Lernen Sie zu denken und zu handeln wie ein Unternehmer! Das Entrepreneurship Studium richtet sich gleichermaßen an angehende Gründer als auch an ambitionierte Nachwuchskräfte, die ihre Zukunft im strategischen Management sehen!

Entrepreneure sind schillernde Persönlichkeiten mit einem einzigartigen Spürsinn für Geschäftsideen und deren Umsetzung. Die zentrale Frage die sich jeder Entrepreneur stellt ist „Wie wird aus einer Idee ein funktionierendes Geschäftsmodell und daraus ein erfolgreiches Unternehmen?“.

Der Studiengang BWL mit Branchenfokus Entrepreneurship lehrt die gesamten Facetten des Gründungsprozesses, des Innovationsmanagements, der Organisationsentwicklung und vieles mehr! Mit diesem Spezialwissen haben Sie beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt bzw. bei einer möglichen Selbständigkeit.

Der Bachelor Entrepreneurship wird als virtuelles Fernstudium mit Präsenzseminaren angeboten und eignet sich ideal, um neben dem Beruf zu studieren!

IHRE VORTEILE AN DER HAM

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Gründern und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit, mit unserem hervorragend eingegrenztem Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen der Startup-Szene, um Ihr Geschäftsmodell zu verwirklichen bzw. bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an Real-Life-Fallstudien und verbessern Sie Ihre Handlungskompetenz!

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre

  • European Credit Transfer System

    210 ECTS-Punkte

  • Studienkonzept

    Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)

  • Studiengebühren

    395.- Euro pro Monat

  • Studiendauer

    7 Semester Vollzeit

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, kooperatives/duales Studium

  • Qualitätssiegel

    Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat WR, Systemakkreditierung durch FIBAA, Top-Institut bei Fernstudiumcheck 2018

Was ist Entrepreneur­ship?

Wer gründen will, braucht nicht nur unternehmerisches Denken und eine ausgeprägte „Gründerpersönlichkeit“, sondern auch die richtigen Führungskompetenzen. Dazu gehören Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre ebenso wie ein tiefgehendes Verständnis von Management in Unternehmen. Das Studienprogramm Entrepreneurship vermittelt Ihnen anhand praxisnaher Fallbeispiele genau das Wissen, das Sie zur strategischen Weiterentwicklung Ihres persönlichen und unternehmerischen Wachstumspotenzials benötigen. Der Berufs des Gründungsmanagers erfordert von den Absolventen unternehmerisches und strategisches Denken. Ob in der Unternehmensführung oder in der Unternehmensberatung, Gründungsmanager ist breit einsetzbar. Entrepreneure sind heute gefragte Menschen mit einem umfassenden Know-How. Dieses werden wir Ihnen bei uns an der Hochschule für angewandtes Management vermitteln.

Ihre Studieninhalte auf einen Blick

Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit Branchenfokus Entrepreneurship umfasst 210 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System). Neben einem Praxissemester im Berufsfeld des Entrepreneurships sind sechs Semester zu absolvieren, in denen ein breites Spektrum an betriebswirtschaftlichem und spezifischem Wissen anwendungsorientiert vermittelt wird. Das Studium wird mit einer Bachelorthesis abgeschlossen.

Einen genauen Überblick zu den Kursmodulen bekommen Sie in der nachfolgenden Drop-Down-Liste sowie innerhalb unseres Infomaterials.

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre und wissenschaftliches Arbeiten(6CP)
Personal(6CP)
Volkswirtschaftslehre(6CP)
Internes Rechnungswesen(6CP)
Externes Rechnungswesen(6CP)
Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht(6CP)
Marketing(6CP)
Organisation(6CP)
Investition und Finanzierung(6CP)
Steuerlehre(6CP)
Wirtschaftsmathematik und Statistik(6CP)
Business English I(6CP)
Business English II(6CP)
Kommunikation und Präsentation(6CP)
Teamentwicklung und Moderation(6CP)
Forschungsmethoden und angewandte Statistik(6CP)
Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis(6CP)
Unternehmenssteuerung & Controlling(6CP)
Operations Management(6CP)
Fallstudienmodul(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul I:Virtuelles Planspiel(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul II: Rechtliche Aspekte von Unternehmensgründungen(6CP)
Projektmodul I: Business Plan(6CP)
Projektmodul II: Fallstudie Start-up(6CP)
OnlineMarketing für Start-ups(6CP)
Gründerteams(6CP)
Finanzierungsmöglichkeiten für Gründer(6CP)
Vertrieb(6CP)

Flexibel neben dem Beruf
Familie & Sport studieren!

Ablaufplan Online-Studium mit Präsenzphasen

Unser innovativer Blended Learning Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • Optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit das Erlernte direkt in Ihrer beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Experten aus der Praxis als Dozenten

Pro Semester besuchen Sie für 15 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommilitonen und Dozenten. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozenten aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen bequem neben dem Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder als kooperatives /duales Studium durchgeführt werden. Lassen Sie sich hierzu kostenlos beraten!

Weiterführende Informationen:

Unsere Kooperations­partner

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit namenhaften Unternehmen. Als Studierender der Hochschule für angewandtes Management profitieren Sie dabei von dualen Studienplätzen, Praktika, Stellenausschreibungen, praxisorientierten Lerninhalte/Fallstudien und Top-Dozenten aus der Branche.

