Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern
Studienplatz sichern
Infomaterial anfordern

VIRTUAL REALITY
(Bachelor of Science)

VIRTUAL REALITY
(Bachelor of Science)

Vor nicht allzu langer Zeit herrschte um das Pokémon Go-Spiel für das Smartphone ein großer Hype. Dadurch sind viele Menschen, gleichsam spielerisch, mit Augmented Reality (AR) in Berührung gekommen und verbinden seither dieses Erlebnis mit Spaß. Daher werden AR und Virtual Reality (VR) häufig zur Unterhaltung und zum Spielen verwendet bzw. so verstanden. Sie können aber auch zum Lernen, für Videotelefonie, für Simulationen, für Trainingszwecke, für Prototyp-Entwicklungen und viele andere Zwecke eingesetzt werden.

So hat VR aktuell den digitalen Arbeitsmarkt wesentlich, dabei von Vielen fast unbemerkt, revolutioniert. Obwohl Augmented Reality und Virtual Reality seit Jahrzehnten im professionellen Einsatz sind, z.B. in der Automobilindustrie und im Maschinenbau, erobern günstige VR-Geräte oder einfache Lösungen mit dem Smartphone jetzt erst unseren Alltag – nicht nur zum Spielen.

An der Hochschule für angewandtes Management können Sie nun diese aktuellen und zukunftsweisenden Technologien anwendungsorientiert und mit viel Spaß studieren.

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Experten der IT-Branche und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit, mit unserem hervorragend eingegrenztem Lernmaterial!
  • Netzwerk –  Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen des IT-Sektors, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an Real-Life-Fallstudien und verbessern Sie Ihre Handlungskompetenz!

DIE DNA DES STUDIENGANGS

Kurzprofil

Akademischer Grad
Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik

Studiendauer
7 Semester
mit 210 Credit Points

Studienkonzept
Semi-virtuell (Fernstudium + 10 Präsenzseminare je Semester)

Studienmodelle
Vollzeit, berufsbegleitend, dual-kooperativ, teilzeit

Präsenzseminare
München/Ismaning

Qualität
Staatlich anerkannt, akkreditiert, mehrfacher Top-Fernstudienanbieter

WAS IST VIRTUAL REALITY?

Die Augmented Reality und Virtual Reality befinden sich infolge von kontinuierlichen Leistungssteigerungen und der einsetzenden Kostendegression aktuell in einer Phase, in der sie in diverse professionelle und private Anwendungsbereiche weiteren Einzug halten. In der Wirtschaft bieten Virtuelle Realität und Augmented Reality für eine Vielzahl an Branchen große Innovations- und Entwicklungspotenziale. Die Akteure der deutschen Innovationslandschaft können sich in diesem Prozess vor allem durch die Entwicklung und Vermarktung von Anwendungen im B2B-Bereich z. B. Industriekontext gut im internationalen Wettbewerb positionieren.

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik mit Branchenfokus VR bietet Ihnen die optimalen Voraussetzungen der begehrte Experte mit umfassenden Kompetenzprofil von morgen im Bereich der Augmented und Virtual Reality zu werden. Rund um diesen Branchenfokus werden sich in den nächsten Jahren vollkommen neue Anwendungsfelder und Marktsegmente herausbilden, die Sie als Entwickler oder innovativer Unternehmensgründer mitgestalten können. Die beruflichen Aussichten für Sie sind vielfältig und aussichtsreich. Es gibt mmer mehr Branchen die Zeichen der Zeit erkannt haben und mit AR/VR arbeiten, darunter Medien und Entertainment, aber auch Industrie und Wissenschaft.

Studierende dieser Branchenfokussierung lernen neben wirtschaftsinformatischen Grundlagen, die Entwicklung von Mixed Reality Anwendungen, Simulationen sowie Interaktionen in virtuellen Welten aktiv zu gestalten und mit ihnen zu arbeiten. In Schwerpunktmodulen, wie Gestaltung des immersiven Marketings mit Extended Reality; Extended Reality in der Unterhaltungsindustrie; Storyliving für immersive Erlebnisse und Extended Reality, und Gamification in Training und Lernen werden den Studierenden die Welt der virtuellen Realität eröffnet.

