Handelsmanagement und E-Commerce studieren

INFORMATIONEN

Bachelor of Arts (B.A.)

210 ECTS
7 Semester
395,- Euro pro Monat

Start im Wintersemester

Ansprechpartnerin:
Maria Mischkewitz

(089) 45 35 45 7-0
info@fham.de

Handelsmanagement und E-Commerce studieren (BWL Bachelor of Arts)

Studieren Sie Handelsmanagement & E-Commerce (Bachelor of Arts) an der Hochschule für angewandtes Management. Durch unser flexibles, semi-virtuelles Studienmodell können Sie Studium und Beruf optimal kombinieren, in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder dual. Sie erhalten eine betriebswirtschaftliche Ausbildung, ergänzt durch die Vermittlung von praxis- und branchennahen Spezialkompetenzen. Profitieren Sie insbesondere von den langjährigen Berufserfahrungen unserer Dozenten im Management von Handelsunternehmen,  E-Commerce Start-ups oder digital ausgerichteten Beratungsunternehmen. Nutzen Sie auch unser breites Netzwerk an dualen Kooperationspartnern.

Inhaltsverzeichnis

Bewerbung zum Studium
Studienbroschüre anfordern

Kurzprofil des Studiengangs Handelsmanagement und E-Commerce (Bachelor of Arts)

Der Studiengang auf einen Blick
Studiengang:Betriebswirtschaftslehre mit Branchenfokus Handelsmanagement & E-Commerce
Akademischer Grad:Bachelor of Arts
Studiendauer:7 Semester in Vollzeit
European Credit Transfer:210 ECTS-Punkte
Studienmodelle:Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, kooperatives Studium
Studienkonzept:Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)
Schwerpunkt / BranchenfokussierungHandelsmanagement & E-Commerce
Studienorte:Ismaning (München), Unna (Dortmund) und Berlin
Qualitätssiegel:Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat WR, Systemakkreditierung durch FIBAA, Top-Institut bei Fernstudiumcheck 2015/2016
Weiterführender Studiengang:Betriebswirtschaftslehre (Master of Arts)
Studiengebühren:395,- Euro pro Monat

Erfahrungsberichte & Absolventenmeinungen

„Die praxiserfahrenden Dozenten haben uns während den Präzenzphasen tolle Fallstudien präsentiert und uns optimal in den virtuellen Phasen betreut. Der Berufseinstieg wurde durch dieses Wissen sehr erleichtert.“
Dominik Hofer, E-Commerce Manager bei Bianchi Fahrräder GmbH
„Das Studium ermöglichte mir nicht nur einen optimalen Berufseinstieg mit direkter Führungsverantwortung, sondern hilft mir bis heute noch bei vielen Fragestellungen die in meinem eigenen E-Commerce Start-Up anfallen.“
Andreas Bonacina, Managing Director bei AZ-Delivery
„In meinem Studium an der HAM habe ich von der Partnerschaft der Hochschule und SportScheck profitiert. In meiner dualen Ausbildung konnte ich die in den Vorlesungen theoretisch erlernten Inhalte ideal in meinem Arbeitsalltag integrieren.“
Michael Jacobi, eCom Product Manager bei Sportscheck

Was ist Handelsmanagement und E-Commerce?

Das Studienangebot ist einerseits geeignet für Abiturienten und Fachabiturienten mit Interesse an einer Tätigkeit im Einzelhandel, Großhandel, E-Commerce oder anderen B2C- Branchen wie Konsumgüter-/ Markenartikelhersteller. Andererseits richtet es sich an bereits berufstätige, leistungsorientierte Mitarbeiter von Unternehmen dieser Branchen. Es werden alle relevanten Inhalte eines betriebswirtschaftlichen Studiums vermittelt, jedoch größtmöglich auf Branchenspezifika ausgerichtet. Dies sind beispielsweise Handelsmarketing, Multi Channel – oder Supply Chain Management. Zudem werden Sie E-Commerce spezifische Themenbereiche wie die Entwicklung eines Online Shops, die Verbesserung der User Experience (Usability, Mobile, Responsive) und die relevanten Bereiche des Online Marketing (Customer Relationship Management, Management von Marktplatzauftritten, SEA, SEO, Social Media Marketing, Web Analytics) intensiv kennenlernen. Mit diesen Qualifikationen werden unsere Absolventen zu sehr gefragten Mitarbeitern in diesen Zukunftsbranchen.

