Ein Wirtschaftsingenieurwesen-Studium bietet Ihnen glänzende Berufsaussichten! Profitieren Sie von unserem flexiblen semi-virtuellen Studienkonzept, das auf einzigartige Weise die Vorteile eines Fernstudiums mit den Vorteilen eines Präsenzstudiums kombiniert. So können Sie bequem neben dem Beruf studieren und das Erlernte direkt in die Praxis transferieren. Der staatlich anerkannte Bachelor of Engineering in Wirtschaftsingenieurwesen offeriert Ihnen eine Reihe von zukunftsträchtigen Spezialisierungen: Verfahrenstechnik, Fertigungstechnik & Automatisierung, Energietechnik, Produktionsentwicklungs- & Lebenszyklusmanagement sowie Technischer Vertrieb. Sichern Sie sich jetzt Ihren Studienplatz (ohne NC)!

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie ohne NC, bequem neben dem Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Wirtschaftsingenieuren und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit, mit unserem hervorragend eingegrenztem Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Marken aus der Wirtschaft, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an Real-Life-Fallstudien und verbessern Sie Ihre Handlungskompetenz!

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Bachelor of Engineering

  • Lernkonzept

    Blended Learning (Online-Studium + Präsenz)

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, Berufsbegleitend, Kooperatives / Duales Studium

  • Studiengebühren

    395.- € pro Monat

  • Studienorte

    München, Berlin, Unna

  • Qualitätssiegel

    Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung, Systemakkreditierung, Top-Fernstudienanbieter 2019

  • Studiendauer

    7 Semester Vollzeit

  • European Credit Transfer

    210 ECTS-Punkte

Was ist Wirtschafts­ingeneur­wesen?

Das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens zeichnet sich durch ein hohes Maß an Interdisziplinarität aus. Das Wirtschaftsingenieurwesen befasst sich mit Betriebsabläufen, das heißt mit Theorien, Methoden, Werkzeugen und aus unterschiedlichen Betrachtungswinkeln nachprüfbaren Erkenntnissen und Zusammenhängen, zwischen verschiedenen wirtschafts-, ingenieur- und rechtswissenschaftlichen Disziplinen.

Es verbindet auf besondere Weise die technisch-naturwissenschaftlichen Aspekte des Ingenieurwesens mit den wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften. Das Ziel des Wirtschaftsingenieurwesens ist die Optimierung der Betriebsabläufe hinsichtlich technischer Prozesse auf der einen und größtmöglicher Produktivität und Wirtschaftlichkeit auf der anderen Seite.

Ein Wirtschaftsingenieur-Studium soll unter Berücksichtigung von technischen und wirtschaftlichen Aspekten generell Fähigkeiten zum verantwortlichen Handeln in Unternehmen aufbauen. Insgesamt wird ein erfolgreicher Umgang mit einer großen Themenvielfalt erwartet. Wirtschaftsingenieure haben den Blick auf das Ganze und bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Technik und Betriebswirtschaft. Wirtschaftsingenieure werden gerne Generalisten, Multitasker und Experten in Personalunion bezeichnet. Wirtschaftsingenieure verbinden das Beste aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften!

Ihre Studieninhalte auf einen Blick

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingeneurwesen umfasst 210 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System). Neben einem Praxissemester im Berufsfeld des Wirtschaftsingeneurwesens sind sechs Semester zu absolvieren, in denen ein breites Spektrum an betriebswirtschaftlichem und ingeneurspezifischem Wissen anwendungsorientiert vermittelt wird. Das Studium wird mit einer Bachelorthesis abgeschlossen.

Einen genauen Überblick zu den Kursmodulen bekommen Sie in der nachfolgenden Drop-Down-Liste sowie innerhalb unseres Infomaterials.