IHRE STUDIENINHALTE IM
BACHELOR VIRTUAL REALITY

Insgesamt besteht das Bachelorstudium der Wirtschaftsinformatik mit Branchenfokus Virtual Reality aus 7 Semestern, wobei ein Semester als Praxissemester ausgelegt ist. Dabei können Sie im Idealfall pro Semester 30 ECTS-Punkte (European Credit Transfer-System) sammeln, sodass 210 ECTS-Punkte am Ende des Bachelorstudiengangs zusammenkommen und Sie damit die Berechtigung zu einem nachfolgenden Masterstudium erwerben.

Einführung in die BWL & wissenschaftliches Arbeiten (6CP)
Einführung in die Informatik (6CP)
Volkswirtschaftslehre (6CP)
Wirtschaftsmathematik und Statistik (6CP)
Grundlagen der Wirtschaftsinformatik (6CP)
Mathematik für Wirtschaftsinformatik (6CP)
Softwareentwicklung (6CP)
Datenstrukturen, Datenmanagement und Algorithmik (6CP)
Kommunikation & Präsentation (6CP)
Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht (6CP)
Datenbanksysteme (6CP)
Grundlagen Rechnungswesen (6CP)
Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis (6CP)
Software Engineering (6CP)
Fallstudienmodul: Einführung in die Frameworks und Programmierung der Extended Reality: Augmented, Mixed und Virtual Reality (6CP)
Anwendungsorientiertes-Modul I: Human Computer Interaction und User Experience Design für Extended Reality (6CP)
Investition & Finanzierung (6CP)
Anwendungsorientiertes-Modul II: Produktion der Extended Reality (6CP)
Projektmodul I: Business Case und Prototyping (6CP)
Teamentwicklung & Moderation (6CP)
Schwerpunkt Modul I: Gestaltung des immersiven Marketings mit Extended Reality (6CP)
Schwerpunkt Modul II: Extended Reality in der Unterhaltungsindustrie (6CP)
Schwerpunkt Modul III: Storyliving für immersive Erlebnisse (6CP)
Schwerpunkt Modul IV: Extended Reality und Gamification in Training und Lernen (6CP)
Projektmodul II: Branchenspezifische Anwendungen der Extended Reality: Entwicklungsprozesse von der Idee zum Publishing (6CP)
Praxissemester (24CP)
Praxisreflexion (6CP)
Operations Management (6CP)
Prozessunterstützung durch ERP-Software (6CP)
Business Englisch (6CP)
Bachelorthesis (12CP)

Besser studieren mit dem semi-virtuellen Studienkonzept der HAM

Ihr flexibles Online-Studium mit Präsenzseminaren

  • Bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit:
    Unser semi-virtuelles Studienkonzept kombiniert die Vorteile von Online-Studium und Präsenzstudium. Zahlreiche Forschungen zeigen, dass multimedial vermitteltes Wissen schneller erfasst und besser erinnert werden kann.
  • Skills, die Arbeitgeber lieben:
    Über Fallstudien und Projektarbeiten aus dem Berufsleben unserer Unternehmenspartner erwerben Sie fortgeschrittene Handlungskompetenzen. Diese Kompetenzen sind auf dem Arbeitsmarkt besonders gefragt.
  • Flexibles, modernes E-Learning:
    In den virtuellen Lernphasen nutzen Sie unsere E-Learning-Plattform für das Selbststudium. Dort stehen Ihnen Video-Tutorials, E-Books, Online-Tests, vertonte Vorlesungsskripte, eine Online-Bibliothek und Funktionen zur digitalen Zusammenarbeit zur Verfügung.
  • Optimale Prüfungsvorbereitung:
    In zehn interaktiven Präsenzseminaren pro Semester vertiefen Sie Ihr Wissen aus dem Selbststudium in praktischen Gruppenarbeiten. Die Seminare sind
    eine wichtige Säule der semi-virtuellen Lehre. So gehen Sie bestens vorbereitet in die nächste Prüfung.
  • Kostbares Insider-Wissen:
    Über 180 Praxisexpert*innen aus der freien Wirtschaft teilen mit Ihnen ihren Wissensschatz, der auf jahrzehntelanger Erfahrung beruht – darunter CEOs, Entrepreneur*innen und Senior Manager*innen.
  • Angenehme Lernerfahrung:
    Kompakte Studiengruppen führen zu einer persönlichen Lernatmosphäre uns einem starken „Wir-Gefühl“. Eine intensive Betreuung durch unsere Expert*innen unterstützt Sie in Ihrem individuellen Lernprozess.
  • Wettbewerbsvorsprung durch berufsbegleitendes Studium:
    Aufgrund der hohen Flexibilität können Sie bei uns auch berufsbegleitend und dual-kooperativ studieren. Die gesammelte Praxiserfahrung erleichtert es Ihnen, im Job ein- und aufzusteigen.
Exemplarischer Semesterverlauf

