INFORMATIONEN

Bachelor of Arts (B.A.)

210 ECTS
7 Semester
395,- Euro pro Monat

Start im Wintersemester

Ansprechpartnerin:
Maria Mischkewitz

(089) 45 35 45 7-0
info@fham.de

Musik- & Kulturmanagement studieren (Bachelor of Arts)

Im exklusiven Studiengang Musik- & Kulturmanagement bekommen Sie das akademische Rüstzeug, um als Manager in der Musik- und der Kulturbranche erfolgreich agieren zu können. Studieren Sie spannenden Themen wie z.B. Künstlermanagement, Management von Konzert und Booking-Agenturen, Musik-Promotion, Rechtliche Besonderheiten in der Musik- und Kulturbranche oder Management von Live-Events. Unser flexibles Studienkonzept, das als Fernstudium mit vereinzelten Präsenzseminaren strukturiert ist, eröffnet Ihnen eine parallele Beschäftigung in der Musik- und Kulturbranche, wodurch Sie Lerninhalte unmittelbar in der betrieblichen Praxis anwenden können – ob berufsbegleitend oder als duales Studium. Sichern Sie sich frühzeitig Ihren Studienplatz in diesem begehrten und seltenen Studiengang, der attraktive Berufsperspektiven beinhaltet!

Inhaltsverzeichnis

Kurzprofil des branchenfokussierten Studienprogramms Musik- & Kulturmanagement (Bachelor of Arts)

Der Studiengang auf einen Blick
Studiengang: Betriebswirtschaft mit Branchenfokus Musik- & Kulturmanagement
Akademischer Grad: Bachelor of Arts
Studiendauer: 7 Semester in Vollzeit
European Credit Transfer: 210 ECTS-Punkte
Studienmodelle: Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, duales Studium
Studienkonzept: Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)
Schwerpunkte / Branchenfokussierungen Künstlermanagement als Führungsaufgabe, Konzert- und Bookingagenturen, Musik-Promotion
Studienorte: Treuchtlingen
Qualitätssiegel: Staatliche Anerkennung durch den Wissenschaftsrat WR, Systemakkreditierung durch FIBAA, Top-Institut bei Fernstudiumcheck 2015/2016
Weiterführender Studiengang: Betriebswirtschaft (Master of Arts)
Studiengebühren: 395,- Euro pro Monat

Erfahrungsberichte & Absolventenmeinungen

„Durch den praxisnahen Unterricht und die intensive Betreuung durch branchenkundige Dozenten, konnte ich mich schon während meines Studiums an der HAM optimal auf mein späteres Berufsleben vorbereiten. Ein großer Vorteil war dabei natürlich auch das semi-virtuelle Studienkonzept, welches mir eine Berufstätigkeit neben meinem Studium erlaubte. Das Studienkonzept inspiriert ein hohes Maß an Eigenverantwortung, das bei meinen Arbeitgebern hoch geschätzt wird.“
Natascha Veen, Gründerin einer Unternehmensberatung in der Kreativbranche
„Das semi-virtuelle Studienkonzept der HAM war für mich sowohl während des Bachelor- als auch Masterstudiums eine sehr gute Möglichkeit das Studium und meine Beruf unter einen Hut zu bekommen. Durch das Präsenzphasensystem konnte ich ohne Einschränkungen meinem beruflichen und persönlichen Weg nachgehen. Das Studium selbst ist sehr praxisnah und aufgebaut, wodurch sich oft Synergieeffekte zwischen beruflichen und studentischen Projekten ergeben.“
Vincent Goller, Werkstudent und Masterand bei AutoScout24

Was ist Musik- & Kulturmanagement?

Das Studium Betriebswirtschaft mit dem Branchenfokus Musik- & Kulturmanagement kombiniert eine betriebswirtschaftliche Ausbildung mit dem Erwerb von wichtigen Kompetenzen in der Musik- und Kulturbranche. Musik und Kultur gehören zum festen Bestandteil unseres Lebens und sind heute im multimedialen Zeitalter so allgegenwärtig wie noch nie. Neue Vertriebswege, Geschäftsmodelle und Berufsbilder sowie die zunehmende Internationalisierung der Branche eröffnen neue Möglichkeiten. Diese Dynamik und Vielseitigkeit stellen die Musik- und Kulturbranche und insbesondere das Management vor große Herausforderungen. Um mit Musik und Kultur eine breite Öffentlichkeit erreichen zu können, bedarf es neben hohen fachlichen Qualifikationen auch der Fähigkeit zum fächerübergreifenden Denken, Kenntnissen in Kulturwissenschaft und Musiktheorie, der Künstlerpromotion und spezieller Führungs- und Managementkompetenzen. Musik- und Kulturmanager beschäftigen sich mit musiktechnischen und künstlerischen Entwicklung, mit der Planung von Events und Konzerten und mit der Zusammenarbeit mit Kulturinstitutionen und kulturellen Einrichtungen.

