmarkt gerne nachgefragt. Sie qualifizieren sich mit Ihrem Master Studium für ein breites und branchenübergreifendes Stellenprofil. Eine Karriere mit zunehmender Führungsverantwortung oder besonders nachgefragte Expertenpositionen stehen Ihnen offen. Die realisierbaren Gehälter sind attraktiv, da Sie den Unternehmen, in denen Sie arbeiten einen konkreten Mehrwert liefern, z.B. durch Ihre Fähigkeiten, Veränderungsprozesse zu einem wirtschaftlichen Erfolg zu führen.

Branchen für Wirtschaftspsychologen
In allen Schwerpunkten, die in Ihrem Masterstudium an der Hochschule für angewandtes Management angeboten werden, steht Ihnen ein großes Spektrum an beruflichen Einsatzfeldern und Branchen zur Verfügung, z.B.:

  • Personalmanagement – Funktionen in unterschiedlichen Branchen, von der Mitarbeitergewinnung über das Talent Management, bis hin zur Führungskräfte- und Organisationsentwicklung
  • Werbung, Marketing – Agenturen
  • Marketing in Unternehmen und anderen Organisationen
  • Unternehmensberatung
  • Selbständiger oder angestellter Coach und Trainer
  • Marktforschungsunternehmen
  • Forschungs- und Bildungseinrichtungen

Nach dem Studium erwartet die Absolventen der Wirtschaftspsychologie ein breites Feld an Einsatzmöglichkeiten. Wirtschaftspsychologen arbeiten in den verschiedensten Berufsfeldern und Branchen. Am häufigsten findet man sie in den Bereichen Organisationsentwicklung, Marketing und Personalmanagement. Diese Branchen und Berufsfelder kommen nach dem Studium für unsere Absolventen in Frage:

  • Employer Branding zur Positionierung Ihres Unternehmens als attraktiver Arbeitgeber.
  • Personaldiagnostik und Personalentwicklung: Auswahl und Einsatz geeigneter Test- und Auswahlverfahren, Bildungsbedarfsanalyse, Entwicklung von Lernkonzepten, Anbieterauswahl für Training und Coaching, Implementierung von Personalentwicklungskonzepten.
  • Marktforschung: Kundenbedürfnisse und Marktentwicklungen auf Grundlage anerkannter empirischer Verfahren verstehen.
  • Change Management: Planung, Steuerung und Evaluation gezielter Veränderungsprozesse um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu steigern.
  • Social Media: Social-Media Kampagnen erstellen und überwachen, die Reichweite von Werbebotschaften und die Bekanntheit erhöhen
  • Omnichannel – Konzeption und Umsetzung von Aufgaben in Marketing, Vertrieb und Service in allen Kanälen

Die Einstiegsgehälter sind attraktiv, variieren je nach Funktion, Branche und Unternehmensgröße. Im Durchschnitt verdient ein Berufseinsteiger ein Gehalt von ca. 29.000 EUR bis ca. 43.000 EUR Jahresgehalt beim Einstieg. Was durchschnittlich ein Lohn von etwa 2.500 euro brutto sind. Mit zunehmender Berufserfahrung und mit einem Arbeitsplatz bei einem größeren Unternehmen steigt das Gehalt erheblich. Dabei kommt es natürlich auch auf die Verantwortung, die Projekte und die speziellen Kenntnisse des Arbeitnehmers an. Durchschnittlich zahlen internationale Unternehmen mehr Gehalt. Somit kann ein erfahrener Wirtschaftspsychologe zwischen 3.500 und 5.000 Euro brutto im Monat verdienen. Wirtschaftspsychologen in einer Führungsposition mit langjähriger Berufserfahrung können sogar ein Spitzengehalt von bis zu 10.000 Euro brutto im Monat erhalten.

UNSERE STUDIENORTE UND TRAININGSZENTREN

Hochschule für angewandtes Management
Franklinstraße 28-29
10587 Berlin
Tel.: +49 30 5779737500
E-Mail: berlin@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr
Website: https://www.fham.de/studienorte/campus-berlin/
Hochschule für angewandtes Management
Wiesenhüttenplatz 25
60329 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 274015-345
E-Mail: frankfurt@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr
Website: https://www.fham.de/studienorte/campus-frankfurt/
Hochschule für angewandtes Management
Teilfeld 5
20459 Hamburg
Tel.: +49 40 607762380
E-Mail: hamburg@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr
Website: https://www.fham.de/studienorte/campus-hamburg/

FAQ –
Die wichtigsten Fragen zum Studium

Die Zulassungsvoraussetzungen für Wirtschaftspsychologie Master of Arts gestalten sich wie folgt:

  • fachgleiches grundständiges Studium (Bachelor, Diplom, Magister) mit 210 ECTS-Punkten oder ein gleichwertiger ausländischer Hochschulabschluss.
  • Eine Zulassung kann auch bei einem fachähnlichen Abschluss (mindestens 90 ECTS-Punkte in fachrelevanten Inhalten) oder weniger ECTS-Punkten (mindestens 180 ECTS-Punkte) erfolgen.
  • Hochschulabsolventen mit weniger als 210 ECTS-Punkten oder einem fachähnlichen Abschluss müssen sich durch ein Vorkursprogramm nachqualifizieren, um die Zulassungsvoraussetzungen vollumfänglich zu erfüllen.

Bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen überprüft unser Info-Center diese gerne für Sie.
Weitere Informationen finden Sie auch unter Zulassungsvoraussetzungen.

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayrische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit stehen unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen in Nichts nach! Darüber hinaus ist der Master an Fachhochschulen seit des Bologna-Verfahrens vor 16 Jahren gleichwertig mit Masterabschlüssen von Universitäten. Schließlich öffnen Ihnen ein Masterabschluss an der HAM die Türe zur Promotion und dem Erwerb eines Doktortitels.

Der Master in Wirtschaftspsychologie an der HAM kostet pro Monat 495,- € . Hinzu kommen eine einmalige Einschreibegebühr von 295,- € und eine einmalige Prüfungsgebühr von 495,- €. Die Gesamtkosten belaufen sich damit auf 9.700,- €. Viele private Hochschulen mit Präsenztagen kosten bereits über 600,- € monatlich, von daher können wir Ihnen einen absolut konkurrenzfähigen Preis bieten. Unter folgendem Link bekommen Sie Tipps zur Finanzierung der Studiengebühren.

Sie können das Studium mit einer dreimonatigen Frist zum Semesterende kündigen.

Du möchtest einen detaillierten Einblick in die Lerninhalte Deines zukünftigen Studiums? Dann lass Dir doch das entsprechende Modulhandbuch einfach per E-Mail zusenden! Kontaktiere dazu bitte unseren Studierendenservice.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche, indem wir Ihnen Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern verschaffen. Hier haben Sie als HAM-Studierende besonders gute Chancen! Ansonsten können Sie sich auch gerne eine duale Stelle aus den zahlreichen Stellenbörsen im Web raussuchen.

Ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht.

Ja, das geht! Auf diese Weise können Sie das Studium verkürzen. Bitte kontaktieren Sie dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierenden. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.

Im Master hast du die Möglichkeit die Regelstudienzeit von 3 Semestern um 1 Semester zu überschreiten. Diese Zeitspanne wird kostenlose Überziehungsfrist genannt. Du kannst Dein Studium ganz normal weiterführen ohne dafür Geld zu bezahlen.