INTERAKTIVE PRÄSENZSEMINARE STATT MÜDER FRONTALUNTERRICHT

Interaktive Lernformate führen zu besseren Prüfungsergebnissen als klassische Vorlesungen. Das zeigt eine Harvard-Studie.

An der HAM nehmen Sie je Semester an 10 Präsenzseminaren teil. Diese Seminare haben Workshop-Charakter und sind eine wichtige Säule der semi-virtuellen Lehre.

In Fallstudien, Planspielen oder Zukunftswerkstätten bearbeiten Sie spannende Real-Life-Szenarien. Dabei vertiefen Sie das Wissen aus dem Selbststudium praxisnah und sorgen dafür, dass es langfristig abrufbar bleibt. Außerdem lernen Sie effektiv in Teams zu arbeiten.

Die kompakten Studiengruppen sind ein weiterer Vorteil. Sie können sich jederzeit persönlich mit Top-Experten*innen aus Wissenschaft und Praxis austauschen. So kommen Sie in kurzer Zeit an kostbares Insiderwissen, das auf jahrzehntelanger Praxiserfahrung beruht.

Die Präsenzseminare können Sie an folgendem Ort besuchen:

Zum Campus München

Hochschule für angewandtes Management
Steinheilstraße 4
85737 Ismaning
Tel.: +49 89 4535457205
E-Mail: ismaning@fham.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Erfolgreiche Absolventen mit steilen Karrieren

Erfahrungsberichte zum Studiengang

„Extended Reality ermöglicht uns Menschen auf neue Wege miteinander zu verbinden und Wissen zu vermitteln. Von magischen Welten in XR Entertainment Systemen bis zur dreidimensionalen Plattform für individuelles Lernen – die Möglichkeiten sind unendlich.“

Leif Petersen, CEO & Founder von HOLOGATE

„Extended Reality (xR) bietet zahlreiche Vorteile für jede Art von Business. Voraussetzung hierfür sind interdisziplinäre Kenntnisse und der richtige Mix aus Theorie und Praxis. Die digitale Revolution kann nicht mit veralteten Technologien umgesetzt werden: die Zeit für extended Reality ist jetzt.“

Fabrizio Palmas, Creative Director & CTO von straightlabs

„Mit AR können Menschen virtuelle Elemente über ihre physische Umgebung legen und VR erlaubt ihnen, mit einem Head-Display komplett in digitale Welten einzutauchen.“

Prof. Dr. Dirk Matten, Professor für Wirtschaftsinformatik

UNSERE KOOPERATIONS­­PARTNER
AUS DER VIRTUAL REALITY

Im Netzwerk der Hochschule für Angewandtes Management (HAM) befinden sich viele mittelständische und große Unternehmen, die als Partner für Duale Stellen oder als Kooperationspartner für Fallstudien und Forschungsprojekte, sowie für Praxissemester oder Abschlussarbeiten gerne zur Verfügung stehen.

So arbeiten beispielsweise die IT Beratung it-economics oder der Medienkonzern ProSiebenSat1 eng mit der Hochschule zusammen – und dieses Netzwerk wird ständig erweitert und ausgebaut. Lassen Sie sich persönlich beraten und profitieren Sie von den umfangreichen Möglichkeiten, die Ihnen die Hochschule für angewandtes Management hier bietet!

TOP-DOZENTEN
AUS DER BRANCHE

FABRIZIO PALMAS

Creative Director & CTO von straightlabs

PROF. DR. PETER NIERMANN

Prodekan für Betriebswirtschaftslehre an der HAM. Seit 2008 Professor für strategisches und internationales Management an der HAM.

Gastprofessor am Institute of Game Engineering der Technischen Universität München (TUM).

Langjährige Management- und Beratungserfahrungen, viele Jahre davon im Ausland.

2015 Gründung eines Education Technology Startup mit dem Ziel, mit disruptiven Technologien und Geschäftsmodellen die digitale Zukunft des Lernens neu zu gestalten.

PROF. DR. DIRK MATTEN

Professor, Studiengangsleitung Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen

KICKSTARTEN SIE IHRE KARRIERE BEREITS HEUTE

Ihr dual-kooperatives Studium 
Virtual Reality B.Sc.

Bewerben Sie sich jetzt auf die vielen offenen dualen Stellen!

  • Exklusives Netzwerk an über 500 Praxispartnern – darunter Top-Marken wie Adidas, Decathlon, Infront u.v.m.

  • Studieren Sie schon ab 0,- EURO und beziehen Sie parallel ein Gehalt.

  • Genießen Sie eine erstklassige Ausbildung dank der Verzahnung von Studieninhalten mit praktischen Erfahrungen am Arbeitsplatz.

  • Sammeln Sie frühzeitig Berufserfahrung und optimieren Sie damit Ihre Karrierechancen.

  • Studieren Sie deutschlandweit an an über 13 Standorten + dem Campus Wien in Österreich.

MEHR INFOS ZUM DUALEN STUDIUM
DUALE STELLENBÖRSE BETRETEN

IHRE KARRIERE
IN DER VIRTUAL REALITY

Den Bachelor of Science in der Tasche, was nun? Die Berufsfelder für Sie sind vielfältig und aussichtsreich, da immer mehr Branchen die Zeichen der Zeit erkannt haben und mit AR/VR arbeiten. Die Zukunftstechnologien rund um Augmented Reality und Virtual Reality besitzen enormes Potenzial für bisher noch nicht gedachte Anwendungen und unbesetzte Marktnischen. Deshalb erhalten die Studierenden ein solides Studium mit spezialisierten Vorlesungen und zahlreichen Projekten fokussiert auf diese Technologien. In folgenden Unternehmensbereichen können Sie zukünftig tätig werden:

  • Forschung & Entwicklung
  • Architektur und Produktion
  • Produktentwicklung
  • Consulting und Entwicklung inHouse
  • Consulting und Entwicklung externe Kunden
  • Abteilungsübergreifende 3D-Visualisierung
  • Wartung & Instandhaltung
  • Kundenservice
  • Marketing
  • Events
  • Human Resources

Mit dem Bachelor-Studium im Branchenfokus Virtual Reality können Sie u.a. folgende Aufgaben übernehmen:

  • Qualitätssicherung und projektbezogene Beratung für die Auswahl und Nutzung von Extended Reality Frameworks
  • Programmierung von Extended Reality-Anwendungen
  • Design von intuitiven und immersiven Interaktionen in virtuellen Umgebungen
  • Software-Optimierungen für XR-Anwendungen
  • Praxisbezogene Beratung in der 3D-Modellierung, Datenaufbereitung, Animation und interaktiver 3D-Content
  • XR-Produktion: Anforderungsanalyse und Strategiebestimmung; Umsetzen der erfolgskritischen Leistungsmerkmale; (Minimum Viable Produkt – MVP)
  • Life Cycle Management im Software Development und der Post-Produktion

ZUKUNFTSSICHERER ABSCHLUSS

Der Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik mit Branchenspezialisierung Virtual Reality ist gemäß Art. 76 des Bayerischen Hochschulgesetzes (BayHSchG) staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses sowie die der Hochschullehre bewegen sich auf gleichem hohen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management durch das führende Bewertungsportal fernstudiumcheck.de bereits mehrfach als Top-Fernstudienanbieter ausgezeichnet.

IN 3 EINFACHEN SCHRITTEN ZUR ERFOLGREICHEN BEWERBUNG

1

Sichern Sie Ihren Studienplatz in unserem Bewerbungsportal.

.

.

2

Laden Sie nun die angeforderten Dokumente ins Dokumentenportal hoch.

.

.

3

Versenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post.

Prüfen Sie vor der Bewerbung bitte die Zulassungsvoraussetzungen. Wenn Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen, können wir Sie zulassen:

Ausländische Studienbewerber benötigen ausreichende Sprachkenntnisse auf C1-Niveau.

Sie haben bereits studiert? Dann können Sie sich eventuell bereits erbrachte Leistungen anrechnen lassen.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie einen Hochschulzugang für Bayern besitzen, oder noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich an das Info-Center.

FAQ – WIR BEANTWORTEN HÄUFIGE FRAGEN

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Studiengebühren der HAM.

Ja! Die Hochschule ist staatlich anerkannt durch das Bayrische Staatsministerium, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA. Damit stehen unsere Abschlüsse denen staatlicher Präsenzhochschulen in Nichts nach.

Ihr schulisches Wissen aus (Fach-)Abitur reicht vollkommen aus. Alles Weitere lernen Sie an während Ihres Studiums. Darüber hinaus sollten Sie Interesse für das Studienfach und potentielle Berufsfelder hegen.

Im Vollzeitstudium beträgt die Lernzeit 20 bis 25 Stunden pro Woche. In Teilzeit sind 10 bis 15 Stunden aufzuwenden.

Wir unterstützen Dich gerne bei der Suche, indem wir Dir Zugang zu unserem Netzwerk an Kooperationspartnern gewähren. Hier hast Du als HAM-Student*in besonders gute Chancen. Kontaktiere uns gerne unter dual-studieren@fham.de oder ruf uns direkt an unter +49 89 264868 410.

Die Gruppengrößen sind klein gehalten und belaufen sich meistens auf unter 30 Studierende. Dadurch wird eine effektive und angenehme Lernatmosphäre geschaffen.

Nur ausgewählte Module haben eine Teilnahmepflicht, viele Kurse haben keine Teilnahmepflicht. Wir empfehlen Ihnen jedoch an den Präsenzphasen teilzunehmen, denn hier bekommen Sie wertvolle Brancheninsights von Top-Expert*innen aus der Praxis.

Ja, das geht! Auf diese Weise kannst Du das Studium verkürzen und bares Geld sparen. Bitte kontaktiere dazu unser Info-Center. Wir prüfen dann, ob eine Anrechnung möglich ist.

Die einfachste Möglichkeit ist es, berufsbegleitend oder dual-kooperativ mit einem unserer Unternehmenspartner zu studieren. Wenn Sie neben dem Studium z.B. als Werkstudent*in oder Vollzeitangestellte*r arbeiten, können Sie die Studiengebühren ohne Probleme selbst finanzieren. Positiver Nebeneffekt: Sie können gleich Praxiserfahrung sammeln, um bei potentiellen Arbeitgebern zu punkten. Abgesehen davon existieren Finanzierungsmethoden wie BAföG oder Studienkredite.

„IHRE ZIELE SIND MEINE ZIELE. LASSEN SIE SICH VON MIR PROFESSIONELL BERATEN!“

Verena Diefenbach

Verena Diefenbach

E-Mail: info@fham.de

Telefon: +49 89 453 5457-0

WhatsApp

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

DIESE STUDIENGÄNGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN