Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern
Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern

GOLFMANAGEMENT
(Bachelor of Arts)

GOLFMANAGEMENT
(Bachelor of Arts)

Der Golfsport zählt zu den weltweit beliebtesten und am häufigsten betriebenen Sportarten. Für ein modernes Unternehmen im Golfsport sowie für Vereine und Verbände ist eine fundierte Managementkompetenz, die auf die spezifischen Bedürfnisse des Golfsports ausgerichtet ist, unerlässlich.

Daher hat die Hochschule für angewandtes Management zusammen mit der Professional Golfers Assocication (PGA) of Germany ein Studienprogramm entwickelt, das Sie perfekt auf das Management im Golfsport vorbereitet. Das Studium Golfmanagement (Sportmanagement mit Branchenfokus) bietet eine Ausbildung auf akademischem Niveau gepaart mit außerordentlicher Praxisnähe. Auf diese Weise werden die Inhalte sofort praktisch erfahrbar und in der Umsetzung erlebt. Mit vielen Partnern gemeinsam, die auch in der Lehre entweder als Gastreferent*innen oder als Lehrbeauftragte tätig sind, wird diese Nähe zur Praxis hergestellt.

Der Studiengang eignet sich besonders für Teilnehmer*innen, die dual-kooperativ oder berufsbegleitend studieren wollen. Er wurde insbesondere für Golfer*innen konzipiert, die sich in der Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golfprofessional (Golflehrer) befinden und die Ausbildung und Studium parallel absolvieren möchten. Eine Vereinbarkeit beider Ausbildungsgänge und die gegenseitige Anerkennung einzelner Ausbildungsinhalte ist möglich.

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Golf-Expert*innen und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit mit unserem hervorragend eingegrenztem Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen der Golf-Branche, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an Real Life-Fallstudien und verbessern Sie Ihre Handlungskompetenz!

KURZPROFIL DES STUDIUMS

  • Akademischer GradBachelor of Arts in Sportmanagement
  • European Credit Transfer-System210 ECTS-Punkte
  • StudienkonzeptBlended Learning (Online-Studium + Präsenz)
  • Studiengebühren450.- Euro pro Monat
  • Studiendauer7 Semester Vollzeit
  • StudienmodelleVollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, kooperatives/duales Studium
  • Qualitätssiegelstaatliche Anerkennung, institutionelle Akkreditierung, Systemakkreditierung, Top-Fernstudienanbieter 2021
  • StudienorteMünchen/Ismaning

WAS IST GOLFMANAGEMENT?

Die Golfbranche ist ein faszinierender Bereich im Sport. Weltweit ist Golf eine der verbreitetsten Sportarten, die international mit großen Turnierevents und Sport- bzw. Sponsoring-Unternehmen aufgestellt ist. Dieser Sport ist für Sportler*innen aus allen Altersgruppen geeignet, wird in wunderschönen Landschaften ausgeübt und verfügt im Vergleich zu anderen Sportarten über Wachstumspotentiale.

Sie erwerben im brandneuen Studiengang Golfmanagement (Bachelor of Arts) das akademische Rüstzeug, um als Sportmanager*in in diesen Anwendungsfeldern managen und wirken zu können. Wir vermitteln Ihnen auf der einen Seite fundierte betriebswirtschaftliche und Management-Grundkenntnisse und auf der anderen Seite branchenspezifisches Know-how.

In diesem Zusammenhang befassen Sie sich mit exklusiven branchenspezialisierten Inhalten wie z.B. Sportmarketing im Golfsport, Vermarktung von Dienstleistungen im Golfsport wie Unterrichts- und Reiseangebote, Sport-Sponsoring im Golf, Vereinsmanagement und Verbandswesen im Golfsport, Umweltmanagement im Golfsport, Mitgliedermanagement sowie Digitalisierung im Golfmanagement.

