Den Bachelor Wirtschaftspsychologie können Sie ideal mit Beruf, Familie und Hobbys in Einklang bringen! Weiterhin profitieren Sie von der hohen Anwendungsorientierung und Top-Dozenten aus der Praxis!

Das 7 Semester umfassende Bachelorstudium in Wirtschaftspsychologie bildet Sie zum gefragten Manager an der Schnittstelle zwischen angewandter Psychologie und Betriebswirtschaftslehre aus. Das Curriculum besticht durch eine ausgesprochene Anwendungsorientierung und einer fortlaufenden Anpassung an die neuesten Markttrends der Business Psychology.

Als Schwerpunkte stehen Ihnen mit Organisationspsychologie, Markt- & Werbepsychologie (enthält Neuropsychologie) sowie Personalentwicklung & Training die zentralen Anwendungsbereiche der Wirtschaftspsychologie zur Auswahl. Dank unseres Online-Studiums mit Präsenzphasen eignet sich der Bachelor perfekt für ein berufsbegleitendes oder duales Wirtschaftspsychologie-Studium!

Das staatlich anerkannte und akkreditierte Bachelorstudium Wirtschaftspsychologie wird in München, Hamburg, Berlin und Unna (NRW) angeboten. Fordern Sie jetzt unser Informaterial an, lassen Sie sich kostenlos beraten oder sichern Sie sich gleich Ihren Studienplatz!

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf, mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Managern und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit, mit unserem hervorragend eingegrenzten Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Unternehmen, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an Real-Life-Fallstudien und verbessern Sie Ihre Problemlösungsfähigkeit!

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Bachelor of Arts in Wirtschaftspsychologie

  • Lernkonzept

    Blended Learning (Online-Studium + Präsenz)

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, Berufsbegleitend, Kooperatives / Duales Studium

  • Studiengebühren

    395.- € pro Monat

  • Studienorte

    München, Berlin, Hamburg, Unna, Schaffhausen

Was ist Wirtschafts­psychologie?

Die Wirtschaftspsychologie ist ein interdisziplinäres Forschungsgebiet mit Schnittmenge zwischen den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Psychologie. Zentraler Untersuchungsgegenstand ist das Erleben und Verhalten von Menschen in betriebswirtschaftlichen Umgebungen.

Damit zählt die Wirtschaftspsychologie zum Fachbereich der angewandten Psychologie. Wichtige Teilgebiete dieser noch jungen Disziplin sind die Organisationspsychologie & Arbeitspsychologie, Marktpsychologie, Neuropsychologie, Betriebspsychologie und Führungspsychologie.

Wirtschaftspsychologen sind aufgrund ihres interdisziplinären Kompetenzprofils begehrte Arbeitskräfte für sämtliche Bereiche des Managements. Sie können einen entscheidenden Beitrag zum Unternehmenserfolg liefern.

IHRE LERNINHALTE IM
 BACHELOR WIRTSCHAFTS­PSYCHOLOGIE

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie umfasst 210 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System). Neben einem Praxissemester im Berufsfeld der Wirtschaftspsychologie sind sechs Semester zu absolvieren, in denen ein breites Spektrum an wirtschaftspsychologischem Wissen anwendungsorientiert vermittelt wird. Einen genauen Überblick zu den Kursmodulen erhalten Sie im Modulhandbuch, das Sie kostenlos beim Studierendenservice per E-Mail anfordern können.

Grundlagen der Psychologie und wissenschaftliches Arbeiten(6CP)
Sozialpsychologie(6CP)
Marketing(6CP)
Grundlagen der Personalentwicklungund des Trainings(6CP)
Differentielle Psychologieund psychologische Diagnostik(6CP)
Personal(6CP)
Grundlagen der Organisationspsychologie(6CP)
Grundlagen der Markt- und Werbepsychologie(6CP)
Grundlagen des Rechnungswesens(6CP)
Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht(6CP)
Wirtschaftsmathematik und Statistik(6CP)
Business English I(6CP)
Business English II(6CP)
Kommunikation und Präsentation(6CP)
Teamentwicklung und Moderation(6CP)
Forschungsmethoden und angewandte Statistik(6CP)
Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul I(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul II(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul III(6CP)
Projektmodul I(6CP)
Projektmodul II(6CP)

Als Spezialisierungsmöglichkeiten stehen Ihnen die Schwerpunkte Organisationspsychologie, Markt- und Werbepsychologie und Personalentwicklung und Training zur Auswahl.
Die einzelnen Schwerpunkt beinhalten folgende Module:

Organisationspsychologie:

Recruitment und Personalauswahl(6CP)
Führung und Führungsinstrumente(6CP)
Leistung in Organisationen(6CP)
Organisationsentwicklung(6CP)
Markt- und Werbepsychologie
Konsumentenpsychologie(6CP)
Marktpsychologie der neuen Medien(6CP)
Psychologische Aspekte von Service- und Vertriebsinteraktionen(6CP)
Marktforschung(6CP)
Personalentwicklung und Training:
Beratungsrolle der Personalentwicklung(6CP)
Nachhaltige Personalentwicklung und Trainingsmanagement(6CP)
Instrumente der Kompetenzentwicklung(6CP)
Methoden und Vorgehensweisen im Training(6CP)

Flexibel neben dem Beruf
Familie & Sport studieren!

Ablaufplan Online-Studium mit Präsenzphasen

Unser innovativer Blended Learning Ansatz kombiniert das Beste aus Online-Studium und Präsenzstudium! Du möchtest eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Dir:

  • Optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit das Erlernte direkt in Deiner beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Experten aus der Praxis als Dozenten

Pro Semester besuchst Du für 15 Tage Deinen bevorzugten Campus. Dort kommst Du in den direkten Austausch mit Deinen Kommilitonen und Dozenten. Gleichzeitig nimmst Du an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozenten aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studierst Du orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießt die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Dir bequem neben dem Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder als kooperatives /duales Studium durchgeführt werden. Lasse Dich hierzu kostenlos beraten!

Weiterführende Informationen:

Unsere Kooperations­­partner
für Business Psychology

Wir pflegen Kooperationen mit namhaften Unternehmen wie z.B. Jochen Schweizer, Hagebaumarkt, ProSiebenSat1 oder Sky. Sie profitieren im Online-Studium mit Präsenzphasen von dualen Studienplätzen, Praktika, Stellenausschreibungen, praxisorientierten Lerninhalten/Fallstudien und Top-Dozenten aus der Praxis. Einige unserer Studierenden nutzen diese Beziehungen aus, um ein berufsbegleitendes Studium bei einem der HAM-Partnerunternehmen zu absolvieren.

Top Dozenten
der Business Psychology

Prof. Dr. Axel Koch

Prof. Dr. Axel Koch

Autor der Wirtschaftsbestseller „Die Weiterbildungslüge“ und „Change mich am Arsch“

Erfinder der preisgekrönten Transferstärke-Methode

Laut OrganisationsEntwicklung „einer der wichtigsten Vordenker zu den wesentlichen Fragen zur Zukunft von HR“

Stefan Langefeld itunes, Dozent

Stefan Langefeld

CEO der Pantaflix AG, einem börsennotierten Video-On-Demand-Anbieter

ehemaliger iTunes Head of TV & Movies bei Apple

Spezialist für Markt- & Konsumentenpsychologie

Silvia Balaban

Silvia Balaban

Geschäftsführerin von Recalibration

Geprüfte Stressmanagement-Trainerin

Entspannungstherapeutin

Autorin & Speaker

Wählen Sie Ihr
persönliches Studienmo­delle

In Vollzeit
studieren

In 7 Semestern mit je 15 Seminartagen und E-Learning Plattform zum Bachelor!

Sie können das Vollzeitstudium flexibel mit einer Berufstätigkeit kombinieren (z.B. als Werkstudent oder Vollzeitangestellter) und dabei Berufserfahrung sammeln. Das Vollzeitstudium ist das beliebteste Format an der HAM.

In Teilzeit
studieren

In 13 Semestern mit je 6-9 Seminartagen und E-Learning Plattform zum Bachelor!

Wenn Sie beruflich stark ausgelastet sind oder es etwas ruhiger angehen lassen möchten, können Sie gerne zum Teilzeitstudium greifen. Das Teilzeitstudium eignet sich ideal, um Beruf, Familie, Sport und Hobbys unter einen Hut zu bekommen!

Kooperatives / duales Studium

Mit einem Unternehmen als Partner in Voll- oder Teilzeit zum Bachelor!

Die Partnerfirmen übernehmen in der Regel Ihre Studiengebühren und fördern gezielt den Theorie-Praxis-Transfer. In unserer Stellenbörse Duales Studium finden Sie aktuelle Ausschreibungen unserer Kooperationspartner. Hier haben Sie als HAM-Studierender besonders gute Chancen!

Ihr Studium ist
staatlich anerkannt & akkreditiert

Der Bachelor-Studiengang Sportmanagement ist staatlich anerkannt und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln. Darüber hinaus wurde die Hochschule für angewandtes Management mit dem Award „Top-Institut 2018“ durch Fernstudiumcheck.de ausgezeichnet.

Unser erklärtes Ziel ist es als Top-Adresse für angehende Manager in Deutschland wahrgenommen zu werden! Dafür haben wir ein exzellentes internes Qualitätsmanagement-System aufgebaut.

Erfahrungs­berichte &
Alumni-­Stimmen

Andreas Wellinger, Skisprung-Weltmeister, Erfahrungsbericht Studium
„Das flexible Studienformat an der HAM bietet mir die Möglichkeit, neben den Belastungen des Leistungssports auch an meine berufliche Zukunft zu denken und ein Studium zu absolvieren. Die Kombination aus Studium und sportlicher Laufbahn treibt die persönliche Entwicklung voran.“
Andreas Wellinger, Skisprung-Weltmeister
Maximilian Klopsch. ProSiebenSat1Vice President Business Development, Erfahrungsbericht Studium

„Das Studium an der HAM hatte für mich zwei entscheidende Vorteile: Zum einen die Möglichkeit parallel beruflich voll durchzustarten, zum anderen die Dozenten aus der Praxis. Mit Berufserfahrung und einem soliden Netzwerk gelingt der Start in die Karriere deutlich einfacher & zielstrebiger.“

Maximilian Klopsch, Vice President Business Development bei ProSiebenSat.1 TV Deutschland
Sandra Finkenzeller Product Marketing Manager Erfahrungsbericht Studium
„Durch das Studium wurde ich optimal auf das Berufsleben vorbereitet. Die erlernte Theorie haben wir sofort während den Lehrveranstaltungen praktisch angewandt. Ich konnte schon während des Studiums Praxiserfahrung sammeln.“
Sandra Finkenzeller, Product Marketing Manager advanced bei ATOSS Software AG

Ihr Berufsbild:
Wirtschafts­psychologe

Wirtschaftspsychologen sind aufgrund ihres einzigartigen, interdisziplinären Kompetenzprofils begehrte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt. Die Berufsfelder von Absolventen mit einem Bachelor in Psychologie und Management sind genauso vielfältig wie die möglichen Aufgaben in der betrieblichen Praxis.

Wirtschaftspsychologie-Absolventen schaffen häufig den Sprung in gehobene Managementpositionen und beziehen attraktive Gehälter. Bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen mit psychologischem Hintergrund sind Sie als Wirtschaftspsychologe geeigneter Ansprechpartner.

Typische Branchen und Berufsfelder für Wirtschaftspsychologen sind:

  • Personalmanagement
  • Organisationsentwicklung
  • Unternehmensberatung
  • Coaching und Training
  • Werbung und Marketing
  • Marktorientierte Unternehmensführung
  • Marktforschung
  • Strategisches Management
  • Medienabteilungen und Medienunternehmen
  • Forschung und Bildung
  • Freiberuflicher oder selbständiger Berater bzw. Trainer

Die Haupteinsatzgebiete eines Absolventen der Wirtschaftspsychologie bewegen sich im Bereich Personalmanagement, Organisationsentwicklung und Marketing. Folgende Tätigkeiten kommen für Sie im späteren Berufsleben in Frage:

  • Personalmarketing: Entwicklung eines Employer-Branding-Konzepts mit dem Ziel, High Potentials zu gewinnen.
  • Personalmanagement: Personalauswahl, Personal- und Führungskräfteentwicklung sowie Konzeption und Einführung von Personalinstrumenten wie z. B. Zielvereinbarungen, Beurteilungssysteme und Mitarbeitergespräche oder Talent Management.
  • Change Management: Entwicklung und Implementierung einer Change-Management-Strategie, um die Konkurrenzfähigkeit der Organisation zu verbessern.
  • Marktforschung: Durchführung empirischer Erhebungen für ein besseres Verständnis von Kundenbedürfnissen und Marktentwicklungen.
  • Social Media: Planung und Umsetzung von Social-Media-Kampagnen zur Erhöhun