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre und wissenschaftliches Arbeiten(6CP)
Grundlagen der Ingenieurswissenschaften(6CP)
Volkswirtschaftslehre(6CP)
Einführung in die Informatik(6CP)
Physik(6CP)
Grundlagen Rechnungswesen(6CP)
Grundlagen der Materialwissenschaften und Werkstofftechnik(6CP)
Mathematik für Wirtschaftsingenieurwesen(6CP)
Investition und Finanzierung(6CP)
Zivil- und Unternehmensrecht;Arbeitsrecht(6CP)
Wirtschaftsmathematik und Statistik(6CP)
Business English(6CP)
Kommunikation und Präsentation(6CP)
Teamentwicklung und Moderation(6CP)
Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis(6CP)
Fallstudienmodul(6CP)
Technische Mechanik(6CP)
Maschinenelemente(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul I(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul II(6CP)
Projektmodul I(6CP)
Projektmodul II(6CP)
Elektrotechnik(6CP)
Operations Management(6CP)

Flexibel neben dem Beruf
Familie & Sport studieren! 

Ablaufplan Online-Studium mit Präsenzphasen

Unser innovativer Blended Learning Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • Optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit das Erlernte direkt in Ihrer beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Experten aus der Praxis als Dozenten

Pro Semester besuchen Sie für 15 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommilitonen und Dozenten. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozenten aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen bequem neben dem Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder als kooperatives /duales Studiumdurchgeführt werden. Lassen Sie sich hierzu kostenlos beraten!

Weiterführende Informationen:

Unsere Kooperations­­­partner

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit namhaften Unternehmen aus dem Wirtschaftsingeneurwesen. Als Studierender der Hochschule für angewandtes Management profitieren Sie dabei von dualen Studienplätzen, Praktika, Stellenausschreibungen, praxisorientierten Lerninhalte/Fallstudien und Top-Dozenten aus der Branche.

Top Dozenten aus der Branche

Markus Verhoefen Senior Business Consultant Jedox AG

Markus Verhoefen

Senior Business Consultant bei Jedox AG, Freiburg

Franz Hüttl

Dr. Thomas Huettl

Senior Manager CAD/CAM Systems
bei MTU Aero Engines

Dirk Otten

Prof. Dr. Dirk Matten

Professor

Individuelle Studienmo­delle

Vollzeit

In 7 Semester mit 15 Seminartagen
pro Semester und E-Learning Plattform
zum Bachelor

Teilzeit

In 13 Semestern mit 6-9 Seminartagen
pro Semester und E-Learning Plattform
zum Bachelor

Kooperatives Studium

Mit einem Unternehmen als Partner
in Voll- oder Teilzeit
zum Bachelor

Dein Studium ist voll
akkreditiert
und anerkannt

Der Bachelor of Engineering in Wirtschaftsingenieurwesen ist staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management mit dem Award „Top-Institut 2019“ durch Fernstudiumcheck.de ausgezeichnet.

Unser erklärtes Ziel ist es als Top-Adresse für angehende Manager in Deutschland wahrgenommen zu werden! Dafür haben wir ein exzellentes internes Qualitätsmanagement-System aufgebaut.

Erfahrungs­berichte &
Alumni-Stimmen

Maximilian Klopsch. ProSiebenSat1Vice President Business Development, Erfahrungsbericht Studium
„Das Studium an der HAM hatte für mich zwei entscheidende Vorteile: Zum einen die Möglichkeit parallel beruflich voll durchzustarten, zum anderen die Dozenten aus der Praxis. Mit Berufserfahrung und einem soliden Netzwerk gelingt der Start in die Karriere deutlich einfacher & zielstrebiger.“
Maximilian Klopsch, Vice President Business Development bei ProSiebenSat.1 TV Deutschland // TV Relations & Business Development
Sandra Finkenzeller Product Marketing Manager Erfahrungsbericht Studium

„Durch das Studium wurde ich optimal auf das Berufsleben vorbereitet. Die erlernte Theorie haben wir sofort während den Lehrveranstaltungen praktisch angewandt. Ich konnte schon während des Studiums Praxiserfahrung sammeln.“