Musik- & Kulturmanagement am Adventure Campus Treuchtlingen studieren

Die Hochschule für angewandtes Management verfügt über ein durchdachtes Standortnetz an Hochschulcampuse. Dies bedeutet Sie können Musik-& Kulturmanagement deutschlandweit an zwei Standorten studieren. Das Studienprogramm wird an folgenden Studienorten angeboten:

Studieninhalte und Schwerpunkte im Musik- & Kulturmanagement Studium

Der Bachelor in Musik- & Kulturmanagement umfasst ein Praxissemester und sechs theoretische Studiensemester. Insgesamt müssen 210 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System) gesammelt werden. Erfahren Sie im Folgenden Näheres zum Curriculum bzw. dem Studienplan des Bachelorprogramms.

In den ersten vier Semestern erlernen die Studierenden die Grundlagen in Betriebswirtschaft, die für das spätere Berufsleben als Musik- und Kulturmanager essentiell sind. Dazu gehören beispielsweise Statistik, Volkswirtschaftslehre, Unternehmenssteuerung und Controlling, Organisation oder Marketing. Nachfolgend sehen Sie beispielhafte Grundlagenkurse aus dem Curriculum des Branchefokussierten Studienprogramms Musik- & Kulturmanagement:

  • Personal
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsmathematik und Statistik
  • Business English
  • Marketing
  • Organisation
  • Internes und Externes Rechnungswesen
  • Kommunikation und Präsentation
  • Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis
  • Teamentwicklung und Moderation
  • Unternehmenssteuerung & Controlling
  • Investition und Finanzierung
  • Forschungsmethoden und angewandte Statistik

Diverse anwendungsorientierte Module, Projekte und Wahlpflichtfächer mit Ausrichtung auf Musik- und Kulturmanagement-Themen runden das Grundlagenstudium ab.

Die branchenfokussierenden Inhalte für den Bachelorstudiengang Musik- und Kulturmanagement sind:

  • Künstlermanagement als Führungsaufgabe
  • Konzert- und Bookingagenturen
  • Musik-Promotion
  • Rechtliche Besonderheiten der Musik- und Kulturbranche
  • Musik auf Tonträgern und anderen digitalen Medien
  • Live-Veranstaltungen

Top-Dozenten aus der Branche

„Die Studierenden an der HAM lernen fundiertes Grundlagen, aber auch umfangreiches Praxiswissen – besser geht’s eigentlich nicht.“
Jürgen von Diringshofen, Leiter Postproduction bei Plazamedia
„Ein Studium an der HAM kann ich nur empfehlen. Es vereint die Praxis und Theorie durch den Einsatz von Dozenten aus vielen Sparten der Wirtschaft.“
Stefan Langefeld, Head of TV bei Apple Itunes

Flexibel studieren: Musik- & Kulturmanagement als berufsbegleitendes Studium

Das flexible Studienmodell der Hochschule für angewandtes Management ermöglicht Ihnen ein berufsbegleitendes Studiuminklusive des Sammelns von fachbezogener Berufserfahrung während des Studiums. Als Kombination aus virtuellem Fernstudium und klassischem Präsenzstudium, studieren Sie bequem von zu Hause aus über eine Online-Lernplattform und besuchen für 15 Tage pro Semester Ihren bevorzugten Hochschulcampus.

Das Fernstudium funktioniert nach den Prinzipien des E-Learnings, wobei multimediale Studienmaterialen als Studienunterlagen zum Einsatz kommen. Während der Präsenzphasen nehmen Sie an Vorlesungen, Seminaren und Prüfungen teil. Unterrichtet werden Sie von Dozenten und Professoren, die als ausgewiesene Branchenexperten gelten und direkt aus der Praxis stammen. Je nach Bedarf können Sie sich für ein Teilzeitstudium, berufsbegleitendes Studium oder duales Studium entscheiden.

Musik- & Kulturmanagement: Berufsfelder und Berufsaussichten

Musik- und Kulturmanager sind aufgrund ihres einzigartigen und leidenschaftlichen Profils begehrte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt. Die Berufsfelder von  Absolventen mit einem Bachelor in Betriebswirtschaft mit dem branchenfokus Musik- und Kulturmanagement sind genauso vielfältig wie die möglichen Aufgaben in der betrieblichen Praxis. Musik- und Kulturmanagement Absolventen schaffen häufig den Sprung in gehobene Managementpositionen und beziehen attraktive Gehälter, da sie dem Unternehmen bei betriebswirtschaftlichen und fachbezogenen Fragestellungen entscheidend weiterhelfen können.