Studienorte: Handelsmanagement und E-Commerce in München (Ismaning), Unna (nahe Dortmund) oder Berlin

Wir haben in ganz Deutschland Hochschulstandorte. Unsere modernen Campusanlagen bieten eine ausgezeichnete Ausstattung und sehr gute Seminarräume. An unseren Standorten gibt Möglichkeiten zur Verpflegung und in der Nähe befinden sich Pensionen und Hotels und bieten sehr gute Übernachtungsmöglichkeiten. Sie können Handelsmanagement & E-Commerce in Bayern,NRW und Berlin studieren. Lassen Sie sich auch verzaubern von den Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Städte! In folgenden Städten wird der Studiengang angeboten:

Studieninhalte und Schwerpunkte in Handelsmanagement und E-Commerce

Der Bachelor in Handelsmanagement & E-Commerce umfasst ein Praxissemester und sechs theoretische Studiensemester. Die Studierenden müssen insgesamt 210 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System) sammeln. Um den kompletten Lehrplan einzusehen, fordern Sie bitte das Curriculum Handelsmanagement & E-Commerce als kostenlosen Download an. Einen Auszug aus den Lerninhalten des Grund- und Hauptstudiums bekommen Sie in den folgenden Drop-Down-Menüs:

Fokus der ersten vier Semester ist die Vermittlung der betriebswirtschaftlichen Grundlagen, die für das Berufsleben als Manager in unseren Branchen relevant sind. Durch branchenerfahrene Dozenten wird dabei von Anfang an sichergestellt, dass der Bezug zur relevanten Praxis erfolgt. Grundlagenfächer sind zum Beispiel:

  • Business English
  • Investition und Finanzierung
  • Marketing
  • Organisation
  • Personal
  • Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsmathematik und Statistik
Während der ersten vier Semestern setzen sich die Studierenden mit Spezialfragen von Handel & E-Commerce auseinander. Themenbereiche sind hier insbesondere:

  • E-Commerce (im Rahmen eines praxisorientierten Fallstudienmoduls)
  • Operations Management: Logistik im Handel
  • Unternehmensführung im Handel

Das 5. Semester ist als Praxissemester gestaltet. Hier gibt es gute Möglichkeiten für dual oder berufsbegleitend Studierende, sich ihre Tätigkeit anrechnen zu lassen und das Studium um ein Semester zu verkürzen. Branchenspezifische Module werden Ihnen dann im 6. und 7. Semester angeboten, diese wären:

  • Category Management
  • Finanzierungsformen im Handel
  • Handelsmarktforschung
  • Multichannel Management
  • Onlinemarketing

Abschließend verfasst der Studierende eine Bachelor Arbeit, typischerweise aus einem praxis- und branchennahen Themengebiet.

Online Bewerbung Studium
Infomaterial Studium

Top-Dozenten aus der Branche

„Das branchenfokussierte Studium Handelsmanagement & E-Commerce vermittelt den Studierenden ein hohes Maß an Anwendungsorientierung und Handlungskompetenz dank hochqualifizierter und berufserfahrener Dozenten aus Wissenschaft und Praxis. Die Absolventen erhalten so exzellentes Fachwissen und erlernen Selbstständigkeit.“
Frank Hurtmanns, Hauptgeschäftsführer bei Landesverband Groß- und Außenhandel, Vertrieb und Dienstleistungen Bayern e.V.
„Ein duales Studium lässt sich im „HAM Modell“ absolut reibungslos in die Betriebsorganisation integrieren und ist in dieser Form einzigartig – seit 2009 in 15 Bau- und Heimwerkermärkten im Großraum München 25-fach bewährt.“
Werner Wengert, Leiter Personalmanagement und -entwicklung bei hagebaumarkt MBS Baumarkt Service GmbH
„Ich schätze die Zusammenarbeit mit der Hochschule sehr, insbesondere die schnelle Umsetzungsgeschwindigkeit bei der Entwicklung neuer innovativer und bedarfsgerechter Studiengänge, wie z. B. die Spezialisierung für E-Commerce innerhalb des Studiengangs Handelsmanagement.“
Hermann DemmelHermann Demmel, Geschäftsführer und Gesellschafter der 4pGroup GmbH & Co. KG

Flexibel studieren: Handelsmanagement und E-Commerce als berufsbegleitendes Studium

Das flexible Studienmodell der Hochschule für angewandtes Management ermöglicht Ihnen ein berufsbegleitendes Studium inklusive des Sammelns von fachbezogener Berufserfahrung während des Studiums. Als Kombination aus virtuellem Fernstudium und klassischem Präsenzstudium, studieren Sie bequem von zu Hause aus über eine Online-Lernplattform und besuchen für 15 Tage pro Semester Ihren bevorzugten Hochschulcampus.
Das Fernstudium funktioniert nach den Prinzipien des E-Learnings, wobei multimediale Studienmaterialen als Studienunterlagen zum Einsatz kommen. Während der Präsenzphasen nehmen Sie an Vorlesungen, Seminaren und Prüfungen teil. Unterrichtet werden Sie von Dozenten und Professoren, die als ausgewiesene Branchenexperten gelten und direkt aus der Praxis stammen. Je nach Bedarf können Sie sich für ein Teilzeitstudium, berufsbegleitendes Studium oder duales Studium entscheiden.