Sandra Finkenzeller, Product Marketing Manager advanced bei ATOSS Software AG

Ihr Berufsbild
Wirtschafts­ingenieur

Wirtschaftsingenieure sind aktuell sehr gesucht. Die aktuell gute Beschäftigungslage auf dem deutschen Arbeitsmarkt für Absolventen mit zeitgemäßen Wissensstand ist im Wesentlichen durch einen Fachkräftemangel begründet. Dies ist es aber nicht alleine. Wissen, über den Tellerrand einer speziellen Fachrichtung hinaus, ist heute besonders wichtig. Transferwissen alleine reicht nicht aus. Wichtig ist es Zusammenhänge komplexer Systeme zu verstehen und entsprechende Schlüsse ziehen zu können um Handlungsempfehlungen aussprechen zu können. Aber auch Mitarbeiter mit Potential für das Verständnis aktueller technischer Entwicklungen und dem Potential für eine dementsprechende Weiterbildung sind gesucht. Wirtschaftsingenieure bieten das.

Das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens ist somit auch wirtschaftlich sehr interessant, da es schon ein recht hohes Einstiegsgehalt bietet. Je nach Branche und Standort sind Jahresgehälter um die € 40.000,- möglich. Schon nach drei Jahren kann das Gehalt mit der gewonnenen Berufserfahrung und der erweiterten Verantwortung im Unternehmen um bis zu € 10.000,- steigen. Diese Zahlen sind Durchschnittswerte und hängen von der Branche, dem Unternehmen und dessen Größe sowie der Detailqualifikation und dem Alter des Bewerbers ab.

Wirtschaftsingenieure werden oftmals für Aufgaben mit technisch-wirtschaftlichen Querschnittsfunktionen eingesetzt. Aber auch logistische oder planerische Aufgaben des technisches Marketing, Vertrieb bzw. Einkauf für technische Produkte, Projektmanagement oder Qualitätssicherung sind klassische Einsatzfelder.

Die wichtigsten Branchen für Wirtschaftsingenieure sind der Maschinenbau, die Elektrotechnik, der Fahrzeugbau und das Bauwesen. Aufgrund der breiten Wissensbasis werden Wirtschaftsingenieure aber auch immer öfter bei Versicherungen, Kreditinstituten, im Einzelhandel und in der Informatik eingesetzt.

Berufsfelder und Funktionen in den Wirtschaftsingenieure eingesetzt werden sind:

  • Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrzeugbau
    • Anlagenbau
    • Produktion
  • Energieversorger
    • Umwelttechnik
    • Kraftwerkstechnik
    • Anlagensteuerung
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Medizintechnik
    • Technisches Marketing
    • Einkauf
  • Logistik
    • Transportwesen
    • Organisation
    • Controlling
  • Forschung und Entwicklung
    • PLM-Management
    • Ressourcenmanagement
  • Unternehmensbezogene Dienstleister
    • Consulting
    • Rechnungswesen
  • Maschinenbau
    • Materialwissenschaft
    • Umformtechnik
    • Informatik
    • Technischer Vertrieb
  • Baubranche
    • Projektorganisation
    • BIM-Steuerung

Absolventen des Bachelorstudiengangs übernehmen dabei in Ihrer Schnittstellenfunktionen Detailaufgaben. Sie sind in Projekten beauftragt die Kommunikation zwischen verschiedenen Fachbereichen zu gewährleisten. Die Bearbeitung von fachspezifischen ingenieurbezogenen Teilaufgaben gehört dabei ebenso zu den Aufgabenfeldern, wie die des Controlling im Kleinen.

Nach dem Bachelorstudiengang kann ein Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen M.Eng. konsekutiv angeschlossen werden. Mit einem abgeschlossen B.Eng. und 1 Jahr Berufserfahrung hat man die Chance in drei Semestern sich als Führungskraft weiterzubilden und fachlich zu vertiefen.Der nächste Schritt wäre dann eine Promotion.

Weitere spannende Alternativen für Absolventen des Wirtschaftsingenieurswesen sind:

Wo kann ich Wirtschafts­ingeneurwe­sen studieren?