Bevorzugte Branchen für Absolventen mit Kompetenzen im Musik- und Kulturmanagement sind:

  • Musikverlage
  • Konzert- und Bookingagenturen
  • Plattenfirmen
  • Künstlermanagementagenturen
  • Private und öffentliche Theater
  • Museen
  • Marketing- und Promotionagenturen im Musik- und Kulturbereich
  • Konzertveranstalter

Welche Aufgaben übernehmen Musik- & Kulturmanager?

Das Beschäftigungsfeld für Musik- und Kulturmanager ist sehr breit gefächert. Durch ein Studium an unserer Hochschule stehen Ihnen viele berufliche Tätigkeiten zur Verfügung. Sie können sich auf verschiedene Bereiche spezialisieren und somit zu einem echten Experten werden. Die Haupteinsatzgebiete eines Absolventen im Musik- & Kulturmanagement bewegen sich im Bereich Veranstaltungsmanagement, Musikverlage und Marketing- und Promotionagenturen. Folgende Tätigkeiten kommen für Sie im späteren Berufsleben in Frage:

  • Veranstaltungsmanagement: Professionelle Organisation und Planung von Musik Live-Events
  • Künstlermanagement: Beschaffung von attraktiven Auftritten und Vertragsverhandlungen
  • Musikproduktion: Professionelle Organisation und Planung von Musikaufnahmen
  • Mediengestaltung
  • Musikdistribution
  • Pressearbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Theatermanagement

Was verdienen Musik- & Kulturmanager?

Die Gehälter für Absolventen im Musik- & Kulturmanagement unterscheiden sich stark, je nach Zusatzqualifikationen, Arbeitgeber und Aufgabenbereich. Generell kann man mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1.400 und mehr als 5.000 Euro Brutto pro Monat rechnen, der Durchschnitt liegt in Bayern bei ca. 3.100 Euro Brutto pro Monat.

Unsere Kooperationspartner für Bachelor Musik- & Kulturmanagement

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit namhaften Unternehmen wie z.B. Jochen Schweizer, Hagebaumarkt, AutoScout24, ProSiebenSat1 oder Sky. Sie profitieren dabei von dualen Studienplätzen, Praktika, Stellenausschreibungen, praxisorientiere Lerninhalte/Fallstudien und Top-Dozenten aus der Branche.

Zulassungsvoraussetzungen für Musik- & Kulturmanagement (Bachelor)

Als Zulassungsvoraussetzung für Musik- & Kulturmanagement (Bachelor of Arts) muss der Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung erbracht werden, also die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die Fachhochschulreife (Fachabitur). Sie können auch ohne Abitur an der Hochschule für angewandtes Management studieren, sofern Sie über eine fachbereichsbezogene Ausbildung inklusive einschlägiger Berufserfahrung verfügen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte Studieren ohne Abitur. Der Studiengang Musik- & Kulturmanagement erfordert keinen bestimmten NC (Numerus Clausus) bei der Zulassung. Wenn Sie bereits studiert haben und sich Leistungen anrechnen lassen möchten, besuchen Sie bitte Anrechnung von Studienleistungen. Alle wichtigen Antworten auf Fragen zur Bewerbung an der Hochschule für angewandtes Management finden Sie unter Studium FAQs.

Weiterführender Masterstudiengang in Betriebswirtschaft

Im Anschluss an das erfolgreich abgeschlossene Bachelorstudium mit Fokus Musikmanagement/Kulturmanagement können Sie an unserer Hochschule den Master of Arts in Betriebswirtschaftslehre als weiterführenden Masterstudiengang belegen. Auf diese Weise gelingt Ihnen eine zusätzliche Vertiefung Ihrer Kompetenzen als Musik- und Kulturmanager im Bereich fortgeschrittener Techniken des Managements und der Unternehmensführung. Im Master BWL beschäftigen Sie sich extensiv mit empirischen Forschungsmethoden, der strategischen Unternehmensentwicklung und adäquatem Leadership. Als spannende und praxisrelevante Spezialisierungen stehen Ihnen International Management, International Accounting, Human Ressouce Management sowie Medien & Online Marketing zur Auswahl.

Ein Bachelorabschluss an der Hochschule für angewandtes Management ermöglicht Ihnen prinzipiell an jeder anderen Hochschule einen Masterstudiengang zu beginnen. Bei fachfremden Masterprogrammen müssen Sie die Kompetenzlücke in der Regel über Vorkurse oder Ähnlichem schließen. Ferner ebnet Ihnen ein Masterabschluss der Hochschule für angewandtes Management den Weg zur Promotion, die mit dem Erwerb eines Doktortitels abschließt.

Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen

Der Bachelor-Studiengang Musik- & Kulturmanagement ist staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Hochschulen anzusiedeln. Zusätzlich wurde die Hochschule für angewandtes Management mit dem Award „Top-Institut 2015/2016“ durch das Bewertungsportal Fernstudiumcheck.de ausgezeichnet.