Online Studium mit Präsenzseminaren

Handelsmanagement und E-Commerce: Berufsfelder und Berufsaussichten

Das BWL-Studium von Handelsmanagement & E-Commerce bietet sehr gute Berufsaussichten in attraktiven Zukunftsmärkten, die insbesondere von der positiven Marktentwicklung im E-Commerce profitieren. Sowohl Verdienst- als auch Aufstiegsmöglichkeiten sind gut. Insbesondere folgende Branchen bieten Einsatzmöglichkeiten für Absolventen:

  • E-Commerce (Online Shops)
  • Einzelhandel
  • Großhandel
  • Handelsnahe Dienstleistungen (Agenturen und Beratungsgesellschaften, Handelsmarktforschung, Logistik)
  • Konsumgüter-/ Markenartikelhersteller

Welche Aufgaben übernehmen Handelsmanager?

Typische Aufgabenbereiche, in denen unsere Absolventen später tätig werden, sind:

  • Category Management & Einkauf
  • Controlling & Finanzen (inkl. Online Bezahlsysteme)
  • Implementierung und Optimierung von Shop Systemen
  • Logistik, Lagerwirtschaft & Versand
  • Marktforschung
  • Online & Cross Media Marketing (inkl. Content Marketing, Partnerprogramme, Social Media)
  • Marketing, Suchmaschinenmarketing, Web Tracking)
  • Vertriebsmanagement

Was verdienen Handelsmanager?

Die Einstiegsgehälter im Handel liegen dem renommierten Staufenbiel Institut zufolge bei 36.800 Euro p.a. (Stand: Februar 2017). Dies hängt natürlich von der Art der Tätigkeit und des Unternehmens sowie dem Standort ab. Gerade als E-Commerce Manager ergeben sich jedoch sehr gute Gehaltsperspektiven im Verlauf der Karriere.

Unsere Kooperationspartner für Bachelor Handelsmanagement und E-Commerce

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit namhaften Handels- und E-Commerce Unternehmen wie z.B. Decathlon, Jochen Schweizer oder den Unternehmen der Otto Gruppe, Sport Scheck und Witt Weiden. Sie profitieren dabei von dualen Studienplätzen, Praktika, Stellenausschreibungen, praxisorientierte Lerninhalte/Fallstudien und Top-Dozenten aus der Branche.

Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung für Handel und E-Commerce (Bachelor)

Als Zulassungsvoraussetzung für Handelsmanagement & E-Commerce gilt der Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung. Diese unterteilt sich in die allgemeine Hochschulreife (Abitur) und die Fachhochschulreife (Fachabitur). Auch ohne Abitur haben Sie die Möglichkeit an der Hochschule für angewandtes Management zu studieren. Notwendige Voraussetzung ist eine auf den Fachbereich bezogene Ausbildung inklusive einschlägiger Berufserfahrung. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte Studieren ohne Abitur. Der BWL -Studiengang Handelsmanagement & E-Commerce erfordert keinen bestimmten NC (Numerus Clausus) bei der Zulassung. Alle wichtigen Antworten auf Fragen zur Bewerbung an der Hochschule für angewandtes Management finden Sie unter Studium FAQs.

Weiterführender Masterstudiengang der Betriebswirtschaftslehre

Unmittelbar nach dem Bachelor-Studium an unserer Hochschule können unsere Studierenden konsekutiv den Studiengang  Master Betriebswirtschaftslehre belegen. Während des Studiums können diese ihre Fähigkeiten und Kenntnisse verbessern, sowie ein Expertenwissen aneignen. Mit diesem Wissen sind unsere Absolventen dann sehr gut gerüstet für den späteren Arbeitsmarkt. Der Aufstieg zu einer leitenden Position oder zu einer Führungskraft ist mit dem Master-Studium kein Problem und die bessere Stellung macht sich auch in einem höheren Gehalt bemerkbar. Nach dem Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre können unsere Studierenden dann noch eine Promotion anschließen und einen Doktortitel erhalten. Damit legen diese den Grundstein für eine steile Karriere.

Studienbewerbung
Studienhandbuch runterladen

Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen

Unser BWL-Studiengang Handelsmanagement & E-Commerce (Bachelor of Arts) ist staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität der Hochschullehre und des Abschlusses liegen somit auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Hochschulen. Die Hochschule für angewandtes Management wurde zudem mit dem Award „Top-Institut 2015/2016“ durch das Bewertungsportal Fernstudiumcheck.de ausgezeichnet.