Wir kommen zu Ihnen! Die Hochschule für angewandtes Management baut ihr Standortnetzwerk konsequent aus und verfügt mittlerweile über Studienzentren im gesamten DACH-Raum. Damit untermauern wir unsere Wachstumsambitionen und unser Selbstverständnis als Top-Adresse für angehende Manager. Der Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen wird an folgenden Standorten angeboten:

Unser Hauptstandort liegt in München Ismaning. Am Campus München Ismaning erwarten Dich moderne Seminarräume mit erstklassiger Lerntechnologie, eine leckere Kantine sowie die unmittelbare Nähe zum Wirtschaftsmotor München.

Studieren im Grünen ist hier das Motto! Ein weitläufiges Campusgelände mitten in der Natur, sowie der Charme der mittelalterlichen Altstadt sind gute Gründe um am Campus Unna zu studieren.

Mit direktem Blick auf den Fernsehturm liegt der Campus Berlin in exponierte Lage im Herzen von Berlin. Hier findest Du helle Seminarräume, eine gemütliche Studentenlounge, kostenlose Parkmöglichkeiten und Grünflächen zur Erholung!

Sie möchten mehr
Informationen zu Ihrem Studium?

Dann laden Sie sich einfach die Studienbroschüre herunter, lassen sich von unserem Studiencoach unverbindlich Ihren Studienplan erstellen, oder nehmen Sie an einem Probestudium teil.

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

INFOMATERIAL

Jetzt anfordern!

IHR STUDIENBERATER

ist Ihr treuer Begleiter und erstellt Ihren individuellen Studienplan!

PROBESTUDIUM

So können Sie ohne Abitur studieren!

PROBESTUDIUM

Bewerber mit beruflicher Qualifikation werden nach
einem erfolgreichen Probestudium an der HAM immatrikuliert.
Erfahre mehr:
Telefon: +49 89 4535 457 0
E-Mail:info@fham.de

FAQ
Wichtige Fragen zum Studium Wirtschafts­ingeneuer­wesen

Die Zulassungsvoraussetzungen für Wirtschaftsingeneurwesen Bachelor of Engineering gestalten sich wie folgt:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife (Fachabitur)

Auch ohne Abitur ist ein Studium möglich. Die Voraussetzungen sind:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung (mindestens 2 Jahre) + 3 Jahre fachbezogene Berufserfahrung
  • Meisterbrief
  • Verwaltungsfachwirt
  • Fortbildungsprüfung
  • Abschluss einer staatlich anerkannten Fachschule / Fachakademie
  • Fortbildungsabschluss an einer Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie

Gerne berät unser Info-Center Sie zum Thema Studieren ohne Abitur.
Weitere Informationen finden Sie auch unter Studieren ohne Abitur.

Wenn Sie bereits studiert haben, können themenbezogene Kursmodule im Einzelfall auf das Studium angerechnet werden. Durch die Anrechnung von Leistungen kann sich die Studienzeit verkürzen.

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayrische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit sind unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen gleichzusetzen!
Ja! Sie können das Studium 30 Tage lang testen, ohne dabei Studiengebühren zahlen zu müssen. Nur die Einschreibegebühr von 290 € wird bei Kündigung fällig.
Ihr schulisches Wissen aus Abitur / Fachabitur reicht vollkommen aus! Darüber hinaus sollten Sie Interesse für das Studienfach und potenzielle Berufsfelder hegen.
Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche, indem wir Ihnen Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern verschaffen. Hier haben Sie als HAM-Studierende besonders gute Chancen!
Ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht.

Ja, das geht! Auf diese Weise können Sie das Studium verkürzen. Bitte kontaktieren Sie dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.
Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierenden. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.
Ja, Sie können jederzeit ein kostenfreies Urlaubssemester beantragen. Es fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 75 Euro an.
Bei der Studienfinanzierung gibt es zahlreiche Möglichkeiten wie z.B. BAföG, Studienkredite sowie das kooperativ/ duale Studium oder das berufsbegleitende Studium. Nähere Infos dazu unter Finanzierung.
Sie können das Studium mit einer dreimonatigen Frist zum Semesterende kündigen.
Ja, unsere Abschlüsse sind staatlich anerkannt und akkreditiert und berechtigen zum Studieren an staatlichen Hochschulen.