Top Dozenten aus der Branche

Dr. Franz Glatz

Dr. Franz Glatz

Geschäftsführer von Digitales Gründerzentrum der Region Ingolstadt GmbH

Ehemaliger Geschäftsführer des Gründerzentrums WERK1 in München

Seit über 16 Jahren in der StartUp-Szene Zuhause

Prof. Dr. Dr. Claudius Schikora

Prof. Dr. Dr. Claudius Schikora

Präsident der Hochschule für angewandtes Management

Internet Entrepreneur & Business Angel

Lehrbeauftragter an der TU München

Andreas Bruckschlögl Ryte

Andreas Bruckschlögl

Gründer der preisgekrönten Website-Analyse-Software Ryte

Schöpfer von Bits & Pretzels, dem größten Gründerfestival Europas

SEMY Award Online Marketer des Jahres 2015

Forbes 30 Under 30

Individuelle Studienmo­delle

Vollzeit

In 7 Semester mit 15 Seminartagen
pro Semester und E-Learning Plattform
zum Bachelor

Teilzeit

In 13 Semestern mit 6-9 Seminartagen
pro Semester und E-Learning Plattform
zum Bachelor

Kooperatives Studium

Mit einem Unternehmen als Partner
in Voll- oder Teilzeit
zum Bachelor

Ihr Studium ist voll
akkreditiert
und anerkannt

Der Bachelor of Arts in BWL mit Branchenspezialisierung Entrepreneurship ist staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management mit dem Award „Top-Institut 2018“ durch Fernstudiumcheck.de ausgezeichnet.

Unser erklärtes Ziel ist es als Top-Adresse für angehende Manager in Deutschland wahrgenommen zu werden! Dafür haben wir ein exzellentes internes Qualitätsmanagement-System aufgebaut.

Erfahrungs­berichte &
Alumni-Stimmen

„Das semi-virtuelle Studienkonzept hat es mir ermöglicht schon während meines Studiums praktische Erfahrung zu sammeln. Ich konnte die Studieninhalte flexibel von zuhause aus verinnerlichen und sie in den Präsenzphasen vertiefen.“
Felix Heberle, CEO & CO-Founder bei matchinguu GmbH
„Der Vorteil des semi-virtuellen Studienkonzepts ist die Vereinbarkeit von Studium und das Sammeln von Berufserfahrung. Die erlernte Theorie konnte ich sofort in meinem Beruf anwenden, da sie mit hilfreichen Praxisbeispielen unterlegt wurde.“
Dr. Daniel Werth, Unternehmer bei Wilh. H. Beyerbach GmbH
„Durch das semi-virtuelle Konzept der HAM konnte ich bereits während meines Studiums wichtige Praxiserfahrung sam- meln. Ich hatte dank sehr guter Professoren die Möglichkeit, eine Bachelor-Thesis zu schrei- ben, die eine Verbindung zwischen meinen Hobby und meinem Studium hergestellt hat.“
Tanja Hollinger, Gründerin und Geschäftsführerin bei Unique Leadership

Ihr Berufsbild
Entrepreneur

Selbstagierende Gründer „Entrepreneure“ sind in der Wirtschaft gefragte Fachkräfte. Unternehmerisches Denken und Gründungsmanagement werden zunehmender entscheidende Faktoren für den Erfolg eines Unternehmens. Unser Betriebswirtschafts-Studium mit Schwerpunkt „Entrepreneurship“ bereitet Sie auf die späteren Herausforderungen im Berufsalltag vor.

Die Berufsaussichten sind dabei ausgesprochen vielfältig. Egal ob Sie selbstständig oder in leitender Position eines Unternehmens tätig sein möchten, ob Sie eine Karriere in einem Start-Up, dem Finanzsektor, Versicherungen oder der Werbung anstreben, mit Entrepreneurship bieten sich Ihnen hervorragende Aufstiegsmöglichkeiten.

Als Absolvent ist man Experte für innovatives Management und wird mit der Entwicklung neuartiger Strategien und Lösungen betraut, erstellt Marktanalysen und betreibt Marktforschung, hilft anderen Existenzgründern im Rahmen einer Gründerberatung oder entwickelt ein bestehendes Produktangebot weiter.

Zum Aufgabenspektrum eines Entrepreneurs zählen:

  • Marktanalyse
  • Weiterentwiklung neuartiger Strategien
  • Geschäftsmodellentwicklung
  • Design Thinking
  • Unternehmensführung
  • Informationsmanagement
  • Change Management
  • Betreuung von Existenzgründern
  • Marktforschung
  • Innovatives Management

Bachelor-Absolventen des Studiengangs Entrepreneurship können direkt im Anschluss ein weiterführendes Masterstudium in Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftspsychologie an der HAM belegen. Ein Masterabschluss befähigt Sie zur Übernahme von Führungspositionen, die i.d.R. mit Personal- und Budgetverantwortung einhergehen.

Im Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre können Sie ihre Fähigkeiten in der Unternehmensgründung und der Entwicklung von Geschäftsmodellen um Kenntnisse des Internationalen Managements erweitern. Oder Sie entscheiden sich für den  Master of Arts Wirtschaftspsychologie und eigenen sich vertieftes Fachwissen im Business Development an.

Als Bachelor-Absolvent der Hochschule für angewandtes Management haben Sie beste Aussichten auf einen anschließenden Masterstudienplatz an der HAM. Der staatlich anerkannter Hochschulabschluss eröffnet Ihnen allerdings auch die Möglichkeit an jeder anderen Hochschule ein Masterstudium zu beginnen.

Wo kann ich Entrepreneur­ship studieren?

Wir kommen zu Dir! Die Hochschule für angewandtes Management baut ihr Standortnetzwerk konsequent aus und verfügt mittlerweile über Studienzentren im gesamten DACH-Raum. Damit untermauern wir unsere Wachstumsambitionen und unser Selbstverständnis als Top-Adresse für angehende Manager.

Unser Hauptstandort liegt in München Ismaning. Am Campus München Ismaning erwarten Dich moderne Seminarräume mit erstklassiger Lerntechnologie, eine leckere Kantine sowie die unmittelbare Nähe zum Wirtschaftsmotor München.