Der Studiengang Sportmanagement mit Branchenfokus Golfmanagement vereint Betriebswirtschaftslehre, Management, Sportökonomie und die Vermarktung spezifischer Aspekte des Golfsports. Absolvent*innen dieses Programms sind aufgrund des hohen Praxisbezugs gefragte Arbeitskräfte für das Sportbusiness Golf.

IHRE STUDIENINHALTE IM
BACHELOR GOLFMANAGEMENT

Insgesamt besteht das Bachelorstudium Sportmanagement mit Branchenfokus Golfmanagement aus 7 Semestern, wobei ein Semester als Praxissemester ausgelegt ist. Dabei können Sie im Idealfall pro Semester 30 ETCS-Punkte (European Credit Transfer System) sammeln, sodass letztendlich 210 Credit Points am Ende des Bachelorstudiengangs zusammenkommen und Sie damit die Berechtigung zu einem nachfolgenden Masterstudium erwerben.

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten (6CP)
Personalwesen, Personalführung (6CP)
Sportwissenschaftliche Grundlagen (6CP)
Organisation im Sport (6CP)
Marketing im Sport (6CP)
Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht (6CP)
Grundlagen des Sport- und Eventrechts (6CP)
Grundlagen des Rechnungswesens (6CP)
Finanzmanagement im Sport (6CP)
Wirtschaftsmathematik und Statistik (6CP)
Business English I (6CP)
Business English II (6CP)
Kommunikation und Präsentation (6CP)
Teamentwicklung und Moderation (6CP)
Forschungsmethoden und angewandte Statistik (6CP)
Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis (6CP)
Vereins-/Verbands-/Sportanlagenmanagement und Eventmanagement (6CP)
Sportstättenmanagement im Golfsport, Golfanlagenmanagement (6CP)
Social Media, Marketingmanagement im Sport (6CP)
Digitalisierung und Social Media Marketing im Golfsport (6CP)
Presse- und Medienarbeit im Golf (6CP)
Spezielle Geschäftsbereiche einer Golfanlage (6CP)
Eventmanagement und Wettspielorganisation im Golfsport (6CP)
Sportartikelbranche im Golfsport (6CP)
Vermarktung von Trends im Golfsport (6CP)
Risiko und Sicherheitsmanagement sowie Ökologie und Umweltschutz (6CP)
Strategisches Marketing und Branchenstrukturen im Dienstleistungsmanagement (6CP)
Erfolgreiche Geschäftsmodelle und Unternehmen im Golfsport (6CP)

FLEXIBEL NEBEN BERUF, FAMILIE & SPORT STUDIEREN!

Unser innovativer Blended Learning-Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • besondere Effektstärke der Blended Learning-Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit, das Erlernte direkt in der beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Experten aus der Praxis als Dozent*innen

Pro Semester besuchen Sie für 10 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommiliton*innen und Dozent*innen. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozent*innen aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen, bequem neben Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in VollzeitTeilzeitberufsbegleitend oder als kooperatives/duales Studium absolviert werden. Im Falle eines Auslandsstudiums können Sie auf einem breiten Pool an HAM-Partneruniversitäten zurückgreifen. Lassen Sie sich hierzu kostenlos beraten!

SIE BENÖTIGEN EINE FACHKUNDIGE GRATIS-BERATUNG?

Marie Förg

„Sie haben noch Fragen? Melden Sie sich gerne persönlich bei mir.“

E-Mail
WhatsApp
Telefon +49 89 453 5457-0

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

UNSERE KOOPERATIONS­­PARTNER
AUS DER GOLFBRANCHE

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen zu Partnern aus dem Golfbereich wie der Professional Golfers Association (PGA) of Germany oder GolfGlobe. Sie profitieren dabei von dualen Studienplätzen (berufsbegleitend), Praktika, Stellenausschreibungen, praxisnahen Lerninhalten/ Fallstudien/ Exkursionen und Top-Dozent*innen aus der Branche. Unsere Kooperations- bzw. Unternehmenspartner konzipieren gerne interessante Themen für Studienarbeiten oder sogar Abschlussarbeiten.

TOP-DOZENT*INNEN AUS DEM GOLFSPORT

ROBERT M. FRANK

Diplom-Sportwissenschaftler Univ. (Fachgebiet Sport, Medien und Kommunikation)
Freier Sportjournalist (Verband Deutscher Sportjournalisten) bei golf.de

PROF. DR. DIRK JUNGELS

Professor für Marketing, Medien und Kommunikation
Expertise im Bereich Vermarktung im Golfsport

PROF. DR. THOMAS APITZSCH

Dekan der Fakultät Sportmanagement
Professor für Sport- und Eventmanagement
Expertise im Bereich Veranstaltungen im Golfsport

DUALES STUDIUM
GOLFMANAGEMENT (B.A.)

Bewerben Sie sich jetzt auf die vielen offenen dualen Stellen!

  • Greifen Sie auf ein exklusives Netzwerk an über 500 Praxispartnern zurück (unter anderem Decathlon, Adidas, Infront, Landeshauptstadt München).

  • Studieren Sie ohne Studiengebühren und beziehen Sie parallel ein Gehalt.

  • Genießen Sie eine erstklassige Ausbildung dank der Verzahnung von Studieninhalten mit praktischen Erfahrungen am Arbeitsplatz.

  • Sammeln Sie frühzeitig Berufserfahrung und optimieren Sie damit Ihre Karrierechancen.

  • Wählen Sie einen von 11 Studienorten in Deutschland bzw. den Campus Wien in Österreich.

MEHR INFOS ZUM DUALEN STUDIUM
DUALE STELLENBÖRSE BETRETEN

IN 3 EINFACHEN SCHRITTEN ZUR ERFOLGREICHEN BEWERBUNG

1

Sichern Sie Ihren Studienplatz in unserem Bewerbungsportal.

.

.

2

Laden Sie nun die angeforderten Dokumente ins Dokumentenportal hoch.

.

.

3

Versenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post.

Prüfen Sie vor der Bewerbung bitte die Zulassungsvoraussetzungen. Wenn Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen, können wir Sie zulassen:

Ausländische Studienbewerber benötigen ausreichende Sprachkenntnisse auf C1-Niveau.

Sie haben bereits studiert? Dann können Sie sich eventuell bereits erbrachte Leistungen anrechnen lassen.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie einen Hochschulzugang für Bayern besitzen, oder noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich an das Info-Center.

STAATLICH ANERKANNT, AKKREDITIERT
& AUSGEZEICHNET

Der Bachelor-Studiengang Sportmanagement mit dem Branchenfokus Golfmanagement ist staatlich anerkannt gemäß Art. 76 BayHSchG und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln.

Die Hochschule für angewandtes Management wurde bereits mehrfach zum Top-Fernstudienanbieter durch das renommierte Bewertungsportal fernstudiumcheck.de gewählt.

DAS SAGEN EXPERT*INNEN AUS DER BRANCHE

„Junge Menschen streben heute nach ihrer schulischen Ausbildung ein Studium an. Mit dem Studiengang Golfmanagement der Hochschule für angewandtes Management gibt es erstmals die Möglichkeit, eine im Grunde handwerkliche Ausbildung wie die zum Fully Qualified PGA Golfprofessional mit einem Hochschulstudium zu kombinieren. Studium und Ausbildung sind terminlich so aufeinander abgestimmt, dass sie tatsächlich parallel absolviert werden können. Diese Option eröffnet völlig neue und ungemein breite berufliche Perspektiven und garantiert eine Reihe zusätzlicher, sehr hochwertiger Career-Pathways. Und selbst wer irgendwann nicht mehr im Golfbusiness tätig sein möchte, verfügt damit über eine grundsolide akademische Ausbildung, die den Zugang zu vielen weiteren Branchen ermöglicht. Dieses wirklich einzigartige Angebot komplettiert die Ausbildung zum Professional of Golf nicht nur – sie eröffnet neue Dimensionen.“

Stefan Quirmbach, Präsident der PGA of Germany, Inhaber der Stefan Quirmbach Golfschule
„Nach einer erfolgreichen Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golfprofessional gibt es zahlreiche Möglichkeiten, im Golfmarkt Karriere zu machen und sich zu spezialisieren. Doch ganz gleich, welchen Weg man auch einschlägt: Fundierte Kenntnisse der Betriebswirtschaft und des Managements sind neben dem branchenspezifischen Know-how entscheidende Faktoren für langfristigen Erfolg. Wer beides kombiniert, das Studium des Golfmanagements und die Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golfprofessional, der hat beste Chancen, seinen Traumjob nicht nur zu finden und zu bekommen, sondern auch, ihn langfristig zu behalten und darin erfolgreich zu sein.“
Guido Tillmanns, Vizepräsident der PGA of Germany, Geschäftsführer des Golf Club Hubbelrath
„Der Studiengang Golfmanagement bietet den Absolvent*innen die Möglichkeit, alle nötigen Qualifikationen und Kompetenzen zu erwerben, die diese in diesem speziellen Umfeld benötigen – aus unserer Sicht eine dringend am Markt benötigte Ausbildung. Wir freuen uns mit den Absolvent*innen zusammenzuarbeiten. Insbesondere die Chance einer dualen Ausbildung und die Flexibilität des Studiums machen es für Arbeitgeber wie Studierende interessant.“
Tim Widua, Geschäftsführer wi|pro GmbH - agentur für erlebniskommunikation, Veranstalter der Flying Golf Challenge
„Der HAM-Studiengang Golfmanagement bildet eine wichtige und wertvolle theoretische Grundlage in der Ausbildung von qualifiziertem Fachpersonal für den Golfsport-Markt. Golfmanagement spielt heutzutage eine besondere Rolle, da sich der Golfmarkt den sich kontinuierlich verändernden Bedingungen in der (Sport-)Gesellschaft stellen muss. Es werden qualifizierte Fachleute benötigt, die ihre Schlüsselkompetenzen insbesondere in den sehr wichtigen Bereichen Marketing, Kommunikation und PR erfolgreich einbringen.“
Robert M. Frank, Freier Sportjournalist (Verband Deutscher Sportjournalisten)
„Eine duale Ausbildung aus Theorie und Praxis ist aus meiner Sicht immer noch der beste Bildungsweg für den Nachwuchs. Gerade in den heutigen, sehr dynamischen Zeiten ist es wichtig, dass man einerseits über die Praxis sein Handwerk versteht, gleichzeitig aber auch diese praktischen Erfahrungen über theoretische Modelle in einen größeren Kontext bringen kann. Dadurch steigern sich die beruflichen Chancen nicht nur in der Golfindustrie, sondern auch in anderen Managementbereichen. Auch wir sind bereits Ausbildungsbetrieb und unterstützen seit Jahren Studenten im Rahmen ihres Studiums. Durch die Kombination aus Ausbildung und Forschung ergibt sich für uns ein Mehrwert. Beide Seiten profitieren somit davon.“
Mario Schomann, Managing Director GolfGlobe Travel GmbH

IHR BERUFSBILD –
GOLFMANAGER*IN

Die beruflichen Perspektiven als Golfmanager*in sind nicht nur vielfältig, sondern vor allem sehr gut!

Als Golfmanger*in werden Sie Vereine führen, in Verbänden arbeiten oder auch in der golfbezogenen Sportartikelindustrie. Angrenzende Bereiche sind unter anderem die Golfreisebranche oder Golf-Event-Branche. Hinzu kommen natürlich auch die Golfmedien wie Online-Magazine oder Zeitschriften sowie Fernsehanstalten, die Golf übertragen. Nicht zu vergessen sind auch die zahlreichen Sponsoren, die sich im Golfmarkt bewegen und für die die Zielgruppe der Golfer*innen sehr wichtig ist. Der Markt für die Sportart Golf ist groß und international und bietet Ihnen zahlreiche sehr gute Aussichten auf eine tolle Karriere im Golfsport!

Mit unserem Abschluss stehen Ihnen viele Organisationen als potentielle Arbeitgeber zur Auswahl. Besonders gute Berufsaussichten haben Sie bei diesen Unternehmen:

  • Golfvereine
  • Golfverbände
  • Sportartikelindustrie im Golfsport
  • Golfschulen, ProShops
  • Eventagenturen im Golfsport
  • Golfsponsoren wie Mercedes Benz und BMW
  • Werbe-, PR-, Kommunikations- und/oder Marketingabteilungen in Unternehmen mit Bezug zum Golfsport
  • Golfreiseunternehmen
  • Unternehmensberatungen im Bereich Golfsport

Die Aufgaben im Golfmanagement – egal in welchem Bereich – sind vielfältig und spannend.

  • Organisation und Durchführung von Golfturnieren und -events
  • Planung und Durchführung von Golfreisen
  • Produktentwicklung und Preisgestaltung
  • Verkauf in der Sportartikelindustrie
  • Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitgliedermanagement
  • Instandhaltung und Instandsetzung der Golfanlage

Direkt nach Deinem Golfmanagement-Studium können Sie an der Hochschule für angewandtes Management den Studiengang Sportmanagement Master belegen. Mit diesem haben Sie die Möglichkeit Ihr Wissen, Ihre Fähigkeiten und Ihre Kenntnisse zu verbessern und auszubauen. Mit dem erlangten Expertenwissen sind Sie bestens gerüstet, um später eine leitende Position zu bekleiden.

Im Master Sportmanagement haben Sie folgende Möglichkeiten zur fachlichen Spezialisierung:

WO KANN ICH GOLFMANAGEMENT STUDIEREN?

Wir kommen zu Ihnen! Die Hochschule für angewandtes Management baut ihr Standortnetzwerk konsequent aus und verfügt mittlerweile über Studienzentren in Deutschland und Österreich. Damit untermauern wir unsere Wachstumsambitionen und unser Selbstverständnis als Top-Adresse für angehende Manager.

Der Bachelor Golfmanagement wird an folgenden Standorten angeboten:

FAQ – WIR BEANTWORTEN HÄUFIGE FRAGEN

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Studiengebühren der HAM.

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayrische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit stehen unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen in Nichts nach.

Ihr schulisches Wissen aus (Fach-)Abitur reicht vollkommen aus. Alles Weitere lernen Sie an während Ihres Studiums. Darüber hinaus sollten Sie Interesse für das Studienfach und potentielle Berufsfelder hegen.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Wir unterstützen Dich gerne bei der Suche, indem wir Dir Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern gewähren. Hier hast Du als HAM-Student*in besonders gute Chancen. Kontaktiere uns gerne unter dual-studieren@fham.de oder ruf uns direkt an unter +49 89 264868 410.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierende. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.

Nur ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht. Wir empfehlen Ihnen jedoch an den Präsenzphasen teilzunehmen, denn hier bekommen Sie wertvolle Brancheninsights von Top-Expert*innen aus der Praxis.

Ja, das geht! Auf diese Weise kannst Du das Studium verkürzen und bares Geld sparen. Bitte kontaktiere dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Die einfachste Möglichkeit ist es, berufsbegleitend oder dual-kooperativ mit einem unserer Unternehmenspartner zu studieren. Wenn Sie neben dem Studium z.B. als Werkstudent*in oder Vollzeitangestellte*r arbeiten, können Sie die Studiengebühren ohne Probleme selbst finanzieren. Positiver Nebeneffekt: Sie können gleich Praxiserfahrung sammeln, um bei potentiellen Arbeitgebern zu punkten. Abgesehen davon existieren Finanzierungsmethoden wie BAföG oder Studienkredite.

DIESE STUDIENGÄNGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN: